Forum / Liebe & Beziehung

Soll ich es meinem Freund sagen das ich während unserer Trennung einen anderen Mann hatte

Letzte Nachricht: 28. Mai 2011 um 8:51
G
gunvor_12540178
23.05.11 um 8:00

Halli Hallo,

brauche dringend einen Rat. Ist aber echt viel zum lesen.

Mein Freund und ich haben uns letztes Jahr im Mai nach einem Jahr getrennt bzw. er hat sich von mir getrennt weil er der Meinung war wir würden nicht zusammen passen (dazu muss ich sagen er ist 15 Jahr älter als ich und er meinte der Alterunterschied wäre doch zu groß). Naja, so richtig auseinander waren wir nicht, wir wohnten ja noch zusammen und hatten auch weiterhin Sex usw. weil ich es einfach nicht hinnehmen wollte. Wir sind auch zusammen in August in den Urlaub gefahren und nach dem Urlaub fing es richtig an.

Habe meine Tage nicht bekommen und dann kam die frohe Botschaft "herzlichen Glückwunsch - Sie sind schwanger". Als ich ihm davon erzählte meinte er, er wolle kein weiteres Kind (hat schon zwei) und wie auch immer ich mich entscheide er wäre nicht für mich und das Kind da und er möchte auch nichts von dem Kind wissen. Das war erst einmal ein Schock für mich. Er sagte mir ich solle bald ausziehen usw. Ich habe mich für das Kind entschieden, er meinte das sei ein Fehler weil ich noch so jung sei.

So, ich hab dann eine Wohnung im Oktober gefunden und bin dann Mitte November ausgezogen, er hat mir geholfen die Sachen in die neue Wohnung zu bringen. Währenddessen habe ich eine tolle Freundschaft zu meinem Arbeitskollegen aufgebaut der mir dann mitteilte, dass er mehr für mich empfindet. Als ich ihm dann sagte das ich schwanger sei, meinte er das wäre kein Problem für ihn er würde für mich und das Kind da sein und er könne nicht verstehen warum ich nicht sauer auf meinen Ex bin das er mich sitzen lässt. Ich wusste es ehrlich gesagt selber nicht. Ich bin dann mit meinem Arbeitskollegen Ende November zusammen gekommen weil ich ihn sehr sehr nett fand habe aber schnell gemerkt das ich meinen Ex noch liebe.

Zwei Wochen später bekamm ich vorzeitige Wehen und mein Ex fuhr mich ins Krankenhaus. Im Krankenhaus sagt er mir dann dass er mich immer noch liebt, dass es ein fehler war sich von mir zu trennen und das er mich vermisst und egal was mit dem Kind jetzt passiert er möchte mich heiraten. Ich nahm den Antrag an und hab mit meinem jetztigen Freund (den Arbeitskollegen) Schluss gemacht.

Meine Frage jetzt: SOLL ICH MEINEM FREUND ERZÄHLEN DAS ICH MIT EINEM ANDEREN ZUSAMMEN WAR.

Wir sind jetzt total glücklich, haben eine wundervolle gesunde Tochter und möchten Ende des Jahres heiraten. Habe aber Schuldgefühle weil ich mit einem anderen zwei Wochen zusammen war.

Bitte um Antwort. Bin total verzweifelt. Muss jeden Tag daran denken. Meine Schuldgefühle fressen mich auf.

Danke schon mal für Antworten und dafür das ihr das alles durchlest.


Mehr lesen

I
iris_12527557
23.05.11 um 12:18

Lass es und leb damit,
weil es niemand hilft. Ihr ward auseinander. Nun seid ihr glücklich und hast du das Gefühl, nicht glücklich sein zu dürfen.
Freu dich an deinem Kind und der Beziehung.
Gruß Melike

1 -Gefällt mir

G
gunvor_12540178
23.05.11 um 14:15

Ja ich bin glücklich.......
.........sogar sehr glücklich. Mein Freund ist einfach wundervoll. Er ist jetzt ganz anders zu mir. Total aufmerksam, zeigt mir oft und auf verschiedene weise das er mich liebt.

Warum Schuldg efühle????

Nun, hab oben vergessen zu erwähnen, dass mich mein Freund mit dem Arbeitskollegen getroffen hat nachdem er eine sms von ihm auf meinem Handy gelesen hat. Er wollte von ihm wissen was da zwischen uns lief und warum er mich eine sms mit schatz schreibt. Der Arbeitskollege hat daraufhin gesagt, dass wir lediglich Freunde sind (ich hab ihm vorab gesagt er solle ihm ja nicht erzählen das wir zusammen waren) und nur paar mal Kaffee trinken waren und Schatz ein Kosename für mich sei, dass sei bei unserer Generation normal....

Ich hab Schuldgefühle, weil ich mir denke, wie ich denn nur eine Beziehung mit einem Mann eingehen kann obwohl ich meinen Ex noch liebe und schwanger von ihm bin. Und die ganze Exfirma weiß das ich mit dem Kollegen zusammen war. Was ist wenn se mich und meinen jetztigen Freund samt Baby sehen. Die denken sich doch bestimmt die Schlampe..
ich will aber eine gute Freundin und bald Frau von ihm sein. Ich möchte das er stolz auf mich ist. Was ist wenn sie ihn drauf anreden....???

Ach, vielleicht mache ich mir einfach zu viele Gedanken. Vor ihn hatte ich nur einen freund ich ich war stolz darauf nur einen Mann vor ihn gehabt zu haben. Jetzt, durch die Beziehung zum Arbeitskollegen (habe nicht mit ihm geschlafen, dass fände ich ekelig) fühle ich mich halt nicht mehr so rein.

Gefällt mir

G
gunvor_12540178
23.05.11 um 14:21
In Antwort auf iris_12527557

Lass es und leb damit,
weil es niemand hilft. Ihr ward auseinander. Nun seid ihr glücklich und hast du das Gefühl, nicht glücklich sein zu dürfen.
Freu dich an deinem Kind und der Beziehung.
Gruß Melike

Da hast du vielleicht recht....
...kann sein das ich denke dieses Glück nicht verdient zu haben weil es nicht ehrlich passiert ist. Ich bin nunmal ein ehrlicher Mensch und mir kommt es so vor als hätte ich ihn betrogen und ich finde es halt nicht schön ihn anzulügen. aber ich weiß, dass er mich sofort verlassen würde, wenn ich ihm erzähle, dass ich doch mit dem Arbeitskollegen zusammen war.

Ja, ich muss versuchen, irgendwie damit zu leben.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gunvor_12540178
23.05.11 um 14:22

Vielen Dank...
.......für eure Antworten. Haben mir schon ein wenig geholfen. LG

Gefällt mir

G
gul_11913950
27.05.11 um 10:13

Genieße Dein Glück
Hey, ich würde dir raten es dabei zu belassen es nicht zu erzählen. Denn wenn du es erst mal gesagt hast, bekommst du keine Ruhe mehr, es steht immer zwischen euch. Verarbeite es für dich, lenke dich ab, du hast nichts falsches gemacht. Manchmal muß man die Dinge nicht sagen! Finde ich. Männer haben auch ihre Geheimnisse und ich denke es ist deine gute Absicht es für eure Beziehung so zu belassen. Wird doch mit dem gesagten nichts besser!!! Viel Glüch und genieße

Gefällt mir

L
lubna_876006
28.05.11 um 8:51

Was willst Du wirklich erreichen?
Bist Du wahnsinnig?
Schweige dich lieber aus...man erzählt es nicht, das ist eine grundsätzlich schlechte Sache. Das zerstört mehr als Du Dir im Augenblick ausmalen kannst.
Denk doch mal wie Dein Mann das auffassen würde...mein Güte, der kommt dir noch mit sofortiger Trennung und dem Satz das Kind ist nicht von mir...

Mach keinen Schei*** lass es als tiefes Geheimnis in dir ruhen.
Wenn Du das erzählst, wirst Du Deinen Mann verlieren...

Gefällt mir