Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich die Hoffnung aufgeben?

Soll ich die Hoffnung aufgeben?

21. Februar 2017 um 20:05

Hey liebe Mädels!

Ich hoffe Ihr könnt mir einen Rat geben, langsam bin ich schon etwas verzweifelt Es tut mir leid, dass es so lange geworden ist!!

Vor etwa zwei Jahren habe ich ein Auslandssemster in Argentinien gemacht. Dort habe ich in einem Haus mit internationalen Studenten gewohnt. Es war eine sehr schöne Zeit und ich habe mich besonders gut mit meinem deutschen Mitbewohner verstanden und wir haben viel Zeit miteinander verbracht. Oft wurde ich gefragt, ob mehr bei uns lief (war aber nicht so, ich wollte nichts mit einem Mitbewohner anfangen). Er fuhr schon 3 Monate vor mir zurück und wir sagten uns, dass wir uns in Deutschland auf jeden Fall wieder treffen (er wohnt in Hamburg und ich in Berlin!). Als er weg war, merkte ich, dass ich mich ein bisschen in ihn verliebt hatte. Wir hatten dann noch ein bisschen hin und her geschrieben und dann verlief sich der Kontakt leider. Es ging aber mehr von seiner Seite aus. Ich habe immer mal wieder an ihn gedacht, aber ging immer davon aus, dass er mich eh schon wieder vergessen hatte.
Letzten Sommer war ich dann wieder in Südamerika und habe in Brasilien ein Praktikum gemacht. Auf einmal hatte ich eine Nachricht von ihm, dass er gerade in den USA ist und wie es mir geht. Wir haben ungefähr jede Woche Nachrichten hin und her geschrieben. Irgendwann meinte er dann, dass er sich überlegt im November auch nach Rio zu kommen, weil seine Freunde dort auch gerade sind. Ich freute mich darüber total und begann auch langsam wieder Gefühle für ihn zu entwickeln. Nachdem er die Flüge gebucht hatte, schrieb er mir sofort und wir machten ein Treffen aus und ich wollte ihm die Stadt zeigen. Als wir uns dann nach dieser langen Zeit wieder sahen, verstanden wir uns wieder super und unterhielten uns stundenlang und es war einfach schön, wieder Zeit mit ihm zu verbringen. Er erinnerte sich auch noch an so gut wie jede Sache, die ich ihm vor 2 Jahren erzählt hatte... Er blieb nur wenige Tage und am letzten Abend gingen wir noch zusammen in eine Bar. Es war wieder sehr nett und ich hatte das Gefühl, dass er sehr nervös war. Wir verabschiedeten uns ganz normal und er bat mich, ihn nicht zu vergessen.
Als ich dann im Dezember wieder in Deutschland war, musste ich für ein Vorstellungsgespräch nach Hamburg und gab ihm Bescheid. Er nahm sich sofort frei und wir sahen uns wieder und verbrachten wieder einen tollen und lustigen Tag zusammen. Als wir uns wieder verabschiedeten meinte er, dass ich wirklich öfters nach Hamburg kommen muss. Ich muss sagen, dass ich ihn wirklich sehr mag und mich gefreut habe, wieder so viel Kontakt mit ihm zu haben und hätte mir auch mehr mit ihm vorstellen können. Ich habe auch gemerkt, dass er mich auch sehr mag.
Als ich wieder in Berlin war, habe ich ihm nochmal geschrieben und dann haben wir immer im Abstand von einer Woche geschrieben und ich hatte wirklich Hoffnung, dass sich mehr entwickeln könnte. Nun wäre er eigentlich mit antworten dran, hat dies aber seit zwei Wochen nicht mehr getan... Ich frage mich, was das soll? Wir hatten doch eben wieder so viel Kontakt und das soll es schon wieder gewesen sein?? Oder kam ihm von mir zu wenig? Oder er hat eine andere kennen gelernt? Gerade wenn wir ja auch im Moment 'nur' befreundet waren, könnte er doch schreiben??? Ich zweifle gerade wirklich ein bisschen an mir und bin sehr traurig darüber

Mehr lesen

21. Februar 2017 um 21:10

Da ich ihn nicht persönlich kenne, ist die Situation schwer einschätzbar, hört sich aber für mich so an, als würde er, wenn du bei ihm bist, die Zeit mit dir genießen (und womöglich hegt er auch Gefühle für dich), aber eine Fernbeziehung ist nix für ihn. Vielleicht hat er auch eine kennengelernt, bei sich daheim. Wenn man weit auseinanderlebt, wird der Kontakt manchmal weniger..womöglich hat er auch nur viel zu tun und meldet sich auch wieder. Du kannst ihm ja in zwei Wochen ca wieder schreiben, was sich bei ihm so tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 21:17
In Antwort auf marroh

Da ich ihn nicht persönlich kenne, ist die Situation schwer einschätzbar, hört sich aber für mich so an, als würde er, wenn du bei ihm bist, die Zeit mit dir genießen (und womöglich hegt er auch Gefühle für dich), aber eine Fernbeziehung ist nix für ihn. Vielleicht hat er auch eine kennengelernt, bei sich daheim. Wenn man weit auseinanderlebt, wird der Kontakt manchmal weniger..womöglich hat er auch nur viel zu tun und meldet sich auch wieder. Du kannst ihm ja in zwei Wochen ca wieder schreiben, was sich bei ihm so tut.

Liebe Marroh, danke für deine liebe Antwort! Das glaube ich leider auch... Er hat auch manchmal durchklingen lassen, dass ich ihm viel zu viel reise. Das wird mit Sicherheit irgendwann weniger, aber jetzt während meines Studiums nutze ich noch jede Möglichkeit ins Ausland zu gehen. Vielleicht passen wir ja doch nicht so gut zusammen.. ich probier jetzt einfach mein Ding weiter zu machen und schauen was die Zukunft bringt... Danke :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 22:06
In Antwort auf maryberryjo

Liebe Marroh, danke für deine liebe Antwort! Das glaube ich leider auch... Er hat auch manchmal durchklingen lassen, dass ich ihm viel zu viel reise. Das wird mit Sicherheit irgendwann weniger, aber jetzt während meines Studiums nutze ich noch jede Möglichkeit ins Ausland zu gehen. Vielleicht passen wir ja doch nicht so gut zusammen.. ich probier jetzt einfach mein Ding weiter zu machen und schauen was die Zukunft bringt... Danke :*

ja, abwarten ist das beste und schau mal was in den nächsten Monaten passiert, vielleicht lernst du ja plötzlich wen kennen, in den du dich Hals über Kopf verliebst, vielleicht führt euch das Schicksal auch wieder zusammen. Man weiß nie, sei einfach offen für das, was auf die zukommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen