Home / Forum / Liebe & Beziehung / Soldatenfrauen-/ freundinnen.

Soldatenfrauen-/ freundinnen.

13. Mai um 11:07

Hallo ihr Lieben,

Ich bin ganz neu hier und bin auf der Such nach Soldatenfrauen- und Freundinnen.
Mein Freund -Berufssoldat- ist zu seinem Einsatz aufgebrochen. Er war bereits im Einsatz, doch für mich ist es der Erste.
Generell reden wir über alles sehr offen. Was ihn dort erwartet, über Sorgen und Gefühle usw.
Nun möchte ich ihn von zu Haus aus aber bestmöglich unterstützen.
Gibt es hier bereits ein Grüppchen (Thread oder gerne auch Whatsapp Gruppe) welche ich mich anschließen kann?

Liebe Grüße

Mehr lesen

14. Mai um 9:25

Guten Morgen,
ich schieb mich mal hoch
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai um 9:18

Mein Mann ist auch beim Bund seit ein paar Jahren und hat noch etliche vor sich.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai um 9:23

Hallo herzchen
danke für Deine Antwort. Darf ich Dich fragen ob Du auch Einsatzerfahrungen hast ?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai um 10:26
In Antwort auf anna-online

Hallo herzchen
danke für Deine Antwort. Darf ich Dich fragen ob Du auch Einsatzerfahrungen hast ?
LG

Zum Glück noch nicht, auch wenn in den nächsten zwei Jahren einer anstehen wird. Aber lange Lehrgänge in ganz Deutschland, mit Wochenenddiensten, wo er dann doch schon mal einige Wochen am Stück weg war. Wie lange seid ihr schon zusammen? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai um 10:40

Das ist noch relativ frisch, der Einsatz stand da schon aber ich hätte ihn niemals deswegen "ziehen lassen", also versuche ich so gut wie möglich von hier aus für ihn da zu sein. Generell sprechen wir da wie gesagt offen und ehrlich drüber, auch über Sorgen und Ägnst und wenn ich Fragen habe, nimmt er sich auch die Zeit um mir alles zu beantworten. Wir sind ja sozusagen noch mitten in der Kennlernphase. Er war die Woche vorm Einsatz noch bei mir, hat da auch dann meine Familie kennengelernt und den Alltag etwas mit mir gelebt was ihm ganz gut tat.
Er möchte immer alles wissen, was ich tue- also um irgendwie mit zu leben und im Thema zu sein, was bei mir gerade los ist und das mache ich auch alles sehr gerne. ich frage mich nur, womit ich ihm vll eher nichts Gutes tue. In seiner Einsatzzeit hatte mein Cousin einen schweren Autounfall (Hubschrauber, Notoperation, weitere OP's folgen). Das habe ich ihm auch erzählt und habe an seiner Stimme gemerkt wie es ihm Leid tat, dass er nicht bei mir ist. Da frage ich mich, ob ich so Dinge überhaupt erzählen soll oder das lieber persönlich mit ihm berede wenn er wieder da ist. Und ich denke es werden noch mehr Fragen aufkommen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen