Home / Forum / Liebe & Beziehung / So viele Fragen und keine Antwort erscheint "gerecht"

So viele Fragen und keine Antwort erscheint "gerecht"

13. Mai 2015 um 10:15

Ich (w/35) bin mit meinem Mann seit 2 Jahren verheiratet (aber seit über 8 Jahren ein Paar). Wir haben 2 Kinder (11 u. 5).
Nun ist es so, dass ich schon lange nicht mehr glücklich bin. Ende letzten Jahres hatte ich einen Zusammenbruch und bin seitdem auch in ambulanter Behandlung. Hier kommt natürlich so einiges ans Tageslicht, und somit verstärkt sich in mir immer mehr das Gefühl, dass ich nicht das Leben führe welches ich möchte.
Bisher dachte ich immer, dass ich mich nicht beklagen dürfte - ich hab einen Ehemann (der auch zeitweise im Haushalt hilft), 2 wundervolle Kinder, 1 Haus, einen Job.... ABER nach alledem habe ich eines nicht: Zeit für mich!.
Ich hatte schon öfters Diskussionen hierüber mit meinem Mann, aber das Resultat war stets das Gleiche... erst sagt er "dann nimm dir doch" und dann kommen erst blöde Kommentare wie "ach ich dachte du bringst die Kinder zu Bett usw - obwohl dann schon einige Zeit gesagt worden ist, dass ich an dem Abend (entweder ausgehe oder mich einfach nur zurückziehen will)....
Er vertreibt seine Zeit lieber mit online-Spielen-Bekanntschaften als sich irgendwie einzubringen (ausser wie bereits erwähnt, wenn das schlechte Gewissen wohl doch mal zuschlägt).
Ich komme immer mehr zum Schluss, dass ich diese Beziehung so nicht weiterführen will - aber er reagiert NULL wenn ich das Thema anschneide...
Ich weiss dass ich mein Leben auch ohne ihn schaffen kann. Zumal ich finanziell nicht von ihm abhängig bin.
Aber ich frage mich doch dauernd ob es der richtige Weg ist? Oder ob es noch eine andere Lösung gibt? Sollte es die finale Entscheidung sein, wie bringe ich es ihm bei - und vor allem, wie erkläre ich es den Kindern? Ich will nicht ,dass sie mich hassen, weil ich vorhabe mit ihnen ein neues Leben zu beginnen. Sie haben hier doch ihre Familie (Schwiegereltern, wo sie zur Zeit auch ausserhalb der schule sind, wenn wir arbeiten), und ihre Freunde...

Ich weiss im Moment einfach nicht weiter.

Mehr lesen

15. Mai 2015 um 23:59

Hey
ich muss mal fragen,bist du den glücklich??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2015 um 6:51

Ich kenne das Gefühl
Hallo Mammi 1980 , ich kenne das Gefühl denn bei dir ist die gleiche Situation die ich auch Zuhause habe , nur bei uns ist es das meine Frau unglücklich ist und sich deshalb in die onlinespielewelt und Skype zurückgezogen hat und ich daran immer mehr kaputt gehe !
Du musst dir die frage stellen wie stark ist dein gefühl für deinen Partner, und was willst du ! Gehe wein in dich und versuche dir diese Frage noch mal zustellen warum liebe ich ihn , und nicht warum hab ich das verdient, ihr müsst einen weg finden mit einander zu reden , die patente Lösung für das gibt es nicht ! SELBST ich such immerNoch nach dem Weg denn ich bin leider schon an dem Punkt meine Frau und die zwei Kinder zuverliehren. SIE an das intenet Freundschaft Portal in der sie viel umschmeichelt wir , und weil sie sich immer mehr entfernt und wenn es zur Scheidung kommt sie mir die Kinder wegnimmt, denn sie würde alles machen und dran setzten ! Und das kann ich meinen
Kindern nicht antun !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe: Freund ist schwul..oder doch nicht?
Von: abby_12111220
neu
16. Mai 2015 um 3:15
Gibt es hier noch jemanden
Von: deryn_12177315
neu
16. Mai 2015 um 1:44
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen