Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soll das Liebe sein??

Soll das Liebe sein??

17. Juni 2008 um 13:37

Seit 1,5 Jahren habe ich eine Beziehung .. und wie solls anders sein - eine Fernbeziehung ^^

Nun, dummerweise habe ich wohl einen Mann als Freund, der nicht gerne über Gefühle spricht. Oder eher gar nicht über Gefühle spricht.
Ich hab eigentlich viel Geduld und weiß, dass sich erst Vertrauen aufbauen muss, bevor man über Liebe, Probleme und andere Sachen offen reden kann.
Und dass es auch mal länger dauern kann bis es soweit ist

Aber...hmm ... 'langsam' geht mir die Geduld aus. Nach dieser Zeit kann man doch irgendwann Gefühle zeigen? Auch mal von Liebe sprechen?
Denn es ist schon eine (für mich) relativ lange Zeit. Das Verliebtheitsgefühl ist bei mir in Liebe übergegangen.. und damit fühl ich mich ganz schön allein und sitze auf dem Trockenen.
Denn er redet nicht über Liebe oder unsere Beziehung und wenn ich etwas bereden will führe ich Monologe.

Dieses Wochenende kams dann zur Eskalation.
Ich habe gefragt ob er mit mir glücklicher ist als ohne mich. Er hat 2 Minuten (!!) drüber nachgedacht und dann gemeint er glaubt, dass das eine sehr wichtige Frage ist...irgendwann hat er meinen Gesichtsausdruck bemerkt und gemeint er wäre mit mir glücklich.

Ich fahre fast jedes, manchmal auch nur jedes zweite Wochenende zu ihm. Er meint, allein dass er mich von meiner Mitfahrgelegenheit abholt, meinen Hund mit aufnimmt und meine Zahnbürste bei ihm stehen darf, zeigt er seine Zuneigung und geht Kompromisse für die Beziehung ein.
Ich sage, das sind Grundlagen unserer Beziehung ohne die es gar nicht funktionieren würde. Es ist nichts was Gefühle und Gespräche ersetzt.

Er sagt, er muss nebenbei beim telefonieren noch irgendwas machen (vorzugsweise Fernsehen/Computer spielen) und hört mir doch trotzdem noch zu.
Ich sehe das als Zeichen von Desinteresse.

Er sagt, ich müsste _wissen_ was er für mich empfindet, auch wenn er es nicht sagt und es nicht so zeigen kann. Allein, dass wir so lange zusammen sind, müsste mir das beweisen
Ich sage wir müssen zusammen über Probleme, die nun mal in jeder Beziehung auftauchen, reden. Und dass ich wirklich wirklich unsicher bin, ob er so etwas wie Liebe für mich empfindet wenn er es weder sagt noch groß zeigt. Ich kann ja auch keine Gedanken lesen..

Für mich sind das schon einige Probleme, ich weiß nicht ob wir das zusammen hinbekommen und als wir stundenlang dasaßen und ich nicht wusste ob alles noch einen Sinn hat.. war ich die Einzige die geweint hat und gefragt hat... anfangs war er bloß genervt, später wahrscheinlich ziemlich hilflos.

Aber kann so etwas einen Sinn haben? Kann man das aufeinander einstimmen?
Ist es überhaupt möglich, dass er mich liebt? Und wenn ja ... wie kann man lieben und es nie zeigen???

Ich kann ihm ja nicht sagen, wie er mich überraschen soll.
Ich kann ihm nicht sagen, auf welche Art und Weise er Gefühle zeigen soll.
Ich kann ihm auch nicht sagen, wie er mit mir diskutieren oder über Probleme reden soll.

Jeder Mensch liebt und fühlt schließlich ein bisschen anders und zeigt es anders.
Aber sollte er mit 25 nicht wissen, dass es aussieht als gäbe es keine Liebe wenn er keine Gefühle zum Partner durchdringen lässt?

Und dass er mich so irgendwann verliert, egal wie sehr ich ihn liebe?

Entschuldigt, dass es so lang und konfus geworden ist. Aber wenn es jemand bis hierhin geschafft hat .. seht ihr 'ne Lösung für dieses Problem?

LG
inseguro

Mehr lesen

17. Juni 2008 um 13:48

Hmm
ich wüsste auch nicht sorecht wie ich damit umgehen soll... also ich bin grad mal 5 monate mit meinem freund zusammen und warte i wie schon auf liebessignale:-P...i wie kommt hab dich lieb ( meistens aber nur per sms ) ... ich bin schon auf der einen seite froh das er nicht von der sorte ist die es am zweiten tag sagen , wo es noch gar keine liebe sein kann ..ich weis das ich sehr sehr sehr verliebt in ihn bin ...!! würde es ihm auch gerne sagen aber ich will warten bis was von ihm kommt... sagt er zu dir dsa er dich lieb hat??... am anfang unserer beziehung haben wir mal über i was geredet und da ging es dann um die drei worte und dann meinte er da muss man ganz vorsichtig seinn und sowas baut sich erst auf etc...stimmt ja auch ..wie soll man jmd lieben den man 2-3 monate kennt.. man ist verliebt aber richtige liebe ?? neene...ich weis von meinem freund ( haben mal am anfang drüber geredet) das er , auser einmal das ist aber schon ein paar jahre her , verliebt war wozu er aber meinte das er da jung war etc..( 18 jetzt ist er 26).... und so ... bei dem gespräch hat er mir auch gesagt das er ja mit mir jetzt seine cinderella gefunden hat ?!?!.. hast du auch immer noch so eine gewisse unsicherheit ? da er es halt noch nch gesagt hat??? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 15:12

*g*
Ja - ich überleg schon ein paar Monate ob ich das Problem selbst verursache.

Aber das Doofe an der Sache ist - ja, ich vermisse ihn sehr wenn wir uns länger nicht sehen (ok, 3 Wochen war bisher das längste)...Aber ich weiß nicht ob er mich vermisst, weil er sowas nicht sagt.
Und wenn wir uns längere Zeit nicht sehen werd ich einfach sauer auf ihn - denn die Zeit die wir haben, so etwa alle 2-3 Tage zu telefonieren, habe ich so oft das Gefühl einen Monolog zu führen während er am Rechner sitzt und nur 'hmm' oder 'ja' sagt.

Ich mein, ich bin auch nicht so der Fan vom telefonieren, aber das ist die Kommunikationsform die uns nunmal bleibt. Würden wir in einer Stadt wohnen hätte er doch sicher auch alle paar Abende Zeit, sich 30 Minuten mal nur mit mir zu beschäftigen?

Und am Wochenende öden wir uns nicht an, ich find sie meistens schön. Nur, dass auch da Sachen wie 'Ich hab dich vermisst/Ich freu mich dich zu sehen' im letzten Jahr sehr locker an einer Hand abzuzählen sind.

Ich brauch einfach manchmal ein paar nette Worte oder ein paar Zeichen, dass ich ihm etwas bedeute. Sonst denke ich eben irgendwann, dass von seiner Seite nicht viel Gefühl zurückkommt.
'Ich liebe dich' werd ich von ihm wohl noch sehr lange nicht hören, wenn überhaupt jemals. Klar, das verunsichert mich auch.
Aber auch sonst ... ab und zu ein Zeichen, dass ich ihm was Wert bin würde mir helfen. Eine Massage, mal was zu essen im Haus haben, nen Überraschungsei, mal mit dem Hund mit rauskommen...

Und in der Hinsicht ist er nicht verständnisvoll, denn er versteht nicht, dass ich das ab und zu brauche und mich sonst wirklich nicht wie seine Freundin fühle, die er liebt.

Ich hab ja versucht damit klarzukommen, dass er einfach nicht der Typ dafür ist. Aber ich wandel in der Hinsicht langsam auf dem Zahnfleisch und glaube, ich brauch etwas mehr entgegenkommen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 16:06

Du musst ihn so nehmen wie er ist .....

oder gar nicht. Gibt nur diese zwei Möglichkiten. Er scheint nicht ein emotional veranlagter Mensch zu sein. Das sitzt in ihm drin und wird sich nicht mehr ändern.

So musst Du ihn entweder nehmen oder Dir einen anderen Partner suchen, da Du offensichtlich emotionaler veranlagt bist und Dir eigentlich einen Mann wünscht, der offen über Gefühle sprechen kann.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ist einleuchtend, oder?

Viel Glück..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 16:12

Hmm
Also .. das klingt schon alles sehr logisch *kopfkratz*

Am Wochenende können wir allerdings maximal getrennt weggehen - denn wenn ich zu ihm fahre, muss ich auch bei ihm wohnen. Hab da keine eigene Wohnung, meine Eltern wohnen auch nicht (mehr) dort und er siehts sicher nicht gern wenn ich bei anderen Kumpels schlaf *grinsl*
Unter der Woche darf er mich aber gern manchmal vermissen - oder eben wenn wir uns mehrere Wochen nicht sehen^^

Am Telefon halt ich mich manchmal schon sehr zurück .. und dann sagt einfach keiner was - er geht zwar auch unter der Woche ab und zu mit Freunden weg, aber alle lustigen Situationen erfahre ich von ihnen wenn ich sie am Wochenende auch seh. Da hilft auch nicht nachfragen a la 'Wie wars denn bei dir gestern abend? Auch Fußball geschaut?' Also .. irgendwie ist Telefon halt nicht so unser Medium -.-

Und das mit dem maulfaul...hmmpf, ja, ok, so ist er halt.
Aber andererseits ... ich bin auch so wie ich bin und brauch ab und zu mehr Zuneigung. Und wenn ich ihm das schon sage, könnte er sich wenigstens mal nen Kopf machen, oder?
Es tut mir dann zwar auch leid, dass ich das irgendwo erwarte und ihn damit unter Druck setze .. aber sonst merkt er ja gar nicht, dass mir etwas fehlt --> ich werd immer unzufriedener und irgendwann explodier ich vollkommen.

Mir kommt die Erwartungshaltung gar nicht so hoch vor.. das sind halt Sachen, die ich bisher für selbstverständlich gehalten habe*grübl*
Vielleicht auch für zu selbstverständlich und ich hatte bisher nur Glück.
Ich schraube auch gern meine Erwartungen in der Hinsicht für ihn runter, aber ein bisschen entgegenkommen .. wär nicht schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 16:15
In Antwort auf magda_12363298

Hmm
Also .. das klingt schon alles sehr logisch *kopfkratz*

Am Wochenende können wir allerdings maximal getrennt weggehen - denn wenn ich zu ihm fahre, muss ich auch bei ihm wohnen. Hab da keine eigene Wohnung, meine Eltern wohnen auch nicht (mehr) dort und er siehts sicher nicht gern wenn ich bei anderen Kumpels schlaf *grinsl*
Unter der Woche darf er mich aber gern manchmal vermissen - oder eben wenn wir uns mehrere Wochen nicht sehen^^

Am Telefon halt ich mich manchmal schon sehr zurück .. und dann sagt einfach keiner was - er geht zwar auch unter der Woche ab und zu mit Freunden weg, aber alle lustigen Situationen erfahre ich von ihnen wenn ich sie am Wochenende auch seh. Da hilft auch nicht nachfragen a la 'Wie wars denn bei dir gestern abend? Auch Fußball geschaut?' Also .. irgendwie ist Telefon halt nicht so unser Medium -.-

Und das mit dem maulfaul...hmmpf, ja, ok, so ist er halt.
Aber andererseits ... ich bin auch so wie ich bin und brauch ab und zu mehr Zuneigung. Und wenn ich ihm das schon sage, könnte er sich wenigstens mal nen Kopf machen, oder?
Es tut mir dann zwar auch leid, dass ich das irgendwo erwarte und ihn damit unter Druck setze .. aber sonst merkt er ja gar nicht, dass mir etwas fehlt --> ich werd immer unzufriedener und irgendwann explodier ich vollkommen.

Mir kommt die Erwartungshaltung gar nicht so hoch vor.. das sind halt Sachen, die ich bisher für selbstverständlich gehalten habe*grübl*
Vielleicht auch für zu selbstverständlich und ich hatte bisher nur Glück.
Ich schraube auch gern meine Erwartungen in der Hinsicht für ihn runter, aber ein bisschen entgegenkommen .. wär nicht schlecht.

Ich kann dich völlig verstehen
Hallo Inseguro,
ich kann Dich absolut verstehen und Du wartest auf keinen Fall zu viel.
Was ich komisch finde ist dass obwohl Du es ihm wohl gesagt hast dass er sich bissl mehr Mühe geben soll es nicht tut? Ich meine er ist doch mit Dir zusammen, wieso versucht er dann nicht Dir mehr entgegenzukommen? Das versteh ich auch nicht. Männer sind echt nicht einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 16:34
In Antwort auf gobnet_12725694

Du musst ihn so nehmen wie er ist .....

oder gar nicht. Gibt nur diese zwei Möglichkiten. Er scheint nicht ein emotional veranlagter Mensch zu sein. Das sitzt in ihm drin und wird sich nicht mehr ändern.

So musst Du ihn entweder nehmen oder Dir einen anderen Partner suchen, da Du offensichtlich emotionaler veranlagt bist und Dir eigentlich einen Mann wünscht, der offen über Gefühle sprechen kann.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ist einleuchtend, oder?

Viel Glück..

Japp
Klingt einleuchtend.

Aber ich möchte mir keinen anderen suchen weil ich ihn liebe.

Und ich möchte nicht stundenlang nur über Liebe, Herzchen, Blümchen usw. reden.

Trotzdem wäre es sehr hilfreich, wenn er ab und zu Gefühle zeigen kann - nicht dringenderweise durch Worte, aber jeder hat seine Art, das zu tun, wenn er Gefühle hat.

Und mehr Gefühl zeigen ist erlernbar denke ich - auf seine Art und Weise kann er das sicher. Er brauchte es wohl nur bisher noch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verliebt.... aber sie hat einen Freund
Von: rodolf_12629219
neu
17. Juni 2008 um 14:38
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest