Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sms gelesen!!

Sms gelesen!!

8. Mai 2010 um 17:43

Hey ihr alle!
Ich bin ein bisschen am Verzweifeln und würde gerne wissen, was ihr zu meinem Problem sagt.
Werde versuchen, das alles relativ kurz zu fassen...

Ich (18) bin mit meinem Freund (23) seit über 2 Jahren zusammen und das in der Regel auch ziemlich glücklich. Als wir etwa 5 Monate zusammen waren, bin ich für 3 Monate ins Ausland gegangen, obwohl ich eigentlich ein ganzes Jahr geplant hatte, und wir sind währenddessen zusammen geblieben. Damals habe ich ihm voll und ganz vertraut! Ich wusste zwar, dass er seine früheren Freundinnen alle (glaube ich) betrogen hat, aber trotzdem dachte ich nicht daran, dass er mir fremdgehen würde. Das erste Mal Stress und Streit zum Thema Eifersucht gab es dann, als wir etwa ein Jahr zusammen waren: Ich wurde rasend eifersüchtig. Dazu kam es, weil er mich normalerweise immer mitlesen ließ, wenn er mit jemandem chattet (Messenger), nur bei diesem einen Mädchen nicht. Er öffnete das Nachrichtenfenster nur, sobald ich kurz weg war. Also wurde ich misstrauisch und habe irgendwann mal, während er duschen war, im Verlauf gelesen. Dort standen ein paar komische Dinge und ich dachte er hatte was mit ihr. So fertig wie ich war, als ich das las, sprach ich ihn gleich darauf an. Er ist total sauer geworden, dass ich auch nur auf die Idee komme an seinem PC rumzuschnüffeln und meinte, ich hätte ihn ja auch mal fragen können, wer das ist, und er hätte nichts mit ihr gehabt und so weiter... Ich war also die Dumme. Ich habe dann erstmal versucht ihm seine Erklärung für die Sätze, die ich gelesen hatte, zu glauben. Ging auch ganz gut. Ein paar Monate später, hatte ich noch einmal die Gelegenheit zu lesen. (Ich war bei ihm, er aber morgens schon früher aus dem Haus und seinen PC lässt er immer an.) Also las ich nochmal im gleichen Verlauf und versuchte, das Geschriebene im Zusammenhang mit seiner Erklärung nachzuvollziehen. Aber irgendwie ergab das Ganze keinen Sinn. Anstatt diesmal gleich zu ihm zu rennen und ihn darauf anzusprechen, ließ ich mir einen Tag Zeit. Letztendlich lief es aber wieder auf einen gewaltigen Streit hinaus. Er, der weiterhin alles abstreitet, ich, die sein Vertrauen bereits zum zweiten Mal missbraucht hat. Aber getrennt haben wir uns nicht, auch wenn es haarscharf daran vorbeiging. Mittlerweile weiß ich, dass dieses Mädchen nicht mehr als eine gute Freundin von ihm (geworden) ist, er hat ihr inzwischen von mir erzählt (weil ich es wollte). Ob sie damals was miteinander hatten, weiß ich nicht. Nun ja, ich hab's verdrängt und mir gesagt "Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß."
Trotzdem ist mein Vertrauen seitdem ziemlich angeknackst. Ich habe nicht mehr an seinem PC geschnüffelt... weil ich weiß, dass das wirklich alles andere als okay ist.
Aber: gestern Abend habe ich seine sms gelesen und die haben mich ganz schön stutzig gemacht. "Mein hasi, ich würde dich gerne mal wieder sehen.", schreibt eine (also so ähnlich, ich weiß es ja nicht auswendig). Eine andere nennt er: "Hi mein süßes Ding!" Auf jeden Fall einige merkwürdige sms von Mädels, die ich nicht kenne. Daraufhin machte ich mich heute Morgen an seinen Laptop (also nicht sein "richtiger" PC), las dort Sachen. Z.B. chattet er mit einer 15-jährigen und schreibt ihr, dass er an sie denken muss und sie schreibt ihm auch, wie toll sie ihn findet. Also ich glaube es sind bestimmt 5 verschiedene Mädels, mit denen er irgendwie schreibt. Und während ich das alles so schreibe fällt mir ein, dass er letztens "einer von seiner Schule Mathe beigebracht" hat. Das glaub ich jetzt natürlich auch nicht mehr so ganz... Aber bei solchen Dingen traue ich mich schon gar nicht mehr zu fragen, wer denn das ist. Sonst heißt es gleich, ich wäre eifersüchtig.
Wenn er mit anderen Mädels chattet, habe ich auch an sich nicht so ein Problem damit. Es verletzt mich zwar, dass er, wenn er gefragt wird, leugnet eine Freundin zu haben, andererseits weiß ich, dass er nichts mit einer 15-jährigen anfangen würde. Und wenn das seine Art ist, Bestätigung zu bekommen, sei es ihm ja irgendwie gegönnt.
Nun gut, mein Problem ist jetzt: Spreche ich ihn auf die sms an? Wenn ja, bestehen große Chancen, dass er sich trennt, schließlich war dieses herumschnüffeln schon oft genug Thema... Wenn nein, muss ich es irgendwie hinbekommen im "normal" in die Augen sehen zu können, kann aber andererseits noch weiter lesen, um sicher zu gehen, ob da was lief oder nicht. Oder ich versuche, irgendwie anders mit ihm über das Thema fremdgehen zu reden, ohne das mit den sms zu beichten.
Einerseits wünsche ich mir, ich hätte nicht gelesen... dann wüsste ich einfach nichts davon, also könnte ich auch kein Problem damit haben. Andererseits kann ich es nicht rückgängig machen und fühle mich so wahnsinnig belogen und betrogen. Da überlege ich mir natürlich auch, ob ich mit so einem noch zusammen bleiben will. Eigentlich hatte ich mal das Gefühl, mit ihm möchte ich für immer zusammen bleiben.
Er geht ab diesem Jahr studieren, muss also umziehen. Aber wir versuchen alles daran zu setzen, dass wir trotzdem zusammen bleiben können und ich ein Jahr später nachkomme (wenn ich auch anfange zu studieren). Wenn das klappen soll, muss ich ihm aber vertrauen können. Und das kann ich scheinbar nicht, sonst würde ich ja nicht seine sms lesen. Es macht mich fertig!
Wart ihr schon einmal in einer ähnlichen Situation? Kennt ihr das Gefühl etwas übertrieben eifersüchtig zu sein und genau zu wissen, dass man damit nur alles kaputt macht?
Was soll ich tun? Ich hatte schonmal vor, mich zu trennen, weil ich zu wenig Vertrauen in ihn hab und weiß, dass ich es mit meiner Eifersucht eh nur alles kaputt mache. Aber er musste heulen und meinte, ich sei "sein Leben", dann müssten wir eben versuchen, das Vertrauen aufzubauen. Wisst ihr woher so ein riesiges Misstrauen kommt, obwohl er mich eigentlich nie, zumindest nicht "offiziell", betrogen hat?? Ich will ihn wirklich nicht verlieren....

Ich hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich. Wenn nicht, fragt einfach nochmal nach. Und ich hoffe, es findet sich hier jemand, der seine Meinung oder eigenen Erfahrungen dazu schreibt. Dass die Entscheidung, was ich letztendlich machen werde, bei mir liegt, weiß ich. Trotzdem freue ich mich über eure Ratschläge!
Grüße

Mehr lesen

14. Juni 2010 um 23:33

Ohje
klingt für mich gar nicht gut...
aber du scheinst sehr an ihm zu hängen, klar immerhin seit ihr seid 2 Jahren zusammen. schade, dass du ihm nicht vertrauen kannst. ich finde vertrauen und ehrlichkeit sind eine wichtige basis für eine glückliche beziehung, aber irgendwie scheint das bei euch nicht so ganz hinzuhauen. ich verurteile dich keineswegs dafür seine sms zu lesen etc. ich hätte wahrscheinlich dasselbe getan in deiner situation, auch wenn es natürlich nicht ganz korrekt ist. aber von seiner seite aus auch nicht. sprich ihn auf jeden fall darauf an! du planst ja immerhin eine weitere zukunft mit ihm und da er wie du sagtest mit seinen ex-freundinnen nie treu war wäre es schon blöd, wenn du es erst nach ein paar jahren merken würdest!

ich will wir da nicht blöd reinreden, habe persönlich etwas gegen so verheimlichungen was treue angeht. aber ich denke es wäre auch für dich das beste ihn nochmals darauf anzusprechen, auch wenn du sagst er tickt aus, will sich vielleicht von dir trennen. du möchtest ja die wahrheit hören und dir nicht weiterhin einen kopf machen müssen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram