Forum / Liebe & Beziehung

Single-Dasein

Letzte Nachricht: 20. Oktober 2012 um 22:26
08.10.12 um 22:29

Ich kenne das zu gut von meiner Singlezeit, man lebt in einer Single-Wohnung und nach der Arbeit wenn man nach Hause kommt ist man zu 90% alleine. Man kocht sich eine Mahlzeit/Abendbrot und sitzt dann alleine vor dieser Mahlzeit.
Zu 99% läuft dann der Fernseher der eigentlich kein wirklicher Ersatz ist zu einem Menschen. Man kann schon Sport machen Freunde/Kollegen treffen aber an gewissen Zeiten ist man trozdem alleine und einsam. Ich war jetzt viel auf Reisen und habe gesehen in armen Länder sind die Menschen zwar arm aber nicht so alleine wie in der westlichen Welt. Was ist schlimmer arm zu sein und nicht einsam oder reich wie in der westlichen Welt wo viele Menschen einsam sind!
Was meint ihr dazu wie sind eure Erfahrungen?

Mehr lesen

10.10.12 um 15:21

Krank
Macht alleine sein Einsam sein Krank?

Gefällt mir

10.10.12 um 19:42

Dann würde ich lieber
arm sein, wenn das Materielle damit gemeint ist.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.10.12 um 21:16

Allein sein
ist nicht gleichzusetzen mit einsam sein. Es gibt Tage, da will ich meinen Freund unbedingt um mich haben oder Freunde treffen usw. und es gibt Tage, da will ich mich allein aufs Sofa legen, gemütlich essen und einen schönen Film gucken. Allein bin ich in dem Moment, einsam aber nicht.

Gefällt mir

20.10.12 um 22:26

..
An der Arbeit hat man auch viele Soziale Kontakte.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers