Home / Forum / Liebe & Beziehung / So viel Arbeit, das ist doch kein Leben...

So viel Arbeit, das ist doch kein Leben...

17. Juni 2008 um 8:31

Oh man so langsam werd ich echt wahnsinnig....

Ich arbeite von 7-16 oder 17Uhr jeden Tag, was ja auch völlig normal ist und mich nicht im geringsten stört. Das problem ist nur dass ich !!noch!! mit meiner freundin bei ihren Eltern in deren Haus wohne und somit natürlich gewisse Verpflichtungen auf mich zu kommen. Z.B. beim umbau des neuen Hauses der Eltern zu helfen. Auch an sich nicht so schlimm.

Aber das geht jetzt schon ein ganzes Jahr so....zwei männer bauen alleine ein ganzes Haus um und das fast jeden Tag nach der Arbeit. Also so von 16-20Uhr. 8/9std. Bürojob und dann noch 4-5 harte körperliche Arbeit. Die letzten wochen jeden Tag. Ich komm um 21uhr nach hause, esse was, sitze ne halbe stunde mit meiner Süßen vormFernseher und dann is derTag auch gelaufen.... Jetzt fährt sie für ne Woche weg am Mitwoch undich wollte heute mal früher nach hause kommen( also nicht nach der Arbeit nach ackern gehen) und siemeinte nur, "ach meine Dad freut sich dochh sowenn du ihm hilfst!" Schei**** man, das ist doch nicht mein verf***** Haus das ich da Baue! ICh werd da niemals wohnen. Das einzige was mich daran hindert auszurasten ist, dass ich jetzt weiss wie man ein Haus baut, was echt ne geile Sache ist, aber das kostet auch denPreis, dass ich meine Freundin weniger sehe als ihren Vater.....ohne Worte!

Hm...so musste ich mir halt mal von der Seele schreiben.

Danke schon mal für ein bisschen Kritik und Anregungen...

-Smile and love-

Mehr lesen

17. Juni 2008 um 9:01

Puh
tust du das für deine süße?
na wenigsten siehste sie da ganz kurz...
ansonsten mein tip...fahr in urlaub mit ihr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:09

Ähm...
...du baust am haus des schwiegervaters in spe mit ohne was davon zu haben? und deine freundin ist auch damit einverstanden, dass das so das ganze jahr schon geht??? vermissen scheint sie dich ja nicht...und dann fährt sie auch noch alleine in urlaub und du darfst weiter ackern? hört sich nach moderne sklavenhaltung an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:24
In Antwort auf cheri_12856826

Puh
tust du das für deine süße?
na wenigsten siehste sie da ganz kurz...
ansonsten mein tip...fahr in urlaub mit ihr

Bin grade aus der Toscana
wieder da mit ihr! Aber danach gings gleich wieder los mit hausbau!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:26
In Antwort auf yuito_12561951

Bin grade aus der Toscana
wieder da mit ihr! Aber danach gings gleich wieder los mit hausbau!!!

Hallo?
ohne kohle?ohne deine süße zusehen?wofür?willste den schwiegersohn in spe preis des jahres gewinnen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:38
In Antwort auf cheri_12856826

Hallo?
ohne kohle?ohne deine süße zusehen?wofür?willste den schwiegersohn in spe preis des jahres gewinnen?

Naj
ich wohne da auch zu ziemlich günstigen Konitionen, aber irgendwie ist es schon bisschen doof.
Und der knaller ist, dass noch nichtmal klar ist, ob die da jemals einziehen, weill die das andere Haus nicht verkauft bekommen! Dann würd ich allerdings ammok laufen. Ein jahr ackern, damit ein anderer in sein Traumhaus einzieht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:39

...
jeden tag nach der arbeit stundenlang helfen? das ist wohl ein bisschen viel verlangt; hättest dir von anfang an nicht so einführen dürfen - ich weiß das hilft dir jetzt wahrscheinlich nicht viel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:41

..
das andere haus bekommt ihr nicht mal?? weil du was von verkaufen schreibst?? wäre doch ein guter deal oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:42
In Antwort auf yuito_12561951

Naj
ich wohne da auch zu ziemlich günstigen Konitionen, aber irgendwie ist es schon bisschen doof.
Und der knaller ist, dass noch nichtmal klar ist, ob die da jemals einziehen, weill die das andere Haus nicht verkauft bekommen! Dann würd ich allerdings ammok laufen. Ein jahr ackern, damit ein anderer in sein Traumhaus einzieht....

Würd ich auch einen bekommen
wieso klären die das nicht endlich mal...ist doch geldverschwendung wenn es schief läuft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:47
In Antwort auf daniela8613

..
das andere haus bekommt ihr nicht mal?? weil du was von verkaufen schreibst?? wäre doch ein guter deal oder?

Sehr unrealistisch!
Wer hat schon ein Haus zu verschenken. Die schwimmen ja auch nicht im Geld!

Aber wenn ich mir überlege was wir zuzweit da schon alles geschafft haben:

Wände undDecken eingerissen, neue Wände gezogen neue Decken. Fenster eingebaut, Nen Wintergarten. Türen umgebaut, das Haus von aussen neu Isoliert, Dachstuhl erneuert, neue Böden verlegt. Eintreppenhaus verlegt. Neue Bäder eingebeut. Tapeziern, streichen, nen Kamin gebaut Garten und Hof neu gemacht! und und und...klar bin ich schonstolz auf die Leistung, aber wenn die das Haus nicht mal behalten können...wofür das ganze!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 9:51

Wie wäre es,
wenn du deinem Schwiegervater vorschlägst ins Grundbuch zu kommen, dann hättest du wenigstens etwas vom Verkauf des Hauses.

Ansonsten biete an, dass du regulär Miete bezahltst. Und dafür mit dem Mist aufhörst.
Von dem Geld, was deine Arbeitszeit wert ist, könntest du dir ein tolle Wohnung leisten. Du hast überhaupt keine Sicherheiten, dass du von dem Bau in irgendeiner Form profitierst.
Sie kann am Tag vor dem Einzug mit dir Schluß machen und du guckst in die Röhre.
Auch wenn das neue Haus verkauft werden sollte, hast du keinen Anspruch auf einen Anteil.

Du wirst gerade verarscht. Hör auf damit.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 10:14

Find ich nicht ok
wie man dich da wie selbstverständlich einbindet. Ich finde auch (und in diesem Fall ist das ein Anschauliches Beispiel für überzogene Erwartungen), dass deine Freundin dir zuviel abverlangt.
Ich würde niemals von meinem Freund als selbstverständlich ansehen, dass er meinem Vater hilft, zumal du ja von dem HAus nix hast!
Wie lange bist du schon mit ihr zusammen????

Bezahlst du etwas fürs wohnen?
Wenn nicht, bist du vielleicht auch selbst schuld, denn damit hast du dich in die Lage manövriert "anderweitig" eine Gegenleistung zu bringen...Und wie die auszusehen hat, bestimmt im Moment die Familie, unter deren Dach du wohnst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 10:18

...
ja schon klar, aber wenn ihr nicht mal das alte haus behalten dürft?? lohnt sich ja nicht, seine ganze freizeit zu opfern ... das ist sehr viel verlangt, und ich würde es niemals zulassen, dass mein freund so eingespannt wird bzw. würd ich auch von niemandem verlangen, dass er mir so viel hilft beim hausbauen (unentgeltlich) oder bei was auch immer.. find das nicht in ordnung, weder von deiner freundin, noch vom schwiegervater... ich mein, wenn er sein haus selbst bauen will und nicht bauen lassen, dann ist das ja wohl seine sache

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 10:23
In Antwort auf hasenpups13

Find ich nicht ok
wie man dich da wie selbstverständlich einbindet. Ich finde auch (und in diesem Fall ist das ein Anschauliches Beispiel für überzogene Erwartungen), dass deine Freundin dir zuviel abverlangt.
Ich würde niemals von meinem Freund als selbstverständlich ansehen, dass er meinem Vater hilft, zumal du ja von dem HAus nix hast!
Wie lange bist du schon mit ihr zusammen????

Bezahlst du etwas fürs wohnen?
Wenn nicht, bist du vielleicht auch selbst schuld, denn damit hast du dich in die Lage manövriert "anderweitig" eine Gegenleistung zu bringen...Und wie die auszusehen hat, bestimmt im Moment die Familie, unter deren Dach du wohnst...

...
Bin seit fast zwei Jahren mit ihr zusammen und zahle da auch Miete, alerdings weitaus weniger als micheine eigene Wohnng kosten Würde! Aber mehr zahlen geht auch kaum, weil ich die Kohle für mein Studium zusammenhalten muss...najabald ziehen wir da eh aus und dann wohnen wir weit weg und der muss die Bude eh alleine Aufmotzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 10:24

Übrigens denke ich auch
dass sie dich da ziemlich ausnutzen.
Und dass deine Freundin jetzt in den Uralub fährt und dich Ackern läßt anstatt sich hinzustellen und zu sagen "Leute, so geht das nicht. Ich finde es unter aller ... wie ihr meinen Freund beschlagnahmt" (ich finde, das wäre IHRE aufgabe), zeigt, dass du ihr wohl nicht soo wichtig bist. Ich denke auch, dass sie dich als willkommene Beute sieht, aber WAHRE Liebe??
Ich sag mal, dass du wohl der anhänglichere in der Beziehung bist und zu viel für sie tun würdest, um sie zu halten. Macht mir hier den Eindruck. Und das WEISS sie - und ihre Eltern auch. Und deshalb nehmen sie dich aus wie eine Weihnachtsganzs.
Ich an ihrer stelle hätte ein total schlechtes Gewissen! Ich meine, ich lese ja hier GARNICHTS von einer Gegenleistung (und wenn es nurmal n bezahlter Urlaub für diese ganze scheiße ist)...Sie nehmen, nehmen und nehmen aber zurück kommt nichts.
Ich würde mir ERNSTHAFT überlegen, ob du mit so einer Einstellung (offenbar haben die ja alle - einschließlich deiner freundin), dauerhaft umgehen möchtest....

Lass dich nicht ausnutzen!!!!! Und tritt deiner Alten mal in den Arsch - soll SIE doch ihrem Vater helfen anstatt in den Uralub zu fahren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 10:30
In Antwort auf hasenpups13

Übrigens denke ich auch
dass sie dich da ziemlich ausnutzen.
Und dass deine Freundin jetzt in den Uralub fährt und dich Ackern läßt anstatt sich hinzustellen und zu sagen "Leute, so geht das nicht. Ich finde es unter aller ... wie ihr meinen Freund beschlagnahmt" (ich finde, das wäre IHRE aufgabe), zeigt, dass du ihr wohl nicht soo wichtig bist. Ich denke auch, dass sie dich als willkommene Beute sieht, aber WAHRE Liebe??
Ich sag mal, dass du wohl der anhänglichere in der Beziehung bist und zu viel für sie tun würdest, um sie zu halten. Macht mir hier den Eindruck. Und das WEISS sie - und ihre Eltern auch. Und deshalb nehmen sie dich aus wie eine Weihnachtsganzs.
Ich an ihrer stelle hätte ein total schlechtes Gewissen! Ich meine, ich lese ja hier GARNICHTS von einer Gegenleistung (und wenn es nurmal n bezahlter Urlaub für diese ganze scheiße ist)...Sie nehmen, nehmen und nehmen aber zurück kommt nichts.
Ich würde mir ERNSTHAFT überlegen, ob du mit so einer Einstellung (offenbar haben die ja alle - einschließlich deiner freundin), dauerhaft umgehen möchtest....

Lass dich nicht ausnutzen!!!!! Und tritt deiner Alten mal in den Arsch - soll SIE doch ihrem Vater helfen anstatt in den Uralub zu fahren!


Die würde sich glatt die Hand absägen! Also handwerklich ist die nicht so begabt!
Najaist ja bald eh vorbei denke ich. Dann wohne ich alleine mit ihr...

...man man man, das ist schon ne blöde situation! Ich meine sie liebt mich echt! Wenn ich mal'n WE wegfahre ist sie immer voll traurig und so und weint zum Abschied! (mir würde mein Sklave aberauch fehlen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen