Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sind automatisch Gefühle im Spiel...

Sind automatisch Gefühle im Spiel...

23. August 2010 um 23:31 Letzte Antwort: 24. August 2010 um 23:52

...wenn ein Mann langfristig mit der selben Frau eine Affaire hat und sich nicht nur zum Sex mit Ihr trifft, sondern auch mit Ihr gemeinsame Unternehmungen tätigt?
Bleibt ein Mann nur mit seiner Partnerin wegen dem Kind zusammen, obwohl er keine Gefühle mehr für Sie hat?

Mehr lesen

24. August 2010 um 9:48

Beide
fragen lassen sich hier eindeutig mit "ja" beantworten.

ein mann kann doch sex und gefühl trennen- warum sollte er mit der frau, mit der er eine affaire hat, nicht noch etwas außerhalb des schlafzimmers unternehmen? das widerspricht sich doch nicht. auf diesen trugschluß fallen viele frauen herein- er unternimmt doch noch etwas mit mir- de facto MUSS er doch etwas für mich empfinden...nein- muss er nicht- wenn er sich unverbindlich verhält, dann ist die beziehung auch unverbindlich- unternehmungen hin oder her.

dasselbe gilt für den zweiten fall, in dem das kind als einzige verbindung zwischen zwei menschen gesehen wird, obwohl in der beziehung nur noch wenige bis keine gefühle mehr vorhanden sind, nur um dem kind nicht einen elternteil (in dem fall den vater) vorzuenthalten.

die frage ist aber in beiden fällen- kann ich die situation denn so akzeptieren und damit leben, daß der partner weniger als ich oder bereits garnichts mehr für mich empfindet? das ist als erstes abzuklären, bevor man darauf hofft, daß gefühle "automatisch" da sind oder(wieder) entstehen könnten.

gefühle sind in beiden fällen im "spiel"- aber meistens nicht die gefühle, die erhofft oder gewünscht werden.

lg

enigma





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2010 um 23:42

Ja, Sie ...
ahnt es zumindest und hat diverse SMS von mir gefunden und wenn der Partner mehrmals die Woche auswärts übernachtet, bei welcher Ausrede auch immer, sollte man daran zumindest denken...
Ich möchte es Ihr nicht sagen, weil ich denke, dass es wenn, seine Angelegnheit ist Sie aufzuklären. Wenn soll er von sich aus diese Entscheidung sich zu trennen treffen und das auch unabhängig von mir, denn nur so sehe ich eine Basis für uns.
Ich möchte da nichts krampfhaft erzwingen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. August 2010 um 23:52

Der Unterschied...
zwischen Gefühlen und Liebe ist mir sicherlich bekannt. Allerdings kann ich selbst bei einer "Affaire" nicht von Liebe sprechen, da es im Prinzip eine "Schönwetterbeziehung" ist, ohne Alltagsprobleme und mit wunderschönen Unternehmungen.
Gefühle müssen für mich wachsen und sich evtl. nach längerer Zeit in Liebe entwickeln...
Allerdings würde für mich Sympathie alleine nicht ausreichen, um mit Ihm längerzeitig (9 Monate) eine Affaire zu haben, aber ich bin eine Frau und Männer tun sich da (gibt bestimmt auch Ausnahmen) in der Regel etwas leichter, dies zu trennen.
Ich sehe es genauso, dass ich keine Beziehung aufrecht erhalten würde, nur des Kindes oder der Gewohnheit wegen, wenn meine Gefühle nicht die sind, die sie sein sollten.
Finanziell würde es für Ihn eigentlich weniger Probleme entstehen lassen, im Falle einer Trennung. Deshalb verstehe ich nicht, warum er noch mit Ihr zusammen ist - unabhängig von mir.
Ich finde man muss selbst merken, ob eine Beziehung noch Sinn macht und dies nicht erst zuentscheiden, wenn ein(e) anderer/andere ins spiel kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook