Home / Forum / Liebe & Beziehung / So hab ich noch nie gefühlt...

So hab ich noch nie gefühlt...

7. Juni 2010 um 14:07

Hi,

kurz zu mir...ich bin 29 jahre alt und habe 3 kinder (11,7 und 4 jahre alt)

der vater der kinder hat mich vor 4 jahren im stich gelassen,ihm war wohl die verantwortung zu groß,ich weiß es bis heute nicht,muss dazu sagen mein mittlerer sohn ist geistig behindert ...

aber nun zur eigentlichen geschichte...

im dezember 2006 habe ich michel kennengelernt ,erst war es ein one-night -stand ,aber daraus wurde liebe

leider haben uns zu diesem zeitpunkt 200 km getrennt,also haben wir bis zum sommer 2007 eine fern bzw wochenend beziehung geführt...

in unserer beziehung gab es eigentlich nie großartig streit,alles lief sehr harmonisch,für andere waren wir mit sicherheit das perfekte paar,er hat die kids akzeptiert,die kids ihn...

wir haben übers heiraten gesprochen und wollten es dann im januar 2008 wahr werden lassen

tja,und dann von einem auf den anderen tag war mein bisheriges leben ,meine lebensfreude,alles positive zerstört...
am 5 .januar morgends erhielt ich die nachricht,das mein bruder tödlich verunglückt ist...das war eine verdammt schwere zeit....mir laufen auch grad wieder die tränen,tut noch sehr weh

ab da ging es nur noch bergab,ich hab nur noch funktioniert,aber nicht mehr gelebt,hab fast den ganzen tag nur noch geschlafen,hatte keine kraft mehr,konnte nicht mehr lachen,hatte immer furchtbare angst,das wieder jemand stirbt,war nur noch genervt,wollte nur meine ruhe...

Mehr lesen

7. Juni 2010 um 14:19

So hab ich noch nie gefühlt...
meine ganzen agressionen hab ich an michel ausgelassen,ihm die komplette verantwortung für die kinder überlassen,obwohl er zu dieser zeit immer auf montage war und nur am wochenende zuhause...

ich hab immer wieder gesagt,ich will mich trennen ,hab es provoziert,mich mit ihm zu streiten,im endeffekt brauchte ich ein ventil für meine gefühle...

er hat sich so sehr bemüht,das wieder alles gut wird,aber es wurde immer schlimmer...

tja,dann hab ich mein leben einfach so weitergeführt und dann eines tages im oktober 2009 war er auf einer firmenfeier und hat mit seiner arbeitskollegin,die zu diesem zeitpunkt auch vergeben war, rumgeknuscht...so fing alles an

es war natürlich alkohol im spiel,soll keine entschuldigung sein,aber macht alles ja hemmungsloser

er hat es mir unter tränen gesagt,das er sie geküsst hat und mich wohl nicht mehr liebt...

ich bin ausgerastet und auf ihn losgegangen,hab nur noch auf ihn eingeschlagen...er hat dann auch gesagt,er packt seine sachen und zieht erstmal zu seiner familie,ich hab ihn aufgehalten,er ist nicht gegangen...in den darauffolgenden 2 wochen kam raus,das er sich in seine arbeitskollegin verliebt hat...und sie sich auch in ihn...

sie wußte nicht,das er noch mit mir zusammenlebt und hat dann erstmal den kontakt zu ihm abgebrochen...tja,und er hat mir dann immer wieder gesagt,er sucht sich eine wohnung,ich wäre zwar immer noch der wichtigste mensch für ihn,aber er weiß nun,das er mich nicht mehr liebt...ich hab ihn angebettelt uns nicht aufzugeben und noch eine chance zu geben,das ich wüßte ,das er mich noch liebt...aber er wollte nicht,es kam immer nur wieder die gleiche antwort...
irgendwann hat er gesagt,er kann auch nicht damit leben,was er mir angetan hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2010 um 14:29

So hab ich noch nie gefühlt...
und so ging es jeden tag weiter...

ich wollte bzw. konnte ihn nicht aufgeben,mir ist an diesem tag im oktober erst klar geworden,wie sehr ich ihn liebe,wie sehr ich ihn brauche,das er mein leben ist,der mann mit dem ich alt werden wollte...

dann ende november hatte er wieder eine firmenfeier und sie haben sich wieder geküsst(sie haben nie miteinander geschlafen) ...waren wieder betrunken...er hat noch zu ihr gesagt,wenn sie es nicht ernst meint,dann wird er seine arbeit kündigen,weil er sie dann nicht mehr sehen will...

ich war an diesem wochenende mit den kids bei meiner familie und als ich nach hause kam,hat er es mir gesagt und hat nur noch seine sachen gepackt und ist zu seinem vater gezogen...

trotzdem kam er jeden abend nach der arbeit zu mir und ist dann zum schlafen zu seinem vater gefahren...

er hat mir zu seiner arbeitskollegin nur gesagt,das er sie liebt ,sie aber keine beziehung mit ihm will,aus dem grund ,das er sie im oktober in bezug auf mich angelogen hat...

ich wollte das alles im noch nicht akzeptieren,hab weiter gekämpft und ihm das auch gesagt...vielleicht war ich einfach nur zu naiv,aber wir haben trotzdem weiterhin miteinander geschlafen und geküsst usw.
aber es kam kein ich liebe dich mehr,sondern nur noch ich hab dich lieb,das hat weh getan...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2010 um 14:37
In Antwort auf deitra_12550017

So hab ich noch nie gefühlt...
und so ging es jeden tag weiter...

ich wollte bzw. konnte ihn nicht aufgeben,mir ist an diesem tag im oktober erst klar geworden,wie sehr ich ihn liebe,wie sehr ich ihn brauche,das er mein leben ist,der mann mit dem ich alt werden wollte...

dann ende november hatte er wieder eine firmenfeier und sie haben sich wieder geküsst(sie haben nie miteinander geschlafen) ...waren wieder betrunken...er hat noch zu ihr gesagt,wenn sie es nicht ernst meint,dann wird er seine arbeit kündigen,weil er sie dann nicht mehr sehen will...

ich war an diesem wochenende mit den kids bei meiner familie und als ich nach hause kam,hat er es mir gesagt und hat nur noch seine sachen gepackt und ist zu seinem vater gezogen...

trotzdem kam er jeden abend nach der arbeit zu mir und ist dann zum schlafen zu seinem vater gefahren...

er hat mir zu seiner arbeitskollegin nur gesagt,das er sie liebt ,sie aber keine beziehung mit ihm will,aus dem grund ,das er sie im oktober in bezug auf mich angelogen hat...

ich wollte das alles im noch nicht akzeptieren,hab weiter gekämpft und ihm das auch gesagt...vielleicht war ich einfach nur zu naiv,aber wir haben trotzdem weiterhin miteinander geschlafen und geküsst usw.
aber es kam kein ich liebe dich mehr,sondern nur noch ich hab dich lieb,das hat weh getan...

So hab ich noch nie gefühlt...
ich hab wirklich gedacht,er liebt mich noch und hab so geweint,weil ich irgendwann gedacht habe,er wird es mir nie wieder sagen...

am 12 dezember hatte mein ältester sohn geburtstag und michel wollte umbedingt mit dabei sein...wir waren dann noch schnell was einkaufen und da er hunger hatte ist er in einen imbiss gegangen...ich hab dann in sein handschuhfach geschaut und einen brief von deiner arbeitskollegin gefunden,denn ich schnell überflogen habe,ich hab nur gelesen,das sie sich für die schöne nacht bedankt hat,das wars dann für mich,ich hab nicht geweint,war ganz ruhig,bin in den imbiss hab ihn den brief in die hand gedrückt und meinte nur danke,er kam dann irgendwann raus und meinte,es ist besser wenn man manchmal nicht alles weiß.
auf der rückfahrt,meinte er dann ,du willst bestimmt was dazu sagen,ich hab nur geagst,wie kannst du mit mir schlafen und mit ihr auch...er meinte,er hätte nicht mit ihr geschlafen,ich soll den brief richtig lesen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen