Home / Forum / Liebe & Beziehung / So verliebt in meinen besten Freund...!!

So verliebt in meinen besten Freund...!!

23. Dezember 2004 um 0:51

Mein bester Freund und ich kennen uns seit 4 Jahren, aber unsere Beziehung zueinander war immer sehr komisch. Als wir uns kennen lernten wollten wir zunächst beide etwas voneinander, aber irgendwie ist trotzdem nie eine Beziehung draus geworden, weil wir einfach nicht darüber geredet haben.

Dann haben wir beide irgendwann etwa zur gleichen Zeit andere Beziehungen angefangen. Aber nach ungefähr einem Jahr habe ich gemerkt, dass ich wieder oder immer noch in meinem besten Freund verliebt war, obwohl ich meinen Freund trotzdem sehr geliebt habe und mit ihm sehr glücklich war. Aber dieses Kribbeln zwischen mir und meinem besten Freund hörte nie ganz auf.

Ich wurde immer unglücklicher und zweifelte immer wieder an meiner Beziehung. Aber ich wusste, dass ich bei meinem besten Freund keine Chance hatte, weil er total verliebt in seine Freundin war.

Vor einem halben Jahr dachte ich dann ich hätte meine Gefühle für ihn endlich überwunden. Da wir über wirklich alles reden und es ja vorbei war hab ich ihm dann erzählt, dass ich über 2 Jahre lang total in ihn verliebt war. Er hat nicht großartig was dazu gesagt, nur dass er sich das gedacht hatte. Und dann haben wir miteinander geschlafen. Wir waren allerdings beide nicht mehr ganz nüchtern.

Am nächsten Tag hat er sich nicht gemeldet und mir dann gesagt dass er ein super schlechtes Gewissen hat wegen seiner Freundin, und dass er sie nicht verlieren will. Er meinte, dass so was nie wieder passieren darf.

Vor 3 Wochen hat seine Freundin mit ihm Schluss gemacht. Ihm ging es so schlecht wie noch nie und ich wollte natürlich für ihn da sein. Und wir sind wieder im Bett gelandet. Ein paar Tage später habe auch ich mit meinem Freund Schluss gemacht, weil ich nur noch an meinen besten Freund denken konnte.

In den letzten 3 Wochen haben wir mehrmals miteinander geschlafen und auch sonst war ich fast jeden Tag bei ihm und es war wunderschön! Aber er ist immer noch sehr in seine Exfreundin verliebt und hat mehrmals betont, dass er im Moment keine Beziehung will.

Dann hat er mir vor ein paar Tagen plötzlich geschrieben, dass er so nicht mehr weitermachen kann und das mit uns aufhören muss. Er meinte zum einen will er mich als beste Freundin nicht verlieren, zum anderen liebt er seine Ex noch so. Außerdem meinte er, dass er mit seinen Gefühlen nicht klarkommt und gar nicht mehr richtig auseinanderhalten kann, ob wir Freunde sind oder schon fast eine Beziehung miteinander führen.

Ich bin am Boden zerstört! Erst gibt er mir soviel Nähe und jetzt will er wieder nur mein bester Freund sein. Ich weiß nicht wie ich das aushalten soll! Er hat gesagt, dass er trotzdem noch will, dass ich nachts bei ihn in seinem Bett schlafe, weil er meine Nähe braucht und es sehr schön mit mir findet.

Habe ich wohl noch irgendeine Chance bei ihm? Vielleicht wenn er nicht mehr so oft an seine Ex denken muss? Oder kennen wir uns sowieso schon zu lange für eine Beziehung? Was soll ich tun? Und was kann ich tun damit er sich in mich verliebt?? Soll ich erstmal Abstand halten oder trotzdem weiter jeden Tag was mit ihm unternehmen, so wie er es sich wünscht?

Ich bin im Moment für jeden Rat extrem dankbar!!!

Mehr lesen

23. Dezember 2004 um 3:09

Boah...
darüner schlaf ich erstmal ne nacht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 8:04

Hallo Butterbluemschen
Ich habe mir gerade sehr lange überlegt, ob und wie ich dir jetzt antworten soll. Denn eigentlich kenne ich deine Situation sehr genau, da ich sowas vor ein paar Jahren ähnlich erlebt habe.

Aus meiner Erfahrung rate ich dir, einfach mal Abstand zu nehmen. Nimm dir Zeit für dich und für andere Freunde. Wenn man jeden Tag zusammen verbringt, ist das schon sehr viel. Und anscheinend ist er nicht in dich verliebt. Du kannst nichts tun, damit er sich auch verliebt, so funktioniert das nun mal "leider" nicht. Deshalb kannst du - zumindest zur Zeit - nur als Verlierer aus dieser Sache hervorgehen, wenn du dich weiter auf ihn einlässt (irgendwann machts einfach nur noch weg).

Klar, ihr könnt Freunde bleiben (wäre ja schade eine tolle Freundschaft dafür aufzugeben), aber bei mir war es einfach so, dass ich diese Freundschaft für eine Weile auf Eis legen musste - solange bis sich mein Hormonzustand wieder normalisiert hatte. Heute sind wir wieder ganz normale Freunde, mit allen Ups'n'Downs, also kann man irgendwann auch gewinnen. Einfach nicht unbedingt so, wie du es dir im Moment wünschst.

Erklär ihm soviel wie du kannst oder willst damit er es auch verstehen kann. Ihm würde es vielleicht eh auch nicht schaden, nach einer Trennung mal ein bisschen mehr Zeit für sich zu haben. Echte Freunde finden irgendwann immer wieder zusammen - davon bin ich überzeugt.

Ich wünsche dir alles Gute....
Stilz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 10:08

Halte
dich blos fern von ihm!!!! DAs ist ein ernst gemeinter Rat von mir!!! Zumindest für die erste Zeit solltest Abstand halten und vor allem nicht mehr bei ihm übernachten und dann dich auch noch hingeben!!! Was soll das?! Natürlich machst du das, weil du ihn liebst, aber er, wie es scheint, nur weil er Trost sucht und du gibst ihm eben diese GEborgenheit, die er jetzt im Moment braucht. Bitte verwechsele das nicht mit Liebe!! Er hat dir klipp und klar gesagt, dass er noch seine Ex liebt. Solange er noch Gefühle für sie hat, hast du nie eine Chance, dass er sich in dich verliebt. Wie soll es denn funktionieren??!! Und nur, weil du dich ihm hingibst, heißt es nicht, dass du ihn dazu "bringen" kannst, sich in dich zu verlieben. Viele Menschen können immer noch Sex und Gefühle trennen. So ist es leider. Um dir noch mehr Schmerz und Enttäuschung zu ersparen, solltest du ihm Grenzen setzen, und dich nicht als Trostpflaster zu benutzen, denn das bist du in meinen Augen. Ich sage ja nicht, dass er das böswillig tut, er mag dich bestimmt sehr und du bist ihm auch sehr wichtig, aber eben als guter FREUND und nicht mehr. Setze ihm Grenzen und mache ihm klar, dass du nicht immer verfügbar bist, wenn er wieder getröstet werden will!!!! Dir geht es sehr schlecht dabei, weil du ihn liebst und er nutzt es aus, zwar unbewußt, aber trotzdem.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 11:00

Hmmm...
...also irgendwie kann ich deinen besten freund verstehen. du warst für ihn da und um sich von seinem schmerz abzulenken ist er mit dir in die kiste. deine nähe tat ihm gut und er war nicht alleine und musste sich somit auch nicht mit seinen gefühlen seiner ex gegenüber auseinander setzen. aber jetzt kommen diese gefühle wohl doch hoch.

ich kann dir auch nur raten, wie die anderen hier: lass es sein...er wird dir sonst noch mehr weh tun.

liebe grüße

tigerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2004 um 11:25

Scheiß
Situation, aber zu überwinden. Kann dir vielleicht ein wenig Hoffnung machen. Meine Freundin hatte so eine ähnliche Situation mit einem Kumpel. War am anfang nur eine "ablenkungs" Geschichte zwischen durch. Bis sich bei ihr dann doch mehr regte. Haben sich dann ausgesprochen und für eine Freundschaft entschieden. Nachdem sie das aber nicht ganz geschafft hat, hat sie sich von ihm Distanziert. Als Freund war sie da, aber mehr nicht und selbst als Freund hat sie nicht mehr alles so mit gemacht wie früher. Irgentwann hat er dann gemerkt, das er ohne ihre Nähe nicht mehr kann und da doch mehr in ihm steckt als nur Freundschaftsgefühle. Nun sind die beiden schon seit über einen Jahr glücklich zusammen.
Klar, das heißt nicht, das es bei dir genauso passiert. Solltest du dich etwas entfernen von dir und er merkt nach einer Weile nicht, das er mehr für dich empfindet, dann hat das keine Aussichten. Es ist schwer und das ganze wird hundert por nicht einfacher für dich, aber es ist besser es sind die Fronten geklärt und du versuchtst damit klar zu werden, als "so" weiter zu machen. Du bist die jenige, die darunter leiden wird.

Wünsch dir trotzdem schöne Weihnachten und hoffe das es dir ein weig helfen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2004 um 1:27

Halte Abstand von ihm!
glaub mir ich weiß wie du dich fühlst!ich war auch ihn meinen besten freund verliebt.wir hatten etwas miteinander und das war der größte fehler.er war auch nie richtig in mich verliebt.wir waren über 5 jahre befreundet und seit dieser sache zwischen uns haben wir keinen kontakt mehr.das hat alles kaputt gemacht...
so hart es auch klingen mag,glaub nicht dass es wieder so wie früher zwischen euch werden kann!ihr habt miteinander geschlafen und du empfindest auch noch was für ihn.glaub mir,das beste ist wenn du dich vorläufig von ihm fern hälst!es ist außerdem nicht korrekt von ihm wie er dich behandelt.das ist nicht fair.würde ihm wirklich etwas an dir liegen,würde er nicht dauernd von seiner freundin reden wenn er weiß du empfindest was für ihn.hoffe bloß nicht dass er sich viellleicht eines tages in dich verlieben könnte!warum sollte er aufeinmal,er hatte genug zeit dazu!
vergiss ihn,ich weiß es ist schwer,aber wenn er deine liebe nicht ewidert kannst du nichts daran ändern.es ist viel passiert,und wahrscheinlich wird das auch eure freundschaft kaputt machen,so wie es bei mir war.haltet einige monate abstand.dann habt ihr beide zeit zum nachdenken.ich wünsche dir viel glück und hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2004 um 13:22

Extrem dankbar
bist Du vielleicht in einiger ZEit in der Zukunft, wenn der Kontakt zu diesem Mann nicht mehr bestehen wird.

Vor einem halben Jahr hast Du ihm Deine Verliebtheit gestanden.Trotz "grosser Verliebtheit" in seine Freundin nutzt er das glatt aus,um mit Dir in die Kist e zu steigen,und nicht nur einmal.

Bequemer kriegt man Sex kaum,auszunutzen,dass die beste Freundin verliebt ist,und gleichzeitig klarzustellen,dass eine Beziehung nicht drin ist.

Ich finde das sehr schäbig,dieses Verhalten,auch seiner Freundin,die er vor Dir oder gleichzeitig hatte,gegenüber,und zeugt nicht von sonderlich fairem Charakter.

Ich würde mich distanzieren,den SChmerz einfach mal hinter mich bringen,auch wenns ein halbes Jahr dauern könnte,und mich umorientieren.

Es kann immer heikel sein,mit dem besten Freund intensiver zu werden,wie in Deinem Fall.
Zu meinem bestem Freund-hatte ich noch nie SEx,die Beziehung ist ne echte Freundschaft und eine andere Ebene,das ist sehr selten,ich weiss,und nicht einfach.
Nur,manchmal muss man aus Selbstschutz Dinge trennen und auch mal schmerzhaft Entscheidungen treffen,ist meine ERfahrung.
Für die man in späterer Zeit dann dankbar ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2004 um 12:37

Abstand...
Hi!

bin auch für mehr Abstand. Obwohl dir das sicher weh tut. Aber je mehr du ihn jetzt siehst, desto mehr leidest du. Tja - Männer und Frauen als Freunde - das ist ein Thema für sich, obs das wirklich gibt..
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen