Home / Forum / Liebe & Beziehung / So wenig Zeit füreinander...

So wenig Zeit füreinander...

12. Juni 2010 um 23:31 Letzte Antwort: 13. Juni 2010 um 0:26

Hi,

da mir das Forum hier schon die ein oder andere gute Antwort auf andere Probleme gegeben hat, frage ich euch auch bei diesem einmal um Rat.

Es ist gut 4 Monate her, da habe ich in der Disco einen Mann kennen gelernt. Wir sind beide um die 20. Haben Handynummer ausgetauscht und schon bald hat er mich nach einem erneuten Treffen gefragt. Ich denke schon, dass er Interesse hat.

Wir treffen uns seitdem wöchentlich und sind uns auch schon ein gutes Stück näher gekommen. Seit meiner letzten Beziehung lasse ich es zwar alles schön langsam angehen, aber bisher hatte er damit kein Problem...

Vllt passt es ihm auch selber ganz gut, denn er hat ziemlich viel um die Ohren. Da liegt dann auch das Hauptproblem. Irgendwo geht mir die Sache dann doch ZU schleppend voran. Immerhin läuft das schon seit 4 Monaten so.

Ich will ihm keine Vorwürfe machen. Im Gegenteil. Es ist ja durchaus lobenswert, dass er so hart arbeitet und nebenbei abends noch zur Schule geht, um sein Diplom zu machen. Ich bleibe dabei aber ein wenig auf der Strecke, denn er hat ja auch noch Freunde, die er wirklich eher selten sieht, und Hobbys, die ich ihm auf keinen Fall verbieten will!

Ich würde mich wegen ihm schließlich auch nicht so stark einschränken wollen, denn ich finde es wichtig, dass jeder auch sein eigenes Leben ohne den anderen gestalten kann.

Da sitze ich nun also irgendwie in einer Zwickmühle. Wir sehen uns höchstens einmal pro Woche und das, obwohl wir nur 15 Minuten Fußweg auseinander wohnen.

Ich weiß überhaupt nicht, was ich jetzt machen soll. Er bejammert die Situation ja ebenfalls, kann aber auch keine freie Zeit herbeizaubern.

Meint ihr, dass das überhaupt etwas mit uns werden kann? Ich denke oft, dass ich im Moment überhaupt nicht so wirklich in sein Leben hineinpasse und wir uns zum falschen Zeitpunkt kennen gelernt haben...

Bitte ein paar motivierende Antworten...
Liebe Grüße

Mehr lesen

12. Juni 2010 um 23:38

Achte auf Dich
und deine Bedürfnisse! Dein Gefühl kann ich gut teilen.

LG Lili www.paarberatung-silberstreif.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2010 um 23:47

Warum machen sich Menschen
so viele Gedanken darüber, ob es was wird oder nicht?! Das wundert mich unheimlich. Anstatt einfach zu geniessen, was das Leben anbietet, denken manche hartnäckig nach und nach, ob es was wird, ob es richtig ist, ob es sich lohnt und so ein Zeug.
Wenn du ihn öfter sehen willst, dann lass dir einfach was einfallen! Bitte um Hilfe, lad ihn ein, etc. Wenn man was will, dann macht man was auch dafür und nicht einfach rumsitzt und sucht Antworten, die die Situation weder verbessern noch beseitigen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 0:26

Also
eine Diplomarbeit schreiben und nebenbei arbeiten ist schon stressig. Wenn man dann auch noch jemanden kennenlernt, in den man sich verliebt, wirds noch stressiger Kenne das, habe meinen Freund damals daher auch nur 2 mal die Woche gesehn und war froh, als er für 3 Wochen in Urlaub fuhr, damit ich bei der Diplomarbeit endlich aus dem Quark kam. Dräng ihn daher nicht, sei froh, dass er überhaupt Zeit für dich hat, irgendwann ist die Diplomarbeit auch mal fertig geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram