Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Soll ich bleiben, soll ich gehen"

"Soll ich bleiben, soll ich gehen"

12. Dezember 2005 um 14:07

...ist ein Buch von Mira Kirshenbaum und behandelt das Thema, wie man in einer BEziehungskrise erkennen kann, ob es die Beziehung noch wert ist weiter zu machen, oder eben nicht.

Ich lese gerade dieses Buch und frage mich, ob es einer von euch auch schon gelesen hat? Bzw. wie ihr dann damit umgegangen seid und am Ende des Buches dann Klarheit darüber hattet was zu tun ist, oder nicht?!

LG

Mehr lesen

14. Dezember 2005 um 21:57

Amazon?
ist das der schüchterne Versuch des Einstieges in eine Diskussion oder der Beginn einer Buchrezension

soll ich bleiben oder gehen ist eine gravierende und entscheidende Frage

ich habe das Buch nicht gelesen, dennoch beschäftigt mich genau diese Frage sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2005 um 12:32

Mira Kishenbaum
Hallo

mich beschäftigt diese Frage bereits seit 6 Monaten. Seit dem ich eine Affäre mit nem Anderen hatte und die ich gerade versuche in eine Freundschaft umzuwandeln, damit ich erstmal für mich entscheiden kann was ich will. Mein Mann denkt im Übrigen ich seh den Anderen nicht mehr, was für mich echt schlimm ist. Ich hab ein sehr starkes Schuldgefühl entwickelt, was mich unter Druck setzt und ich mir immer wieder sage ich darf meinen Mann nicht verlassen.
Ich hab das Buch gerade bis zu Hälfte gelesen. Bis jetzt hat es mich in der Titelfrage noch nicht weiter gebracht, bis auf ein paar unbedeutendere Punkte. Liegt wohl auch daran, daß bis jetzt nur Punkte angesprochen worden, die schlechte Seiten des Partners betreffen. In meinem Fall ist es aber so, daß ich mir ja meiner Gefühle nicht bewußt bin und von dem Anderen ja auch nicht gänzlich die Finger lassen kann. Liegt vielleicht auch daran, daß in meiner Ehe nicht allzuviel Partnerarbeit passiert.
Ich erhoffe mir in der zweiten Hälfte wenigstens eine Richtung. Allerdings deckt das Buch Verhaltensmuster auf, über die ich mir vorher gar keine Gedanken gemacht habe. Hab immer gedacht es läge alles an mir. Diese Muster lassen sich in einem Checkverfahren abhandeln. Nicht nur am Partner, man denkt auch über seine eigene Verhaltensweise in bestimmten Situationen nach, die man sich somit bewußt machen kann.
Ich will nich allzuviel Hoffnung in dieses Buch legen, aber mir hilft es einen systematischen Weg zu finden. Denn ein Abwägen des Guten und Schlechten in einer Beziehung ist immer tagesformabhängig und führt zur totalen Verwirrung, aus der ich langsam wieder rausfinde, damit ich auch für andere Dinge noch einen kühlen Kopf behalten kann.
Kann diese Buch nur weiterempfehlen. Hab mir auch "Ich will bleiben, aber wie" von Ihr gekauft, daß ich danach lese und hoffe mein Mann tut es auch.
Denn ich will diese Beziehung nicht kampflos aufgeben. Zu gut sind doch die Erinnerungen unserer 9 jährigen Beziehung.

Als dann
Lg monalisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2005 um 10:35

"ich will bleiben aber wie?"
ich habe das buch gekauft + gelesen. ich finde das buch nicht schlecht; allerdings nur zu empfehlen, wenn das betreffende paar auch einen neuanfang starten möchte. bei mir sah es am anfang so aus und nun ist alles vorbei. ich liess meinem ex sogar das buch da bei meinem auszug mit der bitte es zu lesen. hätte ich mir sparen können, denn er hat schon ne neue (3 tage nach meinem auszug).

aber trotzdem, für paare die weitermachen wollen, die etwas ändern wollen, ist das buch empfehlenswert.

LG tokessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2005 um 10:38

Guten Morgen liebes Chaosherz,
auch ich kenne das Buch von H.Jelouschek noch nicht, werde mir es zulegen, danke für den Tipp.
Kannst Du mir noch eins empfehlen (schönes Weihnachtsgeschenk für meinen Mann )

Darf ich fragen, ob Du mit Deinem Mann eine Paartherapie gemacht hast ?!

Ganz lieben Gruß

Sadie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2005 um 12:11

@ chaosherz,
danke !

Habe im Moment das Gefühl, dass ein Weiterkommen bei uns stagniert.
Ich stehe mir im Moment wahrscheinlich selbst im Weg, denn mein Mann hat dieses Gefühl nicht.

Also werde ich den Rat der Bücher in meine Denkweise einfließen lassen, mal sehen ob ich die Ruhe und Gelassenheit die aus Deinen Statements zu erlesen sind, auch erlange ( ich glaube auch ein schöner Wunsch und Vorsatz für Silvester )

Wünsche Dir eine schöne Weihnacht,

Deine P.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2005 um 21:05

Liebes chaosherz,
danke für Deine aufrichtigen Worte.

Ja, ich habe Deinen Ratschlag heute schon einmal umgesetzt, indem ich mich hinsetzte und tief durchatmete, an etwas schönes dachte und mich dem Moment nur hingab. Tat gut

Du hast recht, ich bin zu ungeduldig.

Manchmal braucht gut DING halt WEILE.

Hier helfen mir die aufmunternden Beiträge sehr, Parallelen zu meiner Geschichte sauge ich auf wie ein Schwamm und trotzdem stürze ich manchmal schneller als mir lieb ist.

Ich muss meine MITTE finden und ich arbeite daran.

Die Literatur die Du mir empfohlen hast, befindet sich bereits eingepackt und gut versteckt in meinem Besitz.

Ich danke Dir für die wirklich lieben Worte, wünsche Dir einen schönen Abend

bis bald,

Deine P.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen