Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sieben Jahre zu ende????? Was ist mit den Kindern??????????????????????? ????????Warum??????????

Sieben Jahre zu ende????? Was ist mit den Kindern??????????????????????? ????????Warum??????????

26. September 2008 um 18:40

hi
so ich will euch mal folgenden fall schildern!
wir sind seit sieben Jahren zusammen und seit zwei Jahren verheiratet!
Eigentlich hätte ich am 01.08 meine Umschulung beginnen müssen nach 11jähriger Dienstzeit bei der Bundeswehr! wir sind vor ca drei Jahren an die dänische grenze gezogen die Trennung von Familie und freunde waren für meine Frau schon schwer doch auf Grund finanzieller Schwierigkeiten konnten wir nur selten in unsere Heimat fahren. Sechs wochen vor beginn meiner Umschulung fing mein resturlaub an den ich mir angearbeitet habe. Um sauber den Umzug zu Planen und durchzuziehen! Kurz vor beginn meiner Umschulung Habe ich erfahren das ich noch zwei Monate dienst leisten muss weil irgendwelche Papiere vom Betrieb nicht gepasst hätten! Dann am 04.08 fing wieder mein dienst an und ich musste ohne Familie dort oben hocken in der Kaserne am ersten tag schrieb sie mir noch ne sms das sie mich lieben würde und das sie mich vermisst! Am nächsten Abend rief ihr Handy mich unbeabsichtigt an und ich konnte hören wie sie sich mit ihrem besten Kumpel unterhielt! Den rest der Woche wimmelte sie mich ab wenn ich ihr schrieb oder wenn wir telefonieren wollten. Am Freitagabend ging sie mit ihrer Schwester weg natürlich war er auch dabei! Am Samstagmorgen um sechs als sie endlich nach hause kam bin ich so ein bisschen ausgeflippt weil sie mich noch nicht mal fragte ob ich mit will oder so sie sagte dann das Lars dabei gewesen währe da sagte ich stinkig zu ihr wenn ich wieder einen platz in deinem leben habe dann kannst mir ja bescheid geben! Am Samstagabend war sie auch bei ihm! Sonntags fuhr ich wieder in die Kaserne! Also ein echt beschi..enes Wochenende!
Am Montagmorgen kam ne sms in der sie fragte wie es mir gehen würde, ich schrieb geht so dann kam der Hammer! Sie schrieb das sie sich nicht mehr sicher ist wegen ihren gefühlen usw. Ich habe dann am nächsten tag die heimreise angetreten und wollte mit ihr reden doch sie war kühl und abweisend! Am nächsten tag fuhren wir zum strand und da haben wir uns ne bedenkzeit von eineinhalb wochen gegeben, Ich wollte ja nicht das sie sich Trennt!!!!!
Am Sonntag also ein paar tage nach unserer abmachung sagte sie das sie sich sicher währe und das sie die trennung wolle! Sie heulte und sagte irgendwas wie Könntest du nicht ne andere haben dann währe es einfacher für mich!
Also trennten wir uns.Die darauffolgende woche war sie jeden Abend bis drei vier uhr unterwegs mit ihm!
Sie wollte aber unbedingt das wir super gut befreundet sind und sie hätte mich furchtbar lieb und ich währe ihr total wichtig!
Seid der trennung hat sie aber auf einmal gefühle für ihren besten kumpel! Ich hatte es immer im urin das da was läuft ich hab sie auch beim küssen erwischt. Letzte woche bin ich zu ihm gefahren und wollte ein Klärendes gespräch. Dabei erzählte er mir die volle wahrheit was seit unserer trennung alles passierte!
Am abend als sie von der arbeit kam sprach ich sie drauf an sie stritt alles ab! Sie schrieb ihm briefe usw.! Dann brach aber alles aus ihr heraus sie erzählte alles!
Sie sagt aber nach wie vor das er nicht der trennungsgrund sei!
Am Montag drauf machte er mit der ganzen geschichte schluss er schrieb ihr ne email in der stand das er es als abenteuer ansah und er keinen kontakt mehr wolle!
Sie war total fertig, ich habe sie noch ein bischen getröstet weil sie abends arbeiten musste also wollte ich sie ein wenig aufbauen!
Am nächsten tag das selbe spiel wieder total fertig! Da bin ich stinkig geworden und sagte zu ihr Schön das du unsere sieben jahre einfach abhackst ohne das ich ne chance bekamm was dran zu ändern und du nach der romanze mit ihm dir die augen aus heulst und das vor mir
Seid dem is sie besser drauf aber sie will nur freundschaft, keine beziehung ne eigene wohnung usw. wir schauen uns zwar tief in die augen, albern rum. Aber ich komm nicht weiter!
Ach ja ein wichtiger faktor ist wir wohnen übergangsweise bei meinen Eltern um geld zu sparen!
Bitte gebt mir Tipps

LG Torsten

Mehr lesen

26. September 2008 um 19:40

Du schreibst von äußeren Ereignissen,
zum Einen könnte man denken, dass deine Frau Nachholbedarf hat, etwas erleben möchte. Aber was ist denn mit euch und eurer Ehe passiert. Ich kann mir vorstellen, dass du sauer bist und entprechend reagierst. Das einzige was euch aber wirkliche helfen könnte, wäre mal ein vernünftiges Gespräch (nicht im Kasernenton). Redet mal über eure Gefühlsleben, wie es euch geht, was ihr euch wünscht oder gewünscht hättet. Dass ihr bei deinen Eltern wohnt ok, bedeutet das nun zusätzlichen Stress, oder warum ist das ein wichtiger Faktor. Habt ihr dort einen eigenen Bereich. Wie alt sind die Kinder. Du schreibst unter anderem "ohne dass ich ne Chance bekam was dran zu ändern" Hättest du etwas ändern sollen. Wie wäre es mit einer Paarberatung als letzten Versuch? Das mit der Freundschaft, das überfordert dich. Wenn sie eine Trennung will, dann mit klaren Absprachen auch was die Besuche der Kinder angeht. Du bist zu verletzt um in eine Freundschaft zu wechseln. Und du kannst auch nicht der Seelentröster sein, der sie über die Affäre hinweg tröstet .
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 21:54
In Antwort auf melike13

Du schreibst von äußeren Ereignissen,
zum Einen könnte man denken, dass deine Frau Nachholbedarf hat, etwas erleben möchte. Aber was ist denn mit euch und eurer Ehe passiert. Ich kann mir vorstellen, dass du sauer bist und entprechend reagierst. Das einzige was euch aber wirkliche helfen könnte, wäre mal ein vernünftiges Gespräch (nicht im Kasernenton). Redet mal über eure Gefühlsleben, wie es euch geht, was ihr euch wünscht oder gewünscht hättet. Dass ihr bei deinen Eltern wohnt ok, bedeutet das nun zusätzlichen Stress, oder warum ist das ein wichtiger Faktor. Habt ihr dort einen eigenen Bereich. Wie alt sind die Kinder. Du schreibst unter anderem "ohne dass ich ne Chance bekam was dran zu ändern" Hättest du etwas ändern sollen. Wie wäre es mit einer Paarberatung als letzten Versuch? Das mit der Freundschaft, das überfordert dich. Wenn sie eine Trennung will, dann mit klaren Absprachen auch was die Besuche der Kinder angeht. Du bist zu verletzt um in eine Freundschaft zu wechseln. Und du kannst auch nicht der Seelentröster sein, der sie über die Affäre hinweg tröstet .
Gruß Melike

Auch soldaten haben herz
Also erstmal bin ich nicht so einer der mit seiner frau im kasernenton redet
Gespräche haben wir schon viele geführt und sie sagt sie kann mir nichts vorwerfen ich habe sie sogar bis zum schluss glücklich gemacht hiess es!
Ja das bei meinen eltern bedeutet stress da mein vater ein pflegefall ist! unsere kinder sind 5 und 6!Und wir wohnen im obergeschoss ist also unser eigener bereich!NE paarberatung lehnt sie nach wie vor ab sie sagt das bringt nichts usw.Sie sagt auch ich hätte nichts daran ändern können!
Und ich bin nicht einer der ständig an die decke geht bis auf den freitag wo sie alles sagte habe ich immer versucht alles ruhig und sachlich mit ihr durchzugehen! Und wie es weiterlaufen soll will sie nicht drüber nachdenken!
Also ich werd daraus nicht schlau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 22:09
In Antwort auf nwheinzi9

Auch soldaten haben herz
Also erstmal bin ich nicht so einer der mit seiner frau im kasernenton redet
Gespräche haben wir schon viele geführt und sie sagt sie kann mir nichts vorwerfen ich habe sie sogar bis zum schluss glücklich gemacht hiess es!
Ja das bei meinen eltern bedeutet stress da mein vater ein pflegefall ist! unsere kinder sind 5 und 6!Und wir wohnen im obergeschoss ist also unser eigener bereich!NE paarberatung lehnt sie nach wie vor ab sie sagt das bringt nichts usw.Sie sagt auch ich hätte nichts daran ändern können!
Und ich bin nicht einer der ständig an die decke geht bis auf den freitag wo sie alles sagte habe ich immer versucht alles ruhig und sachlich mit ihr durchzugehen! Und wie es weiterlaufen soll will sie nicht drüber nachdenken!
Also ich werd daraus nicht schlau

Ich wollte dich nicht kränken,
ich weiß zuerst kommt die Wut und dann die Trauer. Und die spüre ich bei dir. Auch dass
du Herz hast ,kommt bei mir an. Ich finde es immer schade, wenn man so wie deine Frau dir das Gefühl der Schuld gibt, aber nicht wirklich sich klar äußert oder Gespräche bei einer Beratung zustimmt. Da müssten dann eben die Karten auf den Tisch. Die lassen sich kein X für ein U vormachen, dort sitzen in aller Regel kompetente , geschulte Menschen. Wenn man zwei Kinder hat sollte man wohl nachdenken. Wenn deine Frau nicht sagt, was sie braucht, kannst du ihr es auch nicht geben. Wie wäre es denn, wenn
du mal zu einer Beratung gehen würdest. Unter Umständen kommt sie dann doch noch
mit. Ja, wenn du sie bis zum Schluß glücklich gemacht hast, was ist dann passiert.
Klingt für mich nicht unbedingt ehrlich. Oder wie meinst du?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 22:23
In Antwort auf melike13

Ich wollte dich nicht kränken,
ich weiß zuerst kommt die Wut und dann die Trauer. Und die spüre ich bei dir. Auch dass
du Herz hast ,kommt bei mir an. Ich finde es immer schade, wenn man so wie deine Frau dir das Gefühl der Schuld gibt, aber nicht wirklich sich klar äußert oder Gespräche bei einer Beratung zustimmt. Da müssten dann eben die Karten auf den Tisch. Die lassen sich kein X für ein U vormachen, dort sitzen in aller Regel kompetente , geschulte Menschen. Wenn man zwei Kinder hat sollte man wohl nachdenken. Wenn deine Frau nicht sagt, was sie braucht, kannst du ihr es auch nicht geben. Wie wäre es denn, wenn
du mal zu einer Beratung gehen würdest. Unter Umständen kommt sie dann doch noch
mit. Ja, wenn du sie bis zum Schluß glücklich gemacht hast, was ist dann passiert.
Klingt für mich nicht unbedingt ehrlich. Oder wie meinst du?
Gruß Melike

Bin nicht gekränkt
Also am anfang hat sie überhaupt nicht über die kinder nachgedacht!
Ich glaube auch das dieser lars der trennungsgrund ist denn ich hab mal bei einem therapeut en angerufen und ihm den fall geschildert und er sagte sofort da ist ein anderer! Da das jetzt aber vorbei ist mit dem typen weiss ich nicht wie ich wieder an sie ran kommen soll?
Das sie mich in den letzten wochen aufs übelste belogen hat weiss ich also kann ich ihr auch nicht glauben das er nicht der grund sei!
Ich weiss auch nicht was in ihrem kopf vorgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2008 um 23:12
In Antwort auf nwheinzi9

Bin nicht gekränkt
Also am anfang hat sie überhaupt nicht über die kinder nachgedacht!
Ich glaube auch das dieser lars der trennungsgrund ist denn ich hab mal bei einem therapeut en angerufen und ihm den fall geschildert und er sagte sofort da ist ein anderer! Da das jetzt aber vorbei ist mit dem typen weiss ich nicht wie ich wieder an sie ran kommen soll?
Das sie mich in den letzten wochen aufs übelste belogen hat weiss ich also kann ich ihr auch nicht glauben das er nicht der grund sei!
Ich weiss auch nicht was in ihrem kopf vorgeht

Wohnt ihr denn im Moment zusammen
oder getrennt. Redet ihr oder ist nun Funkstille.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2008 um 11:50
In Antwort auf melike13

Wohnt ihr denn im Moment zusammen
oder getrennt. Redet ihr oder ist nun Funkstille.
Gruß

Morgen
Wir wohnen zusammen und reden auch miteinander!
Eigentlich ist es so wie früher bloss ohne küssen und so weiter!
Letzte nacht wollte ich unten schlafen das wolltze sie partu nicht und heute morgen hat sie sich im bett an mich kekuschelt als ich den kopf drehte ist sie blitzschnell weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2008 um 20:48
In Antwort auf nwheinzi9

Morgen
Wir wohnen zusammen und reden auch miteinander!
Eigentlich ist es so wie früher bloss ohne küssen und so weiter!
Letzte nacht wollte ich unten schlafen das wolltze sie partu nicht und heute morgen hat sie sich im bett an mich kekuschelt als ich den kopf drehte ist sie blitzschnell weg!

Hallo,
und wie geht es dir mit diesen Spielen. Ich kann dir aus Erfahrung nur sagen. ZIEH EINE
GRENZE UND ZWAR EINE DEUTLICHE. Entweder seid ihr zusammen und ihr arbeitet
an eurer Beziehung oder ihr seid auseinander. Ihr könnt doch nicht nur so tun als wäre
nichts gewesen. Der Nächste heißt dann eben nicht Lars, sondern X oder Y. Wie soll
es denn nach ihrer Vorstellung nun weitergehen.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club