Forum / Liebe & Beziehung

Sind es Bindungsängste?

22. Oktober 2020 um 11:30 Letzte Antwort: 24. Oktober 2020 um 8:58

Hallo zusammen ich (m,30), seit einem Jahr in einer Beziehung habe seit bereits über einem halben Jahr unkontrollierbare Ängste/Unwohlbefinden.  Dies äusserte sich mit einem Druck/Völlegefühl im Oberbauch und schlägt je nach dem sehr intensiv auf die Psyche. Ich frage mich ob dies Bindungsängste sind. Ich wurde bereits mal vor einigen Jahren in einer Beziehung sehr verletzt.

Wenn ich so im Internet lese was Bindungsängste sind, könnte ich mir dies gut vorstellen.
Dennoch gibt es einen Unterschied:
- während dem ich meine Freundin treffe fühle ich mich meistens total wohl, voll begeistert von der Beziehung, (manchmals bin ich vielleicht etwas gestresst)  und erst wenn wir uns dann verabschieden und ich am nächsten Tag meiner Arbeit nach gehe, kommen Angstgefühle/Gedankenspirale (Ist sie die Richtige? Kommt da noch eine Passendere? etc.)  auf die sehr schwierig zu steuern sind. Ich habe sie eine Zeitlang versucht zu verdrängen, jedoch hat dies nicht funktioniert.     Sehr intensiv werden diese Gefühle/Gedanken/Ängste nach einer Woche gemeinsamer Ferien. Man fängt sich dann in eine Gedankenspirale "Ist es Liebe und einfach nur Bindungsangst vorhanden oder ist sie trotzdem nicht die Richtige?"

Nach 2-3 Tagen (meist unter der Woche) flachen diese Ängste wieder ab und es scheint auch, dass ich dann dieser "Psychischer Konflikt" oder "Psychischer Stress" wieder abgebaut habe (guter Schlaf hilft dabei sehr).   Meist bin ich dann wieder fit fürs Wochenende  und dann sehe ich meine Freundin wieder sehr intensiv  und es fängt am Montag, Dienstag wieder von vorne an.

Mir sowie auch meiner Freudin ist die Beziehung sehr wichtig und daher habe ich auch im letzten halben Jahr bereits mal alles abgeklärt was Magen/Darm betrifft (dort scheint alles in Ordnung zu sein, ausser eben der Stress der sich bemerkbar macht durch Blähungen).  

Was meint ihr?  Kennt/kannte jemand solche Situationen auch? Sind es Bindungsängste?




 

Mehr lesen

22. Oktober 2020 um 16:09
In Antwort auf

Hallo zusammen ich (m,30), seit einem Jahr in einer Beziehung habe seit bereits über einem halben Jahr unkontrollierbare Ängste/Unwohlbefinden.  Dies äusserte sich mit einem Druck/Völlegefühl im Oberbauch und schlägt je nach dem sehr intensiv auf die Psyche. Ich frage mich ob dies Bindungsängste sind. Ich wurde bereits mal vor einigen Jahren in einer Beziehung sehr verletzt.

Wenn ich so im Internet lese was Bindungsängste sind, könnte ich mir dies gut vorstellen.
Dennoch gibt es einen Unterschied:
- während dem ich meine Freundin treffe fühle ich mich meistens total wohl, voll begeistert von der Beziehung, (manchmals bin ich vielleicht etwas gestresst)  und erst wenn wir uns dann verabschieden und ich am nächsten Tag meiner Arbeit nach gehe, kommen Angstgefühle/Gedankenspirale (Ist sie die Richtige? Kommt da noch eine Passendere? etc.)  auf die sehr schwierig zu steuern sind. Ich habe sie eine Zeitlang versucht zu verdrängen, jedoch hat dies nicht funktioniert.     Sehr intensiv werden diese Gefühle/Gedanken/Ängste nach einer Woche gemeinsamer Ferien. Man fängt sich dann in eine Gedankenspirale "Ist es Liebe und einfach nur Bindungsangst vorhanden oder ist sie trotzdem nicht die Richtige?"

Nach 2-3 Tagen (meist unter der Woche) flachen diese Ängste wieder ab und es scheint auch, dass ich dann dieser "Psychischer Konflikt" oder "Psychischer Stress" wieder abgebaut habe (guter Schlaf hilft dabei sehr).   Meist bin ich dann wieder fit fürs Wochenende  und dann sehe ich meine Freundin wieder sehr intensiv  und es fängt am Montag, Dienstag wieder von vorne an.

Mir sowie auch meiner Freudin ist die Beziehung sehr wichtig und daher habe ich auch im letzten halben Jahr bereits mal alles abgeklärt was Magen/Darm betrifft (dort scheint alles in Ordnung zu sein, ausser eben der Stress der sich bemerkbar macht durch Blähungen).  

Was meint ihr?  Kennt/kannte jemand solche Situationen auch? Sind es Bindungsängste?




 

Ich kann dir da nur raten ,halt an deiner Freundin fest, wenn du dich so wohl fühlst mit ihr ,dann wird keine bessere kommen .Und, wenn wird es höchstens bei dir Berg abgehen.Denn, im Prinzip bist du glücklich mit ihr und hast nur Angst wieder verletzt zu werden.Fakt ist aber  eins, die nächste die kommt ...da wird es von vorne losgehen deine Ängste und Unsicherheiten .Es wird nicht besser im Gegenteil es geht weiter nach unten.Nur dann ist deine jetzige weg für immer .Sowas nennt man Karma und das trifft jeden .Du solltest mal ein Phsychater aufsuchen der dir hilft . du wirst niemals eine Garantie bekommen das du nicht mehr verletzt wirst .Das kann die keiner geben.Zu liebe gehört nun mal schöne ,schlechte ,traurige ,gute Zeiten .Das ist für mich Beziehung.

1 LikesGefällt mir

22. Oktober 2020 um 22:56
In Antwort auf

Hallo zusammen ich (m,30), seit einem Jahr in einer Beziehung habe seit bereits über einem halben Jahr unkontrollierbare Ängste/Unwohlbefinden.  Dies äusserte sich mit einem Druck/Völlegefühl im Oberbauch und schlägt je nach dem sehr intensiv auf die Psyche. Ich frage mich ob dies Bindungsängste sind. Ich wurde bereits mal vor einigen Jahren in einer Beziehung sehr verletzt.

Wenn ich so im Internet lese was Bindungsängste sind, könnte ich mir dies gut vorstellen.
Dennoch gibt es einen Unterschied:
- während dem ich meine Freundin treffe fühle ich mich meistens total wohl, voll begeistert von der Beziehung, (manchmals bin ich vielleicht etwas gestresst)  und erst wenn wir uns dann verabschieden und ich am nächsten Tag meiner Arbeit nach gehe, kommen Angstgefühle/Gedankenspirale (Ist sie die Richtige? Kommt da noch eine Passendere? etc.)  auf die sehr schwierig zu steuern sind. Ich habe sie eine Zeitlang versucht zu verdrängen, jedoch hat dies nicht funktioniert.     Sehr intensiv werden diese Gefühle/Gedanken/Ängste nach einer Woche gemeinsamer Ferien. Man fängt sich dann in eine Gedankenspirale "Ist es Liebe und einfach nur Bindungsangst vorhanden oder ist sie trotzdem nicht die Richtige?"

Nach 2-3 Tagen (meist unter der Woche) flachen diese Ängste wieder ab und es scheint auch, dass ich dann dieser "Psychischer Konflikt" oder "Psychischer Stress" wieder abgebaut habe (guter Schlaf hilft dabei sehr).   Meist bin ich dann wieder fit fürs Wochenende  und dann sehe ich meine Freundin wieder sehr intensiv  und es fängt am Montag, Dienstag wieder von vorne an.

Mir sowie auch meiner Freudin ist die Beziehung sehr wichtig und daher habe ich auch im letzten halben Jahr bereits mal alles abgeklärt was Magen/Darm betrifft (dort scheint alles in Ordnung zu sein, ausser eben der Stress der sich bemerkbar macht durch Blähungen).  

Was meint ihr?  Kennt/kannte jemand solche Situationen auch? Sind es Bindungsängste?




 

Hmm Spiegelst du ggf nur Ihre Gefühle?

Sie fühlt sich wohl bei dir und das Färbt ab wie man so schön sagt.

Indikator Sehnsucht tritt keine Sehnsucht auf bei Distanz wird es Wahrscheinlich so sein das du nur Ihre Gefühle Spiegelst
Zumal deine Gedanken auch klare worte Sprechen.

Die Verletzheit selbst scheint kein Problem mehr darzustellen.
Allerdings Überlagern ihre Gefühle dann die deinen .
Zweifel sind zum anzweifeln da und das tust du ja.

Das Druck Gefühl im Oberbauch Völle Gefühl

Du hungerst nach Gefühlen die bekommst du grade von ihr
Der Körper setzt das so um er zeigt dir damit das er mit dieser Partnerin zufrieden ist. Jetzt müsste es Dämmern dein Verstand möchte sich ggf nicht in die Abhängigkeit begeben daher die Zweifel (noch nur ne vermutung) er empfindet ggf ihren verstand als nicht ausreichend oder verkümmert.
Trotzdem hast du natürlich einen Bedarf den sie halt decken kann.
Wenn sie sich aber um deine Gefühls welt kümmert kann dein Verstand maln bischen durchchillen.
Es könnte eine Bessere Geben aber im moment ist sie für dich da also Genieß es und mach es nicht ding Fester als es sein muss .
Eheschließung rausnehmen das macht dir sonst nur noch mehr druck ^^
und offen und erlich bleiben  Sprich über deine Zweifel mit ihr sie hat das verdient die Wahrheit zu kennen

Vielleicht hatt sie ja auch noch Zweifel?  und ihr löst das gemeinsam
 

Gefällt mir

23. Oktober 2020 um 15:29
In Antwort auf

Hmm Spiegelst du ggf nur Ihre Gefühle?

Sie fühlt sich wohl bei dir und das Färbt ab wie man so schön sagt.

Indikator Sehnsucht tritt keine Sehnsucht auf bei Distanz wird es Wahrscheinlich so sein das du nur Ihre Gefühle Spiegelst
Zumal deine Gedanken auch klare worte Sprechen.

Die Verletzheit selbst scheint kein Problem mehr darzustellen.
Allerdings Überlagern ihre Gefühle dann die deinen .
Zweifel sind zum anzweifeln da und das tust du ja.

Das Druck Gefühl im Oberbauch Völle Gefühl

Du hungerst nach Gefühlen die bekommst du grade von ihr
Der Körper setzt das so um er zeigt dir damit das er mit dieser Partnerin zufrieden ist. Jetzt müsste es Dämmern dein Verstand möchte sich ggf nicht in die Abhängigkeit begeben daher die Zweifel (noch nur ne vermutung) er empfindet ggf ihren verstand als nicht ausreichend oder verkümmert.
Trotzdem hast du natürlich einen Bedarf den sie halt decken kann.
Wenn sie sich aber um deine Gefühls welt kümmert kann dein Verstand maln bischen durchchillen.
Es könnte eine Bessere Geben aber im moment ist sie für dich da also Genieß es und mach es nicht ding Fester als es sein muss .
Eheschließung rausnehmen das macht dir sonst nur noch mehr druck ^^
und offen und erlich bleiben  Sprich über deine Zweifel mit ihr sie hat das verdient die Wahrheit zu kennen

Vielleicht hatt sie ja auch noch Zweifel?  und ihr löst das gemeinsam
 

Vielen Dank für Deine Antworten Vermutungen. 
Das mit der Sehnsucht ist so eine Sache: Ich habe extreme Schwankungen. Ich denke wenn es eben noch mit Ängsten zu tun hat, blockt es mich auch ab  überhaupt eine Sehnsucht zu entwickeln.  Kommt natürlich auch darauf an. Ich denke innerhalb von 2 Wochen hätte ich sicherlich einmal eine Sehnsucht. Wo in welchem Zeitraum müsste man dies haben.   Wir sehen uns jeweils das ganze Wochenende über sowie dann meistens nochmals 1 - 2 mal unter der Woche.  Freuen tue ich mich wenn sie da ist.  Kurz davor kann es innert Sekunden wechseln von  "oh je  wirklich notwendig?" zu "wow so cool!"
 

Gefällt mir

23. Oktober 2020 um 18:40
In Antwort auf

Vielen Dank für Deine Antworten Vermutungen. 
Das mit der Sehnsucht ist so eine Sache: Ich habe extreme Schwankungen. Ich denke wenn es eben noch mit Ängsten zu tun hat, blockt es mich auch ab  überhaupt eine Sehnsucht zu entwickeln.  Kommt natürlich auch darauf an. Ich denke innerhalb von 2 Wochen hätte ich sicherlich einmal eine Sehnsucht. Wo in welchem Zeitraum müsste man dies haben.   Wir sehen uns jeweils das ganze Wochenende über sowie dann meistens nochmals 1 - 2 mal unter der Woche.  Freuen tue ich mich wenn sie da ist.  Kurz davor kann es innert Sekunden wechseln von  "oh je  wirklich notwendig?" zu "wow so cool!"
 

Das mit der Sehnsucht bekommst du selbst raus ,wenn ihr euch mal einige Zeit nicht seht und lest ,hört.Entweder du vermisst sie oder nicht .Dann haste deine Antwort .Du solltest dir ein Phsychologen suchen.Denn ,wenn du emotional abgestumpft bist *was nicht anders heißt die wahren Gefühle verleugnen .Das heisst das du irgendwas schon in der Kindheit erlebt hast was schmerzhafte bahnbrechende Folgen hatte die dich in das Trauma versetzt haben ..Und dann wurdest später noch betrogen in der Beziehung...Eine emotionale Entfremdung ist ein Prozess ,in dessen Verlauf wir uns immermehr von unseren wahren Gefühle abschneiden.
Les mal den Beitrag über Google findest den  "Wenn Gefühle lügen-Stufen emotionaler Entfremdung von Andreas Gauger. 

Gefällt mir

24. Oktober 2020 um 8:58
In Antwort auf

Vielen Dank für Deine Antworten Vermutungen. 
Das mit der Sehnsucht ist so eine Sache: Ich habe extreme Schwankungen. Ich denke wenn es eben noch mit Ängsten zu tun hat, blockt es mich auch ab  überhaupt eine Sehnsucht zu entwickeln.  Kommt natürlich auch darauf an. Ich denke innerhalb von 2 Wochen hätte ich sicherlich einmal eine Sehnsucht. Wo in welchem Zeitraum müsste man dies haben.   Wir sehen uns jeweils das ganze Wochenende über sowie dann meistens nochmals 1 - 2 mal unter der Woche.  Freuen tue ich mich wenn sie da ist.  Kurz davor kann es innert Sekunden wechseln von  "oh je  wirklich notwendig?" zu "wow so cool!"
 

Was ich sagte dein Verstand ist Reifer als deine Gefühle.

Aber um Reife zu erlangen muss man auch mal die Gefühle ans Ruder lassen. 

Wenn deine Gefühle unreif sind wechseln sie noch flott ihre Meinung 😉

Aber es reicht wenn die Sehnsucht gelegentlich aufkommt. 

Verleudmen und unterdrücken passiert schon über schlechte erinnerungen wie Trixie das schrieb. 

Autosugvestive also ich schalt das ab weil ich ne schlechte erfahrung mit dem Gefühl hatte. 

Gefühle stellen aber ebenso einen Teil deiner selbst dar. 
Wenn sie Reifer werden fällt der Umgang mit ihnen auch einfacher. 
Sie teilen sich dann klarer mit. 

Und werden beständiger so wie halt auch der Verstand reift 😉

Gefällt mir