Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sind Männer die komplizierteren Wesen??

Sind Männer die komplizierteren Wesen??

1. September 2013 um 18:09 Letzte Antwort: 1. September 2013 um 19:12

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine kurze Frage ich versuche es auch kurz zu halten, damit ihr keinen Roman lesen müsst

Ich habe bei einem Tagesfestival einen netten Mann kennengelernt. Wir haben uns sehr gut unterhalten und, da wir den gleichen Humor haben, auch viel gelacht. Abschließend haben wir Nummern getauscht. Als ich mich los machen wollte, hat er versucht mich zu küssen. Ich hab es bei einem kurzen Küsschen belassen und bin los. Schätze, dass hat seinen Jagdinstinkt geweckt Wir haben noch am Abend angefangen zu schreiben. Es ist noch zu erwähnen, dass uns etwa 600km trennen.
Recht schnell war klar, dass wir uns wiedersehen und unseren Bedürfnissen nachgehen werden. Neben nicht allzu jugendfreien Nachrichten, schrieb er u.a. das er denkt es passt super mit uns, ich sei absolut sein Typ Frau und wenn die Entfernung nicht wäre, wären wir eine super Sache geworden oder auch, dass er mich jetzt gern im Arm hätte und so.

Ich fuhr zu ihm, wir hatten ein wunderschönes WE. Zwischendurch habe ich auch andere Bekannte besucht. Wir sahen uns quasi nur zwei Abende. Im Bett hat es wunderbar gepasst ich kam auf meine Kosten, er auch (zumindest mein Eindruck). Nachts zog er mich an sich ran, am Morgen als ich los musste und er auf Arbeit, kam er nachdem er eigentlich schon los wollte/musste nochmal ins Bett um zu kuscheln und zog mich direkt auf seine Brust und hielt mich fest. Es war plötzlich ein absolutes Gefühl von Nähe da.

Ich hab mir zu Beginn keine Gedanken gemacht und wollte nur meinen Spaß. Nach dem WE habe ich aber nun auch den Eindruck, dass es irgendwie passt bei uns. Dies hatte er ja bereits zu Beginn geäußert. Ich schrieb ihm abends, dass ich jetzt gern bei ihm wäre zum rumkuscheln. Keine Reaktion. Am nächsten Tag kam dann, dass er da nicht weiter drauf eingeht, weil es keinen Sinn macht, da wir realistisch sein müssen und beide unser Leben in weit voneinander entfernten Städten haben. Ein paar Tage nix voneinander gehört, da fragte ich ob er sich nun gar nicht mehr melden will. Antwort: Ich weiß nicht, aber ich muss dir sagen, dass ich keine Gefühle für dich habe, aber das WE sehr genossen habe.
Okay, der Post ist nun doch länger geworden als ich dachte. Meine Frage ist nun: Woher dieser Sinneswandel? Er musste mich von vornherein nicht ins Bett quatschen, ich hab ja frühzeitig gesagt, dass ich unverbindlichen Spaß will. Wenn er dann so Sachen schreibt wie Es passt...ich würde gern mit dir rumkuscheln ist es okay, wenn ich sowas mal anspreche wird es sofort abgeblockt. Warum sind Männer so? Sein Verhalten und Kuschelbedürfnis am WE haben mich auch überzeugt, dass es irgendwie passt. Aber für mich kommt auch keine Fernbeziehung in Frage.

Ich habe auch nicht angesprochen, dass ich - schon bevor ich ihn kennengelernt habe beschlossen habe nächstes Jahr mein Leben in seine Heimatstadt zu verlegen. Denke mal, dann wäre er total überfordert gewesen, obwohl meine Familie der Grund wäre und nicht er
Ich denke ich werde ihn nun in Ruhe lassen, vielleicht zum Geburtstag und so mal schreiben. Wenn ich dann nächstes Jahr umziehe (setzt natürlich einen Job voraus) würde ich ihn mal nach einem Treffen fragen und dann schauen was sich vielleicht ergibt, oder auch nicht. Denn wenn es passt so wie er sagt und ich denke, dann passt es in einem halben Jahr auch noch. Man wird sehen.

Ich möchte nur einfach mal die Logik verstehen...warum dieses ganze liebe Zeugs schreiben und rumkuscheln und nun abblocken. Wenn er nur Sex wollte, ist das doch vollkommen okay. Um etwas anderes ging es mir ja ursprünglich auch nicht. Sein Verhalten hat mich nur zum Nachdenken gebracht. Machen Männer das generell erstmal um eine Frau ins Bett zu bekommen oder ist das jetzt eine Art Selbstschutz? Wir wussten ja von Anfang an, dass wir beide keine Fernbeziehung wollen. Ich dachte halt immer wir Frauen wären kompliziert.... Ich möchte nur gern verstehen, was in Männern vorgeht, wenn sie so handeln!

Ich danke euch!

Mehr lesen

1. September 2013 um 18:48

Nicht das ich wüsste...
Denke mal nicht, dass er eine andere kennengelernt hat..wenn doch, will er sicher auch nur Spaß.
Mich verwirrt halt nur der Fakt, dass er so liebe Sachen schreibt und so, obwohl er wusste, dass wir im Bett landen werden. Warum dann noch bemühen? Umd nachher heißt es dann immer einfach, dass Frauen Sex nicht von Gefühlen trennen können. Können sie schon, aber wenn man da plötzlich jemand verkuscheltes kennenlernt, der nette Dinge schreibt..mhh, da kommen wohl viele ins Grübeln

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. September 2013 um 19:12

Männer verhalten sich zu Frauen
wie ne Brockhaus-Enzyklopädie zu einem Würfel


Was genbau abgelaufen ist, kann Dir der Kerlerklären. Aber ich hab das Gefühl, dass Du einzelnen Sachen zu viel Wert beimißt.
Wenn man sich an einem Abend kennenlernt und dann kommt ne SMS "wir passen gut zusammen", dann heisst das nur das. Und nicht mehr als das. Und schon gar nicht "wir haben uns fürs Leben gefunden".
Genauso die Nähe/Zärtlichkeit. Wenn man den Moment geniesst und dementsprechend handelt, dann zieht man den andren schon mal auf seine Brust und fühlt sich einfach nur wohl.Das Konzept sollte Dir bekannt sein?

Und wenn Deine SMS plötzlich in "das könnte echt ernst werden" umschlagen blockt er halt ab.
Ich kann das nachvollziehen.Allzugroße Hoffnungen solltest Du Dir nicht machen, wenn er hin und weg wäre von Dir, wär er wohl nicht so nüchtern.

Insofern: Deinen Zukunfts-Plan finde ich gut. Ganz lockeren Kontakt halten und dann gucken, ob Du hinziehst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest