Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sind die guten immer schon vergeben?

Sind die guten immer schon vergeben?

2. April 2007 um 16:58

Huhu

Ja, auch ich spühr den Frühling und wies der Zufall so wollte, hab ich auch die letzte Zeit auch grad 3 nette Mädels getroffen (nacheinander).

Es war nett, man verstand sich gut und ich dacht schon, hui, die musst du mal fragen, ob sie was mit dir unternehmen will, da könnte was draus werden, nur um dann kurz bevor ich mich dazu überwinde, sie zu fragen, zu erfahren, dass sie schon einen Freund hat.

Hmpf, na dann bleibts halt bei der netten Plauderei. Der Frühling ist ja noch jung , mal schauen, was er noch so bringt. *g*

Ich wollts nur mal loswerden, wens nicht interessiert, brauchts ja auch nicht lesen, aber vielleicht gehts ja anderen hier grad ähnlich.

mfg Gnrrkk

Mehr lesen

2. April 2007 um 17:57

Nichts ist unmöglich!
"Sind die guten immer schon vergeben?" mag oft so sein bzw. oft zu erscheinen. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie glücklich sind oder nicht zu haben sind. Auch wenn Frauen sagen sie haben einen Freund, so muss das noch lange nicht stimmen. Ein Grund ist du bist ihrer Meinung nach ungeeignet für eine Beziehung (weil sie feige ist lügt sie sich unter dem Vorwand "bin liiert" an) oder sie sagt das weil sie Angst hat sich jetzt neu zu binden.

Aber merke dir eins: Auch wenn alles noch so aussichtslos aussieht, nichts ist unmöglich, alles ist möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 13:15
In Antwort auf janne_11938871

Nichts ist unmöglich!
"Sind die guten immer schon vergeben?" mag oft so sein bzw. oft zu erscheinen. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie glücklich sind oder nicht zu haben sind. Auch wenn Frauen sagen sie haben einen Freund, so muss das noch lange nicht stimmen. Ein Grund ist du bist ihrer Meinung nach ungeeignet für eine Beziehung (weil sie feige ist lügt sie sich unter dem Vorwand "bin liiert" an) oder sie sagt das weil sie Angst hat sich jetzt neu zu binden.

Aber merke dir eins: Auch wenn alles noch so aussichtslos aussieht, nichts ist unmöglich, alles ist möglich.

Aufmunterung zum fremd gehen?
Erstmal glaube ich nicht dass Frauen lügen, sollen doch ANGEBLICH von grundauf ehrlicher sein als Männer. Wenn er einer Frau nicht gefällt, wieso sollte sie sagen sie hat einen Freund? Offensichtlich scheinen sie sich gut zu verstehen - wäre also mal irgendwie unlogisch.

Und klar, unmöglich ist nix. Aber ich weiß nicht wie er es sieht, aber ich würde mit keiner Frau was ernsthaftes aufbauen wollen, die sich von einem fremden von ihrem Freund ausspannen lässt - da könnte ich ehrlich gesagt kaum Vertrauen aufbauen, da ich davon ausgehen müsste, dass sie dann leicht von fremden Kerlen rumzukriegen ist.

Ist ja ähnlich wie mit den Affären-Beziehungen. Da sind Frauen und Männer ja auch nach einer Affäre immer leicht irritiert, ob er oder sie nicht vielleicht auch neben dieser Beziehung eine Affäre laufen hat.

Jesses, was ist denn nur aus dieser Welt geworden wenn ein Mensch nicht mal mehr die Größe hat jemand anderes zu sagen, dass dieser nicht der Typ ist und kein Interesse besteht. Glaube also nicht dass da unbediengt eine Lüge im Vordergrund steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2007 um 13:21

Dein Beitrag....
... liest sich für mich ein wenig, als ob Du auf der Suche wärst und in jeder netten Unterhaltung eine potentielle neue Freundin siehst.

Wenn Du suchst, findest Du eh nicht. Das kommt von alleine.... Alles andere ist verkrampft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen