Forum / Liebe & Beziehung

Skurrile Fehleinschätzung

1. Januar um 12:12
In Antwort auf py158

hallo ecureuil,

schöne Geschichte, die du uns da beschrieben hast. Und schön, dass man dir dein Alter nicht ansieht. Und schön, dass du noch ganz viel Zeit hast.

Und vor allem schön, dass du dir dein Leben so schön zurecht legen kannst. Immer schön, wie frau es braucht. Da können Männer eigentlich nur stören. Ich kann dir leider nicht erklären, was das Problem ist, denn dafür bist du zu schön.

Aber ich kann dir wenigstens ein schönes neues Jahr wünschen.

Ui Py, deine Nacht war scheisse.

" Aber ich kann dir wenigstens ein schönes neues Jahr wünschen. "

Dann mach das doch Ohne dein geschwurbelmandela.

Wenn du die Möglichkeit hast dich zu entscheiden zwischen rechthaben u Freundlichkeit,wähle die Freundlichkeit.

Gefällt mir

Mehr lesen

1. Januar um 13:24
In Antwort auf es-riecht-nach-schnee

Du hast es verbockt.
Nicht an besagtem Abend, sondern mit der Antwort auf sein 'so that's it?'.

Das habe ich mir auch gedacht. Er schreibt einen Satz und sie antwortet mit einem Roman, in dem sie ihm direkt auch schon klar macht, dass sie in toll fand und ihn wiedersehen will. Dann antwortet er darauf nach 2 Tagen mit einem Satz und kriegt wieder einen Roman. 

Gefällt mir

1. Januar um 13:42
In Antwort auf allshewants

Das habe ich mir auch gedacht. Er schreibt einen Satz und sie antwortet mit einem Roman, in dem sie ihm direkt auch schon klar macht, dass sie in toll fand und ihn wiedersehen will. Dann antwortet er darauf nach 2 Tagen mit einem Satz und kriegt wieder einen Roman. 

Wobei ich da grundsätzlich nicht schlimm finde, also die Reaktion der TE.

Es gibt eben Menschen, die es kompliziert mögen und Menschen, die es einfach mögen.
Dass diese unterschiedlichen Typen nicht zusammenpassen heißt ja nicht, dass irgendwer nicht ok wäre.
Beide Typen sind völlig ok auf ihre Weise.

Gefällt mir

1. Januar um 14:48
In Antwort auf smini

Wobei ich da grundsätzlich nicht schlimm finde, also die Reaktion der TE.

Es gibt eben Menschen, die es kompliziert mögen und Menschen, die es einfach mögen.
Dass diese unterschiedlichen Typen nicht zusammenpassen heißt ja nicht, dass irgendwer nicht ok wäre.
Beide Typen sind völlig ok auf ihre Weise.

Ja, ich passe meine Frequenz trotzdem gerade am Anfang / beim Kennenlernen eigentlich immer dem Gegenüber an, heißt, auf einen Satz hätte ich auch erst Mal nur mit 1-2 Sätzen geantwortet, und dann erst Mal geguckt, wie die Reaktion ist. Spätestens nachdem nach 2 Tagen erst eine nichtssagende 1-Satz-Antwort kam ("dieses Medium ist OK" hätte ich dann aber wahrscheinlich GAR nicht mehr geantwortet, mehr Desinteresse kann man ja gar nicht zeigen, wenn das die Antwort auf ihren Roman war.

Klar, wenn es nicht passt, passt es nicht. Meiner Erfahrung nach sind Menschen, die mich zutexten, obwohl ich nur einsilbig zu ihnen bin, oft ein sehr übergriffiger Typ Mensch, von daher denke ich schon, dass sowas auch abschreckend wirken kann.

1 LikesGefällt mir

1. Januar um 15:04
In Antwort auf allshewants

Ja, ich passe meine Frequenz trotzdem gerade am Anfang / beim Kennenlernen eigentlich immer dem Gegenüber an, heißt, auf einen Satz hätte ich auch erst Mal nur mit 1-2 Sätzen geantwortet, und dann erst Mal geguckt, wie die Reaktion ist. Spätestens nachdem nach 2 Tagen erst eine nichtssagende 1-Satz-Antwort kam ("dieses Medium ist OK" hätte ich dann aber wahrscheinlich GAR nicht mehr geantwortet, mehr Desinteresse kann man ja gar nicht zeigen, wenn das die Antwort auf ihren Roman war.

Klar, wenn es nicht passt, passt es nicht. Meiner Erfahrung nach sind Menschen, die mich zutexten, obwohl ich nur einsilbig zu ihnen bin, oft ein sehr übergriffiger Typ Mensch, von daher denke ich schon, dass sowas auch abschreckend wirken kann.

Das ist auch eine gute Strategie zum "Aussortieren". 

Und ja, auf diese kurze Antwort gar nicht mehr zu reagieren, wäre wahrscheinlich das Klügste.

Allerdings stellt sich mir die Frage, warum du dich dem anderen anpasst und nicht der andere dir?

Auf den Fall der TE übertragen: warum hat der Typ sich nicht mehr Mühe gegeben und etwas mehr geschrieben? Warum soll die TE sich einschränken? 

Ich bin eher dafür, von Anfang an so zu sein, wie man ist, ohne sich lange Gedanken zu machen, weil man dann auch schnell merkt, ob es passt. 🙂
 

Gefällt mir

1. Januar um 15:14
In Antwort auf smini

Das ist auch eine gute Strategie zum "Aussortieren". 

Und ja, auf diese kurze Antwort gar nicht mehr zu reagieren, wäre wahrscheinlich das Klügste.

Allerdings stellt sich mir die Frage, warum du dich dem anderen anpasst und nicht der andere dir?

Auf den Fall der TE übertragen: warum hat der Typ sich nicht mehr Mühe gegeben und etwas mehr geschrieben? Warum soll die TE sich einschränken? 

Ich bin eher dafür, von Anfang an so zu sein, wie man ist, ohne sich lange Gedanken zu machen, weil man dann auch schnell merkt, ob es passt. 🙂
 

Ich hätte mich jetzt hier angepasst, weil er ja den ersten Schritt gegangen ist und somit das Tempo vorgegeben hätte. Ich denke, wenn man sich gut kennt, ist sowas dann nicht mehr nötig und spielt sich automatisch ein. Meist gibt der das Tempo vor, der weniger zu investieren bereit ist, sprich: Wenn einer immer weniger schreibt als der Andere, wird letzterer wahrscheinlich auchb irgendwann weniger schreiben. Dass man jemanden, der standhaft einsilbig ist, durch ausschweifende Texte dazu bringt, dass er plötzlich auch Romane schreibt, ist eher seltener der Fall. Wenn mich mal jemand zutextet, obwohl ich einsilbig bleibe, antworte ich irgendwann dann auch gar nicht mehr, ist mir einfach zu anstrengend.

Gefällt mir

1. Januar um 15:28
In Antwort auf allshewants

Ich hätte mich jetzt hier angepasst, weil er ja den ersten Schritt gegangen ist und somit das Tempo vorgegeben hätte. Ich denke, wenn man sich gut kennt, ist sowas dann nicht mehr nötig und spielt sich automatisch ein. Meist gibt der das Tempo vor, der weniger zu investieren bereit ist, sprich: Wenn einer immer weniger schreibt als der Andere, wird letzterer wahrscheinlich auchb irgendwann weniger schreiben. Dass man jemanden, der standhaft einsilbig ist, durch ausschweifende Texte dazu bringt, dass er plötzlich auch Romane schreibt, ist eher seltener der Fall. Wenn mich mal jemand zutextet, obwohl ich einsilbig bleibe, antworte ich irgendwann dann auch gar nicht mehr, ist mir einfach zu anstrengend.

"Meist gibt der das Tempo vor, der weniger zu investieren bereit ist" - ja, da ist was dran.

Gefällt mir

2. Januar um 14:44
In Antwort auf ecureuil

Klar, da hast du vollkommen recht. Ist auf jeden Fall so, dass Menschen aneinander 'vorbeireden' können. Und ich denke, da hat mir auch tatsächlich Teufel Alkohol ein Bein gestellt. Ich erinnere mich an einen Punkt, relativ zum Ende des Gesprächs hin, wo er recht emotional gesagt hat "du willst ja keine Beziehung!" ...und ich aufgrunddessen irritiert war; und ihn korrigiert habe mit "Nein, was ich gesagt habe, war, dass ich _keine Zeit_ für eine Beziehung habe. Großer Unterschied." - Allein da ist mir diese einzige, seltsame Diskrepanz aufgefallen. Es hätten wohl durchaus mehr sein können, bei ungetrübter Aufmerksamkeit meinerseits. Shit happens.

das ist Quatsch. Warum? Na, weil es schon seit Jahrhunderten so ist, dass Verliebtheit zunächst mal zig Missverständnisse und Deutungen einräumt.

Es scheint schier ein ''Wunder'' zu sein für viele, wenn plötzlich und unverhofft der ''Traumprinz'' oder die ''Traumprinzessin'' vor einem steht - und das verwirrt dann erstmal total jedes Denken.
Ob man auch zusammen ''passt'', spielt zunächst absolut keine Rolle - wie kann man das auch wissen, wenn man sich eben erst kennen gelernt / getroffen hat?

Würde das nämlich funktionieren, dass ich auf einen Blick registrieren kann, wer zu mir passt,  dann sollten wir ja wohl viel mehr *Traumpaare* haben und nicht immer weniger ...oderwieoderwas

1 LikesGefällt mir

2. Januar um 14:48
In Antwort auf es-riecht-nach-schnee

Du hast es verbockt.
Nicht an besagtem Abend, sondern mit der Antwort auf sein 'so that's it?'.



..gut aufgepasst !

Gefällt mir

3. Januar um 20:08
In Antwort auf allshewants

Das habe ich mir auch gedacht. Er schreibt einen Satz und sie antwortet mit einem Roman, in dem sie ihm direkt auch schon klar macht, dass sie in toll fand und ihn wiedersehen will. Dann antwortet er darauf nach 2 Tagen mit einem Satz und kriegt wieder einen Roman. 

Mir geht es nicht um die länge der Antwort. Obwohl, vielleicht doch. Dieses unnötige Geschwurbel empfinde ich als sehr langweilig und macht mein Gegenüber für mich nahezu umgehend unattraktiv. Aber meine Vorlieben zählen hier nicht.
Aus meiner Sicht geht es darum, dass sie seiner Frage (War es das?) ausweicht, keine klare Antwort gibt.
Diese Frage könnte sie mit einem klaren 'Ja' beantworten, wenn sie sich selbst sicher wäre, dass sie ihn nicht wieder sehen möchte oder eben mit einem 'nein'.



 

Gefällt mir

4. Januar um 16:06
In Antwort auf es-riecht-nach-schnee

Mir geht es nicht um die länge der Antwort. Obwohl, vielleicht doch. Dieses unnötige Geschwurbel empfinde ich als sehr langweilig und macht mein Gegenüber für mich nahezu umgehend unattraktiv. Aber meine Vorlieben zählen hier nicht.
Aus meiner Sicht geht es darum, dass sie seiner Frage (War es das?) ausweicht, keine klare Antwort gibt.
Diese Frage könnte sie mit einem klaren 'Ja' beantworten, wenn sie sich selbst sicher wäre, dass sie ihn nicht wieder sehen möchte oder eben mit einem 'nein'.



 

ich glaub sie ist ihm einfach zu Mitteilungsbedürftig 

Gefällt mir

4. Januar um 19:12

... Ich denke, hier kann dann zugemacht werden.

Gefällt mir

5. Januar um 9:29
In Antwort auf ecureuil

... Ich denke, hier kann dann zugemacht werden.

ohne update wie es läuft? 

Gefällt mir

5. Januar um 11:00
In Antwort auf carina2019

ohne update wie es läuft? 

Ja, keine Neuigkeiten mehr!
Gesucht wird eine neue Idee für die Eröffnung  zu einem neuen Thread!

Gefällt mir

5. Januar um 11:26


Ich hatte doch bereits gesagt, das Thema ist passé. 
Dementsprechend keine daily soap-Infos dazu. ^^

Gefällt mir

5. Januar um 11:29
In Antwort auf ecureuil


Ich hatte doch bereits gesagt, das Thema ist passé. 
Dementsprechend keine daily soap-Infos dazu. ^^

Wo denn ?
 

Gefällt mir

5. Januar um 11:39
In Antwort auf ecureuil

Jap, offensichtlich verstehst du den Sinn meines Beitrages nicht so recht.  

Es geht mir nicht um einen lösungsorientierten Ansatz, ich brauche keine Hilfestellung, wie ich jetzt "weiter verfahren soll" und ich "möchte auch nichts von ihm" jetzt, das ist natürlich überhaupt keine Option mehr. 

Mir geht es, wie ich schon schrieb, um zweite Meinungen, Einschätzungen anderer die Situation betreffend, vielleicht Erfahrungsberichte, so etwas.

der aufmerksame Leser hätte das hier bereits verstehen können.  

Gefällt mir

5. Januar um 11:44
In Antwort auf ecureuil

der aufmerksame Leser hätte das hier bereits verstehen können.  

Das hast du recht

Gefällt mir

5. Januar um 16:09
In Antwort auf ecureuil


Ich hatte doch bereits gesagt, das Thema ist passé. 
Dementsprechend keine daily soap-Infos dazu. ^^

okay also hat er wohl Tschüss gesagt

Gefällt mir

5. Januar um 19:01

Vielleicht eine Gelegenheit mit einem völlig neuem Thread zu beginnen?

Gefällt mir