Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll ich auf ihn (verheiratet) warten oder es lieber sofort beenden.......brauch mal einen rat

Soll ich auf ihn (verheiratet) warten oder es lieber sofort beenden.......brauch mal einen rat

16. April 2009 um 18:10

Hallo,

es gibt bestimmt tausende von den geschichten, die ich jetzt hier aufschreibe..... aber was solls....

meine hat gaaannz langsam angefangen, er und ich haben mal zusammen gearbeitet und so haben wir uns halt kennengelernt. am 30.05. sind wir genau 1 jahr beieinander. es ging auch lange gut in der arbeit, bis er sich an unseren zusammen aufgestellten spielregeln nicht mehr gehalten hat. er hat beispielsweise dafür gesorgt, das wir beide nicht mehr so unbefangen zusammenarbeiten konnten, das ein paar der kollegen es rausbekommen haben und ok geflirtet haben wir beide... so habe ich dann gekündigt und die firma gewechselt.
wir haben uns regelmässig getroffen, er hat von zeit zu zeit was von seiner familie erzählt ( das es nicht gut läuft usw. das er sich erst trennen kann wenn sein sohn älter ist....) das thema trennung sieht er eh als sehr lustig an....er ist der meinung er würde sich schon trennen aber sein sohn der wird es nicht verstehen und dann sei er ja kein vater mehr...
wie soll ich ihm das klar machen das er weiterhin ein guter vater sein kann?
oder er fragte mich, ob ich nicht mal kinder will und heiraten will-sollte ich da sagen: ja von dir(hätte ich am liebsten)

das ging mir dann auf die nerven, weil ich ja ich lieb ihn schon und ich vermiss ihn auch wenn er nicht da ist, ich hatte dann eine kleine pause eingelegt, ich war im urlaub im november und ich hatte ihn dann drei monate danach nicht angerufen. ja ich hatte da einen urlaubsflirt und brauchte auch mal zeit zum nachdenken.

ich dachte dann naja ich brauch ihn nimmer anrufen, er will bestimmt nix mehr. aber falsch gedacht, nun sehen wir uns wieder und er wollte alles wissen wo ich war, warum ich mich nicht mehr gemeldet habe und warum er mich nicht erreicht habe. ich habe ihm dann erzählt das ich da einen kleinen flirt hatte und da wurd er sehr eifersüchtig. ich meinte dann zu ihm, ja du machst das ja auch in dieser art.warum nicht gleiches recht für alle....da war seine meinung dazu: ich schlafe ja nicht mehr mit meiner frau und ich will nur genau wissen was du da im urlaub alles angestellt hast!!!!!!!!!!

er ist jetzt grad im familienurlaub-mit nicht besonderer lust!
soll ich ihm das nächste mal vor die wahl stellen?
ihm sagen was ich empfinde?
ich meine es kann doch nicht ewig so weitergehen, das wir uns einmal in der woche sehen und sonst nur telefonieren...... und wenn ich so beruflich dienst habe das ich spätdienst habe, dann können wir uns noch nicht mal das eine mal in der woche sehen.
was kann ich machen, das er eine entscheidung trifft.



viele grüße an alle und vielleicht hilft mir jemand!!!!!!!!!!!

Mehr lesen

16. April 2009 um 22:41

Mensch,Mädchen...
...wach' auf - wenn du schon auf so einen "tollen Hecht" reingefallen bist!!!!!!!!!!
Standard-Ausreden - Standard-Lügen und WIE war das?
Er "hält" dich als Zweitfrau und du sollst IHM treu sein und auch noch brav Bericht erstatten?!
HALLO????????????????????
Dem Typen brennt ja wohl der Kittel!!!

Er verhält sich bewusst dämlich und DU wechselst die Firma?!

Du brauchst keine Hilfe - nur mal "Hallo wach!"

Ruf' ihn "nimmer" an,lass' dich "nimmer" von ihm anrufen und triff dich "nimmer" mit ihm!
Da hat die Welt was Besseres zu bieten an Kerlen - das hast du ja im Urlaub schon ansatzweise feststellen können - oder?!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 22:58

Hey.......
ich denke, es kann so oder so ausgehen. ich kenne mittlerweile einige männer, auch mit kindern, die sich von ihrer frau getrennt haben. es ist also nicht unmöglich! vielleicht solltest du einmal offen mit ihm reden, wie er sich die zukunft vorstellt. ob du bei ihm eine rolle spielst und wenn ja welche. das sich ein elternteil schlecht vom kind lösen kann, ist denke ich auch verständlich. ich glaube, ich wäre mir in so einer situation auch unsicher bezüglich einer trennung. versetze dich auch in seine lage und versuche es objektiv zu sehen. ist leichter gesagt, ich weiß. aber rede mit ihm unbedingt offen über dein problem. PS: bei mir hat es auch funktioniert (wenn auch ohne kind)
lg hexenglut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 17:24

Warte nicht auf ihn
und genieße dein Leben. Zu 99% bleiben die Männer bei Ihren Ehefrauen. Denn eine Scheidung ist meißt nicht so lustig wie es sich dein "Freund" vorstellt. Da ist es viel einfacher und zumal auch günstiger sich eine Geliebte zu zulegen und ihr vorzutäuschen das man irgendwann in naher Zukunft sich Trennt. Und irgendwann leidest nur noch du. Tu dir das nicht an. Zumal was willst du von jemanden erwarten der seine Frau betrügt, vielleicht geht es Dir dann auch irgendwann mal so. Solche Menschen finde ich eh abstossend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 21:15

Oh nee...
lass bloß die finger von ihn.ich habs jetzt erst durch.erst was von großer liebe erzählen und trennung und dann wenn ans eingemachte geht kommen dann echt sone sätze wie ich kann mich ertmal nicht trennen wegen der kinder und bla bla.zieh die notbremse ehe es dir so geht wie mir...wo ich mich dann so richtig verliebt hatte dann wars VORBEI und es geht einen scheisse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 19:30
In Antwort auf zicke883

Oh nee...
lass bloß die finger von ihn.ich habs jetzt erst durch.erst was von großer liebe erzählen und trennung und dann wenn ans eingemachte geht kommen dann echt sone sätze wie ich kann mich ertmal nicht trennen wegen der kinder und bla bla.zieh die notbremse ehe es dir so geht wie mir...wo ich mich dann so richtig verliebt hatte dann wars VORBEI und es geht einen scheisse

Zicke883
hee, sei doch nicht so negativ. es gibt viele männer, die sich trennen und bereit sind neue wege zu gehen. mit oder ohne kind.
mein schatz hat den schritt auch gewagt. klar ist unsere situation nicht leicht, trennung und scheidung. aber du wirst es nicht glauben, es war das beste was wir gemacht haben. wir haben uns gefunden.
ich hatte auch erst versucht, ihn "weg zu jagen", war dann aber doch zu sehr vernarrt in ihn. er hatte uns nicht aufgegeben.
du siehst also, ganz so negativ darf man nicht sein. klar, so eine entscheidung muss wohl überlegt sein und die kann man eben nicht übers knie brechen!!!
ich hatte meinem damals klar gesagt, was ich will u was nicht. hatte ihm zeit gegeben u ein ultimatum gestellt, was ich dann wieder umgeworfen hatte. danach hatte er sich selbst eins gestellt und sich dann für uns entschieden.
das ganze hatte monate gedauert und hat viele nerven und noch mehr tränen gekostet. aber es war es wert!!!! und das auch nur, weil wir immer offen geredet haben!!!!!!!! und es ist doch klar, das so eine einschneidende entscheidung, besonders wenn kinder im spiel sind, lange dauert. zumindest mehrere monate bis zu einem jahr.
threadsellerin gebe bloß nicht vorher auf, bevor du nicht wirklich alles probiert hast. danach wirst du dich immer fragen, was gewesen wäre, wenn.....
lg hexenglut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook