Forum / Liebe & Beziehung

Soll ich darauf warten, dass er erwachsen wird?

Letzte Nachricht: 18. Mai um 19:34
14.05.21 um 11:18

Ich (25) bin seit über 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich bin bis jetzt eigentlich ganz glücklich gewesen , wir verstehen uns sehr gut und passen auch sehr gut zueinander und genug Liebe ist auch da (also man könnte meinen, dass alles perfekt läuft). Problem an der Sache ist, dass er, als wir gerade Mal 10 Monate zusammen waren, mit seinem Kumpel in eine WG gezogen ist (er war 23), was ich damals nicht schlimm fand, schließlich waren 10 Monate noch nicht allzu lang. Jetzt allerdings würde ich schon gerne mit ihm in eine gemeinsame Wohnung ziehen, es muss zwar nicht unbedingt noch in diesem Jahr passieren, da ich noch in der Ausbildung bin und bei den Eltern solange wohnen möchte, aber nächstes Jahr wäre ich dann soweit. Jedoch schnappe ich sehr oft die Unterhaltungen zwischen seinem Kumpel und ihm auf und in meinen Ohren hört sich das so an, als würden die beiden für die nächsten 100 Jahre noch zusammen leben wollen, was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, das so lange mitzumachen. Dann zieht auch ein andere Kumpeln in deren Nähe und das würde bedeuten, dass, wenn ich meinen Freund sehen möchte, sehr sehr oft in einem Raum mit ihm und seinen 2 Freunden sitzen muss, es sei denn ich ziehe in eine eigene Wohnung. Ich bin auch mittlerweile an den Punkt angelangt, an dem ich seine Freunde nicht mehr sehen kann, die gehen mir momentan halt einfach auf die Nerven, weil die nun Mal der Grund sind, warum unsere Qualitytime sehr kurz ausfällt. Ich traue mich aber auch nicht ihn darauf anzusprechen, weil ich sehr stolz bin und der Meinung bin, dass er mich auf das Thema ansprechen sollte, weil schließlich er derjenige ist, der in eine WG gezogen ist. Ich hatte heute den Traum, dass die 5 weitere Jahre zusammen wohnen (da bin ich schon 30), das hat mir zum Anlass gegeben, darüber nachzudenken, ob ich das eigentlich noch will. Ich liebe ihn zwar sehr, er ist ein echt guter Mensch, aber ich ertappe mich  sehr oft dabei, wie ich darüber nachdenke mit einem anderen was anzufangen. Ich habe eine Kollegen, der auf mich stand ( das weiß mein Freund auch) und der mir eigentlich auch ganz gut gefällt. Und meine Überlegung ist, mit ihm in eine "WG" zu ziehen und gucken was daraus wird. Oder mich beruflich nach anderen Orten umzuschauen, weil scheinbar macht es keinen Sinn sich in seiner Nähe festzulegen.

Mehr lesen

14.05.21 um 12:34

Mit nem anderen was anzufangen ohne vorher die bestehende Beziehung zu klären und ggf. zu beenden, ist nun eben auch nicht erwachsen.

Erwachsen wäre es, wenn du nicht hintenrum dir Wege suchen würdest, sondern deinen, wie du es nennst, "Stolz", einfach mal bei Seite lässt und konkret mit ihm redest.

Zeigt er Verständnis, könnt ihr eine Lösung finden.
Zeigt er kein Verständnis, hast du immer noch die Möglichkeit einen sauberen Schlussstrich zu ziehen.

Da du aber schon ausmalst, dass etwas mit deinem Kollegen laufen könnte, scheinst du eh schon auf dem Abflug aus deiner Beziehung zu sein.

2 -Gefällt mir

17.05.21 um 12:02

"Ich traue mich aber auch nicht ihn darauf anzusprechen, weil ich sehr stolz bin und der Meinung bin, dass er mich auf das Thema ansprechen sollte, weil schließlich er derjenige ist, der in eine WG gezogen ist"

ähm wieso sollte er es denn ansprechen, für ihn ist doch alles in Ordnung? 
Zum Erwachsen sein gehört dazu, alle Konflikte miteinander zu besprechen. Das ist momentan nur DEIN Problem, also solltest es auch du ansprechen. Dein Diskussionstitel verwirrt mich sowieso. In einer WG wohnen kann man auch wenn man Erwachsen ist.

Vielleicht ist ihm das noch gar nicht in den Sinn gekommen und er reagiert voll cool und freut sich, dass du mit ihm zusammen ziehen willst.
Oder er will halt wirklich noch seine Jugend geniessen und paar Jahre in der WG bleiben, dann weisst du zumindest an was du bist. Oder vielleicht sagt er er wäre nächstes Jahr dazu bereit. Wer weiss.

Aber dann kannst du für dich entscheiden ob es überhaupt passt und ob du noch warten willst.
Und bezüglich Qualitytime findet sich bestimmt ein Kompromiss, du musst es einfach ANSPRECHEN. Für ihn ist nämlich alles perfekt, er hat seine Kumpels und auch dich und muss auf nichts verzichten.

Dass du dich bereits nach anderen Männern umschaust... bist du sicher dass du deinen Freund wirklich liebst?

Gefällt mir

17.05.21 um 14:03

Vielleicht solltest du erst mal erwachsen werden bevor du mit jemand zusammen ziehen willst.
Du willst an seiner Wohnsituation was ändern, bist aber zu feige ihm das zu sagen und hoffst das er, trotz das er sich gerade so wohl fühlt, auf dich zukommt und deine unausgesprochenen Wünsche des zusammenziehens errät.
Woher soll er das bitteschön wissen, wenn du nix sagst?
Stattdessen gründest du mit deinem Schwarm ne WG und hoffst das sich da was entwickelt.
Ich hoffe für deinen Freund das du dich bald von ihm trennst, so was, sorry mir fällt kein Wort ein; hat er sicher nicht verdient.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.05.21 um 14:36

Dein Post ist so widersprüchlich, dass es Dir unmöglich entgangen sein kann. Du willst deinen Freund lieben, möchtest aber gleichzeitig mit einem anderen was anfangen. Du hältst Deinen Freund für unreif, hinterfragt aber Dein eigenes Verhalten in keiner Weise. 

Lass ihn ziehen, das hat er nicht verdient.

Gefällt mir

18.05.21 um 19:34

Ich sehe das so wie ruby73. 

Wenn du mit deinem Partner nicht offen und ehrlich sprechen kannst, dann kann da was nicht stimmen. Ich kann gut nachvollziehen, dass es dir vielleicht unangenehm ist oder du dir mehr Initiative von deinem Freund wünschen würdest. Ich hatte damals das gleiche Problem mit meinem Exfreund (der am liebsten für immer bei seinen Eltern gewohnt hätte). 

Viele Männer sind was die Wohnungsplanung angeht eben etwas anders, ich glaube nicht, dass dein Freund von selbst aus auf das Thema zusprechen kommt, wenn er den Eindruck macht, dass er gerne in der WG wohnen bleiben möchte. 

Wenn du die Gedanken mit deinem Arbeitskollegen schon eine längere Zeit hast, und das nicht nur eine 'Phase' ist, dann solltest du überlegen, ob du deinen Freund wirklich noch so liebst. 

Sprich am besten mit deinem Freund und meistens werden dann auch die Probleme geklärt. Wie sagt man nicht so schön, Kommunikation ist das A und O. 

Liebe Grüße 
Gaby

Gefällt mir