Home / Forum / Liebe & Beziehung / Singles seit ihr noch glücklich ?? Wie lange seit ihr schon Single ? Was ist mit Sex ?

Singles seit ihr noch glücklich ?? Wie lange seit ihr schon Single ? Was ist mit Sex ?

8. Januar 2017 um 0:52 Letzte Antwort: 31. Januar 2017 um 18:21

Hallo an alle Singles 👋 ich möchte mal wissen ob ihr noch glücklich seit mit dem Single Leben ? 
Ist es nun besser als Single zu leben  ? 
Wie haltet ihr das mit dem Sex ? Wenn ihr mal jemanden mit nach hause bringt ??  Kann die Person am kommenden Tag wieder gehen ? Oder läuft denn auch schon mal was länger ?

Würde mich über reichlich  Antworten freuen. 🤗

Mehr lesen

8. Januar 2017 um 2:01

Vielen Dank für deine Antwort 👍

Und viel glück für die Zukunft 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2017 um 0:23

Hallo venusfinsternis 👋

Vielen dank 😊 für die Antworten 👍

Ich bin bin nun auch schon 6-7 Jahre Single ☺️ und lebe auch wie es kommt mit Sex oder nicht, Freiheit ist natürlich das beste was man so haben kann. 

Ich muss niemanden Rechenschaft geben für all die Sachen die man in einer Beziehung hat.

Stellt sich mir die fragen, können wir Single Personen die schon so lange für sich Leben überhaupt noch mit einem Partner zusammen Leben  🙄🤔

Wir haben ja eigentlich für uns selber gesorgt und immer alles gemacht 👍 Wenn ich jetzt gerade dran denke das hier jemand neben mir im Bett liegt und mir sagen würde mach mal den Fernseher leiser ich muss schlafen 😝 

Ich würde glaube ich sagen, geh aufs Sofa oder fahr nach hause 🙈😎

Das meint ich, können wir überhaupt noch mit einem Partner zusammen Leben ? 

Können wir uns so ändern und anpassen das man zusammen wohnen könnte ?

Ich für mich glaube es nicht das sowas gut gehen kann, dafür bin ich zulange alleine.

Wie denkt ihr dadrüber ? 

Gruß 👋

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2017 um 0:26

Hallo buggi3 

danke für für deine Antwort 👍😀

hab unten noch ein paar fragen zum Thema 😊

Fürde mich interessieren wie du dadrüber denkst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2017 um 22:13
In Antwort auf abindieferne

Hallo an alle Singles 👋 ich möchte mal wissen ob ihr noch glücklich seit mit dem Single Leben ? 
Ist es nun besser als Single zu leben  ? 
Wie haltet ihr das mit dem Sex ? Wenn ihr mal jemanden mit nach hause bringt ??  Kann die Person am kommenden Tag wieder gehen ? Oder läuft denn auch schon mal was länger ?

Würde mich über reichlich  Antworten freuen. 🤗

Ha, ich vergrabe mich in Arbeit, Weiterbildungen und Sport ... da ist das mit dem Single-Sein nicht so schlimm ... wenn man Abends ins Bett fällt, ist man einfach zu müde, um noch an was anderes zu denken, als an sein Kopfkissen.

Deswegen ists auch nichts mit Sex ... hm ... jahrelang schon nichts ... letztlich gewöhnt man(n) sich an alles 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 0:16
In Antwort auf donschlumpfo

Ha, ich vergrabe mich in Arbeit, Weiterbildungen und Sport ... da ist das mit dem Single-Sein nicht so schlimm ... wenn man Abends ins Bett fällt, ist man einfach zu müde, um noch an was anderes zu denken, als an sein Kopfkissen.

Deswegen ists auch nichts mit Sex ... hm ... jahrelang schon nichts ... letztlich gewöhnt man(n) sich an alles 

Also das normale Single leben 😂
Kommt Zeit kommt auch das Liebesglück 👍

Danke für die Antwort 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 11:45
In Antwort auf abindieferne

Hallo an alle Singles 👋 ich möchte mal wissen ob ihr noch glücklich seit mit dem Single Leben ? 
Ist es nun besser als Single zu leben  ? 
Wie haltet ihr das mit dem Sex ? Wenn ihr mal jemanden mit nach hause bringt ??  Kann die Person am kommenden Tag wieder gehen ? Oder läuft denn auch schon mal was länger ?

Würde mich über reichlich  Antworten freuen. 🤗

Ich bin seit 2 Jahren Single und genieße es in vollen Zügen. Für mich ist die Autonomie, die das Single - Dasein mit sich bringt wichtiger als das was eine Beziehung mit sich bringt. Als Single kann ich viel eher feststellen -  was brauche ich und wer bin ich.  Meine Freunde haben mir schon immer sehr gut jegliche Beziehung ersetzt und Sex bekomme ich mal durch ein One night stand ( ohne Übernachtung ) und einmal bisher auch über über 6 Monate ein Mann mit dem man sich halt einmal die Woche getroffen hat und man Sex ohne jegliche Verpflichtungen hatte-leider hat sich der Mann dann jedoch verliebt  
Ich finde, ich bin noch jung. Warum soll ich meine knapp bemessene Zeit einem Menschen widmen?Klar hat man manchmal seine Momente in denen man gerne ein wenig kuscheln würde aber das geht auch wieder vorbei. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 11:52

Ich glaube dieser Egoismus fällt euch irgendwann auf die Füsse! Wer nicht bereit zu geben ist, wird auch nichts bekommen. Jeder wird alt, vielleicht krank ... Die Zeiten ändern sich!

Eine tiefe Beziehung zwischen 2 Menschen ist etwas so wunderbares ... Aber als Egoist erfährt man das nicht.

6 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 12:06

Sicher!
Darf ich auch meine Meinung äußern?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 14:41

Im Endeffekt muss jeder für sich wissen, was für einen derzeit passt. Als glücklicher Single wird man nach wie vor oft als Exot angesehen bzw. es wird als ,,Trostlüge" abgetan da man als Mensch ja wohl immer das Bedürfnis nach einer ,, partnerschaftlichen" Beziehung hat. Was ja an sich nicht schlimm ist-was man selbst nicht kennt dem wird halt mit einer gewissen Skepsis begegnet. 
Wichtig ist,  dass man mit seiner derzeitigen Lebensführung glücklich ist. Ich denke die meisten von uns, die hier schreiben sind zufrieden mit ihrem Lebensstil und das ist doch die Hauptsache, oder? Mit Egoismus hat dies meiner Meinung nach nichts zu tun, zumindest wäre mir nicht bekannt, dass andere durch das eigene Single-Dasein im Nachteil sind.    So, völlig vom Thema abgekommen 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 16:17

Singels sind der Traum der Wirtschaft!
Egoismus vermute ich, weil die übliche Argumentation sich darauf beruft, absolut keine Rücksicht nehmen zu müssen auf eventuelle Partner.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 20:01

Die Medien setzen uns ständig attraktive Menschen vor die Nase. Da steigen auch die eigenen Ansprüche automatisch.
Das war vor 150 Jahren sicher "einfacher".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 20:40
In Antwort auf lownoise75

Singels sind der Traum der Wirtschaft!
Egoismus vermute ich, weil die übliche Argumentation sich darauf beruft, absolut keine Rücksicht nehmen zu müssen auf eventuelle Partner.

Ah ja, Rücksicht habe ich mein halbes Leben genommen. Dass man es nicht muss, wenn man Single ist, ist einer der Vorteile. Wenn man diese Freiheit genießt, ist man nicht automatisch Egoist. Es gibt ja auch genügend Nachteile, mit denen man klar kommen muss. Wenn man jemanden kennen lernt, den man liebt, dann fällt es einem nicht schwer, Rücksicht zu nehmen. Aber auch eine Beziehung ohne Zusammenleben  wäre denkbar für mich.
Ich bin derzeit Single und fühle mich sehr wohl. Ich genieße die Ruhe nach einer etwas turbulenten Affäre. Und bin ein wenig verliebt in jemanden, der als Partner nicht in Frage kommt, aber darüber nicht unglücklich.
Ich habe auch jemanden für gelegentlichen unkomplizierten Sex. 
Also derzeit wirklich glücklicher Single, mit Hobbies und genügend Kontakt zu Bekannten, Freunden, Familie.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2017 um 21:05
In Antwort auf abindieferne

Hallo venusfinsternis 👋

Vielen dank 😊 für die Antworten 👍

Ich bin bin nun auch schon 6-7 Jahre Single ☺️ und lebe auch wie es kommt mit Sex oder nicht, Freiheit ist natürlich das beste was man so haben kann. 

Ich muss niemanden Rechenschaft geben für all die Sachen die man in einer Beziehung hat.

Stellt sich mir die fragen, können wir Single Personen die schon so lange für sich Leben überhaupt noch mit einem Partner zusammen Leben  🙄🤔

Wir haben ja eigentlich für uns selber gesorgt und immer alles gemacht 👍 Wenn ich jetzt gerade dran denke das hier jemand neben mir im Bett liegt und mir sagen würde mach mal den Fernseher leiser ich muss schlafen 😝 

Ich würde glaube ich sagen, geh aufs Sofa oder fahr nach hause 🙈😎

Das meint ich, können wir überhaupt noch mit einem Partner zusammen Leben ? 

Können wir uns so ändern und anpassen das man zusammen wohnen könnte ?

Ich für mich glaube es nicht das sowas gut gehen kann, dafür bin ich zulange alleine.

Wie denkt ihr dadrüber ? 

Gruß 👋

Wenn man...
1.Freunde hat mit denn man durch dick und dünn gegen kann, ist ein single-Leben garnicht mal so schlimm. Aber wenn man schwere Zeiten (z.B. Krankheiten etc.) durchmachen muss, finde ich eine Beziehung einfach besser. Dann hat man nämlich einen festen Partner, welcher für einen da ist, auf den man sich verlassen kann, der einen nach längerer Zeit trotz Macken lieb hat und mit dem einfach alles möglich ist. 2. Was bringt einem da ein "guter Freundeskreis" wenn in den schönen Momenten keiner da ist mit dem man sie teilen/genießen kann? 3.Als junger Mensch hat man Spaß, aber ich sehe fast täglich während meiner Ausbildung im Pflegeheim/Krankenhaus alte Menschen um die sich niemand kümmert weil sie ein Leben lang single waren und nie eine Familie gegründet haben. sry für den Roman

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2017 um 0:02

Sapiosexuell ist aber ein sehr aufgeplustertes Wort für Blümchensex. 😉
Jeder wie er mag, aber da kann man sehen wie unterschiedlich Menschen doch gestrickt sind. Manche sind vielleicht auch single, weil sie lange suchen müssen um jemanden zu finden, der ihre Vorlieben teilt.
Ich könnte so nicht glücklich werden. Das muss jeder für sich herausfinden.
Aber man verändert sich im Laufe des Lebens. Als ich jünger war, hatte ich andere Vorstellungen vom Leben und der Liebe als jetzt.
Dass Geben mindestens genauso glücklich machen kann als Nehmen habe ich erst spät entdeckt.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2017 um 1:04

Auch wenn wir uns anscheinend in völlig unterschiedlichen intellektuellen Sphären bewegen, in 2 Punkten stimme ich dir absolut zu:
- man sollte niemals etwas tun, das einem zuwider ist - man sollte keine Partnerschaft eingehen nur um irgendwelche Erwartungen anderer zu erfüllen

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2017 um 9:25

Meine Meinung dazu;

Du brauchst einfach noch etwas Zeit.
Ich selbst kann nachempfinden wie es ist, wenn man nur schwierige Erfahrungen mit Beziehungen zu verschiedenen Partnern gemacht hat und dann erstmal verunsichert ist (also auch an sich selbst zweifelt). 
Das heißt aber nicht , dass du dich für den Rest deines Lebens komplett vor der Frauen/Männer/usw. Welt verschließen und auf Sex keine Hoffnung mehr haben musst. 
Die richtige Partnerin kommt bestimmt noch und dann liegt es an dir dich ihr langsam zu öffnen. (PS: wenns die richtige ist, fällt einem das garnicht mehr so schwer).
Nimm dir also die Zeit die du brauchst, egal was für andere Standards normal ist.
Jeder Mensch hat seine Erfahrungen gesammelt und lebt dementsprechend. Besser du nimmst dir noch zeit und hast Geduld mit dir selbst, als wenn du dich (so wie ich jetzt) einfach in die nächstbeste Beziehung stürzt, die dein Leben komplett verändert und dich eigntl. nicht wirklich glücklich macht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 11:28

Hallo zusammen 👋
Schön das ihr so angeregt mit macht👍😊

Es gibt bei jeden von uns eine Meinung oder ne Erkenntnis warum er Single ist. Ich kann mir nicht richtig vorstellen das jemand von sich aus sagt ich will Single sein, sowas hat meist eine Vorgeschichte, und darum würde ich euch noch mal bitten mir antworten zugeben.


Mal ne frage an die Leute die schon länger Single sind.

Warum seit ihr solange Single ?

Was hat euch getrieben das ihr ohne Partner leben wollt ?


Ich habe mich entschieden Single zu sein durch mehrere enttäuschte langjährige Beziehungen, irgendwie ging es immer nach hinten los, es dauerte immer alles ein paar Jahre bis es nicht mehr passte, es standen immer Wohnungen, Möbel, Autos und was man so zusammen angeschafft hat auf dem Spiel, nach Teilung der Sachen blieb ein denn noch soviel übrig das es Zuviel zum Sterben ist 🙈 aber nicht genug zum Leben 😝

Mann will ja nun auch nicht unbedingt in der neuen Wohnung die Sachen aus ner alten Beziehung haben 😟 Also fängt man wieder von vorne an und baut sich ein neues Leben auf. 
Das war jetzt mal ein Schnelldurchgang, es kann sich natürlich jeder vorstellen das bis es zur Trennung kommt ne Menge Streitigkeiten gab. 

Ich will das hier auch nicht vertiefen, es ist meine Vergangenheit.😝 Braucht kein Mensch sonn Müll.

Das war aber mein Entschluss Zusagen ich hab kein Bock mehr auf Beziehung, ich lebe doch viel viel besser ohne Anhang, mit den Schwur im Kopf, das wird dir jetzt nicht mehr passieren das ne Frau ein Fuß über meiner Schwelle setzt und mir. Mein Leben noch mal im arsch macht, nie und nimmer

So begann mein Leben als Single, selbstverständlich gab es genug Frauen, darunter auch welche mit denen ich länger zusammen war 🤗 Heute bei mir und morgen bei dir und alles ist gut. Es gab auch einige Frauen die der Meinung waren das es doch viel schöner in der Beziehung sei wenn man zusammen wohnen würde, da viel bei mir denn das rote Tuch und habe denn geblockt, und auch teilweise nicht nett die Beziehung den Bach runter laufen lassen. 🙄
Es waren auch 2-3 Frauen dabei wo ich hätte sagen können mit dir Bau ich mir ne Zukunft auf, aber nein ich bin dazu vom Kopf her nicht bereit und will das auch garnicht 

In ne Beziehung ist es ja ein geben und ein nehmen, man muss natürlich vom Kopf her frei sein um zu lieben und zu leben mit dem Partner.

In zwischen ist soviel Zeit vergangenen das ich mich ab und an gefragt habe, was ist aus mein Leben geworden 🤔🤔🙄 man wird immer älter und hat nicht mal ein Partner an seiner Seite 😔😕 bin ich überhaupt noch in der Lage mit ne Frau zusammen zu leben ? 

Wie viel von mein jetzigen Leben müsste ich wohl aufgeben und kann ich das überhaupt. 


Darum meine fragen an euch ??? 

Würde mich freuen von euch Zuhörer  

Vorab ab schon mal danke 


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 11:43
In Antwort auf abindieferne

Hallo zusammen 👋
Schön das ihr so angeregt mit macht👍😊

Es gibt bei jeden von uns eine Meinung oder ne Erkenntnis warum er Single ist. Ich kann mir nicht richtig vorstellen das jemand von sich aus sagt ich will Single sein, sowas hat meist eine Vorgeschichte, und darum würde ich euch noch mal bitten mir antworten zugeben.


Mal ne frage an die Leute die schon länger Single sind.

Warum seit ihr solange Single ?

Was hat euch getrieben das ihr ohne Partner leben wollt ?


Ich habe mich entschieden Single zu sein durch mehrere enttäuschte langjährige Beziehungen, irgendwie ging es immer nach hinten los, es dauerte immer alles ein paar Jahre bis es nicht mehr passte, es standen immer Wohnungen, Möbel, Autos und was man so zusammen angeschafft hat auf dem Spiel, nach Teilung der Sachen blieb ein denn noch soviel übrig das es Zuviel zum Sterben ist 🙈 aber nicht genug zum Leben 😝

Mann will ja nun auch nicht unbedingt in der neuen Wohnung die Sachen aus ner alten Beziehung haben 😟 Also fängt man wieder von vorne an und baut sich ein neues Leben auf. 
Das war jetzt mal ein Schnelldurchgang, es kann sich natürlich jeder vorstellen das bis es zur Trennung kommt ne Menge Streitigkeiten gab. 

Ich will das hier auch nicht vertiefen, es ist meine Vergangenheit.😝 Braucht kein Mensch sonn Müll.

Das war aber mein Entschluss Zusagen ich hab kein Bock mehr auf Beziehung, ich lebe doch viel viel besser ohne Anhang, mit den Schwur im Kopf, das wird dir jetzt nicht mehr passieren das ne Frau ein Fuß über meiner Schwelle setzt und mir. Mein Leben noch mal im arsch macht, nie und nimmer

So begann mein Leben als Single, selbstverständlich gab es genug Frauen, darunter auch welche mit denen ich länger zusammen war 🤗 Heute bei mir und morgen bei dir und alles ist gut. Es gab auch einige Frauen die der Meinung waren das es doch viel schöner in der Beziehung sei wenn man zusammen wohnen würde, da viel bei mir denn das rote Tuch und habe denn geblockt, und auch teilweise nicht nett die Beziehung den Bach runter laufen lassen. 🙄
Es waren auch 2-3 Frauen dabei wo ich hätte sagen können mit dir Bau ich mir ne Zukunft auf, aber nein ich bin dazu vom Kopf her nicht bereit und will das auch garnicht 

In ne Beziehung ist es ja ein geben und ein nehmen, man muss natürlich vom Kopf her frei sein um zu lieben und zu leben mit dem Partner.

In zwischen ist soviel Zeit vergangenen das ich mich ab und an gefragt habe, was ist aus mein Leben geworden 🤔🤔🙄 man wird immer älter und hat nicht mal ein Partner an seiner Seite 😔😕 bin ich überhaupt noch in der Lage mit ne Frau zusammen zu leben ? 

Wie viel von mein jetzigen Leben müsste ich wohl aufgeben und kann ich das überhaupt. 


Darum meine fragen an euch ??? 

Würde mich freuen von euch Zuhörer  

Vorab ab schon mal danke 


 

Ich muss dir sagen:

Als Single zu leben hat beschissene Seiten!

In einer Beziehung zu leben hat beschissene Seiten!

Nur eben andere.

Glücklich zu leben hat nichts mit einem anderen zu tun, nur mit mir selber. Nehme ich mich selber an, mag ich mich wie ich bin.

Wenn ich mich selber annehme, kommen die Möglichkeiten angeflogen, sonst nicht.

Mit dem Alter hat es nichts zu tun. Wenn du glaubst, du brauchst einen Partner/in, um im Alter gepflegt zu werden, muss ich dich enttäuschen: Der Schuss kann ganz böse nach hinten losgehen...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 13:59
In Antwort auf horneymoon

Wenn man...
1.Freunde hat mit denn man durch dick und dünn gegen kann, ist ein single-Leben garnicht mal so schlimm. Aber wenn man schwere Zeiten (z.B. Krankheiten etc.) durchmachen muss, finde ich eine Beziehung einfach besser. Dann hat man nämlich einen festen Partner, welcher für einen da ist, auf den man sich verlassen kann, der einen nach längerer Zeit trotz Macken lieb hat und mit dem einfach alles möglich ist. 2. Was bringt einem da ein "guter Freundeskreis" wenn in den schönen Momenten keiner da ist mit dem man sie teilen/genießen kann? 3.Als junger Mensch hat man Spaß, aber ich sehe fast täglich während meiner Ausbildung im Pflegeheim/Krankenhaus alte Menschen um die sich niemand kümmert weil sie ein Leben lang single waren und nie eine Familie gegründet haben. sry für den Roman

Ich kenne auch mehr als genug Senioren denen das auch trotz Familie passiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 14:23
In Antwort auf abindieferne

Hallo venusfinsternis 👋

Vielen dank 😊 für die Antworten 👍

Ich bin bin nun auch schon 6-7 Jahre Single ☺️ und lebe auch wie es kommt mit Sex oder nicht, Freiheit ist natürlich das beste was man so haben kann. 

Ich muss niemanden Rechenschaft geben für all die Sachen die man in einer Beziehung hat.

Stellt sich mir die fragen, können wir Single Personen die schon so lange für sich Leben überhaupt noch mit einem Partner zusammen Leben  🙄🤔

Wir haben ja eigentlich für uns selber gesorgt und immer alles gemacht 👍 Wenn ich jetzt gerade dran denke das hier jemand neben mir im Bett liegt und mir sagen würde mach mal den Fernseher leiser ich muss schlafen 😝 

Ich würde glaube ich sagen, geh aufs Sofa oder fahr nach hause 🙈😎

Das meint ich, können wir überhaupt noch mit einem Partner zusammen Leben ? 

Können wir uns so ändern und anpassen das man zusammen wohnen könnte ?

Ich für mich glaube es nicht das sowas gut gehen kann, dafür bin ich zulange alleine.

Wie denkt ihr dadrüber ? 

Gruß 👋

Ich war fast 10 Jahre lang Single. 
Klar habe ich in der Zeit auch gut gelebt und auch Sex gehabt, in der Regel aber eher längere Geschichten. Aber mir hat trotzdem immer was gefehlt. 

Ich habe mich auch manchmal gefragt, ob ich das nach so langer Zeit alleine noch kann. Aber das geht total probelmlos. Wir wohnen seit 7 Monaten zusammen und es gibt fast gar keine Reibungspunkte. Der Ferseher stört mich manchmal beim Einschlafen, aber dann bitte ich ihn, etwas leiser zu stellen bzw. wollten wir jetzt bei Zeiten mal komfortable Kopfhörer anschaffen. Aber das wäre nie und nimmer ein Grund, auf meine Beziehung verzichten zu wollen.

So viele Sachen sind einfach schöner geworden zu zweit. Morgens erfreue ich mich schon oft an dem Gefühl, dass da noch wer in meinem Bett liegt, wenn ich das Haus verlasse. Am Abend freue ich mich, wenn er bald heim kommt und wir noch etwas Zeit zum Kuscheln haben. 

Zu zweit macht fast alles mehr Spaß:
- Weihnachtsplätzchen backen
- Weihnachten feiern
- Geburtstag feiern
- Kochen
- Einkaufen
- Einschlafen
- Aufwachen 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 14:48

Coquetteli,Warum antwortest du immer drei Mal?

Der Grund, warum ich Single bin sind meine Kinder. Sie leben mit mir und dadurch fühle ich mich nie einsam. Außerdem möchte ich genug Zeit für sie haben und auch für mich. Dann noch zwei Jobs und es bleibt kaum Zeit für einen Partner. 
Freundschaft plus war da Jahre lang das richtige für mich. 
Zusammenwohnen mit einem Partner, dafür würde ich mich auch später nicht unbedingt entscheiden. Es ist schon zwei Mal mit Trennung geendet, ein drittes Mal zusammenziehen würde ich mir gut überlegen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 16:43
In Antwort auf dignitatem

Ich muss dir sagen:

Als Single zu leben hat beschissene Seiten!

In einer Beziehung zu leben hat beschissene Seiten!

Nur eben andere.

Glücklich zu leben hat nichts mit einem anderen zu tun, nur mit mir selber. Nehme ich mich selber an, mag ich mich wie ich bin.

Wenn ich mich selber annehme, kommen die Möglichkeiten angeflogen, sonst nicht.

Mit dem Alter hat es nichts zu tun. Wenn du glaubst, du brauchst einen Partner/in, um im Alter gepflegt zu werden, muss ich dich enttäuschen: Der Schuss kann ganz böse nach hinten losgehen...

Hallo

Klar ist für mich vom Gedanken her das ich das Single Leben liebe, ich kann kommen und gehen wann ich es will, ich brauche niemanden Rechenschaft geben für Sachen die ich mache oder auch nicht 

Ich brauche oder suche nicht nen Partner der mir im Alter hilft oder sich um mich kümmert, an sowas hab ich noch nicht mal ein Gedanke verschwendet  

Mich interessiert wie es andere mit ihren Single Dasein so halten, und ob sie sich auch mal Gedanken drüber machen ob sie überhaupt noch in der Lage sind ein Partner an der Seite zu haben 

Oder ist man schon so in sich verbohrt das es Probleme über Probleme mit sich bringt,
nun hab ich hier auch schon gelesen das es geht 👍 

Liselotte1985 Respekt dafür  es ist bestimmt nicht einfach, sie schreibt zwar ja 👍 bis auf ein paar Kleinigkeiten meistern die beiden das wohl ganz gut 😊 

Vielen dank für deine Meinung 👍 Bin gespannt wie es weiter geht.

gruß👋
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 17:38

Hallo
Danke für die Antwort 😊

Du bist aus Überzeugung ein eingefleischter Single 👍 Und hast auch null Bock auf ner festen Beziehung   du lebst dein Leben so wie du es für richtig hältst und das ist auch ok 👌 so..... muss ja letztlich jeder für sich entscheiden und damit leben.

Ich möchte mich mit Sicherheit nicht für ein Partner ändern oder immer klein bei geben nur damit Ruhe ist 😝 Nö nö da hätte ich auch kein Bock drauf 🤗

Es es geht natürlich auch anders so wie es Lieselotte1985 schreibt  

Es ist doch eher so, wenn man ein Partner hat geht man auf die Bedürfnisse ein, umgekehrt auch, ich glauben man muss es als Single wollen um den Weg einer festen Beziehung zu gehen. 

Erfahrung die ich für mich gemacht hab als Single, ist man etwas länger mit jemanden zusammen ( ohne zusammen zu wohnen ) versuchten die Frauen mich immer in eine andere Richtung zu lenken 😝😝😡 warum wird das gemacht ? 

Sie Ei hat mich doch so kennengelernt wie ich bin 🤔 Ist immer wieder vorgekommen das mein Leben nicht so akzeptiert wurde. 

Ich gehe ehe doch auch nicht los und will Gott spielen und anderen sagen was sie zutun haben oder nicht. Ich werde nen teufel tun und versuchen meine Partnerin ändern zu wollen. 

Das es war nur mal so am Rand geschrieben, ich kann dich gut verstehen warum du ein eingefleischter Single bist 😊👍

Keiner muss aber alles kannn 🤗😀

danke für deine Meinung 👋

Gruß


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 18:07
In Antwort auf lieselotte1985

Ich war fast 10 Jahre lang Single. 
Klar habe ich in der Zeit auch gut gelebt und auch Sex gehabt, in der Regel aber eher längere Geschichten. Aber mir hat trotzdem immer was gefehlt. 

Ich habe mich auch manchmal gefragt, ob ich das nach so langer Zeit alleine noch kann. Aber das geht total probelmlos. Wir wohnen seit 7 Monaten zusammen und es gibt fast gar keine Reibungspunkte. Der Ferseher stört mich manchmal beim Einschlafen, aber dann bitte ich ihn, etwas leiser zu stellen bzw. wollten wir jetzt bei Zeiten mal komfortable Kopfhörer anschaffen. Aber das wäre nie und nimmer ein Grund, auf meine Beziehung verzichten zu wollen.

So viele Sachen sind einfach schöner geworden zu zweit. Morgens erfreue ich mich schon oft an dem Gefühl, dass da noch wer in meinem Bett liegt, wenn ich das Haus verlasse. Am Abend freue ich mich, wenn er bald heim kommt und wir noch etwas Zeit zum Kuscheln haben. 

Zu zweit macht fast alles mehr Spaß:
- Weihnachtsplätzchen backen
- Weihnachten feiern
- Geburtstag feiern
- Kochen
- Einkaufen
- Einschlafen
- Aufwachen 

Hallo lieselotte👋👋

Erstmal Hut ab für für den Schritt den du gegangen bist  nach 10 Jahren Single in "" muss man das auch glaube ich wollen 😊 Ich gehe aber mal davon aus das ihr euch schon länger kennt und das es vorher schon in der Beziehung gut lief.

Ihr akzeptiert und respektiert euch  so soll es sein 👍 Alles andere macht untern strich auch kein Sinn. 

Du du sagst mir natürlich damit das es auch anders gehen kann 😉 da muss schon alles stimmen damit es funktioniert, finde ich klasse auch sowas hier zu lesen 📖 

Ein Kompliment zur deiner kleinen Welt 👍 Einfach Geil gemacht mit dem ersten Text 😂😂😂😂

Vielen Dank 😊 für deine Antwort und deiner Meinung 👍

Lieben Gruß von mir und viel Glück 🍀 Lasst es euch gut gehen 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 18:56

Hallo Miezekatze 🐱 

Du hast keine Freunde verloren   das waren bekannte  die echten und waren Freude kann man meist an einer Hand abzählen 😊 Und sie bleiben ein Leben lang, dazu muss man sich nicht immer sehen aber der Kontakt bleibt für immer bestehen. 

Du schreibst doch das dir ein Partner an deiner Seite fehlt und das du Sehnsucht und Verlagen nach einem Partner hast 👍 Warum gehst du den Weg denn nicht ??? 

Ich sehe das jetzt auch nicht unbedingt so wenn jemand jetzt 1,5 Jahre als Single gelebt hat , aus welchen Gründen auch immer, ist er noch lange nicht ein Single wie er im Buch steht. 

Das Probleme liegt bei dir auf einer ganz anderen Ebene 🤔

Du kannst es doch ändern, wenn du so nicht leben magst, es kann natürlich auch passieren das die Zeit dich überholt und du in 10 Jahren als Single dich fragst, was hab ich gemacht 😕🤔🙈

Mach dir mal Gedanken drüber 😏🤗

aber er vielen Dank 😊 für deine Antwort 

Lieben Gruß 👋

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2017 um 19:31

Hallo Venusfinsternis 

Du hast ja nun schon mehrfach klargestellt wie du dein Leben Meisters und das du so glücklich damit bist 👍🤗

Warum legst du hier die Worte auf die goldschale ? 

Fakt ist ist doch, wenn jemand noch nie in einer Beziehung gelebt hat und das auch nicht will 😉 Das man denn wohl mal locker schreiben kann das du ein eingefleischter Single bist 🤗 Und wenn es dich stört das du so betitelt wirst und es dir auf die Nerven geht 😇 
Warum schreibst du hier überhaupt mit 🤔

Du du bist doch die die sich selbst dazu macht, keiner zwingt dich hier was zuschreiben. 

Lieben Gruß👋

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2017 um 19:04

Nicht vergleichbar zu einer GUTEN Partnerschaft. Oft sind es die Frauen, die den Partner bei Krankheit liebevoll umsorgen. Aber nicht alle Männer sind so fürsorglich und gewillt, es umgekehrt genauso zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:10
In Antwort auf abindieferne

Hallo an alle Singles 👋 ich möchte mal wissen ob ihr noch glücklich seit mit dem Single Leben ? 
Ist es nun besser als Single zu leben  ? 
Wie haltet ihr das mit dem Sex ? Wenn ihr mal jemanden mit nach hause bringt ??  Kann die Person am kommenden Tag wieder gehen ? Oder läuft denn auch schon mal was länger ?

Würde mich über reichlich  Antworten freuen. 🤗

Glücklich nicht wirklich. Weniger eine Beziehung als vielmehr Nähe und Zuwendung fehlen.

Single seit 30 Jahren. Eine beziehungsähnliche Situation mal gehabt mit einer, in die ich leider nichgt verliebt war. 3 Jahre lang. Ansonsten nur zwei mal, einige Jahre unglücklich verliebt gewesen und abgefahrene Abenteuer erlebt.

Mein Beziehungsbild hat sich verändert. Weg von dem "Eine Beziehung muss bedeuten, dass man Monogam ist, zusammen wohnt etc." Alles Quatsch. Und ich habe mich aus Frust und Gnatz von meinen männlichen Sklavenrollenregeln entfernt: Ich muss weder aktiv, noch erobernd, noch den ersten Schritt machend sein. Sehe ich gar nicht ein. Ich brauch eh keine Frauen.

Namasté

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:14
In Antwort auf spankerhh

Glücklich nicht wirklich. Weniger eine Beziehung als vielmehr Nähe und Zuwendung fehlen.

Single seit 30 Jahren. Eine beziehungsähnliche Situation mal gehabt mit einer, in die ich leider nichgt verliebt war. 3 Jahre lang. Ansonsten nur zwei mal, einige Jahre unglücklich verliebt gewesen und abgefahrene Abenteuer erlebt.

Mein Beziehungsbild hat sich verändert. Weg von dem "Eine Beziehung muss bedeuten, dass man Monogam ist, zusammen wohnt etc." Alles Quatsch. Und ich habe mich aus Frust und Gnatz von meinen männlichen Sklavenrollenregeln entfernt: Ich muss weder aktiv, noch erobernd, noch den ersten Schritt machend sein. Sehe ich gar nicht ein. Ich brauch eh keine Frauen.

Namasté

An Sex übrigens kaum zu denken. Woher nehmen? Frauen geben sich uninteressiert, inaktiv und genervt bis feindselig, wenn man freundlich(!) auf sie zugeht und nur leicht schüchtern ist. Also woher nehmen, wenn nicht stehlen? Dazu kommt, dass SM als Vorliebe in MV Szenemäßig fast nicht vorhanden ist.
Also scheiß auf Sex!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:15

Stimmt. Freunde und Verwandte sind besser!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:16
In Antwort auf toffifee111

Nicht vergleichbar zu einer GUTEN Partnerschaft. Oft sind es die Frauen, die den Partner bei Krankheit liebevoll umsorgen. Aber nicht alle Männer sind so fürsorglich und gewillt, es umgekehrt genauso zu machen.

Ich will auf keinsten umsorgt werden, wenns mir scheiße geht. Ich bin hart genug. Außerdem quasi nie krank. Alles gut.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:18
In Antwort auf spankerhh

Glücklich nicht wirklich. Weniger eine Beziehung als vielmehr Nähe und Zuwendung fehlen.

Single seit 30 Jahren. Eine beziehungsähnliche Situation mal gehabt mit einer, in die ich leider nichgt verliebt war. 3 Jahre lang. Ansonsten nur zwei mal, einige Jahre unglücklich verliebt gewesen und abgefahrene Abenteuer erlebt.

Mein Beziehungsbild hat sich verändert. Weg von dem "Eine Beziehung muss bedeuten, dass man Monogam ist, zusammen wohnt etc." Alles Quatsch. Und ich habe mich aus Frust und Gnatz von meinen männlichen Sklavenrollenregeln entfernt: Ich muss weder aktiv, noch erobernd, noch den ersten Schritt machend sein. Sehe ich gar nicht ein. Ich brauch eh keine Frauen.

Namasté

Mit sich selbst reden hilft übrigens extrem, Leute! =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:31
In Antwort auf spankerhh

Ich will auf keinsten umsorgt werden, wenns mir scheiße geht. Ich bin hart genug. Außerdem quasi nie krank. Alles gut.

Spanker, aus deinen Beiträgen spricht eine Art aggressiver Frust. Mich würde das vor näherem Kontakt abschrecken.

Dejavu, und was ist dein Problem? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:50
In Antwort auf toffifee111

Spanker, aus deinen Beiträgen spricht eine Art aggressiver Frust. Mich würde das vor näherem Kontakt abschrecken.

Dejavu, und was ist dein Problem? 

Das ist richtig und bin ich gewohnt. Ich finde auch noch zur Liebe zurück. =)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 0:56
In Antwort auf spankerhh

Das ist richtig und bin ich gewohnt. Ich finde auch noch zur Liebe zurück. =)

Hoffe ich für dich und wünsche ich dir.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 1:07
In Antwort auf toffifee111

Hoffe ich für dich und wünsche ich dir.

Thx sister. =) Ist ja nur ein Thema. Ansonsten bin ich geil drauf. ^^

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 1:08

Glücklichsein sollte ja nicht davon abhängen, ob man einen Partner hat oder nicht. Wer ohne Partner nur unglücklich ist, der wird es mit Partner nach einer gewissen Zeit ja auch wieder sein.
Ich lebe gerne, auch ohne Beziehung, so wie jetzt.
Natürlich ist der Mensch aber nicht da, um ewig alleine zu sein.  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 1:10

Ahja, und Sex gehört für mich eher in einer Beziehung, hört sich altmodisch an ich weiß. 
Sex ohne sich besonders zu kennen finde ich aber nicht erstrebenswert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 12:15

Hab ich eingangs auch nicht gesagt. Im Gegenteil. Aber dem Frust fröhnen, kann manchmal sehr befreiend und unbeschwert sein. komm auch auf die dunkle Seite! Wir haben Kekse! xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 12:17

Auch. War aber trotzdem aufrichtig so gemeint. Beziehugen (vor allem konservativ monogame) halten heute mit 0,00001%iger Wahrscheinlichkeit ewig. Familie und echte Freunde und Kameraden, begleiten dich bis zum Schluss. Das macht weder eine Frau, noch ein Mann heute. Und die Scheidungsstatistik sagt sogar: Frauen noch weniger als Männer.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 12:26

Gut gesagt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 12:28
In Antwort auf toffifee111

Spanker, aus deinen Beiträgen spricht eine Art aggressiver Frust. Mich würde das vor näherem Kontakt abschrecken.

Dejavu, und was ist dein Problem? 

Uund: ich suche eben die Ausnahmen, die nicht abgeschreckt sind. Die zeigen mir eine wichtige Stärke. Sieh es als Shittest. Und der funktioniert super.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 12:41

Ja, ein Haufen kollektive Vorverurteilung ist aufgrund meiner Erfahrungen schon im Spiel. Was ich nicht gut finde und worunter ich durchaus leide. (Natürlich!) Ich bin da leider (haha) noch nicht soweit. Aber diese Tendenzen bei Frauen, die ich beobachte, sind eben da. Mein Problem ist, dass ich mich emotional mitreißen und davon verletzen lasse.

Aber viele sind auch ganz töfte und ich gebe jeder, die will, die Chance mich kennenzulernen und meine Vorurteile zu revidieren. Das ist sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 15:31

deine formulierung "bin ja nicht behindert" finde ich hier absolut fehl am platz.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2017 um 15:37
In Antwort auf horneymoon

deine formulierung "bin ja nicht behindert" finde ich hier absolut fehl am platz.
 

Aber es stimmt. Ohne p. correctness ists entspannter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2017 um 10:06
In Antwort auf abindieferne

Hallo lieselotte👋👋

Erstmal Hut ab für für den Schritt den du gegangen bist  nach 10 Jahren Single in "" muss man das auch glaube ich wollen 😊 Ich gehe aber mal davon aus das ihr euch schon länger kennt und das es vorher schon in der Beziehung gut lief.

Ihr akzeptiert und respektiert euch  so soll es sein 👍 Alles andere macht untern strich auch kein Sinn. 

Du du sagst mir natürlich damit das es auch anders gehen kann 😉 da muss schon alles stimmen damit es funktioniert, finde ich klasse auch sowas hier zu lesen 📖 

Ein Kompliment zur deiner kleinen Welt 👍 Einfach Geil gemacht mit dem ersten Text 😂😂😂😂

Vielen Dank 😊 für deine Antwort und deiner Meinung 👍

Lieben Gruß von mir und viel Glück 🍀 Lasst es euch gut gehen 

 

Vielen Dank 

Um ehrlich zu sein ging alles ganz schnell mit zusammen wohnen! 
Das hängt damit zusammen, dass wir um uns gegenseitig zu besuchen eine Fahrzeit von 45 Min. haben. So hat es sich schnell ergeben, dass er immer zu mir gekommen ist, weil er von den Arbeitszeiten her felxibler ist und ich ein sehr zeitintensives Hobby habe. 

Er hat dann nach 3 Monaten die Wohnung gekündigt, weil er eh nie da war. ABER wir haben noch ein kleines Hintertürchen: Er hat ein 1-Raum-Appartment, da ist aber bis heute noch nicht richtig eingerichtet. Ich wollte das jedoch auch, falls es mal nicht so gut läuft und wir Abstand brauchen. 

Natürlich, ich will das total und wir sind uns sehr ähnlich. Wir schlafen am WE gerne aus, wenn es passt. Wir sind damit zufrieden, 1 x wöchentlich ordentlich zu putzen. Wir kaufen gemeinsam ein. Wir streiten nicht beim TV-Programm etc. Es ist wirklich harmonisch.

Aktuell ist er krank und auch wenn das jetzt etwas "verrückt" klingt, ich habe gestern richtig mit gelitten und mich einsam auf der Couch gefühlt, obwohl er nebenan im Zimmer lag 

Aber mir ist auch absolut klar, dass ich wieder alleine klar kommen würde, wenn es von jetzt auf gleich aus wäre. Klar würde mich das sehr hart treffen, aber ich habe lange genug bewiesen, dass ich auch gut für mich alleine sorgen kann.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2017 um 2:51

Hallo lieselotte1985

Erstmal danke für dein Beitrag 👍

Finde ich super das es so bei euch passt 👍 Ihr haltet euch noch das Hintertürchen offen 🤔 Was wohl kein Fehler ist 👍 Warum auch immer ? Wegen Stress 😳um ein RÜCKZURAUM zu haben ? 

Macht nicht werklich sinn, 🙄 Das könnte mehr Stress machen, der Weg ist immer schnell gegangen bei Stress, man hat ja ein Ausweg ( Flucht vor Problemen ) aber nein 👎 so wollen wir hier garnicht denken 🤗



Meine Erfahrung sagt mir, das man Menschen nach 10 Jahren Beziehung noch nicht kennen muß 🙈 

Ich denke es ist so, das mein seinen Partner jeden Tag auf ein neues den Beweis geben muss das man ihn liebt, schläft die Beziehung ein 🙄schläft auch die liebe ein 😟👎 

Liebe heißt kämpfen 😍und das jeden Tag auf ein neues 😍 Nur so kann eine Beziehung funktionieren 👍

Der Alltag darf in der liebe kein Chance haben, 

euch alles gute 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2017 um 19:54
In Antwort auf abindieferne

Hallo an alle Singles 👋 ich möchte mal wissen ob ihr noch glücklich seit mit dem Single Leben ? 
Ist es nun besser als Single zu leben  ? 
Wie haltet ihr das mit dem Sex ? Wenn ihr mal jemanden mit nach hause bringt ??  Kann die Person am kommenden Tag wieder gehen ? Oder läuft denn auch schon mal was länger ?

Würde mich über reichlich  Antworten freuen. 🤗

In den letzten 20 Jahren sind übrigens die männlichen Singles bis 35 um etwa 80%, die weiblichen um 16% gestiegen. Wie genau passt das eigentlich zu, Frauen-Beziehungskriterium Nr. 1 der aufgeklärten Beziehungsformen "Treue"?
Und wie denken Männer und Frauen getrennt voneinander ber das Thema?

Und auch absolut, gibt es zumindest in der betreffenden Altersgruppe um die 20% mehr Singles unter den Jungens.
Persönliche Rn.: Ist es da nicht widersinnig, wenn beständig verlangt wird, man habe als Mann auf die Frau zuzugehen? ;p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2017 um 9:33

Männer haben meist keine Gelegenheit für Spaß und Abwechslung außerhalb einer Partnerschaft. Unter anderem der Grund, weshalb Männer auf Monogamie und Treue bestehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook