Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Sind Männer Jäger?

Letzte Nachricht: 6. November 2007 um 14:11
Z
zeta_12483814
04.11.07 um 16:02

Wenn ein Mann sich nicht regelmäßig meldet, nicht auf sms reagiert und trotzdem sagt, er hat Gefühle und man trifft sich ab und zu und hat SUPER Sex miteinander, was hat man als Frau davon zu halten? Ich muß dazu sagen, daß ich mit ihm eine Affaire habe und er ungebunden ist. Will er nicht auf "Abruf" stehen, weil das mit seinem männlichen Stolz unvereinbar ist, während ich nur an die seltenen Gelegenheiten denke, die wir haben, und die ich dann auch gerne ausnutzen würde? Oder finden Männer es reizvoll, wenn die Frau ihnen hinterherläuft? Fühlt sich ein Mann dann geschmeichelt und bestätigt? Ich dachte immer Männer wollen jagen und erobern...
Wie gesagt, dieses Verhalten verunsichert mich ein wenig,und ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Wenn er nicht gesagt hätte, daß er Gefühle für mich hätte, wäre mir ja klar, daß es ihm nur um den Spaß ginge, aber so...

Mehr lesen

A
an0N_1294165799z
04.11.07 um 16:07

Hehe
Er holt bei Dir seinen Sex, weil Du ihm leicht zugänglich bist. Männer jagen nach Sex, stimmt vollkommen. Aber seine Partnerin wirst Du nicht sein, DA liegt sein Männerstolz. Du bist nicht gut genug dafür, sonst wäre daraus schon längst eine Beziehung entstanden, vielleicht sogar die Ehe.

Gefällt mir

Z
zeta_12483814
04.11.07 um 16:23
In Antwort auf an0N_1294165799z

Hehe
Er holt bei Dir seinen Sex, weil Du ihm leicht zugänglich bist. Männer jagen nach Sex, stimmt vollkommen. Aber seine Partnerin wirst Du nicht sein, DA liegt sein Männerstolz. Du bist nicht gut genug dafür, sonst wäre daraus schon längst eine Beziehung entstanden, vielleicht sogar die Ehe.

Naja,
das Problem ist vielleicht, daß ich bereits verheiratet bin, aber jetzt doch allmählich Gefühle entwickelt habe...

Gefällt mir

A
an0N_1249371999z
04.11.07 um 16:27
In Antwort auf zeta_12483814

Naja,
das Problem ist vielleicht, daß ich bereits verheiratet bin, aber jetzt doch allmählich Gefühle entwickelt habe...

Tja, das ist natürlich
schlecht für dich.

zu deinem lover:
ich denke mal, für ihn bist du eine nette abwechslung. er muss keine klimmzüge veranstalten, um sex mit dir haben zu können. warum sollte er dir also sagen, dass er dich liebt, wenn er es nicht tut ?

abgesehen davon:
wenn dein lover weiß, dass du gebunden bist (du hast ihm das doch wohl gesagt, oder ?), wird er dir kaum zu füßen liegen und dir ein ICH LIEBE DICH ins ohr flüstern.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1294165799z
04.11.07 um 16:27
In Antwort auf zeta_12483814

Naja,
das Problem ist vielleicht, daß ich bereits verheiratet bin, aber jetzt doch allmählich Gefühle entwickelt habe...

Bist Du sicher
dass er deine Gefühle braucht?


Nächste Woche wird eine andere Frau kennenlernen, mit der er auch ins Bett geht. Wie willst du das verhindern?

Gefällt mir

A
an0N_1294165799z
04.11.07 um 16:29
In Antwort auf an0N_1249371999z

Tja, das ist natürlich
schlecht für dich.

zu deinem lover:
ich denke mal, für ihn bist du eine nette abwechslung. er muss keine klimmzüge veranstalten, um sex mit dir haben zu können. warum sollte er dir also sagen, dass er dich liebt, wenn er es nicht tut ?

abgesehen davon:
wenn dein lover weiß, dass du gebunden bist (du hast ihm das doch wohl gesagt, oder ?), wird er dir kaum zu füßen liegen und dir ein ICH LIEBE DICH ins ohr flüstern.

Bei jeder Frau wird der Sex
irgendwann monotoner, ein Zeitpunkt wo jeder Lover seine Leine zieht.

Gefällt mir

Z
zeta_12483814
04.11.07 um 16:50
In Antwort auf an0N_1294165799z

Bei jeder Frau wird der Sex
irgendwann monotoner, ein Zeitpunkt wo jeder Lover seine Leine zieht.

Also
ist das bei euch Männern so, daß man euch zumindest mit gutem Sex bei der Stange halten kann? Und ja, natürlich habe ich ihm gesagt, daß ich verheiratet bin. Und könnt ihr das denn immer auseinander halten, Sex und Gefühl? Ich meine ich muß schon ein bisschen was empfinden um mit jemandem ins Bett zu gehen,und es muß schon ein bisschen mehr als nur Sympathie sein. Aber das ist vielleicht der kleine Unterschied...

Gefällt mir

Anzeige
F
fine_11882235
04.11.07 um 16:59
In Antwort auf zeta_12483814

Also
ist das bei euch Männern so, daß man euch zumindest mit gutem Sex bei der Stange halten kann? Und ja, natürlich habe ich ihm gesagt, daß ich verheiratet bin. Und könnt ihr das denn immer auseinander halten, Sex und Gefühl? Ich meine ich muß schon ein bisschen was empfinden um mit jemandem ins Bett zu gehen,und es muß schon ein bisschen mehr als nur Sympathie sein. Aber das ist vielleicht der kleine Unterschied...

...
ich glaube das ist doch normal dass es sich zurückhält... du bist ja verheiratet, wieso sollte er denn dann irgendwelche anstalten machen um dich sozusagen zu erobern. vielleicht will er aber einfach nur sex von dir-mit dir...
ja aber kannst du denn genau sagen ob es nun bei dir nur symphatie ist oder doch mehr. leider ist das (vor allem am anfang) sehr schwer zu unterscheiden.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zeta_12483814
04.11.07 um 17:07

Aber
ihr kennt doch mich und meine Geschichte gar nicht!
Meine Ehe ist total im Eimer und dieser "andere" Mann ist der erste mit dem mir so etwas passiert ist. Ich bin keine Schlampe, sondern habe mich wirklich Hals über Kopf in den anderen verliebt und bin einfach total verzweifelt, weil ich gar nicht mehr weiß was ich machen soll. Ich war meinem Mann bisher immer treu und ich denke auch das dieser ganze Konflikt aller wahrscheinlichkeit das Ende meiner Ehe bedeuten wird.
lg Missy

Gefällt mir

Anzeige
F
fosco_12314356
04.11.07 um 17:42
In Antwort auf zeta_12483814

Also
ist das bei euch Männern so, daß man euch zumindest mit gutem Sex bei der Stange halten kann? Und ja, natürlich habe ich ihm gesagt, daß ich verheiratet bin. Und könnt ihr das denn immer auseinander halten, Sex und Gefühl? Ich meine ich muß schon ein bisschen was empfinden um mit jemandem ins Bett zu gehen,und es muß schon ein bisschen mehr als nur Sympathie sein. Aber das ist vielleicht der kleine Unterschied...

Bei der Stange
Nein auch mit gutem Sex wirst du ihn nicht bei der Stange halten können, wenn er an dir kein weiteres Interesse hat. Solange er überhaupt Sex problemlos bei dir bekommt, wird er dies aus Bequemlichkeit eine Weile nutzen, bis er neue Herausforderungen sucht oder sich verliebt (aber nicht in dich). Sorry, wenn es etwas hart rüberkommt...

Gefällt mir

S
slava_12126519
04.11.07 um 17:45
In Antwort auf zeta_12483814

Aber
ihr kennt doch mich und meine Geschichte gar nicht!
Meine Ehe ist total im Eimer und dieser "andere" Mann ist der erste mit dem mir so etwas passiert ist. Ich bin keine Schlampe, sondern habe mich wirklich Hals über Kopf in den anderen verliebt und bin einfach total verzweifelt, weil ich gar nicht mehr weiß was ich machen soll. Ich war meinem Mann bisher immer treu und ich denke auch das dieser ganze Konflikt aller wahrscheinlichkeit das Ende meiner Ehe bedeuten wird.
lg Missy

Interessant...
missy7712...

Hallo...Leute??
Was soll das? Hier hat jemand eine Frage gestellt, relativ neutral, ohne viel Hintergrunginformation. Wie zum Teufel kann man es sich also herausnehmen, eine Frau die man nie gesehen oder gesprochen hat als "Schlampe" oder ähnliches zu bezeichnen???
Mein Gott, ein Mindestmaß an Respekt sollte da sein. Odre sitzen hier nur frustrierte betrogene Frauen, die anderen auch nichts gönnen?
Eine Affäre beginnt man (frau ) in der Regel nicht aus Spaß, im übrigen sei bitte erstmal zu klären um welche Form von Ehe es sich handelt, bevor man jemanden dermaßen verurteilt. Ich finde fremdgehen auch scheiße, trotzdem sollte man bitte den Hintergrund in betracht ziehen und nicht zu einem Pauschalschluss kommen.

Zu dir, missy, sorry, wenn du schon sowas fragst, Frage zurück, vielleicht lässt es sich dann besser beurteilen..
Liebst du deinen Mann noch? Habt ihr überhaupt noch eine sexuelle Beziehung?
Die Frage ist irgendwie doch zuerst zu klären. Sollte das nicht so sein, oder sollte er dich nicht mehr lieben, dann brauchst du dir doch erst Gedanken darum zu machen, wie es mit einer anderen Beziehung aussieht..
Und ich finde, dass du mit deinem Mann (obwohl ich nicht beurteilen kann in wie fern ihr das getan habt) reden solltest, ihn fragen solltest, ob er dem Eheversprechen "in guten wie in schlechten Zeiten"... noch treu bleiben will, ob er noch mit dir leben will, und klar, ob du überhaupt Zukunft darin siehst.
Verlassen, oder verlassen werden ist immer bitter, schlimmer aber ist es, wenn einer von beiden schon jemand anderes hat.

Und wenn das alles irgendwann "geklärt" auch gefühlsmäßig ist, dann kannst du dir Gedanken darüber machen dass was deine "Affäre wirklich will.
Außerdem glaube ich, dass deine Ehe schon viel eher am Ende war, oder? Ich meine niemand beginnt eine Affäre wenn er 100% glücklich mit seinem Partner ist..
Ich glaube diese Affäre ist ein Auslöser, der dich verwirrt, dir nochmal gezeigt hat, wie es ist sich zu vrelieben und begehrt zu werden, aber der Grund für das scheitern deiner Ehe wird sie nicht sein...
Liebe Grüße...

Gefällt mir

Anzeige
Z
zeta_12483814
04.11.07 um 18:15
In Antwort auf slava_12126519

Interessant...
missy7712...

Hallo...Leute??
Was soll das? Hier hat jemand eine Frage gestellt, relativ neutral, ohne viel Hintergrunginformation. Wie zum Teufel kann man es sich also herausnehmen, eine Frau die man nie gesehen oder gesprochen hat als "Schlampe" oder ähnliches zu bezeichnen???
Mein Gott, ein Mindestmaß an Respekt sollte da sein. Odre sitzen hier nur frustrierte betrogene Frauen, die anderen auch nichts gönnen?
Eine Affäre beginnt man (frau ) in der Regel nicht aus Spaß, im übrigen sei bitte erstmal zu klären um welche Form von Ehe es sich handelt, bevor man jemanden dermaßen verurteilt. Ich finde fremdgehen auch scheiße, trotzdem sollte man bitte den Hintergrund in betracht ziehen und nicht zu einem Pauschalschluss kommen.

Zu dir, missy, sorry, wenn du schon sowas fragst, Frage zurück, vielleicht lässt es sich dann besser beurteilen..
Liebst du deinen Mann noch? Habt ihr überhaupt noch eine sexuelle Beziehung?
Die Frage ist irgendwie doch zuerst zu klären. Sollte das nicht so sein, oder sollte er dich nicht mehr lieben, dann brauchst du dir doch erst Gedanken darum zu machen, wie es mit einer anderen Beziehung aussieht..
Und ich finde, dass du mit deinem Mann (obwohl ich nicht beurteilen kann in wie fern ihr das getan habt) reden solltest, ihn fragen solltest, ob er dem Eheversprechen "in guten wie in schlechten Zeiten"... noch treu bleiben will, ob er noch mit dir leben will, und klar, ob du überhaupt Zukunft darin siehst.
Verlassen, oder verlassen werden ist immer bitter, schlimmer aber ist es, wenn einer von beiden schon jemand anderes hat.

Und wenn das alles irgendwann "geklärt" auch gefühlsmäßig ist, dann kannst du dir Gedanken darüber machen dass was deine "Affäre wirklich will.
Außerdem glaube ich, dass deine Ehe schon viel eher am Ende war, oder? Ich meine niemand beginnt eine Affäre wenn er 100% glücklich mit seinem Partner ist..
Ich glaube diese Affäre ist ein Auslöser, der dich verwirrt, dir nochmal gezeigt hat, wie es ist sich zu vrelieben und begehrt zu werden, aber der Grund für das scheitern deiner Ehe wird sie nicht sein...
Liebe Grüße...

Erst einmal
danke für die netten Worte. Du hast Recht, in meiner Ehe gibt es schon lange Probleme, und einfach so aus Spaß habe ich die Affäre nicht angefangen. Ganz im Gegenteil, vor einem halben Jahr habe ich mich noch hingestellt und gesagt mir würde soetwas niemals passieren, bis man in eine Situation hineinschlittert, in der man plötzlich irgendwie die Kontrolle über alles verliert...

lg Missy

Gefällt mir

D
delwyn_11901599
04.11.07 um 21:02

Urteile nie
über einen Menschen, bevor du nicht drei wochen in seinen Mokkassins gelaufen bist.

indianisches Sprichwort.

Du scheinst noch nicht viel mitbekommen haben vom Leben - sonst würdest du nicht so vorschnell urteilen. Alles hat seinen Grund und alles hat seine Zeit. Und es gibt nicht immer nur Schwarz-weiß-Lösungen.

Gefällt mir

Anzeige
V
vasili_11908731
04.11.07 um 23:13

@luminary11
Was bist Du? Ein katholischer Priester?

Warum sind die Grenzen für Männer weicher gestellt als für Frauen? Warum sind Frauen Schlampen wenn Sie sich genauso verhalten wie Männer?
Leute wie Du sorgen dafür, dass sinnlose und überholte Normensysteme bestehen bleiben. Aber vielleicht hast Du ja eine gute Begündung für Deine ethischen Gefühle, die ich nicht kenne.

Gefällt mir

J
judyta_12533972
06.11.07 um 14:11

..
Er will dich flachlegen, das ist alles.
Klar, er "mag" dich ganz sicher u findet dich ganz nett..aber ganz ehrlich: du lässt dich voll naiv ausnutzen.
Abgesehen davon: Willst du deinen letzten Funken Stolz verlieren u so einem typen auch noch hinterherlaufen? Ich bitte dich!
Zu deiner Frage wie ein Mann sich dabei fühlt: Er nützt dich aus um seinen Selbstwert zu stabilisieren u sieht, dass er mit dir machen kann, was er will.. Du wirst in seinem Augen in seinem Wert sinken...
Die Sache mit dem Stolz- pure ausrede von ihm..mann mädchen, lass dich doch nicht so verarschen und ausnützen!!!
Mach dir beser Gedanken darum, wieso du so einen Typen nötig hast u arbeite an deiner Beziehungsfähigketi..anstatt mit sowas Zeit zu vergeuden..

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige