Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sind sie ihm wichtiger als ich?

Sind sie ihm wichtiger als ich?

25. März 2012 um 19:11

Hallo ich bin ziemlich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter.
ich hoffe mir kann hier jemand helfen!
Ich bin jetzt 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, sind beide 20.
Am anfang unserer beziehung haben wir beide sehr viel alleine unternommen, doch das hat sich nach ein paar monaten geändert. wir haben viel zeit zusammen verbracht und waren wenn nur zusammen weg.
Jetzt will er aber wieder mehr mit seinen Freunden machen, wo ich auch eigentlich nichts gegen habe, hätte er andere Freunde. Die meisten sind ebenfalls in einer beziehung, gehen aber trz jedes wochenende trinken oder in Puffs! Ja in einer Beziehung, was ich nicht verstehe.
Ich mag kein Alkohol und hasse das was er mit einem Menschen macht.
Ich hasse es wenn mein Freund betrunken nach hause kommt und sich einfach nur daneben verhält.
(wohnen nicht zusammen, aber ich bin am wochenende immer bei ihm) Seine Freunde wollen immer nur Party und saufen. Ich komme damit nicht klar weil mein Freund da total mit reingezogen wird. Es bring auch nichts darüber zu reden, er versteht mich nämlich nicht. Wenn er mir schon eine Woche vorher sagt das er am Wochenende wieder um die Häuser zieht, habe ich die ganze Woche schlechte laune und kann an nichts anderes denken.

Ich liebe ihn und will mit ihm zusammen sein, aber ich will nicht mehr das er jedes wochenende weg ist und trinkt.
Meint ihr das kann ein grund sein eine Beziehung zu beenden? oder muss man es akzeptieren?

Mehr lesen

25. März 2012 um 19:33


Du musst es akzeptieren!

Es sind nun mal seine Freunde! Und wenn sie gerne Party machen und saufen... Ja, da wird er mitreingezogen, aber ich denke kaum, dass dein Freund da SO SEHR abgeneigt ist. Schließlich seit ihr beide noch jung.

Du übernachtest auch bei ihm, wenn er um die Häuser zieht? wieso unternimmst du denn nichts mit deinen Freunden?!

Du kannst deinen Freund NUR drum bitten, dass er bitte nicht so viel trinkt, weil er z.B. stinkt, wenn er wieder kommt, oder halt sich nicht entsprechend verhält. (NICHT sagen, dass du ja seine Freunde doof findest...) Vllt wird er deine Bitte sich zu herzen nehmen und dies nicht mehr so stark tun. Sonst musst du es akzeptieren.

ich denke, du solltest, damit du keine schlechte laune die ganze Woche hast, einfach dir auch was planen, organisieren, damit du dann dich auch auf etwas freuen kannst!

Gefällt mir

25. März 2012 um 19:42


naaa, da steht ja:

"Ich liebe ihn und will mit ihm zusammen sein,.."

Deshalb dachte ich, dass Trennung nicht in Frage kommt ^^

Gefällt mir

25. März 2012 um 19:43

Was ein Grund sein kann,
eine Beziehung zu beenden, hängt immer vom Standpunkt ab.
Solange die glücklichen Momente, die dir diese Beziehung beschert, überwiegen, solange du mehr Kraft und Energie daraus schöpfen kannst, als sie kostet, als du für Auseinandersetzungen aufbringen musst, würde ich raten, es zu akzeptieren.
Wie deine persönliche "happy-unhappy"-Bilanz in der Beziehung aussieht, wirst du selbst wissen.
Man muss aber meiner Ansicht nach nicht alles, was einem nicht passt, kommentarlos schlucken.
Du sagtest, mit ihm darüber zu reden, würde nichts bringen, weil er es nicht versteht - kannst du das konkretisieren? Was hast du denn genau zu ihm gesagt, was hat er nicht verstanden?
Könnte es sein, dass du ihm (sinngemäß) gesagt hast "ich will nicht, dass du dich mit diesen Leuten triffst, wenn ich dir wichtig bin, lässt du das in Zukunft"?
Anstatt ihm (sinngemäß) zu sagen "ich mag nicht, wenn du betrunken nach Hause kommst, weil du dich dann unmöglich verhältst, z.B. machst du dann ..." ?

Gefällt mir

25. März 2012 um 19:51

Doch.
ne trennung würde in frage kommen.
Ich akzeptiere es nich wenn mein freund in puff geht.
ist halt so!

Ich wurde von meinem ex betrogen, weil er besoffen war.
Ist doch verständlich das soetwas prägt.

ICH unternehme nichts, bzw gehe nicht feiern weil er es nicht möchte, er sagt zwar, ich kann gehen. ist aber dann beleidigt.

Gefällt mir

25. März 2012 um 20:01
In Antwort auf number42

Was ein Grund sein kann,
eine Beziehung zu beenden, hängt immer vom Standpunkt ab.
Solange die glücklichen Momente, die dir diese Beziehung beschert, überwiegen, solange du mehr Kraft und Energie daraus schöpfen kannst, als sie kostet, als du für Auseinandersetzungen aufbringen musst, würde ich raten, es zu akzeptieren.
Wie deine persönliche "happy-unhappy"-Bilanz in der Beziehung aussieht, wirst du selbst wissen.
Man muss aber meiner Ansicht nach nicht alles, was einem nicht passt, kommentarlos schlucken.
Du sagtest, mit ihm darüber zu reden, würde nichts bringen, weil er es nicht versteht - kannst du das konkretisieren? Was hast du denn genau zu ihm gesagt, was hat er nicht verstanden?
Könnte es sein, dass du ihm (sinngemäß) gesagt hast "ich will nicht, dass du dich mit diesen Leuten triffst, wenn ich dir wichtig bin, lässt du das in Zukunft"?
Anstatt ihm (sinngemäß) zu sagen "ich mag nicht, wenn du betrunken nach Hause kommst, weil du dich dann unmöglich verhältst, z.B. machst du dann ..." ?

Tolle antwort
Wenn ich bei ihm bin, verstehen wir uns super gut, aber es kommen dann so schnell Gedanken darüber, was passiert wenn er wieder weg ist(wie er sich betrinkt) und dann bin ich sofort wieder down und meine gute laune ist verflogen.
Mich Kostet die Beziehung viel Kraft und ich bin sehr oft traurig und mache mir Gedanken.
Ich wurde von meinem Ex betrogen weil er so viel getrunken hat und ich kann das nicht so leicht vergessen.

Ich habe oft mit ihm geredet. Habe NIE gesagt das ich nicht will das er sich mit diesen Leuten trifft, sondern das ich es nicht verstehe das Alkohol so eine große rolle in einem Leben spielen kann wie in den Leben seiner Freunde und in seinem. Ich sage ihm immer wieder er soll nicht so viel trinken, und es kommt immer wieder: ich trinke nicht viel, ich habe mich im griff.
Aber hat man sich im Griff wenn man zu Hause nicht im Bett liegen kann weil sich alles dreht?

Gefällt mir

25. März 2012 um 20:31

..
Doch ich wurde von meinem ex betrogen weil er sich nach dem trinken nicht mehr im griff hatte.
Mein freund,würde mich nicht betrügen, aber ich mag es einfach nicht wenn er nach hause kommt und total besoffen ist, das er nicht mehr liegen kann weil sich alles dreht.
Mich ekelt das sogar an.

Gefällt mir

25. März 2012 um 20:35
In Antwort auf sonnenschein11112

..
Doch ich wurde von meinem ex betrogen weil er sich nach dem trinken nicht mehr im griff hatte.
Mein freund,würde mich nicht betrügen, aber ich mag es einfach nicht wenn er nach hause kommt und total besoffen ist, das er nicht mehr liegen kann weil sich alles dreht.
Mich ekelt das sogar an.

Verständlich...
Ich will dich nicht verunsichern, aber: hättest du von deinem Ex gedacht, dass er dich betrügt?
Kennt dein Freund denn deine Vorgeschichte? Falls nein, würd ich dir dringend raten, es ihm zu erzählen, damit er deine Situation besser verstehen kann; falls ja muss ich ehrlich sagen, finde ich sein Verhalten einigermaßen unsensibel...

Gefällt mir

25. März 2012 um 20:42
In Antwort auf number42

Verständlich...
Ich will dich nicht verunsichern, aber: hättest du von deinem Ex gedacht, dass er dich betrügt?
Kennt dein Freund denn deine Vorgeschichte? Falls nein, würd ich dir dringend raten, es ihm zu erzählen, damit er deine Situation besser verstehen kann; falls ja muss ich ehrlich sagen, finde ich sein Verhalten einigermaßen unsensibel...

Also
Ja er war 15 darmals und hatte schon viele betrogen, daher wusste ich das er nicht der liebste ist.
Er hat mich betrogen und ich hab ihm DUMMERWEISE verziehen, und dann tat er es wieder.
Daher lag es nicht allein am Alkohol.
Ich vertraue meinem Freund vollkommen und weiß das er mich nicht betrügen würde. Es würde immer möglichkeiten geben aber wir schreiben eingentlich ständig sms, vorallem wenn er weg ist, schreibt er mir mindestens alle 20 minuten.
ich würde es aufjedenfall mitbekommen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Warum ignoriere ich den Jungen, in den ich verliebt bin?
Von: amiicable
neu
25. März 2012 um 19:44
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen