Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sind alle guten Dinge (Körbe) drei?

Sind alle guten Dinge (Körbe) drei?

15. September 2003 um 15:59 Letzte Antwort: 18. September 2003 um 11:46

Hallo, ich wage mich hier mal unter Frauen, da ich hoffe, den einen oder anderen Tipp zu erhalten... Danke im Voraus!

Ich habe vor 1,5 Jahren eine 27-jährige Frau kennengelernt und mich in sie verliebt.
Wir haben viel unternommen und die Zeit mir ihr wurde immer schöner. Berührungen, Zärtlichkeiten und Küsse ließ sie mit offensichtlichem Wohlgefallen zu, doch kam von ihr fast nichts zurück. Daraufhin angesprochen, meinte sie, sie wäre in der Vergangenheit so schwer enttaüscht worden, so dass sie mit derartigen Gefühlen und evtl. einer neuen Beziehung noch Schwierigkeiten hätte. Ihr Herz würde auch noch dem anderen gehören.

Über ein Jahr herrschte Funkstille. Man traf sich zufällig auf Parties oder in Clubs und sprach nur kurz und oberflächlich miteinander. Nun kam im August schließlich eine sms, ob wir uns nicht mal wieder sehen könnten. Es wurde ein schöner Abend, der beiden gefallen hat. Der Kontakt wurde wieder intensiver; wir trafen uns häufiger und es wurde immer schöner. Alte Gefühle brachen in mir wieder auf, und auch sie sendete Signale. Erst jetzt hätte sie gemerkt, was sie eigentlich an mir hatte, was ich ihr bedeute, und ob ich uns nicht eine zweite Chance geben würde. Ich reagierte zunächst etwas abwartend und ließ sie erzählen. Sie hatte also im letzten Jahr wieder eine Beziehung, in der sie allerdings wohl auch wieder ver.... und ausgenutzt wurde. Der Mann stand wohl nicht in der Öffentlichkeit zu ihr, sondern wollte nur ab und zu mal seinen Spaß haben. Schließlich trennt sie sich von ihm, weil sie diesen Zustand nicht mehr ertragen kannte und akzeptieren wollte. Ich wäre ihr die ganze Zeit nicht aus dem Kopf gegangen, und nun würde sie offen sein für eine Beziehung mit mir.
Ich wollte nichts überstürzen und die Sache etwas ruhiger angehen. Wir haben wieder viel unternommen, und die Zeit mir ihr wurde immer schöner. Wir sprachen sogar vom gemeinsamen Urlaub. Berührungen, Zärtlichkeiten und Küsse ließ sie sich (wie damals) gefallen, doch wiederum kam von ihr fast nichts zurück. Zu Sex ist auch dieses mal nicht gekommen. Daraufhin angesprochen, meinte sie, sie würde von Ihrem Exfreund nicht loskommen, ihn wohl immer noch lieben. Der wiederum terrorisiert sie mit Emails und sms, dass er sie vermissen würde; doch eine klassische Beziehung möchte er auch nicht. Irgendwie geht es da nicht weiter, doch los kommt sie von ihm auch nicht. Sie will jetzt ersteinmal zu sich kommen, ihre edanken und Gefühle ordnen und Abstand gewinnen. Erschwerend kommt hinzu, dass er in der gleichen Abteilung arbeitet und sich die beiden andauernd sehen.

Habe ich überhaupt eine Chance?
Hat es Sinn, auf einen dritten Anlauf zu hoffen?
Was kann ich tun?

Mehr lesen

16. September 2003 um 16:33

Fragen an die suesse...
Wusstest du ganz genau, dass du den Typen nur als Platzhalter benutzt hast - ich meine, so ganz genau? Wenn ja, hast du ihn dann ganz bewusst so uebel belogen und extrem verletzt? Wenn du ein bisschen unsicher warst, find' ich das natuerlich okay, wer ist das nicht...
Mochtest du den Typen gar nicht, hast du nicht gern Zeit mit ihm verbracht? Will hier nicht zu persoenlich werden, aber aus ein paar deiner anderen Postings glaube ich zu sehen, dass dein Freund seit so 4 Jahren mit dir aehnliches macht... Kann das sein?

Spielt natuerlich hierfuer keine Rolle - denn du hast wahrscheinlich recht mit dem "warmhalten".

Trotzdem - glaubst du nicht, dass es auch Faelle gibt, in denen Frauen sich so verhalten und gar nicht auf die Idee kommen, sich den Typen warmzuhalten, sondern einfach so denken: ich mag ihn sehr, lieb ihn aber nicht, er ist einer meiner besten Freunde und wir geben uns viel??
Umgekehrt ging mir das schon oefter so - eine Frau steht auf mich, liebt mich vielleicht, ich finde sie extrem interessant, aber sexuell nicht begehrenswert genug - dann meide ich Koerperkontakt, bin aber gern mit ihr zusammen, schaetze sie sehr, und wuerde NIE auf die Idee kommen, ein so unglaublich haessliches Wort wie "Notnagel" fuer sie zu verwenden...

(okay, du fandst das ja auch zu krass, sorry... )

cu,
nathan,30



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2003 um 16:54

Also, ich weiss nicht...
... wenn du keine Frau waerst, rubens, wuerd ich sagen, du bist'n ganz krasser chauvinist!
"es gibt leider Frauen, die nicht nett behandelt werden wollen...."
Das glaubst du doch nicht wirklich, oder? Ich denke eher, dass alle Menschen nett behandelt werden wollen, aber halt von denen, die sie lieben, nicht von irgendwem... Und da niemand sich aussuchen kann in wen sie/er sich verliebt, kommt es immer wieder zu diesen Konstellationen, wo eine Frau uebel behandelt wird, und trotzdem bleibt... Mit "nicht nett behandelt werden _wollen_" hat das doch wenig zu tun, oder?

Es gibt seltene Faelle, in denen eine Frau ihre Meinung auch nach laengerer Zeit noch geaendert und sich verliebt hat, allerdings natuerlich nur bei etwas tieferen Naturen, die nicht mal eben "Feuer und Flamme" sind und dann "hart enttaeuscht" werden.

Ein Beispiel: Thomas Mann hat sehr lange um seine zukuenftige Frau geworben, sie war allerdings natuerlich viel zu clever, ihn sich "warmzuhalten", sie war einfach nicht verliebt. Er hat dann (nach eigenem Bekunden) sein Verhalten umgestellt - schliesslich war er extrem cool - und ist viel selbstbewusster aufgetreten und hat mehr an sich gedacht, und hat Erfolg gehabt. Aber das ist, wie gesagt, sehr selten.

Zum urspruenglichen Thema - frag dich genau ob sie's wert ist! Wenn du verliebt bist, koste es aus. Mir scheint aber, dass sie zu flach fuer dich ist, denn sie hat einen offensichtlichen Idioten gehabt und laesst sich von sms terrorisieren, so'ne Frau kannste dir doch echt sparen, oder?
Aber gegen Liebe kann man nichts machen - musste durch, erst wenn's dir selbst schadet irgendwie, mach Schluss.

Ich fuehle mich lebendig, wenn ich ungluecklich verliebt bin. so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2003 um 17:25

Hey ZuLieb!
Ich an Deiner Stelle würde mich langsam verarscht fühlen.
Sie kann nicht loslassen! Von wegen offen für eine neue Beziehung. Da es nicht das 1. Mal so ist, glaube ich, dass es nicht anders sein wird. Irgendwie wird sie immer an diese Typen denken und sich nicht ganz Dir hingeben.
Von wegen, wenn es Dir nix schadet, koste es aus! Schwachsinn! Wenn Du Prinzipien hast, dann lass die Sache.
Die spielt doch nur mit Dir und ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass wenn eine Frau mit ihrem Ex-Freund in einer Firma arbeitet und von ihr aus Gefühle für diesen Mann da sind, dann ist die Chance sehr gering, dass sie Dir wirklich treu bleibt. Ich meine jez nicht unbedingt Sex, aber was ist mit heißen Blicken? Unabsichtlichen Berührungen beim gemeinsamen Arbeien? Oder gemeinsame Pausen? Ich kann Dir da 100 weitere Beispiele nennen, aber Du musst halt wissen, ob Du mit so einem Ungewissen leben möchtest.

Zu deinen Fragen:
1) Klar hast Du 'ne Chance, siehste ja, aber keine Garantie, da Wiederholungstäterin

2) Nein!

3) Lass sie ziehen und hab ein wenig Geduld.

So wie ich Dich einschätze (nach Deinem Geschriebenen zu urteilen) bist Du ein sehr gefühlvoller, geduldiger und lieber Mann.
Glaube mir, Du wirst die für Dich Richtige - die, die nur DICH haben und lieben will - finden. Es passiert irgendwann. (Auch ich traf IHN vor 4 Jahren nur durch klitze kleine Zufälle, an einem ganz normalen Tag...)
Es wird in der Anfangszeit weh tun, aber insgesamt wird der Schmerz wesentlich geringer sein, als der, der wohlmöglich noch kommen wird, wenn Du "bei ihr bleibst", da es sehr wahrscheinlich ist, dass diese Frau dieses Ding evtl. ein drittes Mal, oder ein viertes Mal, oder ein XXX Mal bringen wird.

Bleib Dir treu !

l-a-l-a-m-i

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2003 um 17:36
In Antwort auf robyn_12555743

Hey ZuLieb!
Ich an Deiner Stelle würde mich langsam verarscht fühlen.
Sie kann nicht loslassen! Von wegen offen für eine neue Beziehung. Da es nicht das 1. Mal so ist, glaube ich, dass es nicht anders sein wird. Irgendwie wird sie immer an diese Typen denken und sich nicht ganz Dir hingeben.
Von wegen, wenn es Dir nix schadet, koste es aus! Schwachsinn! Wenn Du Prinzipien hast, dann lass die Sache.
Die spielt doch nur mit Dir und ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass wenn eine Frau mit ihrem Ex-Freund in einer Firma arbeitet und von ihr aus Gefühle für diesen Mann da sind, dann ist die Chance sehr gering, dass sie Dir wirklich treu bleibt. Ich meine jez nicht unbedingt Sex, aber was ist mit heißen Blicken? Unabsichtlichen Berührungen beim gemeinsamen Arbeien? Oder gemeinsame Pausen? Ich kann Dir da 100 weitere Beispiele nennen, aber Du musst halt wissen, ob Du mit so einem Ungewissen leben möchtest.

Zu deinen Fragen:
1) Klar hast Du 'ne Chance, siehste ja, aber keine Garantie, da Wiederholungstäterin

2) Nein!

3) Lass sie ziehen und hab ein wenig Geduld.

So wie ich Dich einschätze (nach Deinem Geschriebenen zu urteilen) bist Du ein sehr gefühlvoller, geduldiger und lieber Mann.
Glaube mir, Du wirst die für Dich Richtige - die, die nur DICH haben und lieben will - finden. Es passiert irgendwann. (Auch ich traf IHN vor 4 Jahren nur durch klitze kleine Zufälle, an einem ganz normalen Tag...)
Es wird in der Anfangszeit weh tun, aber insgesamt wird der Schmerz wesentlich geringer sein, als der, der wohlmöglich noch kommen wird, wenn Du "bei ihr bleibst", da es sehr wahrscheinlich ist, dass diese Frau dieses Ding evtl. ein drittes Mal, oder ein viertes Mal, oder ein XXX Mal bringen wird.

Bleib Dir treu !

l-a-l-a-m-i

Soso...
"Von wegen, wenn es Dir nix schadet, koste es aus! Schwachsinn! Wenn Du Prinzipien hast, dann lass die Sache."

Immer diese Prinzipien... Wenn die Liebe so einfach waere, haetten wir seit 2000 Jahren ein Standardwerk darueber, das man so in der Realschule behandeln wuerde, und alles waere klar...
Haettest du meine Postings ganz gelesen, wuesstest du, lalami, dass ich ganz deiner Meinung bin, Schwachsinn hab ich ganz sicher nicht geschrieben.
Ich finde nur diese Patentrezepte und Pauschalaufrufe, wie "bleib dir treu" generell viel zu banal - hier sind sie wohl aber angebracht. Wuerden alle Leute imme gleich so handeln wie du es vorschlaegst, gaeb es keine Liebesromane (und das waer doch schade ), und wohl auch keine Liebe mehr (und das waere toedlich... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 11:22
In Antwort auf oliver_12558894

Also, ich weiss nicht...
... wenn du keine Frau waerst, rubens, wuerd ich sagen, du bist'n ganz krasser chauvinist!
"es gibt leider Frauen, die nicht nett behandelt werden wollen...."
Das glaubst du doch nicht wirklich, oder? Ich denke eher, dass alle Menschen nett behandelt werden wollen, aber halt von denen, die sie lieben, nicht von irgendwem... Und da niemand sich aussuchen kann in wen sie/er sich verliebt, kommt es immer wieder zu diesen Konstellationen, wo eine Frau uebel behandelt wird, und trotzdem bleibt... Mit "nicht nett behandelt werden _wollen_" hat das doch wenig zu tun, oder?

Es gibt seltene Faelle, in denen eine Frau ihre Meinung auch nach laengerer Zeit noch geaendert und sich verliebt hat, allerdings natuerlich nur bei etwas tieferen Naturen, die nicht mal eben "Feuer und Flamme" sind und dann "hart enttaeuscht" werden.

Ein Beispiel: Thomas Mann hat sehr lange um seine zukuenftige Frau geworben, sie war allerdings natuerlich viel zu clever, ihn sich "warmzuhalten", sie war einfach nicht verliebt. Er hat dann (nach eigenem Bekunden) sein Verhalten umgestellt - schliesslich war er extrem cool - und ist viel selbstbewusster aufgetreten und hat mehr an sich gedacht, und hat Erfolg gehabt. Aber das ist, wie gesagt, sehr selten.

Zum urspruenglichen Thema - frag dich genau ob sie's wert ist! Wenn du verliebt bist, koste es aus. Mir scheint aber, dass sie zu flach fuer dich ist, denn sie hat einen offensichtlichen Idioten gehabt und laesst sich von sms terrorisieren, so'ne Frau kannste dir doch echt sparen, oder?
Aber gegen Liebe kann man nichts machen - musste durch, erst wenn's dir selbst schadet irgendwie, mach Schluss.

Ich fuehle mich lebendig, wenn ich ungluecklich verliebt bin. so.

Mal der Reihe nach...
Ueberzeugt bin ich nicht, auch wenn ihr angeblich "solche" Frauen kennt... (ich uebrigens keine einzige, hoechstens aus diversen Talkshows...)

Wogegen ich mich wehre, ist doch nur die Behauptung, diese Frauen "waeren eben so", als haetten sie keine Wahl, als waeren sie Tiere, die nur Instinkte, aber keinen freien Willen haben...

Ausserdem gibt es doch einen gewaltigen Unterschied, zwischen einem unabhaengigen, selbstsicheren Mann, der seine Frau liebt und sie ab und zu ein bisschen roh anfasst (was ihr gefallen mag... ), sie zurechtweist wenn sie Unsinn macht usw... und einem, der seine Frau hasst, weil er ein Loser ist und sie deshalb verpruegelt.

Ich glaube eher, dass Frauen, die sich "immer in die falschen verlieben" aus sozialen Gruenden die richtigen nicht kennenlernen koennen, und jeden Mann mit Manieren, den sie mal von Ferne sehn, als Weichei bezeichnen, nur weil das die Leute um sie herum auch so machen... Aber gesellschaftliche Diskussionen fuehren wohl zu weit...

Ich wuerde jedenfalls eine Frau, die mit "zu netten" Maennern nichts anfangen kann, nicht als durch Erziehung verkorkst oder so ansehen, sie hat immer noch eine Wahl, heutzutage!

Auch gibt es hier im Forum doch ein paar Frauen, die echt darunter leiden, dass der Mann den sie lieben sie mies behandelt - und die das gar nicht moegen.

Temptress - es klingt schon sehr plausibel, was du sagst. Trotzdem, und nochmal: ich glaube nicht, dass die Situation ausweglos ist fuer solche Frauen, und es hilft ihnen nicht viel, zu sagen: "Du bist halt so, finde dich ab!". Ich wuerde eher sagen: versuche immer wieder, Selbstachtung zu gewinnen!

Ich gebe zu - Maenner sind halt koerperlich ueberlegen und koennen gefahrlos Frauen pruegeln - wie Scheisse das ist! Aber wir leben nicht mehr im Mittelalter, nicht wahr?

So, jetzt antworte ich noch kurz individuell, dann muss ich mal wieder arbeiten - ganz schoen zeitfressend, dieses Forum, werde mich wohl bald verabschieden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 12:11

An der gruenen, wozu?
Hi,
hast ja recht, waer ich 'ne Frau, wuerd ich auch kein Weichei wollen... Aber zwischen Weichei und Chauvi gibt's doch ne Menge Abstufungen...

Liebe auf den ersten Blick gibt's ganz sicher, aber nicht ausschliesslich. Ich kenne das Maedchen das ich liebe seit 2 Jahren, bin aber erst seit einem Jahr verliebt, und schon das erste Jahr haben wir in 'ner WG zusammengewohnt (mit noch 3 andern...). Kannte sie also ganz gut... Dann war ich mal ne Weile weg, sie hat sich die Haare gefaerbt (oops... ) - und ploetzlich war alles anders... Ploetzlich haben mich ihre Gesten gefesselt und ihr Lachen und ich hab' sie in Gedanken ausgezogen - Liebe auf den 2324. Blick...

Aber sie liebt mich nicht - wie auch immer, fuehle mich trotzdem wohl, und kann ja auch mal andre Frauen haben, so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 12:16

Cheers...
Hi Traumfee,
ja, Lessing, mhm... Hatte schon Bedenken, dass ich ueberheblich wirke wegen dem nick, aber ich bin ja noch nicht 60, also *kann* das ja nur ein scherz sein, stimmt's?

So hoch ist der Norden gar nicht, etwa so wie Flensburg wohl (London liegt ja suedlicher als Berlin...)

lieben gruss zurueck,
nathan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 12:19

Schoene Gegend, ja!
Hi,
bin auch nicht weit von Manchester - die Leute haben 'nen suuupergeilen Dialekt hier, und die nights-out am Wochenende sind heiss - tits 'n hips...

cu,
nathan

p.s. ansonsten siehe oben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 16:06

He Stierchen...
... das mit der gruenen Ampel musst du mir trotzdem noch erklaeren! Und deine Freundin kann sich ja mal melden, wenn ich meine Flamme vergessen hab...

liebe gruesse,
nathan (bin 30)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 17:38

Grüne Ampel
Zitat:
"...und da wird es schon schwierig jemanden zu finden, der 1,5 Jahre auf seinen Traumpartner wartet."

Hallo, nett, dass Ihr so zahlreich geantwortet habt.
Nur dass mit der Ampel verstehe ich leider immer noch nicht. Bitte um Erklärung. Danke.
Gruß, zulieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 17:48
In Antwort auf juste_12348418

Grüne Ampel
Zitat:
"...und da wird es schon schwierig jemanden zu finden, der 1,5 Jahre auf seinen Traumpartner wartet."

Hallo, nett, dass Ihr so zahlreich geantwortet habt.
Nur dass mit der Ampel verstehe ich leider immer noch nicht. Bitte um Erklärung. Danke.
Gruß, zulieb

Ich versuch' mal eine erklaerung...
Also erst dacht' ich ja, Stierchen hat sich vertippt - gruen geschrieben und rot gemeint (weil wir an roten Fussgaengerampeln nicht 20s warten, sondern einfach gehn)... Doch dann...
Schreibt sie, dass, an einer roten Ampel jemand, der nicht losfaehrt, angehupt wird, was ich schlimm finde, denn der verhaelt sich doch ganz korrekt, oder!



Bin doch etwas ratlos, vielleicht 2mal verwechselt? Oder ist die Ampel erst rot und springt dann auf gruen, oder gibt es Staedte, in denen die Farbregelung anders ist? Waer krass!!!
Oder steht man (links???) in einer Nebenstrasse, sieht rot, schliesst daraus, dass gehupt wird, weil die andere, kreuzende Strasse 'ne gruene Ampel zeigt????

Egal, rubens3, du meinst halt, das wir zu hastig leben, da stimme ich dir vollkommen zu, ausserdem hab ich dich lieb!

cu,
nathan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 18:41

Ich sehe das auch so...
.....auch leider.
sie liebt dich nicht - würde ich mal ganz schmucklos sagen.
ich kenne die tendenz auch, jemanden zu "engagieren", den man kennt, von dem man weiss, er mag einen und selber gehts einem grade nicht gut.
allerdings hab ich selbst eingesehen, dass dieses verhalten total unfair ist. ich wollte niemanden mehr als lückenbüsser missbrauchen, als jemanden, der mir meine einsamkeit (zb. nach einer gescheiterten beziehung), langeweile und frust vertreibt.

.....die meinung einer frau
lieben gruss
vero

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 18:48
In Antwort auf an0N_1292982899z

Ich sehe das auch so...
.....auch leider.
sie liebt dich nicht - würde ich mal ganz schmucklos sagen.
ich kenne die tendenz auch, jemanden zu "engagieren", den man kennt, von dem man weiss, er mag einen und selber gehts einem grade nicht gut.
allerdings hab ich selbst eingesehen, dass dieses verhalten total unfair ist. ich wollte niemanden mehr als lückenbüsser missbrauchen, als jemanden, der mir meine einsamkeit (zb. nach einer gescheiterten beziehung), langeweile und frust vertreibt.

.....die meinung einer frau
lieben gruss
vero

Tja...
... hast ja recht, scheisse halt...

Wenn du's frueher auch getan hast, das "missbrauchen", wie weit bist du gegangen in den Vertraulichkeiten?
Gab es einen bestimmten Grund, warum du nicht einfach gesagt hast: He, ich werd' dich nie lieben, aber lass uns bisschen Spass haben, ich hab dich gern um mich?

Ach, mhm, das kann ich mir wohl selbst beantworten - hattest sicher Angst, dass er dich dann nicht mehr treffen will?

nur so ,
nathan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2003 um 21:40
In Antwort auf oliver_12558894

Tja...
... hast ja recht, scheisse halt...

Wenn du's frueher auch getan hast, das "missbrauchen", wie weit bist du gegangen in den Vertraulichkeiten?
Gab es einen bestimmten Grund, warum du nicht einfach gesagt hast: He, ich werd' dich nie lieben, aber lass uns bisschen Spass haben, ich hab dich gern um mich?

Ach, mhm, das kann ich mir wohl selbst beantworten - hattest sicher Angst, dass er dich dann nicht mehr treffen will?

nur so ,
nathan

Kann nur von mir reden...
.....ich WOLLTE natürlich, dass ich geliebt werde - und nachdem ich meinem ego das bewusstsein wieder verschafft habe, wars für mich gut und ich fühlte mich geschmeichelt. und dann kam natürlich die einsicht, dass ich diese liebe nicht erwidern kann.....hin und her eben.

heute tu ich es nicht mehr, es ist ein egoistisches, grausames spiel mit den aufrichtigen gefühlen eines anderen.

tja, frauen sind auch schweine...
lies mal den beitrag von temp zu meiner frage vor kurzem...der hat mich sehr getröstet und gestärkt.
du bist mehr wert, glaub mir.
stell dich auf deine hinterfüsse und lass dich nicht vera****.

viel kraft!
vero

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2003 um 11:46

...
morten.seeland@gmx.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper