Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich es einfach beenden oder besteht noch Hoffnung?

Soll ich es einfach beenden oder besteht noch Hoffnung?

7. Juni 2014 um 19:05

Hallo liebes Forum,

Tut mir leid für meinen langen Text, ich hoffe trotzdem, dass einige sich ihn durchlesen und mir antworten werden.

ich weiß zurzeit einfach nicht, wie es weiter gehen soll und ich glaube, dass es besser ist, wenn ich neutrale Meinungen höre, als wenn ich ständig meine Familie und Freunde damit vollquatsche. :/

Also ich (19) bin mit meinem "Freund" (19) nun seit über einem halben Jahr zusammen. Die Initiative kam von ihm aus und wir hatten uns mehrere Monate getroffen, obwohl er schon sehr früh zu mir gesagt hat, dass er mich lieben würde. Doch ich wollte auf Nummer sicher gehen und habe 2-3 Monate gewartet, bis es "offiziell" wurde. Er war total happy als wir zusammen gekommen sind und wollte mich so oft es geht sehen, hat mir fast kontinuierlich über Whatsapp geschrieben und ständig Kleinigkeiten mitgebracht und viel mit mir unternommen. Ich war mir am Anfang unser Beziehung als es "offiziell" wurde trotzdem nicht so ganz sicher, ob es klappen würde, weil er ein Türke ist und sehr gläubig und schon anfangs Zeichen der Eifersucht gezeigt hat und ich gerne auch mal feiern gegangen bin, aber ich habe mich ihm angepasst und es war auch nicht schlimm für mich.

Doch irgendwann habe ich auch gelernt ihn zu lieben, weil er sich wirklich viel Mühe gegeben hat und mir immer wieder gezeigt, dass er es anscheinend sehr ernst meint. Er hatte oft mit mir darüber geredet, dass er eine ernste Beziehung will und keine "Kinderbeziehung". Nun gut, mir war es auch ernst, weil er ein toller Mann war und habe mich darauf eingelassen.
Ehrlich gesagt habe ich zwischendurch auch Mist gebaut, z.B: dass er herausgefunden hat, dass ich am Anfang unserer Beziehung noch mit einem anderen Mann geschrieben habe (aber ich habe mir nichts dabei gedacht und hatte auch kein Interesse ihn zu treffen, wahrscheinlich nur als Reiz) und mit einer Freundin war ich einmal heimlich feiern, ohne dass er es wusste. Mittlerweile würde ich es wirklich nicht mehr machen und möchte ich auch gar nicht, aber ich habe mit ihm darüber geredet und er wollte auch wieterhin mit mir zsm sein..

Die krasse Wendung kam vor 3 1/2 Monaten. Er hat sich schlagartig vom einen auf den anderen Tag (so kam es mir vor ) verändert. Als er anfing in die Moschee wieder zu gehen fing es an. Er hat sich plötzlich nur noch darauf konzentriert, hat mir den ganzen Tag nicht mehr geschrieben, hat sich nur noch in der Moschee aufgehalten und sich darum gekümmert. Normalerweise hatten wir uns mindestens! jeden 2.ten Tag gesehen und er hatte meistens auch bei mir geschlafen, doch seitdem kommt er kaum noch zu mir. Als er bei mir war, hatte er kaum mehr Interesse sich mit mir zu unterhalten, hat mir immer seltener gesagt, dass er mich liebt oder mich überhaupt mit einem richtigen Lächeln angeguckt. Es war wirklich einfach nur enttäuschend für mich, weil ich angefangen habe ihn zu lieben und dann fängt er an mich so zu behandeln. Als ich ihn darauf angesprochen habe meinte er anfangs dass es wegen seinem Vater sei und dass er das nicht möchte, doch irgendwann gestand er mir, dass es sei, weil er nicht mehr so ein Mensch sein möchte mit einer Freundin, obwohl wir nicht verheiratet sind und dass es nicht leicht für ihn ist, da er mich eigentlich liebt. Ich habe ihm schon öfters gesagt dass ich das nicht mehr mit ihm möchte, doch ich komme nicht von ihm los. Eigentlich liebe ich ihn, aber ich weiß gar nicht ob es überhaupt noch Sinn macht. Ich weiß nicht mal, ob ich nun noch mit ihm zusammen bin oder nicht.

Er sagt, dass er mich auf jeden Fall liebt, aber Zeit braucht, weil es ihm alles zu viel wird und er sich nicht um mich kümmern kann. Er muss jeden Tag um 5 aufstehen und Nachmittags auch noch mal einen Nebenjob, außerdem setzt sein Vater ihn wohl ziemlich unter Druck.
Aber dann frage ich mich, warum trifft er sich trotzdem noch mit Freunden in der Moschee oder macht so viele andere Sachen? Das passt für mich persönlich nicht zusammen.

Ich weiß, dass ich ihn wahrscheinlich oft mit meinen Texten unter Druck gesetzt habe, aber er antwortet mir auch meist nicht ausreichend, dass ich verstehen kann, was mit ihm überhaupt los ist. Ich bin wahrscheinlich auch so extrem, weil ich teils depressiv bin und es früher wirklich schwerwiegend war. Ich weiß nicht wie ich mit meinen Gefühlen umgehen soll und belaste ihn vielleicht.

Naja nun meine Frage, hat es überhaupt noch Sinn oder klingt es so, als sei es zwecklos? Wie sollte ich mich am Besten verhalten?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen,

Viele liebe Grüße

Mehr lesen

12. Juni 2014 um 0:46


Nur was soll ich machen, lohnt es sich überhaupt zu warten , wenn er mich anscheinend nicht zu schätzen weiß? Ich frage mich nur, warum er dann überhaupt eine Beziehung mit mir eingegangen ist. Ich habe ihn vorher oft gefragt, ob er wirklich eine richtige Beziehung mit mir möchte, WEIL ich eine Deutsche bin.

Natürlich geht er in die Moschee um zu Beten, aber ich weiß auch, dass sie dort einen Gemeinschaftsraum für die Jüngeren haben, wo sie auch Playstation spielen oder Fernsehen gucken und viele seiner Freunde sind auch ziemliche "Assis" die trinken, rauchen, ins Casino gehen und und und, da frage ich mich wie die überhaupt in die Moschee gehen können ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen