Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich ihm das wirklich glauben ?

Soll ich ihm das wirklich glauben ?

5. April 2007 um 12:28

Ich muß das jetzt einfach mal aufschreiben, habe lange überlegt, aber vielleicht kennt jemand ähnliches, öffnet mir die Augen .....

Mein Freund und ich sind seit fast 5 Jahren zusammen und durchlebten schon so einige Hochs und Tiefs in unserer Beziehung, eigentlich viel mehr Tiefs als Hochs (Krankheit, längere Arbeitslosigkeit) aber wir hatten es doch irgendwie zusammen geschafft und uns auch immer wieder zusammengerauft, wenns mal deswegen geknallt hatte.

Da fand ich letztes Wochenende diese eindeutige SMS an eine mir zu dem Zeitpunkt noch unbekannte Frau. Ich hatte plötzlich so ein ganz bestimmtes Gefühl und habe in seinen Postausgang im Handy nachgesehen und tatsächlich was gefunden. Da er immer alles digital aufschreibt wars natürlich leicht auch gleich noch die Festnetznummer rauszufinden. Durch die Rückwärtssuche im I-Net wusste ich dann auch wer sie war. Das war ein Schock. Und ich habe ihn zur Rede gestellt. Er hat natürlich alles abgestritten und abends zu Hause bei unserer Aussprache waren die besagte SMS sowie ein Anruf an sie gelöscht. Er hat dann vor meinen Augen und Ohren bei ihr angerufen es ging sein bester Kumpel ran. Das war in meinen Augen total getürkt und ich war total verzweifelt. Er meinte, ich hätte da was total missverstanden und verwechselt. Er hätte diese SMS tatsächlich geschrieben, aber an seinen Kumpel und in der Hoffnung, daß ich sie finde und dann eifersüchtig werde. Ich war auf 180, habe ihm kein Wort geglaubt. Warum hat er alles gelöscht, wenn es doch so harmlos war ? Am nächsten Tag hat er mir dann gestanden, daß er die SMS doch an diese Frau geschickt und aus Angst vor mir wieder gelöscht hätte und deswegen hat er mich auch belogen. Dabei kam raus, daß er mit ihr schon seit September 2006 mehr oder weniger regelmäßig telefoniert. Angeblich um für sie CDs zu brennen und sich zu unterhalten, weil sie ja so nett wäre. Er hat das mir gegenüber niemals erwähnt. Ich habe dann alte Handyrechnungen gefunden, sie telefonieren schon seit Mai 2006 miteinander. Wieder eine Lüge. Zu der besagten SMS kam es, weil ihm das so spontan einfiel. Sie hat auf diese SMS wohl nicht reagiert, er hat ihr hinterher telefoniert, den genauen Wortlaut hat er mir nicht verraten. Nur, daß sie von dem Text nicht begeistert gewesen wäre.
Er beteuert immer wieder, daß er mit dieser Frau keinen Sex oder etwas in diese Richtung gehabt hätte, daß er nur mich liebt und ich bei ihm bleiben soll. Nur weiß ich nicht, ob ich ihm das glauben soll, die ganzen Lügen, sein Verhalten, eine alte Freundin mit der er plötzlich über seine Probleme telefoniert, die er aber in den letzten 5 Jahren kein einziges Mal erwähnt hat. Irgendwie fügt sich jetzt eins ins andere und plötzlich erscheinen viele Dinge so klar. Oder interpretiere ich doch zu viel hinein und mach aus einer Mücke einen Elefanten ? Daß er mich halten will ist klar, mit ihr hat er keine Zukunft, sie ist verheiratet und wohnt in der Nachbarschaft.

Ich wäre für einige Meinungen dazu wirklich sehr froh.


Mehr lesen

5. April 2007 um 13:41

Is doch klar...
Aus eigener Erfahrung und aus Erzählung anderer kann ich Dir dazu folgendes sagen:
Der lügt, dass sich die Balken biegen.
Das Beste was Du machen kannst, ruf die Frau an und kläre das mit ihr. Von ihm wirst Du die Wahrheit nie erfahren. Die Männer halten sie solange zurück, bis Du ihnen sozusagen alles eh beweisen kannst. Ich kenne das. Alles wird verharmlost, die besten Ausreden erfunden und glaubwürdig sind sie noch dazu.
Wenn Du das nicht ein für alle mal klärst hast Du zwei Probleme:
1. Wird Dich das nicht mehr loslassen. Du wirst solange grübeln, bis die Beziehung daran zerbricht.
2. Denkt er, dass Du Dich eh bequatschen lässt und dann ist die nächste Tussie nicht mehr weit. Dann wird er es mit Sicherheit wieder tun, weil Du glaubst ja eh alles.

Es tut weh... Klär es mit der Frau. Ruf sie an. Ohne es ihm vorher zu sagen, sonst bearbeitet er sie vorher, was sie sagen soll. Überrasche sie, sei freundlich und sag ihr, dass Du das nur für Dich klären willst.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2007 um 14:11

Glaub ihm!!
Ich habe vor ca. 3 Wochen das gleiche mitgemacht, nur hab ich nicht in seinem Handy gesucht sonderen habe dirket von ihm eine SMS für eine andere Frau bekommen. Das diese SMS nicht für mich war, war mir sofort klar. Ich bin nach Hause und hab ihn zur Rede gestellt. Er log mir dabei auch ins Gesicht behauptete er habe keine SMS geschrieben, aber ich hatte den Beweis ja Schwarz auf Weiß. Nach einer Weile hat er mir dan doch die Wahrheit gesagt es sei eine alte Bekannte die er im Feb. wieder getroffen hat. Er meinte er könne gut mit ihr reden wegen Sachen über die er mit mir nicht sprechen könnte. Ich war am Boden zerstört total fertig und wusste nicht was ich glauben soll. Es tut weh so hintergangen und angelogen zu werden. Aber wenn ein Mann die Möglichkeit hat alles zu beichten und es dann nicht macht war das vielleicht die Wahrheit. Das du ihm nicht gleich wieder voll vertraust ist klar das kann ich auch noch nicht aber es wird von Tag zu Tag besser. Gib ihm eine Chance.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2007 um 14:15
In Antwort auf nanna_12878566

Is doch klar...
Aus eigener Erfahrung und aus Erzählung anderer kann ich Dir dazu folgendes sagen:
Der lügt, dass sich die Balken biegen.
Das Beste was Du machen kannst, ruf die Frau an und kläre das mit ihr. Von ihm wirst Du die Wahrheit nie erfahren. Die Männer halten sie solange zurück, bis Du ihnen sozusagen alles eh beweisen kannst. Ich kenne das. Alles wird verharmlost, die besten Ausreden erfunden und glaubwürdig sind sie noch dazu.
Wenn Du das nicht ein für alle mal klärst hast Du zwei Probleme:
1. Wird Dich das nicht mehr loslassen. Du wirst solange grübeln, bis die Beziehung daran zerbricht.
2. Denkt er, dass Du Dich eh bequatschen lässt und dann ist die nächste Tussie nicht mehr weit. Dann wird er es mit Sicherheit wieder tun, weil Du glaubst ja eh alles.

Es tut weh... Klär es mit der Frau. Ruf sie an. Ohne es ihm vorher zu sagen, sonst bearbeitet er sie vorher, was sie sagen soll. Überrasche sie, sei freundlich und sag ihr, dass Du das nur für Dich klären willst.

Alles Gute

Klare Aussagen .....
die alle nicht für ihn sprechen. Danke für die Antworten.

Das mit dem unter den Teppich kehren und den scheibchenweisen Informationen trifft den Nagel wohl am besten auf den Kopf. Denn genauso kommt es mir vor: jeden Tag eine andere Halbwahrheit.

Mit der Frau zu sprechen ist wahrscheinlich zu spät, weil er sie längst schon eingeweiht hat. Da bin ich mir sicher. Wir wohnen ja gleich ums Eck und hätten uns die letzten Tage locker mal treffen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2007 um 14:59
In Antwort auf paaie_12077018

Glaub ihm!!
Ich habe vor ca. 3 Wochen das gleiche mitgemacht, nur hab ich nicht in seinem Handy gesucht sonderen habe dirket von ihm eine SMS für eine andere Frau bekommen. Das diese SMS nicht für mich war, war mir sofort klar. Ich bin nach Hause und hab ihn zur Rede gestellt. Er log mir dabei auch ins Gesicht behauptete er habe keine SMS geschrieben, aber ich hatte den Beweis ja Schwarz auf Weiß. Nach einer Weile hat er mir dan doch die Wahrheit gesagt es sei eine alte Bekannte die er im Feb. wieder getroffen hat. Er meinte er könne gut mit ihr reden wegen Sachen über die er mit mir nicht sprechen könnte. Ich war am Boden zerstört total fertig und wusste nicht was ich glauben soll. Es tut weh so hintergangen und angelogen zu werden. Aber wenn ein Mann die Möglichkeit hat alles zu beichten und es dann nicht macht war das vielleicht die Wahrheit. Das du ihm nicht gleich wieder voll vertraust ist klar das kann ich auch noch nicht aber es wird von Tag zu Tag besser. Gib ihm eine Chance.
Liebe Grüße

Beichte
Die Möglichkeit der Beichte habe ich ihm mehrmals gegeben. Und es sind einfach so viele Ungereimtheiten, die mir jetzt im Nachhinein alle einfallen. Er war über 1n Jahr arbeitslos zu Hause während ich im Büro war, Gelegenheiten hatte er also genug. Mir hat er immer erzählt, daß er den ganzen Tag nur vor dem PC sitzt und sozusagen keinen Kontakt mehr zur Außenwelt hat. In letzter Zeit rufen angeblich abends immer ganz viele Versicherung o.ä. an und er legt dann immer schnell auf wenn ich danach frage. Letztens habe ich ihn am Telefon flüstern hören, er bekommt viel mehr SMS als früher und bei meiner Nachfrage kam raus, daß es da plötzlich eine Freundin aus einem früheren Job gibt, die er um Rat fragt und die er all die 5 Jahre kein einziges Mal erwähnt hat. Auch daß seine Exfreundin wieder Interesse an ihm gezeigt hat (nach 7 Jahren Auszeit !!!) und sich gemeldet hat mußte er mir noch unbedingt erzählen, damit ich sehe, daß er einer Versuchung widerstehen kann. Auch jetzt, da er wieder einen Job hat hat er genügend Zeit, unsere Nachbarin früh morgens anzurufen. Habe ich in der Vergangenheit mal über sie und ihren Mann gesprochen (man erwähnt die Nachbarn ja hin und wieder mal) mußte er erst jedesmal überlegen, wie die überhaupt heißen. Jetzt hat er plötzlich ganz viele Informationen über sie.

Irgendwie kann ich ihm das nicht abnehmen - auch wenn ich es möchte. Ich denke, der Zweifel sitzt zu tief. Und da ich jetzt zu einem Namen auch noch ein Gesicht habe, kann ich fast an nichts anderes mehr denken. Mein Zuhause ist mir fremd geworden, meine Privatsfähre zutiefst verletzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook