Home / Forum / Liebe & Beziehung / So viel Streit wegen NICHTS Nr.2

So viel Streit wegen NICHTS Nr.2

5. April 2010 um 18:15

Tut mir leid, ich hab das alles noch mal kopiert, weil bei dem anderen Thread kann man/ich(??) aus irgendeinem Grund nicht antworten weil was abgeschnitten ist....

Vor paar Tagen hat ein Bekannter bei mir übernachtet. Völlig harmlose Geschichte, aber mein Freund ist ausgerastet als er das erfahren hat. Nach zwei Tagen wollte ich das mit ihm klären bin zu ihm, aber ein Kumpel von ihm war zu Besuch da und mein Freund war ganz schön abweisend und daneben zu mir. Sein Kumpel meinte sogar das er jetzt geht, dann können wir das klären aber stattdessen hat mein Freund mich mehr oder weniger rausgeschmissen. Wahrscheinlich hat sein Kumpel später noch auf ihn eingeredet, dass er zu mir gehen soll. Auf jeden Fall stand er am nächsten Tag vor meiner Tür, als der Bekannte der bei mir geschlafen hatte grad zu Besuch war. Mein Freund ist so sauer geworden und meinte was ich doch für ein ... wäre. Hab ihm gesagt dass er gehen soll wenn er mich anfängt ohne Grund zu beleidigen.Daraufhin meinte er dann ganz höhnisch, dass ich nicht so unschuldig tun solle, er wäre gekommen um alles zu klären aber jetzt würde er ja sehen was für eine ich bin. Ich habe ihn noch nie mit so viel Wut gesehen, und als er gehen wollte und ich ihn aus Reflex am Arm festgehalten habe dachte ich erst er will mich schlagen. Aber er hat mich dann nur etwas zurück gedrängt und dann die tür zugeknallt. Er ist jetzt so sauer und dabei habe ich eigentlich überhaupt nichts gemacht. Hab danach gedacht jetzt ist alles vorbei und er wird sich von mir trennen. Will ihn die ganze Zeit anrufen oder zu ihm gehen, aber ich glaube das ist nicht so gut. Oder? Naja, mir fehlt auch etwas der Mut dafür. Habe heute seinen Kumpel angerufen, weil ich seine Meinung hören wollte. Der meinte dann ich soll meinen Freund in Ruhe lassen.
Wenn ihr in der Situation von meinem Freund wäret, würdet ihr das als ein grund ansehen um Schluss zu machen??????

Mehr lesen

5. April 2010 um 18:19

Sunny778
Mein Freund wusste vorher nicht dass der bei mir schläft, aber ich wusste es vorher auch nicht. War also nicht geplant gewesen. Aber ich hab es ihm danach von selber erzählt, was ja eigentlich schon genug Beweis ist, dass es völlig harmlos war. Ich weiß auch nicht wie es wirklich ist, da wir ja nicht in Ruhe darüber gesprochen haben, aber was er am Anfang gesagt hat, ich habe es da so verstanden, dass allein die Tatsache dass ich das überhaupt gemacht habe (egal ob da nun was war oder nicht) schon ausgereicht hat um ihn sauer zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 18:38

@passuna
Nein sehr eifersüchtig würde ich nicht sagen. Manchmal war er schon eifersüchtig, aber wir haben uns nie deswegen gestritten und er hat mir auch nie etwas aus Eifersucht unterstellt. Aber habe ihm sonst auch keinen Anlass dazu gegeben. Sein Kumpel war ja vorher noch dafür dass wir uns aussprechen, er meinte dann auch später zu mir dass er mir glaubt, dass da nichts war und es auch meinem Freund gesagt hat, aber der meinte auch, dass es meinem Freund wohl in erster Linie darum geht, dass überhaupt wer bei mir geschlafen hat und, dass er sich da jetzt aber auch nicht mehr einmischen wird und das es meine Schuld wäre, wenn ich auch noch so blöd wäre mich danach mit dem zu treffen. Also für mich hört es sich so an, als wenn mein Freund nicht wirklich denkt das da etwas war, aber dann verstehe ich nicht warum er so wütend deswegen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 18:46

Seltsam
also ich wollte auch erst schreiben, dass du deinen freund ja wohl kennst und wissen muesstest, dass er so eifersuechtig ist. aber du schreibst ja, dass er es sonst nicht ist. ??? wie lange seid denn schon zusammen?

also um auf deine ausgangsfrage zurueck zu kommen, wenn ich in der situation von deinem freund waere, dann wuerde ich nicht mal auf die idee kommen, ueberhaupt sauer zu werden. mein gott, man hat eben einen freundeskreis uns verschiedengeschlechtlichen leuten, dann wirds eben mal spaeter und man richtet das sofa her - und?

ich wuerde viel eher an deiner stelle ueberlegen schluss zu machen. also wenn mein freund mir unterstellen wuerde, ich wuerde ihn betruegen, nur weil mal ein freund in meiner wohnung/meinem zimmer schlaeft, dann danke. soviel selbstbeherrschung hab ich dann doch noch, dass ich mich dann nicht gleich irgendeinem typen hingebe.

ich find es eh wichtig, dass man sich vertraut, ich koennte nicht mit einem zusammen sein, der wegen so einer kleinigkeit so durchdreht und mir das schlimmste unterstellt.

was machst du denn jetzt?

alles liebe, kit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 19:05
In Antwort auf hagir_11941073

Seltsam
also ich wollte auch erst schreiben, dass du deinen freund ja wohl kennst und wissen muesstest, dass er so eifersuechtig ist. aber du schreibst ja, dass er es sonst nicht ist. ??? wie lange seid denn schon zusammen?

also um auf deine ausgangsfrage zurueck zu kommen, wenn ich in der situation von deinem freund waere, dann wuerde ich nicht mal auf die idee kommen, ueberhaupt sauer zu werden. mein gott, man hat eben einen freundeskreis uns verschiedengeschlechtlichen leuten, dann wirds eben mal spaeter und man richtet das sofa her - und?

ich wuerde viel eher an deiner stelle ueberlegen schluss zu machen. also wenn mein freund mir unterstellen wuerde, ich wuerde ihn betruegen, nur weil mal ein freund in meiner wohnung/meinem zimmer schlaeft, dann danke. soviel selbstbeherrschung hab ich dann doch noch, dass ich mich dann nicht gleich irgendeinem typen hingebe.

ich find es eh wichtig, dass man sich vertraut, ich koennte nicht mit einem zusammen sein, der wegen so einer kleinigkeit so durchdreht und mir das schlimmste unterstellt.

was machst du denn jetzt?

alles liebe, kit

@kitkattt
Ja genau deswegen hat es mich auch so gewundert, dass er so ausgerastet ist, dass der bei mir geschlafen hat. Also das er von sowas nicht begeistert ist und das super toll findet wenn andere Männer ständig bei mir schlafen davon bin ich ausgegangen aber das war ja eine Ausnahme und das er dann so wütend wird hätte ich nicht gedacht, habe ich auch noch nie bei ihm erlebt. Und das war ja auch nicht geplant gewesen, deswegen verstehe ich auch nicht warum ich ihm hätte Bescheid geben sollen, wie manche hier geschrieben hatten, weil es war schon sehr spät und dann brauch ich doch nicht meinen Freund wecken durch Anruf oder Sms, und ihm davon mitteilen.
Und später hab ich ihm dann ja davon erzählt. Deswegen finde ich auch dass ich nichts gemacht habe, was ihn jetzt hätte so sauer werden lassen, weil ich habe ihm davon erzählt also war ehrlich und da war wirklich nichts mit dem anderen. Das ist auch sowas von absurd dieser gedanke. Was ich jetzt machen werde weiß ich aber auch nicht so wirklich. Ich möchte das ja mit ihm klären, aber er wird mich sowieso nicht lassen, nachdem wie er jetzt drauf war. Und ich möchte mich weder erneut von ihm rausschmeißen lassen noch von ihm wieder beleidigen lassen. Und vor allem möchte ich keine unnötigen Reaktionen jetzt von ihm provozieren, so dass er villeicht wirklich Schluss macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 19:25
In Antwort auf erdbeere113

@kitkattt
Ja genau deswegen hat es mich auch so gewundert, dass er so ausgerastet ist, dass der bei mir geschlafen hat. Also das er von sowas nicht begeistert ist und das super toll findet wenn andere Männer ständig bei mir schlafen davon bin ich ausgegangen aber das war ja eine Ausnahme und das er dann so wütend wird hätte ich nicht gedacht, habe ich auch noch nie bei ihm erlebt. Und das war ja auch nicht geplant gewesen, deswegen verstehe ich auch nicht warum ich ihm hätte Bescheid geben sollen, wie manche hier geschrieben hatten, weil es war schon sehr spät und dann brauch ich doch nicht meinen Freund wecken durch Anruf oder Sms, und ihm davon mitteilen.
Und später hab ich ihm dann ja davon erzählt. Deswegen finde ich auch dass ich nichts gemacht habe, was ihn jetzt hätte so sauer werden lassen, weil ich habe ihm davon erzählt also war ehrlich und da war wirklich nichts mit dem anderen. Das ist auch sowas von absurd dieser gedanke. Was ich jetzt machen werde weiß ich aber auch nicht so wirklich. Ich möchte das ja mit ihm klären, aber er wird mich sowieso nicht lassen, nachdem wie er jetzt drauf war. Und ich möchte mich weder erneut von ihm rausschmeißen lassen noch von ihm wieder beleidigen lassen. Und vor allem möchte ich keine unnötigen Reaktionen jetzt von ihm provozieren, so dass er villeicht wirklich Schluss macht.

Hmm
wie gesagt, ich finde er sollte angst haben, dass DU schluss machst.

und es war wirklich nichts vorher los? hatte er vielleicht schon immer was gegen die freundschaft mit dem typen, der bei dir geschlafen hat? war es sonst ok, wenn du was alleine mit ihm gemacht hast? kennen die beiden sich?

ich glaube ich wuerde ihm etwas schreiben wie:

lieber x, es tut mir leid, dass ich dich so aufgebracht habe. ich fuehle mich jedoch auch verletzt, dass du mir zutraust, dass ich dich betruegen wuerde. du weisst, dass y nur ein kumpel von mir ist. wenn du zum reden bereit bist, bin ich da, ich hoffe wir koennen das klaeren. meld dich einfach bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 19:39
In Antwort auf hagir_11941073

Hmm
wie gesagt, ich finde er sollte angst haben, dass DU schluss machst.

und es war wirklich nichts vorher los? hatte er vielleicht schon immer was gegen die freundschaft mit dem typen, der bei dir geschlafen hat? war es sonst ok, wenn du was alleine mit ihm gemacht hast? kennen die beiden sich?

ich glaube ich wuerde ihm etwas schreiben wie:

lieber x, es tut mir leid, dass ich dich so aufgebracht habe. ich fuehle mich jedoch auch verletzt, dass du mir zutraust, dass ich dich betruegen wuerde. du weisst, dass y nur ein kumpel von mir ist. wenn du zum reden bereit bist, bin ich da, ich hoffe wir koennen das klaeren. meld dich einfach bei mir.

Nein
da war wirklich vorher nichts. Die beiden kennen sich auch nur ganz flüchtig und es war bisher nie ein Thema bei uns. Aber bei mir hat sonst auch nie jemand geschlafen und sonderlich viel unternehme ich sonst auch nicht mit anderen Männern alleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 20:25
In Antwort auf erdbeere113

Nein
da war wirklich vorher nichts. Die beiden kennen sich auch nur ganz flüchtig und es war bisher nie ein Thema bei uns. Aber bei mir hat sonst auch nie jemand geschlafen und sonderlich viel unternehme ich sonst auch nicht mit anderen Männern alleine.


Das hatte ich vorhin noch vergessen:
wir sind in drei Monaten seit vier Jahren zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 20:36

Warum denn Macho?
Das ist er nun wirklich nicht. Bisher gab es solche Situationen ja auch noch nicht zwischen uns. Ich weiß nicht was bei ihm jetzt los ist. Denn selbst wenn er mal eifersüchtig war, dann hatten wir keinen Streit deswegen. Aber als richtige Freundschaften würde ich das jetzt auch nicht bezeichnen was ich da habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 20:43

Ich wäre wohl noch sauerer als dein Freund...
Ich bin vorgeprägt, also mein Ex hat mich mehrmals betrogen und dann wird man eben vorsichtig, egal bei was. Wenn du nen Autounfall hast, weil du bei rot über die Ampel gebrettert bist, dann beobachtest du die Ampel auch länger, bevor du rüber fährst... ist quasie das gleiche.

wenn ich mir vorstelle, dass ich erfahren würde, dass eine andere Dame bei meinem Freund schlafen würde und ich...

1. ... sie nicht kennen würde,
2. ... nicht gefragt worden bin,
3. ... nicht malinformiert worden bin

usw

dann würde ich mir auch meine Gedanken machen, was das denn soll.

Warum will er das eine andere bei ihm schläft?
warum sagt er es mir nicht?

tja und dann spinnt man sich schon seine Sachen zusammen.

jeder hat in einer beziehung andere prioritäten.

die einen wollen nicht dass ihr kerl mit anderen frauen schläft, die anderen wollen nicht das... ach keine ahnung.

guck mal, für dich ist es normal, dass du nicht mit anderen männern schläfst,weil das sich einfach nicht gehört, du hast ja einen freund.
und genauso normal ist es für deinen freund vielleicht, dass du keine anderen typen (wenn auch "nur") bei dir schlafen lässt. eine unausgesprochene tatsache einfach. weil es sich für ihn so nicht gehört.

und dann hat er auch nen grund sauer zu sein.

und wegen dem schluss machen:

für ihn ist es wahrscheinlich ein vertrauensmissbruch, so als ob du mit deinem kumpel sex gehabt hast. andere nehmen das mit dem sex auch nicht so streng wie du zb, da gibts halt beziehungen in denen das ok ist mit anderen sex zu haben. und bei anderen ist es auch ok wenn mal n kumpel pennt oder oder oder.. für mich würde das auch nicht gehen, allein schon vom kopfkino her: ich kenne meinen freund, aber ich trau der anderen alles zu. dann malt man sich sachen aus, wenn der freund schläft, dass die olle dann zu ihm ins bett hüpft oder oder oder...

und zu deinem pech war der kumpel auch noch da, als dein freund das gespräch gesucht hat. gar nicht gut.

weiß sowieso nicht, wieso du ihn bei dir im haus hattest, wo doch die sache nicht mal geklärt war...

dumme sache.

ich weiß nur, wenn ich meinem freund nicht mehr vertrauen könnte, dass ich die beziehung dann beenden werde. und ja, auch in deinem fall, wenn er eine andere bei sich hätte schlafen lassen. ausnahme wäre eine freundin, die ich auch gut kenne und einschätzen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 21:09

@mitleserin
Dieser Gedanke ist sowas von abwegig. Weder will ich was von diesem Bekannten noch will der was von mir. Und ich denke ich bin lange genug mit meinem Freund zusammen und er sollte mich kennen um zu wissen wie ich bin und um genug Vertrauen zu mir zu haben. Du musst mal überlegen was er mir damit unterstellt- eigentlich nichts anderes, als dass ich so eine gefühlskalte Schlange wäre die ihm eiskalt ins Gesicht lügen würde. Es gibt auch andere Gründe warum Mann und Frau sich mal treffen, da muss es nicht immer nur um das eine gehen. Und was ich vor allem nicht verstehe, ich habe meinem Freund NIE einen Grund gegeben an mir zu zweifeln und dass er jetzt so dermaßen übertreibt finde ich wirklich unglaublich und auch ganz schön verletzend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 21:29
In Antwort auf brady_12886583

Ich wäre wohl noch sauerer als dein Freund...
Ich bin vorgeprägt, also mein Ex hat mich mehrmals betrogen und dann wird man eben vorsichtig, egal bei was. Wenn du nen Autounfall hast, weil du bei rot über die Ampel gebrettert bist, dann beobachtest du die Ampel auch länger, bevor du rüber fährst... ist quasie das gleiche.

wenn ich mir vorstelle, dass ich erfahren würde, dass eine andere Dame bei meinem Freund schlafen würde und ich...

1. ... sie nicht kennen würde,
2. ... nicht gefragt worden bin,
3. ... nicht malinformiert worden bin

usw

dann würde ich mir auch meine Gedanken machen, was das denn soll.

Warum will er das eine andere bei ihm schläft?
warum sagt er es mir nicht?

tja und dann spinnt man sich schon seine Sachen zusammen.

jeder hat in einer beziehung andere prioritäten.

die einen wollen nicht dass ihr kerl mit anderen frauen schläft, die anderen wollen nicht das... ach keine ahnung.

guck mal, für dich ist es normal, dass du nicht mit anderen männern schläfst,weil das sich einfach nicht gehört, du hast ja einen freund.
und genauso normal ist es für deinen freund vielleicht, dass du keine anderen typen (wenn auch "nur") bei dir schlafen lässt. eine unausgesprochene tatsache einfach. weil es sich für ihn so nicht gehört.

und dann hat er auch nen grund sauer zu sein.

und wegen dem schluss machen:

für ihn ist es wahrscheinlich ein vertrauensmissbruch, so als ob du mit deinem kumpel sex gehabt hast. andere nehmen das mit dem sex auch nicht so streng wie du zb, da gibts halt beziehungen in denen das ok ist mit anderen sex zu haben. und bei anderen ist es auch ok wenn mal n kumpel pennt oder oder oder.. für mich würde das auch nicht gehen, allein schon vom kopfkino her: ich kenne meinen freund, aber ich trau der anderen alles zu. dann malt man sich sachen aus, wenn der freund schläft, dass die olle dann zu ihm ins bett hüpft oder oder oder...

und zu deinem pech war der kumpel auch noch da, als dein freund das gespräch gesucht hat. gar nicht gut.

weiß sowieso nicht, wieso du ihn bei dir im haus hattest, wo doch die sache nicht mal geklärt war...

dumme sache.

ich weiß nur, wenn ich meinem freund nicht mehr vertrauen könnte, dass ich die beziehung dann beenden werde. und ja, auch in deinem fall, wenn er eine andere bei sich hätte schlafen lassen. ausnahme wäre eine freundin, die ich auch gut kenne und einschätzen kann.

@starlay
Aber wo bleibt denn das Vertrauen?
Okay du bist vorbelastet das versteh ich dass man dann sehr misstrauisch wird, aber das ist bei uns nicht der Fall.
Du hättest also an meiner Stelle meinen Freund angerufen mitten in der Nacht, und um "Erlaubnis" gefragt, ob der hier schlafen darf. Weißt du wie albern ich mir da vorkommen würde. Ich bin schließlich kein kleines Mädchen mehr. Und normal ist es für mich auch nicht, dass Männer bei mir schlafen und fänd ich auch nicht gut so ein Verhalten aber es war eine Ausnahme und ich sehe daran nichts schlimmes wenn das einmal vorkommt. Und nur weil mein Freund auf einmal ohne Grund austickt darf nun kein Mann mehr zu mir nach Hause kommen. Manche haben ja wirklich eine krasse Vorstellung, und so will ich gar nicht erst anfangen. Weißt du ich kann verstehen das das alles echt blöde bei meinem Freund angekommen ist, aber er hätte nicht sofort so ausrasten müssen und mir mit Beleidigungen ankommen müssen.
Es ging auch gar nicht darum, dass ich wollte das ein Mann bei mir schläft, es war mir im Grunde egal nur hat es sich eben so ergeben. Hätte ich gewusst dass das so schlimm für meinen Freund ist und er deswegen so ein Theater macht dann hätte ich es gelassen. Ich wusste es aber vorher nicht und deswegen könnte er sich jetzt auch mal ein wenig zurück nehmen finde ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 21:43

Ja das denke ich eben auch
das es gereicht hätte wenn er mir gesagt hätte dass das so nicht in Ordnung für ihn ist und dann wäre es auch nicht wieder vorgekommen. Nein vorher war nichts, kein Streit oder ähnliches, im Gegenteil ich fand eher dass es sehr gut zwischen uns war. Naja Überreaktion villeicht deswegen, weil er nicht schnell sauer wird, aber wenn er sauer wird dann richtig heftig. ich fühle mich so schlecht wegen dieser ungeklärten Sache Hab ihm jetzt eine sms geschrieben, ich hoffe er meldet sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 21:51

Ach so ja das
naja ob es wirklich so gemeint war wie es bei mir rüberkam weiß ich ja nicht.
Ich denke eher, dass es auf mich nur so gewirkt hat, weil er so wütend war, und er hat mir ja nicht richtig damit gedroht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 22:49
In Antwort auf brady_12886583

Ich wäre wohl noch sauerer als dein Freund...
Ich bin vorgeprägt, also mein Ex hat mich mehrmals betrogen und dann wird man eben vorsichtig, egal bei was. Wenn du nen Autounfall hast, weil du bei rot über die Ampel gebrettert bist, dann beobachtest du die Ampel auch länger, bevor du rüber fährst... ist quasie das gleiche.

wenn ich mir vorstelle, dass ich erfahren würde, dass eine andere Dame bei meinem Freund schlafen würde und ich...

1. ... sie nicht kennen würde,
2. ... nicht gefragt worden bin,
3. ... nicht malinformiert worden bin

usw

dann würde ich mir auch meine Gedanken machen, was das denn soll.

Warum will er das eine andere bei ihm schläft?
warum sagt er es mir nicht?

tja und dann spinnt man sich schon seine Sachen zusammen.

jeder hat in einer beziehung andere prioritäten.

die einen wollen nicht dass ihr kerl mit anderen frauen schläft, die anderen wollen nicht das... ach keine ahnung.

guck mal, für dich ist es normal, dass du nicht mit anderen männern schläfst,weil das sich einfach nicht gehört, du hast ja einen freund.
und genauso normal ist es für deinen freund vielleicht, dass du keine anderen typen (wenn auch "nur") bei dir schlafen lässt. eine unausgesprochene tatsache einfach. weil es sich für ihn so nicht gehört.

und dann hat er auch nen grund sauer zu sein.

und wegen dem schluss machen:

für ihn ist es wahrscheinlich ein vertrauensmissbruch, so als ob du mit deinem kumpel sex gehabt hast. andere nehmen das mit dem sex auch nicht so streng wie du zb, da gibts halt beziehungen in denen das ok ist mit anderen sex zu haben. und bei anderen ist es auch ok wenn mal n kumpel pennt oder oder oder.. für mich würde das auch nicht gehen, allein schon vom kopfkino her: ich kenne meinen freund, aber ich trau der anderen alles zu. dann malt man sich sachen aus, wenn der freund schläft, dass die olle dann zu ihm ins bett hüpft oder oder oder...

und zu deinem pech war der kumpel auch noch da, als dein freund das gespräch gesucht hat. gar nicht gut.

weiß sowieso nicht, wieso du ihn bei dir im haus hattest, wo doch die sache nicht mal geklärt war...

dumme sache.

ich weiß nur, wenn ich meinem freund nicht mehr vertrauen könnte, dass ich die beziehung dann beenden werde. und ja, auch in deinem fall, wenn er eine andere bei sich hätte schlafen lassen. ausnahme wäre eine freundin, die ich auch gut kenne und einschätzen kann.

Wirklich, wirklich seltsam
habe gerade gelesen, dass ihr fast 4 jahre lang zusammen seid. man, was ist denn mit ihm los?? nach so einer zeit hat man ja wohl eigentlich rausgefunden, dass man dem anderen vertrauen kann und ob man vom beziehungsstil zueinander passt.

du scheinst ja die ansicht zu haben, dass man auch in einer beziehung eigene freunde (egal welchen geschlechts) haben kann und eigene entscheidungen treffen kann. ich persoenlich koennte anders nicht eine beziehung eingehen, aber wenn mein freund jemand ist, der mir generell nicht vertraut, komische unsichere eifersuchtsanwandlungen hat und ueber mich und meine freunde bestimmen will (wer darf wann bei mir schlafen) dann faellt mir das in den ersten monaten auf und nicht nach 4 jahren.

von daher glaube ich, dass irgendwas anderes mit ihm nicht in ordnung ist, dass er es jetzt so rauslaesst. bloss was?? vielleicht ist eure beziehung an einem punkt angekommen, wo man nicht so sicher ist, wie es weitergehen soll? vielleicht hat er irgendwie angst, dass er dir nicht mehr so viel bedeutet? ich habe keine ahnung. was hast du ihm denn geschrieben? ich hoffe fuer euch beide, dass ihr das irgendwie klaeren koennt,ist ja echt sinnlos und unnoetig das ganze.

und lass dich von den kommentaren der eifersuechtlerinnen nicht irritieren. es ist ja ok, wenn man selbst in einerbeziehung leben will, die voll von misstrauen, kontrolle und verboten ist, wenn sich zwei finden, die sich mit diesen einschraenkungen arrangieren koennen. aber wenn du in einer vertrauens- und respektvollen beziehung leben moechtest, dann gibt es keinen grund,sich von seinem partner untreue unterstellen zu lassen, wenn einfach nur eine person, die zufaelligerweise ein anderes geschlecht hat als du,bei dir uebernachtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 16:35
In Antwort auf hagir_11941073

Wirklich, wirklich seltsam
habe gerade gelesen, dass ihr fast 4 jahre lang zusammen seid. man, was ist denn mit ihm los?? nach so einer zeit hat man ja wohl eigentlich rausgefunden, dass man dem anderen vertrauen kann und ob man vom beziehungsstil zueinander passt.

du scheinst ja die ansicht zu haben, dass man auch in einer beziehung eigene freunde (egal welchen geschlechts) haben kann und eigene entscheidungen treffen kann. ich persoenlich koennte anders nicht eine beziehung eingehen, aber wenn mein freund jemand ist, der mir generell nicht vertraut, komische unsichere eifersuchtsanwandlungen hat und ueber mich und meine freunde bestimmen will (wer darf wann bei mir schlafen) dann faellt mir das in den ersten monaten auf und nicht nach 4 jahren.

von daher glaube ich, dass irgendwas anderes mit ihm nicht in ordnung ist, dass er es jetzt so rauslaesst. bloss was?? vielleicht ist eure beziehung an einem punkt angekommen, wo man nicht so sicher ist, wie es weitergehen soll? vielleicht hat er irgendwie angst, dass er dir nicht mehr so viel bedeutet? ich habe keine ahnung. was hast du ihm denn geschrieben? ich hoffe fuer euch beide, dass ihr das irgendwie klaeren koennt,ist ja echt sinnlos und unnoetig das ganze.

und lass dich von den kommentaren der eifersuechtlerinnen nicht irritieren. es ist ja ok, wenn man selbst in einerbeziehung leben will, die voll von misstrauen, kontrolle und verboten ist, wenn sich zwei finden, die sich mit diesen einschraenkungen arrangieren koennen. aber wenn du in einer vertrauens- und respektvollen beziehung leben moechtest, dann gibt es keinen grund,sich von seinem partner untreue unterstellen zu lassen, wenn einfach nur eine person, die zufaelligerweise ein anderes geschlecht hat als du,bei dir uebernachtet.

Ich weiß auch nicht
Villeicht passt ihm das ja wirklich nicht wenn hier andere Männer schlafen und ich bin nur davon ausgegangen, dass er es nicht schlimm findet, weil wir das Thema noch nie hatten (eben weil noch nie ein anderer bei mir geschlafen hat). Und er muss es ja auch gar nicht gut finden und akzeptieren wenn ständig männlicher Besuch bei mir schlafen würde aber es hat sich ja nur um eine Ausnahme gehandelt und ich kann ja nicht wissen dass er dann so reagiert, da er bisher nie so reagiert hat, aber villeicht waren bisher auch keine Sachen die dieses in ihm ausgelöst hätten.Ich habe wirklich keine Ahnung. Ich weiß nur, dass er sonst nicht bei jeder Kleinigkeit eifersüchtig wird und vor allem nicht so ein Theater davon macht. Aber es ist jetzt auch nicht so, dass ich haufenweise männliche Freunde habe und mich ständig mit den treffe. Aber wenn ich mich eben mal getroffen habe, dann war es so gut wie nie ein Problem. Ich habe ihm nur geschrieben, dass ich gerne alles mit ihm klären würde und es schön wäre wenn er sich meldet und naja so eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 19:49

Nein hätte ich nicht
Ich hab doch geschrieben, dass es überhaupt nicht geplant war, dass er bei mir schläft und somit habe ich meinem Freund davon vorher auch nichts erzählen können. Und ich habe geschrieben, dass ich EIGENTLICH ja nichts gemacht habe, weil es ja schon stimmt, dass ich meinen Freund vorher um "Erlaubnis" fragen können, aber wie gesagt das halte ich für reichlich albern, dann nehme ich lieber den Ärger in kauf als dass ich erst mit solchen Sachen anfange. Und Schiss hatte ich sicherlich nicht und auch nichts zu verbergen sonst hätte ich ihm ja nicht später davon erzählt. Hattest du das noch nie, dass jemand spontan bei dir geschlafen hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 20:39

Ich wusste es aber nicht
weil wir sonst nie die Situation hatten und er sonst nicht wegen so einem unnötigen Kram gleich an die Decke gegangen ist. Hättest du ihm die sms auch mitten in der Nacht geschrieben? Und wenn ja dann hab ich noch eine Frage, wenn dein Freund dann mitten in der Nacht die sms bekommt, und dann meint er will das nicht. Was hättest du dann gemacht?
1. Kannst du doch nicht den Bekannten dann rausschmeißen weil dein freund es nicht "erlaubt" obwohl du vorher schon zugesagt hast denn wenn die Frage kommt ob jemand bei dir schlafen kann, sagst du ja sicher nicht erst, warte da muss ich erst meinen Freund fragen.
2. mitten in der Nacht und wenn der Bekannte da ist, dann ist wohl nicht der richtige Zeitpunkt um mit dem Freund darüber zu diskutieren warum er das denn jetzt nicht möchte.
Es interessiert mich einfach nur mal so, deswegen frage ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 0:27

Und?
hat er geantwortet? ich hoffe ihr habt die bloede sache aus der welt schaffen koennen!!

alles liebe, kit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 9:34


Das war eine Ausnahme, einmal in 4 Jahren ist das vorgekommen, da muss man meiner Meinung nach nicht so ein Theater machen. Und wenn eine andere Frau bei ihm geschlafen hätte und er erzählt mir das am nächsten Tag, dann würde ich fragen warum wieso weshalb. Eventuell noch sagen, dass ich es als Ausnahme in Ordnung finde, aber es nicht gut finde wenn das zur Regelmässigkeit wird. Und dann hat sich die Sache, wenn er mir vernünftige und ehrliche Antworten gibt. Man kann auch in ruhe über die Sachen reden und brauch nicht so auszurasten wie er es gemacht hat, dann hat man die Sachen meistens schneller geklärt und sieht wie unnötig es eigentlich war sich darüber aufzuregen. Und warum verarscht? Wo habe ich ihn denn bitte verarscht???? Kann ich was dafür, dass er genau zu dem Zeitpunkt kommt wo der zu Besuch war.
Er hätte auch nach Hause gekonnt, aber naja... aber ich habe es ihm angeboten, weil ich nichts schlimmes daran gesehen habe und dachte es ist so besser. Gut jetzt habe ich gesehen, dass es ein Fehler war, und wie gesagt ich würde es auch nicht wieder machen, wenn mein Freund wenigstens mal vernünftig mit mir reden würde und sagen, dass es ihm einfach nicht gefällt. Also weißt du ich verstehe nicht wo da das Problem ist. Ich kann nicht verstehen, dass er so ausrastet deswegen, aber trotzdem bin ich bereit ihm entgegenzukommen und sowas nicht wieder zu machen, und meiner Meinung nach hätten wir das schon längst geklärt wenn er sich jetzt nicht so stur verhalten würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 9:41
In Antwort auf erdbeere113

Nein hätte ich nicht
Ich hab doch geschrieben, dass es überhaupt nicht geplant war, dass er bei mir schläft und somit habe ich meinem Freund davon vorher auch nichts erzählen können. Und ich habe geschrieben, dass ich EIGENTLICH ja nichts gemacht habe, weil es ja schon stimmt, dass ich meinen Freund vorher um "Erlaubnis" fragen können, aber wie gesagt das halte ich für reichlich albern, dann nehme ich lieber den Ärger in kauf als dass ich erst mit solchen Sachen anfange. Und Schiss hatte ich sicherlich nicht und auch nichts zu verbergen sonst hätte ich ihm ja nicht später davon erzählt. Hattest du das noch nie, dass jemand spontan bei dir geschlafen hat?

Reichlich albern ist dein verhalten
es ist absolut nicht albern dem freund bescheid zu geben und wenn er das nicht will, dann hast du das zu respektieren, es sei denn, dir ist dein bekannter wichtiger als die gefühle deines freundes. und das scheint der fall zu sein und deshalb ist dein freund sauer.

dass der bekannte dann noch mal zu besuch kommt und du ihn auch noch rein lässt ist echt -sorry- aber saudämlich.

sobald dein bekannter gekommen ist und bei dir schlafen wollte, hättest du deinen freund anrufen sollen. hättest ihm den bekannten vorstellen sollen und für transparenz sorgen sollen.

ich kann deinen freund verstehen, würde genauso reagieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 9:52
In Antwort auf lucia0580

Reichlich albern ist dein verhalten
es ist absolut nicht albern dem freund bescheid zu geben und wenn er das nicht will, dann hast du das zu respektieren, es sei denn, dir ist dein bekannter wichtiger als die gefühle deines freundes. und das scheint der fall zu sein und deshalb ist dein freund sauer.

dass der bekannte dann noch mal zu besuch kommt und du ihn auch noch rein lässt ist echt -sorry- aber saudämlich.

sobald dein bekannter gekommen ist und bei dir schlafen wollte, hättest du deinen freund anrufen sollen. hättest ihm den bekannten vorstellen sollen und für transparenz sorgen sollen.

ich kann deinen freund verstehen, würde genauso reagieren.

Der Bekannte ist nicht
gekommen und wollte bei mir schlafen Ich hab doch schon x-mal geschrieben, dass es sich spontan ergeben hat und dann soll ich mitten in der Nacht meinen freund anrufen.
Ja was soll ich denn zu dem sagen, nein du darfst jetzt nicht mehr zu mir kommen wegen meinem Freund? Hallo wie dumm ist dass denn? Mein Freund steht für mich an erster Stelle aber trotzdem muss ich mir nicht meine Kontakte deswegen einschränken lassen. Da ich sowieso eher wenig Kontakt zu anderen Männern habe. Und wo respektiere ich bitte die Gefühle von meinem Freund nicht wenn ich sogar sage, dass ich mich nach ihm richten werde und es ihn Zukunft nicht mehr vorkommen wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 19:47


Du musst mich nicht als hohl bezeichnen, nur weil ich eine andere Meinung als du habe.
Mir geht es einfach darum, dass man auch vernünftig über sowas sprechen kann. Wir müssen ja nicht die gleiche Meinung zu dem Thema haben, er kann ja sagen dass er das nicht gut findet, aber warum geht das nicht das man darüber vernünftig spricht. Ok mein Fehler, dass ich einfach nicht drüber nachgedacht habe, aber ich hab mir einfach wirklich nichts dabei gedacht, und bin deswegen irgendwie nicht auf die Idee gekommen, dass er da was gegen haben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 19:54

Hat doch nichts mit unabhängig zu tun
Er wusste doch Bescheid, dass der zu BEsuch zu mir kommt, nur mit dem Schlafen hat sich dann ergeben. Also ist jetzt nicht so dass ich ihm nichts erzähle und nur mein Ding durchziejhe. Und wenn ich sage, dass ich es nicht wieder machen werde wenn es für ihn nicht in Ordnung ist, dann geht mir das was er denkt wohl kaum am A*sch vorbei. Nur was ich eben meine und auch immer noch finde, es ist einfach übertrieben deswegen so ein Theater zu machen. Aber durch diesen Thread sehe ich ja nun, dass mein Freund nicht alleine mit seiner Meinung ist. Frag mich nur warum ich das so komplett anders sehe. Villeicht kann ich mich zu wenig in die Situation als außenstehender einfühlen. Weil ich weiß ja wie es war und dass ich nichts getan habe. Er ja nur wenn er mir glaubt, was er anscheinend nicht tut.Was ich allerdings auch ganz schön hart finde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:04


Hab doch gesagt dass er bei mir zu Besuch war, weil wir was zu reden hatten, und das es dann sehr spät wurde und dass ich dann gesagt habe, dass er auch hier schlafen kann. und er war nicht am nächsten tag immer noch da sondern an dem tag als mein Freund zu mir gekommen ist und das war etwas später!!!!! Meine Güte dass ich Besuch von einem anderen Mann habe ist ja jetzt wohl wirklich nicht so schlimm, das einzige was blöd war wie es alles zusammengelaufen ist und dass ich ihn dann eben hier hab schlafen lassen, wobei wie gesgat kann mich da auch nur wiederholen fand ich in dem Moment jetzt auch nicht so schlimm

und ich dachte nun mal wenn ich ihm jetzt am nächsten tag davon erzähle ist auch ok.Also mich hätte es stutzig gemahct wenn ich es über andere rausbekommen hätte und er mir sowas nicht erzählen würde. wenn er mir sowas erzählen würde und es wäre einmalig würde ich (aus meinem Standpunkt heraus) das Thema abschließen.

Villeicht versteh ich es auch nicht, weil es einfach für mich so absurd ist, dass ich etwas mit einem anderen Kerl haben soll und dann auch noch meinem Freund ins Gesicht lügen. Weiß nicht könnte mir sowas nie vorstellen, villeicht bin ich desswegen anders, so wie du es nennst naiv oder von mir aus auch hohl .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:10

Ja er hat mich dann später angerufen
nachdem ich schon dachte er meldet sich nicht mehr und ich habe ihm alles versucht zu erklären wie ich das alles sehe usw. Er hat kaum was dazu gesagt und meinte dann irgendwann er legt jetzt auf.

war also nicht so gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:15

Ja mag sein
ich war nicht in der situation ich sehe nur meine Seite stimmt schon. aber wie gesagt ich sehe es nun mal so dass ich ihm vertrauen würde wenn er mir danach davon erzählt. Für mich macht das kein Unterschied ob nun mitten in der Nacht oder am nächsten Tag. Und so viel habe ich überhaupt nicht mit dem anderen gemacht, außerdem ging es mir dabei auch nicht um Spass oder sonstiges sondern wie gesagt wir mussten über was reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:18

Hör doch auf mit anständig
Was ist denn schon Anstand? Die meisten die besonders anständig tun sind meist die schlimmsten. Ist einfach so, ich kenne genug also erzähl mir nichts.

Und Meinungen zu dem Thema gibt es verschiedene, nur weil wir unterschiedliche haben heißt nicht das eine besser oder schlechter ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:21

Wie genau meinst du das mit ausgegrenzt?
Ja ich hab ihm das jetzt später als er mich angerufen hatte erzählt, aber das hat weder was mit ihm noch mit mir zu tun. Eigentlich nur mit dem Bekannten von mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:32

Ja ich weiß es nicht
Ich habe ihm alles gesagt, auch dass er mich damit auch verletzt wie er mich behandelt hat und dass er mir nicht glaubt. Und auch, dass ich ihn aber auch nicht verletzen wollte und es auch nicht wieder machen werde (mit dem schlafen) und es auch nicht gemacht hätte, wenn ich gewusst hätte, dass das nicht für ihn in Ordnung ist. Also habe ihm alles gesagt was ich denke, und ich weiß nicht was ich noch machen soll. Ja meinst du mit dem Brief? Aber nicht dass ich mich dann einfach noch mal wiederhole oder ihn anfange zu nerven oder oder....
Ich versteh es einfahc nicht dass er so sauer deswegen ist...Ja villeicht brauch er die Zeit wirklich...
Ich habe nur so Angst, dass er weiter denkt dass ich unehrlich war (oder was er eben denkt, das weiß ich ja noch nicht mal weil er ja selber kaum was gesagt hat) und dass er sich dann wegen dieser Sache von mir trennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:37

Ich habe mich ja schon bei ihm entschuldigt
Wir haben aber doch keine Geheimnisse, er wollte nur mit mir reden (und dass habe ich meinem Freund auch imemrhin erzählt obwohl es ja eigentlich nichts anging, weil das ja nicht meine Sachen sind). Ja natürlich ist mein Freund wichtiger!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:45


Ja du hast recht, danke dein Vorschlag hört sich gut an. So mach ich es!!!
Ja das da nichts war hab ich ihm einmal gesagt und da brauch ich auch nicht weiter reden, entweder er glaubt mir oder nicht aber mehr glauben wird er mir auch nicht nur weil ich das 100 mal wieder hole da hast du schon recht
Ich frage mich nur, warum er mich anruft, wenn er dann doch nicht bereit ist mit mir zu reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 20:57

Aber irgendwann
reicht es auch mit dem Misstrauen ich meine mehr als reden wie es war kann ich auch nicht.
Ich hatte sowieso nicht vor mich ab nun regelmässig mit dem zu treffen haben wir vorher auch nicht gemacht und werden wir auch in Zukunft nicht tun, es ging nur um die eine Sache, aber ich finde, wenn ich dann aufeinmal ankomme und meinem freund sage ich breche den ganzen Kontakt ab zu dem und so, ich finde das kommt reichlich so als wenn ich ein schlechtes Gewissen hätte, und das habe ich nicht also...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 21:27


Keine Sorge mit sowas komm ich dir nicht an, das ist mir ganz egal wie dein deutsch ist von daher brauch ich das auch nicht zu beurteilen. Musst ja nicht gleich so aggressiv sein!!!
Och die armen Männer und die bösen Frauen oder wie?
Ich hab keine Lust auf eine Grundsatzdiskussion über die Werte heutzutage. Du kennst mich nicht, also denke ich auch nicht dass du in der Lage bist beurteilen zu können wie ich bin. Du redest hier was von Ehre und von Stolz, und plapperst dabei doch nur nach was alle sagen.
Mach die Augen auf: Männer und Frauen tun sich da nichts, es gibt auf jeder Seite welche die sich daneben benehmen und welche die ihren Partner betrügen. Aber ich muss mir nicht von dir sagen ich wäre nicht anständig gegenüber meinem Freund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 21:54


ja das habe ich im Nachhinein auch gedacht, damit kannst du recht haben, dass der auch ausrasten würde wenn seine Frau das machen würde.
Mit nachplappern meinte ich wegen Ehre und Stolz oder kannst du mir genau definieren was das ausmacht? ich wette nicht aber alle welt redet von ehre und von stolz.
Wie auch immer, ich seh keinen sinn darin mit dir weiter darüber zu diskutieren, in manchen Teilen wirst du recht haben, aber du verallgemeinerst mir zu sehr als dass du mir auch nur in irgendeiner Art und Weise durch deine Meinung oder ratschläge helfen würdest.
Und deine Ironie und Höhne zeigen doch auch nur, dass du der Meinung bist jeder bekommt was er verdient.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 20:48


Naja ich verstehe schon was du meinst... nur deine Ausdrucksweise kommt teilweise wie ein Angriff rüber...naja...
Ist schon in Ordnung, ich kenne genug solche wie dich, und ich hab auch nichts dagegen ne andere Meinung gesagt zu bekommen, aber du solltest trotzdem versuchen etwas sachlicher zu bleiben, meistens nimmt man dann die Meinung ernster!!
Nee du meine Eltern frage ich lieber nicht, sonst bekomme ich von den auch noch den kopf gewaschen Ja was ich nur meine wegen Ehre und Stolz, gibt ja auch paar andere Länder wo das sehr groß geschrieben wird, und wenn man da genauer hinguckt dann ist es dort auch nicht anders. Mann betrügt Frau, Frau hintergeht den Mann. Deswegen geb ich da nichts drauf wenn mir einer mit Stolz und Ehre ankommt.
Meine moralischen Werte sind übrigens ganz in Ordnung denke ich, ich hab nur einen Fehler gemacht, den ich nun verstanden habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 21:13

Ja dann üb das mal
Ja etwas glaube ich schon. Ich habe ihm jetzt gestern noch einen brief geschrieben und heute haben wir noch mal geredet. Und er hat endlich endlich auch richtig mit mir geredet!!!!
Am Anfang war es noch ziemlich schwierig und er hat mich zwischendurch auch wieder angeblafft aber am Ende haben wir ziemlich vernünftig geredet und ich hatte ein gutes Gefühl, weil er gesagt hat, dass er mir glaubt. Aber das er sowas nie wieder will, aber das werd ich auch nicht machen.
Wie es nun weiter geht weiß ich aber nicht, darauf ansprechen wollte ich ihn nicht und er meinte nur dass er noch über alles nachdenken will. Aber wir sehen uns morgen. und ich hoffe dass er mir dann nichts schlechtes sagt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2010 um 21:33


Ja hab ihm gesagt dass ich Ärger deswegen mit meinem Freund habe aber das wars dann auch. Er meinte dass es ihm leid tut und sowas und ob er mit ihm reden soll. Aber ich hab gesagt dass ich das nicht will weil das meine Sache ist und ich das selber mit meinem Freund regeln muss. Und er hat selber genug Sachen die er regeln sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram