Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Soll ich abhauen?! Verzweifelt!!!

Letzte Nachricht: 25. Juli 2005 um 19:10
E
estela_12857794
25.07.05 um 15:40

Hallo an alle,
ich weiß nicht mehr was ich tun soll... seit einer Woche bin ich total komisch drauf, alles kotzt mich an, die ganze Zeit bin ich entweder zu aggressiv oder so was von eine Mimose, dass ich nur heulen könnte.
Habe in letzter Zeit nur stress...ich komme nicht mehr weiter.
Meine Eltern zoffen sich die ganze Zeit, weil es meiner Mutter nicht gut geht und das schon fast seit einen Jahr, mein Vater kotzt das nur an und macht nix aber auch nix im Haushalt.
Die Beziehung zu mein Freund ist irgendwie anders... immer bin ich traurig. Letztens hatten wir auch stress und ich habe wie immer überreagiert, wegen einer Kleinigkeit und es kamen Worte raus, dich ich eigentlich zu ihn nie hätte sagen dürfen. Jetzt habe ich das Gefühl, nein ich habe das Gefühl nicht, sondern ich sehe es wie er ist -... sein Herz ist angerissen....
Wegen mir!
Ich verletzte die Personen, die ich mag, warum ist das so? Habe angst, dass sie alle weg gehen... für immer...

Vor ein paar Wochen war ich im Urlaub mit mein Freund, das waren die schönsten Ferien die ich jemals hatte. Alles war so schön und harmonisch, wirklich alles!!
So bald ich wieder zu Hause war, war die Hölle los, nur stress!!! Mit jeden! Am liebsten würde ich abhauen, mich in mein Zimmer verkriechen, den ich nicht habe!! Genau, ich habe nämlich kein Zimmer, wo ich 5 min allein sein kann!!! Ich kann auch nicht intim mit mir selbst sein, und dass schon seit mehr als ein Jahr!!! Ich werde erdrückt, und das Schlimmste ist, dass ich bald im Urlaub fahre mit meiner Mutter und meiner kleinen Schwester... ich will da nicht hin! Die ganze Familie wohnt dort und da ist noch mehr stress angesagt, weil ich keine Ruhe habe!!! Drei Wochen horror, ich habe mit meiner Mutter geredet, sie weiß dass ich nicht da hin gehen will, sie sagt, sobald ich nicht 18 wäre, sollte ich mit nach Italien!
Ich kann nicht für zwei Tage bei mein Freund übernachten (1 1/2 Jahre Beziehung bis jetzt), weil es sich nicht gehört - meint sie!! Mein Vater würde sauer werden und und und...
Obwohl er dann zu mir meint, dass ich auch ausziehen könnte, die Koffer könnte ich packen! (Meine Mutter meint, dass ich zu Hause bleiben soll er würde nur jokes machen!)

Aber ich kann nicht mehr, ich fühle mich nicht mehr wohl im Hause!! Und das nötige Geld, wo anders zu ziehen habe ich nicht. So die Zwickmühle...der ganze Stress ist so was von scheiße, dass ich es mein Freund auch noch ablasse, obwohl er nix dafür kann.
Ich habe keine Freundin, wo ich das Problem sagen könnte, ich brauche eure Meinung und euren Rat.....
Bitte ich kann nicht mehr....wenns so weiter geht, dann haue ich ab oder verletze mich...

Bin verzweifelt..
Chiigirl

Mehr lesen

I
imamu_11979530
25.07.05 um 16:50

Hi ChilliGirl.. nicht nur bei dir ist es die Hoelle..
sondern bei fast allen Teenis.. und bitte versuche die Situation in den Griff zu bekommen, den wie du schon erwaehnst rastet dein Dady ja vollkommen aus..aber versuch dich doch mal einigermassen in siene Situation zu versetzen, natuerlich ein ding der unmoeglichkeit.. aber du musst es dir selbst nicht so schwer machen.. und versuchen zu verstaehen, auch wie mein vorredner schon erwaehnt hat sprich mit deinem Freund ..bitte mache keinen Fehler und schlucke alles runter den am schluss wirst du daran eingehen und das wollen weder deine Eltern noch dein Freund noch du selbst..
Mache irgend etwas was deinen Stress abbaut, wie z.B. Joggen oder einfach herausgehen und mal ein paar stunden im wald spazieren gehen.. und mal die Situation ueberarbeiten.. aber bitte spreche mit deinem Freund ueber die Sachen welche dich bedruecken, sicherlich moechtest du auch gerne bei deinem Freund uebernachten, sicherlich denkst du dann hast du nur ihn um dich und nicht deine Probleme ( weisst du eigentlich das das Wort Problem vom Griechischen abstammt und eigentlich Positiv etwas neues heisst).. also wenn du ein problem hast dan mache etwas positives daraus.. lerne mit der Situation richtig umzugehen, lerne auch die Fehler der anderen zu akzeptieren den irgendwann sind es wieder deine dich liebenden Eltern und es sind und werden niemals deine Feinde sein.
Dein Vater der macht sich schon seine Gedanken wenn du sagts " wieso darf ich nicht bei meinem Freund uebernachten..Heyy du bist doch immer noch seine kleine Tochter ueber welcher er seine schuetzende Hand drueberhaelt, nur schade das es so ausschaut das du es nicht verstaehst aber du wirst immer seine tochter bleiben..

Mach dir bitte keine negativen gedanken oder denke nicht das er dich nicht gerne hat wenn er zu dir sagt " dann geh doch pack deinen Koffer und gehe " meinst du etwa das er dies in seinem unterbewusstsein nicht bereut Natuerlich tut er dies.. hast du dich mal versucht mit ihm alleine wenn nicht deine Mutter und kleine Schwester dabei sind auf einer normalen ebene zu unterhalten.. hast du ihm mal gesagt das was bei euch abgeht das es so nicht weitergehen kann.. hast du ihm mal versucht zu erklaeren das die situation kurz vor dem grossen " Gau " steht .. hast du??? wenn icht dan bitte nehme dir Zeit und die Kraft und versuche mal mit deinem Vater auf einen Konsens zu kommen...

Bitte geh und sprich mit deinem Freund.. erzaehle ihm das was du ihm gesagt hast das es nur aus wut und kaotischem zustand enstand das es mit ihm als person nicht aber auch gar nichts zu tun hat.. und wenn er dich wirklich liebt wird er dir verzeihen und er wird es auch verstaehen wieso du so ueberreagiert hast...
Mein Tip noch an dich waere.. wenn du ja eh kein Zimmer hast wo du dich in aller ruhe zuruckziehen kannst.. nimm dir einfach deine lieblingsmusik mit und mache ein spaziergang einfach mal so und versuche somit zu dir selbst zu finden...

Du schaffst es schon.. du kannst es packen, nur mut und du wirst sehen es ist nicht so schlimm wies ausschaut..

Nette Gruesse Skipper..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
estela_12857794
25.07.05 um 19:10

Hallo..
Stimmt, natürlich hat das jeder mal, diese typischen "Ankotz-phasen"...irgendwie möchte ich sie los werden für immer am besten, aber da das eh nichts geht, habe ich heute was Sinnvolles gemacht! Ich bin mit meiner kleinen Schwester in die Stadt gegangen und im Park. Es hat richtig gut getan mal sich so abzuschalten.

Meine Eltern denken immer noch, dass ich ein Kind wäre, was nichts selbständiges kann. Letztens haben sie sich noch lustig gemacht, dass ich kein Ei braten kann, obwohl das nichts stimmt! Sich hacken immer auf mich rum, anstatt mir Mut zu geben, verletzten sie mich mit ihren Worten. Jedesmal merken sie auch, wie sehr ich darunter leide, auch dass sie sich jetzt öfters zoffen... ich habe am Mittagstisch geweint. Ob ich im Zimmer weine oder am Mittagstisch als alle am essen waren, sehen tuen sie es. Sie sollen sehen wie ich leide und meine Schwester...

Das mit meinen Eltern ist so:
Meine Mutter ist sehr krank, mein Vater möchte das nicht wahrhaben, dass eine Frau auch mal krank werden kann. Mein Vater ist nämlich so einer, der sich gerne alles bringen lässt, Schuhe, Essen, Zeitung...
Er meckert ständig rum!! Egal was wir machen, wir dürfen nicht ein mal etwas laute Musik an machen, weil es ihn stört, wir dürfen keine Geräusche machen, wenn er sich nicht wohl fühlt, wir dürfen nicht das licht bei uns abends anmachen, weil er schlafen will!!! (Unsere Wohnung ist etwas doof verteilt, wegen den Zimmern... meine Eltern müssen in unser Zimmer gehen um in das Elternschlafzimmer zu gelangen und die Tür ist eine dünne schiebe Tür.).. also praktisch ist er ein dauernder mieskopf! Es fallen immer vulgäre Worte...

Aber!! Er darf alles, er hat kein RESPEKT vor meiner Mutter, vor uns!! Denn er darf alles machen was er will! Laute Musik!! Morgens um 5 Uhr, wenn er von der arbeit wiederkehrt, macht er bei uns das Licht an! Ist total laut! Und das jeden Tag!

Ich habe versucht mit ihn zu sprechen, das Problem haben wir mal angesprochen, doch es TUT SICH NIX. Und das geht mir mittlerweile zu sehr auf den.... deckel!

Reden, wie ein normaler Vater macht er bei uns Kindern nicht. Früher gaaaanz früher, als ich noch klein war (5-6) war er noch ein ganz lieber Vater. Doch jetzt bleibt er lieber in sein Zimmer, am Computer oder im Wohnzimmer Fernsehen. Meine Eltern machen nix, sie gehen nicht aus, sie gucken kein Fernsehen zusammen, sie reden noch niemals! Wenn meine Mutter zu ihn geht, dann sagt er "Lass mir meine ruhe..bla bla".

Meine Mutter lässt sich alles gefallen! Er beschimpft sie, er beschimpf uns, das einzige was er dann auch noch von uns wiederkriegt ist auch das gleiche was er mit uns macht! Kein WUNDER! Liegt wohl an seine leichte Depressionen...

Auf jedenfall, werde ich das nicht mehr lange mitmachen. Das mit den abhauen oder selbst verletzten habe ich schon hinter mit, damit wird die sache auch nicht besser. So schnell es geht, werde ich meine Ausbildung fertig machen und mir einen Job holen, und mein eigenes Leben leben mit mein FREUND...

Ach ja...ich habe mit mein Freund geredet, er versteht auch nicht warum meine Eltern nie etwas unternehmen... wenn meine Eltern stress haben, bekommen wir das ja automatisch mit. Wie sollen wir Kinder noch ein glückliches Leben haben, wenn die Elten nicht glücklich sind?!

Und wegen mein Freund..und übernachten. Also ich werde in 2 MOnaten 18. Ja genau 18. Mittlerweile darf ich ein Tag bei ihn übernachten, doch dann ruft meine Mutter moregns um 8 Uhr an!!! (jetzt ruft sie so gegen 11 uhr morgens an...) und fragt wann ich nach Hause komme. Schöön sie macht sich Sorgen, aber...sie macht sich ständig sorgen, bei allen...sie hat sogar angst, dass ich mit mein Freund alleine in die Disco gehe, weil ja etwas passieren könnte. Mein Freund könnten sie erschlagen und mich vergewaltigen!! Hallo wo leben wir?? Im Getto? Nein, sondern in einen Bauernkaff, wo nur eine Disco ist und sich jeder fast kennt! Keine Großstadt...
Auf jedenfall ist meine Familie etwas durchgedreht, und ich wunder mich immer noch, dass mein Freund nicht schon längst abgehauen ist - was für eine Geduld!

Ich wünschte, ich könnte wie mein Freund sein...

Ps. Sorry war sicherlich etwas zuu lang, aber das musste raus, vielleicht versteht jetzt jemand meine Situation. HILFEEEEEEE

Bitte schreib mir weiterhin, brauche immer noch rat! Also das mit der Abwechslung ist total super! Eine Woche bei mein Freund schlafen wäre auch ok, wenn er nicht arbeiten würde und er nicht 40km von mir entfernt wäre leider nimmt er sich nicht frei....

LG Chiigirl

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige