Home / Forum / Liebe & Beziehung / So ein Blödsinn - Männer trennen sich nie...

So ein Blödsinn - Männer trennen sich nie...

12. Juli 2006 um 12:17

Also, ich muss schon sagen, es ist der Hammer, was hier in diesem Forum für Falsch-Infos geschrieben werden. Ich, Anfang 30, sehr freiheitsliebend, jedoch leider mit einem sehr hohen sexuellen Bedürfnis ausgestattet, glaubte den Threads, dass gebundene Männer sich nicht trennen.

So what... Ich dachte, ein verheirater Mann wäre genau das richtige für mich...

Und was ist jetzt? Er will kein Dreiecksverhältnis mehr und meint, entweder seine Frau setzt ihre Trennungsabsichten in ein paar Tagen in die Tat um, und wenn nicht, geht er.

Männer trennen sich nicht, dass ich nicht lache....

Mehr lesen

12. Juli 2006 um 12:24

Was sich manche Geliebte wünscht ist für dich persönliches Pech!
Frechheit, trennt der Kerl sich doch tatsächlich von seiner Frau - für dich? - oder hab ich das alles nur falsch verstanden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 12:31
In Antwort auf ruedi60

Was sich manche Geliebte wünscht ist für dich persönliches Pech!
Frechheit, trennt der Kerl sich doch tatsächlich von seiner Frau - für dich? - oder hab ich das alles nur falsch verstanden?

Ja und das war so...
also, zwischen den beiden ging sozusagen der Kleinkrieg ab.... Und ich konnte mir das Gejammere anhören. Du mußt dir mal das vorstellen: du freust dich auf Sex und kannst dir das Gejammere anhören über eine total kaputte Ehe....

Das wurde mir zu dumm und ich trennte mich. (Vielleicht kann man das verstehen?!)

Er probierte es erneut und dann dachte ich mir, ich stelle ihn vor die Wahl: Seine Frau oder ich.
Nachdem was ich hier gelesen hab, dachte ich, werde ich wohl meine Ruhe von ihm haben.

Da meinte er, ein Dreiecksverhältnis ist wirklich nichts. Es gäbe drei Möglichkeiten.

1. Er läßt die Finger von mir, was er aber nicht schaffen wird...

2. Er wartet, bis seine Frau geht, die schon dabei ist, die Koffer zu packen.

3. Er beendet die Ehe, was aber viel Ärger und Streit geben wird. Diese Möglichkeit will er erst aufgreifen, wenn Möglichkeit 2 nicht greifen sollte, außerdem ich bestehe gleich auf Möglichkeit 3.

Das war wirklich ein Eigentor dank den "hilfreichen" Tipps, die man hier im Forum bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 12:43
In Antwort auf oneida_12183975

Ja und das war so...
also, zwischen den beiden ging sozusagen der Kleinkrieg ab.... Und ich konnte mir das Gejammere anhören. Du mußt dir mal das vorstellen: du freust dich auf Sex und kannst dir das Gejammere anhören über eine total kaputte Ehe....

Das wurde mir zu dumm und ich trennte mich. (Vielleicht kann man das verstehen?!)

Er probierte es erneut und dann dachte ich mir, ich stelle ihn vor die Wahl: Seine Frau oder ich.
Nachdem was ich hier gelesen hab, dachte ich, werde ich wohl meine Ruhe von ihm haben.

Da meinte er, ein Dreiecksverhältnis ist wirklich nichts. Es gäbe drei Möglichkeiten.

1. Er läßt die Finger von mir, was er aber nicht schaffen wird...

2. Er wartet, bis seine Frau geht, die schon dabei ist, die Koffer zu packen.

3. Er beendet die Ehe, was aber viel Ärger und Streit geben wird. Diese Möglichkeit will er erst aufgreifen, wenn Möglichkeit 2 nicht greifen sollte, außerdem ich bestehe gleich auf Möglichkeit 3.

Das war wirklich ein Eigentor dank den "hilfreichen" Tipps, die man hier im Forum bekommt.

Aber
noch.. hat er sich doch nicht getrennt oder habe ich da etwas falsch gelesen?

Ob seinen Worten auch Taten folgen, bleibt abzuwarten. Vermutlich geht ihm der A... auf Grundeis, da seine Frau bereits die Koffer packt, denn welcher Mann ist schon gern allein... Du musst ihn ja nicht nehmen, wer zwingt Dich schon dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 13:21

Ich glaube es nicht
vielleicht hättest ihm das einfach mal gesagt das du nur Sex willst das hätte Ihm/Familie/Dir vermutlich viel erspart, Hauptsache dir geht es gut.
Wolltest wohl nicht das er schlecht von dir denkt oder? Wie nennt man solche Frauen in der Regel ???
Ist mir entfallen

Das Leben ist doch ein großer Misthaufen, es gibt so viele Geliebte die um ihren Verheirateten Mann erfolglos kämpfen und dann meint es einer mal ernst und er gerät an so was

Gratulation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 13:31
In Antwort auf roddy_12314406

Ich glaube es nicht
vielleicht hättest ihm das einfach mal gesagt das du nur Sex willst das hätte Ihm/Familie/Dir vermutlich viel erspart, Hauptsache dir geht es gut.
Wolltest wohl nicht das er schlecht von dir denkt oder? Wie nennt man solche Frauen in der Regel ???
Ist mir entfallen

Das Leben ist doch ein großer Misthaufen, es gibt so viele Geliebte die um ihren Verheirateten Mann erfolglos kämpfen und dann meint es einer mal ernst und er gerät an so was

Gratulation

Halt mal die Luft an....
Vielleicht solltest du wissen, dass wir uns einig waren, dass es nur um Sex geht. Er hat mir immer auf das Butterbrot geschmiert, dass er mich nicht liebt, niemals lieben wird, und dass es rein sexuell ist zwischen uns und bleiben wird....

Dass es für ihn mehr wurde, dafür kann ich nichts. Angeblich wurde es bereits September 05 mehr - trotzdem wollte er sich nicht trennen. Ganz im Gegenteil. Aufgrund dieser Erkenntnis wollte er es auf Biegen und Brechen nochmals mit seiner Frau versuchen und erzählte mir alles brühwarum bis ins Detail.

Nja, und jetzt wo Frau Gemahlin die Koffer packt, bin ich recht. Er hat sich übrigens ein tolles Marketing ausgedacht: "Wenn sie nicht geht, gehe ich".
Wieso? Weil er sieht, dass bei Frau Gemahlin wirklich nichts mehr geht und die Ehe so gut wie gescheitert ist. Angst vorm Alleinsein nennt man das.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 13:35
In Antwort auf doreen_11897164

Aber
noch.. hat er sich doch nicht getrennt oder habe ich da etwas falsch gelesen?

Ob seinen Worten auch Taten folgen, bleibt abzuwarten. Vermutlich geht ihm der A... auf Grundeis, da seine Frau bereits die Koffer packt, denn welcher Mann ist schon gern allein... Du musst ihn ja nicht nehmen, wer zwingt Dich schon dazu?

Du sagst es..
schön dass wenigstens du das so sieht. Wie du anderen Threads entnehmen kannst, bin ich jetzt die undankbare Geliebte, die keinen eigenen Willen zu haben hat....

Der Vorschlag: "Wenn du willst, trenn ich mich gleich oder wollen wir die paar Wochen bzw. Tage noch warten, ist doch nur Marketing, damit ich nicht das Gefühl haben soll, die zweite Wahl zu sein. Der hätte sich doch nie getrennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 13:41

Die haben sich
ganz einfach auseinander gelebt.... Sie verstehen sich nicht. Ob sie von mir weiß? Nun, sie hatte den Verdacht. Aber er hat damals alles abgestritten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 13:42

Das was ich oben geschrieben habe,
ist das, was ER mir sagte.

Das was ich unten schreibe, ist meine persönliche Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 14:11

Haha
verstehe ich dich richtig?

du hast deinen lover vor die wahl gestellt - seine frau oder dich - da du aufgrund der erfahrungsberichte in diesem forum gedacht hast, er würde sich dann für seine frau entscheiden und du hättest ruhe vor ihm?

wie schwer wäre es gewesen ihm einfach zu sagen dass schluss ist? was sollen denn die kindischen spielchen?

du "glaubst" den threads hier? sprichst von falsch-infos? nimmst du auch alles ernst was in irgendwelchen dämlichen talkshows erzählt wird? also mit anfang 30 solltest du schlauer sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 14:38

Ich bin selber sehr zwiespältig...
Einerseits glaube ich ihn - deshalb die Aussage ".... Männer trennen sich nicht - dass ich nicht lache", andererseits habe ich so meine Zweifeln, ob dem wirklich so ist (auf meine persönliche Situation bezogen).

Also ich denke, er sieht, dass die Ehe gescheitert ist, ihm wird es auch leid sein so zu leben. Deswegen jetzt diese Entscheidung. Aber solange er noch ein Fünkchen Hoffnung sah seine Ehe zu retten, war es für ihn auch nur Spaß. Wie siehst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 14:40
In Antwort auf ieuan_12535603

Haha
verstehe ich dich richtig?

du hast deinen lover vor die wahl gestellt - seine frau oder dich - da du aufgrund der erfahrungsberichte in diesem forum gedacht hast, er würde sich dann für seine frau entscheiden und du hättest ruhe vor ihm?

wie schwer wäre es gewesen ihm einfach zu sagen dass schluss ist? was sollen denn die kindischen spielchen?

du "glaubst" den threads hier? sprichst von falsch-infos? nimmst du auch alles ernst was in irgendwelchen dämlichen talkshows erzählt wird? also mit anfang 30 solltest du schlauer sein

Wie einfach wäre es gewesen zu sagen
dass es Schluß ist....

Wie oft meinst du habe ich es probiert? Mindestens 10 Mal (glaube reicht gar nicht).

Er hat ja auch früher immer gesagt, er würde sie niemals trennen. Deshalb dachte ich, es wäre ein Ausweg und im Forum bin ich auch noch bestärkt worden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 14:52
In Antwort auf oneida_12183975

Halt mal die Luft an....
Vielleicht solltest du wissen, dass wir uns einig waren, dass es nur um Sex geht. Er hat mir immer auf das Butterbrot geschmiert, dass er mich nicht liebt, niemals lieben wird, und dass es rein sexuell ist zwischen uns und bleiben wird....

Dass es für ihn mehr wurde, dafür kann ich nichts. Angeblich wurde es bereits September 05 mehr - trotzdem wollte er sich nicht trennen. Ganz im Gegenteil. Aufgrund dieser Erkenntnis wollte er es auf Biegen und Brechen nochmals mit seiner Frau versuchen und erzählte mir alles brühwarum bis ins Detail.

Nja, und jetzt wo Frau Gemahlin die Koffer packt, bin ich recht. Er hat sich übrigens ein tolles Marketing ausgedacht: "Wenn sie nicht geht, gehe ich".
Wieso? Weil er sieht, dass bei Frau Gemahlin wirklich nichts mehr geht und die Ehe so gut wie gescheitert ist. Angst vorm Alleinsein nennt man das.

Auseinandergelebt
hört sich immer gut an und ist eine gute Rechtfertigung für alles. Ich würde mich glaube ich auch auseinanderleben wenn ich das Gefühl hätte meine Frau hat einen anderen ja klar logo es muss ja vorher schon was gewesen sein sonst geht man ja nicht fremd

Wenn ihr euch einig wart und es nur um Sex ging du es ihm gesagt hast ist doch alles ok was macht der dann einen Aufstand und warum hast du dich dann zu der aberwitzigen Forderung hinreisen lassen?

Vielleicht wäre es fair gewesen mit Ihm Schluss als er sich in dich verliebte zu machen und dir was passenderes zu suchen.

Übrigens es gibt auch viele Singels die ab und zu mal gerne Sex haben ist sicher nicht so kompliziert und du musst dir nicht das Gejammere des armen Ehemannes anhören das wäre so mein Tipp



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 15:32
In Antwort auf oneida_12183975

Wie einfach wäre es gewesen zu sagen
dass es Schluß ist....

Wie oft meinst du habe ich es probiert? Mindestens 10 Mal (glaube reicht gar nicht).

Er hat ja auch früher immer gesagt, er würde sie niemals trennen. Deshalb dachte ich, es wäre ein Ausweg und im Forum bin ich auch noch bestärkt worden....

?
du bist doch ein freier mensch, oder?
was genau hast du denn probiert? du sagst, dir ging es nur um sex, also gefühlsmäßig dürfte es da doch von deiner seite auch keinen grund geben, warum ihr nicht schluss machen konntet.
wenn ER "schuld" ist und nicht die finger von dir lassen kann ist es doch dein freier wille ihm die grenzen aufzuzeigen.
vielleicht ist dein nein zu eurer affaire kein deutliches gewesen? ich will dir da nichts unterstellen, versteh mich bitte nicht falsch, aber mir scheint du hast es einfach nicht klar genug rübergebracht.

hier im forum schreiben unglückliche menschen, geliebte, betrogene ehefrauen und reuige betrüger. somit ist klar dass du hier öfter zu hören kriegen wirst "er trennt sich nicht" als "juchu, er hat seine frau verlassen".

wie hast du denn reagiert als er sagte, er würde sich nun trennen? ist für ihn denn klar, dass er nun mit dir fest zusammenkommt? und warum hast du nicht DA spätestens reinen tisch gemacht und bist so ehrlich gewesen ihm zu sagen dass es dir mit deiner forderung nicht ernst war? ein ende ist immer hart für denjenigen, dessen gefühle nicht erwiedert werden. sicher ist er der mistkerl der seine frau betrügt. aber was du da nun mit ihm machst finde ich auch nicht die feine englische.

kann es sein dass dir doch etwas an ihm liegt? ihr deswegen nicht schluss machen konntet? du nun gekränkt bist dass du ihn erst bekommst, wenn seine frau ihn verlässt? du sauer bist dass du dich nun wie die zweite wahl fühlst?

wie gesagt, ich will dir nicht zu nahe treten, aber irgendwie finde ich das alles was arg seltsam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 15:42

Genauso seh ich das auch
wie du alia.
Manche Männer können oder wollen nicht alleine sein. Und wenn die Ehe gar nicht mehr läuft, kann man es ja mal bei der Geliebten probieren. Ich finde, sie hat nichts falsch gemacht, außer vielleicht, dass sie ihm noch nicht klar genug gesagt hat, dass sie nicht mehr will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 15:45
In Antwort auf ieuan_12535603

?
du bist doch ein freier mensch, oder?
was genau hast du denn probiert? du sagst, dir ging es nur um sex, also gefühlsmäßig dürfte es da doch von deiner seite auch keinen grund geben, warum ihr nicht schluss machen konntet.
wenn ER "schuld" ist und nicht die finger von dir lassen kann ist es doch dein freier wille ihm die grenzen aufzuzeigen.
vielleicht ist dein nein zu eurer affaire kein deutliches gewesen? ich will dir da nichts unterstellen, versteh mich bitte nicht falsch, aber mir scheint du hast es einfach nicht klar genug rübergebracht.

hier im forum schreiben unglückliche menschen, geliebte, betrogene ehefrauen und reuige betrüger. somit ist klar dass du hier öfter zu hören kriegen wirst "er trennt sich nicht" als "juchu, er hat seine frau verlassen".

wie hast du denn reagiert als er sagte, er würde sich nun trennen? ist für ihn denn klar, dass er nun mit dir fest zusammenkommt? und warum hast du nicht DA spätestens reinen tisch gemacht und bist so ehrlich gewesen ihm zu sagen dass es dir mit deiner forderung nicht ernst war? ein ende ist immer hart für denjenigen, dessen gefühle nicht erwiedert werden. sicher ist er der mistkerl der seine frau betrügt. aber was du da nun mit ihm machst finde ich auch nicht die feine englische.

kann es sein dass dir doch etwas an ihm liegt? ihr deswegen nicht schluss machen konntet? du nun gekränkt bist dass du ihn erst bekommst, wenn seine frau ihn verlässt? du sauer bist dass du dich nun wie die zweite wahl fühlst?

wie gesagt, ich will dir nicht zu nahe treten, aber irgendwie finde ich das alles was arg seltsam

Hallo Michael
schön von dir zu lesen!

Ohne mich einmischen zu wollen, aber lies mal weiter unten. Sie hat ihm von Anfang an gesagt, dass es nur um Lust geht und nicht um Liebe.

Ich kenne ihn nicht, daher ist es nur eine Vermutung. Aber manche Männer brauchen einfach eine Frau an ihrer Seite. Und wenn die Ehefrau halt gar nicht mehr will, warum es dann nicht mit der Geliebten versuchen. Das ist sehr bequem, so wie alle Männer sehr bequem sind, die sich eine Geliebte "halten".

Vielleicht muss sie noch deutlicher werden. Aber wie gesagt, das wissen wir nicht. Daher möchte ich das nicht beurteilen.
Sorry, aber so seh ich das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 15:51
In Antwort auf lally_11969332

Hallo Michael
schön von dir zu lesen!

Ohne mich einmischen zu wollen, aber lies mal weiter unten. Sie hat ihm von Anfang an gesagt, dass es nur um Lust geht und nicht um Liebe.

Ich kenne ihn nicht, daher ist es nur eine Vermutung. Aber manche Männer brauchen einfach eine Frau an ihrer Seite. Und wenn die Ehefrau halt gar nicht mehr will, warum es dann nicht mit der Geliebten versuchen. Das ist sehr bequem, so wie alle Männer sehr bequem sind, die sich eine Geliebte "halten".

Vielleicht muss sie noch deutlicher werden. Aber wie gesagt, das wissen wir nicht. Daher möchte ich das nicht beurteilen.
Sorry, aber so seh ich das.

Hallo kätzchen,
schön auch dich zu lesen, ich hatte lange zwei keine möglichkeit mit zu diskutieren.

ja, richtig, sie schreibt ihr ginge es nur um sex. ich nehm ihr das aber nicht 100%ig ab . aber recht hast du, wissen können wir das nicht, aber ich bin echt mal gespannt warum man es 10 mal nicht geschafft hat, einen schlussstrich zu ziehen

liebe grüße
michael

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 22:33

Du bist undankbar...
Mein verheirateter Freund schläft sogar noch mit seiner Frau und ich würde alles tun, wenn ich ihn ganz für mich alleine hätte. Und du trittst das alles mit Füßen und faßt es als persönliche Beleidigung auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 22:34

Hab ich das richtig verstanden?
du hast auf einige "tipps" hier im forum gehört und umgesetzt die nicht zu dem ergebnis geführt haben das du dir gewünscht hast, und nun meinst du dich hier "beschweren" zu müssen dass du einen kerl an der backe hast, den du eigentlich nur fi!ken willst?

entschuldige bitte mal, da musst du was verwechselt haben.
zu einer beziehung/affäre gehören zwei - zu einer trennung reicht EINE person.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 9:42
In Antwort auf ieuan_12535603

Hallo kätzchen,
schön auch dich zu lesen, ich hatte lange zwei keine möglichkeit mit zu diskutieren.

ja, richtig, sie schreibt ihr ginge es nur um sex. ich nehm ihr das aber nicht 100%ig ab . aber recht hast du, wissen können wir das nicht, aber ich bin echt mal gespannt warum man es 10 mal nicht geschafft hat, einen schlussstrich zu ziehen

liebe grüße
michael

Micha
das verstehe ich allerdings auch nicht. Irgendwann gibt der hartnäckigste Mann auf, außer es ist ein Stalker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook