Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich es meinem mann gestehen...

Soll ich es meinem mann gestehen...

22. November 2005 um 13:35 Letzte Antwort: 22. November 2005 um 15:14

...dass ich ihn seit mehreren monaten betruege bzw., dass es jemanden gibt, den ich ebenfalls liebe? wir sind seit 17 jahren verheiratet und mein mann ist sexuell sehr aufgeschlossen, er hat mir schon nahe gelegt, es doch mal mit einem anderen mann zu tun - er haette auch mal lust auf eine andere frau. ob er jedoch akzeptieren koennte, dass ich dem anderen gegenueber gleiche gefuehle habe wie ihm gegenueber....keine ahnung. obwohl ich mir vorstellen koennte, mit meinem geliebten zusammen zu leben, kaeme es fuer mich absolut nicht in frage, da ich auf gar keinen fall meinen mann UND meine familie verlassen wuerde. wer von euch lebt bereits in einer offenen beziehung und wie funktioniert es ? bin euch fuer jegliche anmerkungen und auch warnungen dankbar!

Mehr lesen

22. November 2005 um 13:56

Garantie
gibt es nicht.

ich bin ein verfechter offener beziehungen, sage also - sags ihm.
alles andere ist betrug.
eine garantie wie er reagiert gibt es nicht, das restrisiko bleibt.
klar muss dir sein, dass es nicht lange dauern wird bis auch er eine geliebte hat wenn er den wunsch ohnehin schon geäußert hat.
wenn ihr gut im kontakt bleibt miteinander kann eure beziehung funktionieren.
schwierig wird das erst wenn es bei einem in der nebenbeziehung nicht mehr so läuft.

manndel

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. November 2005 um 14:10
In Antwort auf kaleo_12490902

Garantie
gibt es nicht.

ich bin ein verfechter offener beziehungen, sage also - sags ihm.
alles andere ist betrug.
eine garantie wie er reagiert gibt es nicht, das restrisiko bleibt.
klar muss dir sein, dass es nicht lange dauern wird bis auch er eine geliebte hat wenn er den wunsch ohnehin schon geäußert hat.
wenn ihr gut im kontakt bleibt miteinander kann eure beziehung funktionieren.
schwierig wird das erst wenn es bei einem in der nebenbeziehung nicht mehr so läuft.

manndel

..bei dir ist nicht gut ausgegangen?
- entnehme ich deinen deutlichen worten. das sich mein mann dann auch eine geliebte "haelt", wuerde ich tolerieren. was ich mir einfach nicht vorstellen kann, wie dann die zeiteneinteilung funktionieren soll. wie bekommt man die liebe und damit ja auch das beduerfnis zeitweise etwas gemeinsam erleben zu duerfen, mit zwei maennern organisiert. wie verhaelt es sich mit der eifersucht?
kismet

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. November 2005 um 15:14
In Antwort auf nawra_12359060

..bei dir ist nicht gut ausgegangen?
- entnehme ich deinen deutlichen worten. das sich mein mann dann auch eine geliebte "haelt", wuerde ich tolerieren. was ich mir einfach nicht vorstellen kann, wie dann die zeiteneinteilung funktionieren soll. wie bekommt man die liebe und damit ja auch das beduerfnis zeitweise etwas gemeinsam erleben zu duerfen, mit zwei maennern organisiert. wie verhaelt es sich mit der eifersucht?
kismet

Organisation
hallo schicksal,

wir haben uns erst viele jahre später getrennt und das war nicht der anlass.
jede beziehung kann in die brüche gehen, die zu deinem mann, die zu deinem lover und die deines mannes zu einer anderen frau, keiner weiß das im voraus.
eifersucht ist ein thema, darf nicht sein sonst funktioniert es nicht.
alles andere ist eine frage der organisation, du kriegst es jetzt ja auch hin dich mit dem anderen zu treffen.
der erste schritt ist der es ihm zu sagen und dafür hast du einen guten aufhänger, denn schließlich war es sein vorschlag, dass du es mal mit einem anderen tun solltest.
daran kannst du im gespräch locker anknüpfen.
du musst ihm dann nur noch glaubhaft erklären warum du ihn nicht vorher informiert hast sondern erst jetzt.

manndel

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram