Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie will Zeit zum Nachdenken

Sie will Zeit zum Nachdenken

20. Januar 2013 um 15:00

Also ich schreib mal die ganze vorgeschichte und hoffe das mir der ein oder andere einen guten tipp oder ratschlag geben kann.

Hallo, erstmal

Ich habe vor ca 3 monaten meine absolute Traumfrau kennengelernt, ich habe gut 7 jahre lang ziemlich viele frauen angeschaut und gedatet, keine hat mich überzeugt, viele sogar von ihrem nuttenhaften oder schlampenhaften getue angewidert...egal

ich hab mich mit nen nen paar mal getroffen und ca 100 SMS am tag geschrieben, eines tages macht sie nen bild von einem " I love u herzchen" und schickt mir das, ich war echt glücklich weil ich dachte das sie gefühle für mich hat und das es echt was werden könnte. Wir sind einfach glücklich wenn wir uns treffen, wir lachen, lächeln,benehmen uns wie 13 jähre, reden aber auch über ernste themen.

eine woche später deutete ich es an das ich mehr will als nur freundschaft, ich schriebe das sie eine Position im herzen hat die noch keine Frau vorhin hatte und das sie die eine Traumfrau ist...

sie meinte den nur "puh wie kannts du gefühle für mich haben" sie meinte das sie zeit braucht zum nachdenken. Ich hab ihr 2mal gesagt (und sie hats versprochen) mir ihre antwort ins gesicht zusagen und nicht per SMS...

jedenfalls eines abends schreibt sie dann ihr die freundschaft wichtiger ist und sie keine beziehung möchte.

ich war so tief verletzt das ich gesagt habe das sie mich nur ganz oder garnicht haben kann. ich meinte das ich nur so nett zu ihr bin weil ich sie liebe und nicht weil ich ein freund bin ( zum essen ausführen, für sie kochen, blumen schenken, feiern,süßes weihachtsgeschenkt , ein gedicht hab ich geschrieben und sogar ein kleines video gemacht mit schönen bildern von den 3 monaten)

also habe ich versucht alles abzubrechen (in meiner wut und trauer ;( )

da ich sie überalles liebe hat es natürlich keine 12 stunden gedauert bis ich wieder schreiben musste ... wir haben die ganze nacht durchgeweint und waren total am ende (wie kann sie nur weinen wenn sie keine gefühle hat...)

dadrauf meinte sie , das sie nur voreilig entschieden hat um mich nicht warten zulassen... ich hab ihr anfangs vertraut und habe wirklich geglaubt das es so ist, sie hat mir damit wieder hoffnung gegeben.

Doch jetzt 3 wochen später, glaube ich eher das ihre entscheidung fest steht und sie mich nur warten lässt um eine zweite chance zu haben es diesmal nicht per SMS zusagen.

Ich weiß absolut nicht wie ich reagieren soll. Auf der einen Seite liebe ich sie und will immer in ihrer nähe sein, aber auf der anderen seite werde ich sofort weinen wenn ich sie sehe...

kann mir einer helfen? ist meine befüchtung gerechtfertigt?

wie läuft das bei Frauen mit dem "ich muss nachdenken"


ich hab angst, dass wenn ich nicht genug "druck" mache es sich einfach in einer Freundschaft verläuft und es dann kein weg mehr zurück gibt... ich brauch keine weiteren Freundinnen ... ich brauche eine die die leere lücke schließt









Mehr lesen

20. Januar 2013 um 22:26

Kann mir den keiner was dazu sagen?!
Kann mir keiner nen Tipp geben oder sagen wie ich mich verhalten soll , ich mach mich im Moment nur kaputt und möchte das nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2013 um 17:21
In Antwort auf benno_12496719

Kann mir den keiner was dazu sagen?!
Kann mir keiner nen Tipp geben oder sagen wie ich mich verhalten soll , ich mach mich im Moment nur kaputt und möchte das nicht mehr...

Hilfe
Tut mir leid, aber ich glaube selbst wenn du da noch hundert mal drüber redest wird das nichts... Ich musste da gerade auch durch und bei mir war sogar schon Sex im Spiel.

Es ist immer scheiße, wenn Gefühle nur einseitig sind. Aber an deiner Stelle würde ich mich mit der Absage abfinden, denn alles andere macht dich nur kaputt. Denk einfach ein paar Tage über alles nach und du kommst damit viel besser klar, weil du es alles irgendwie verarbeitest.
Und, egal wie sehr du dich danach sehnst, schreibe ihr nicht.

Wenn die Gute was von dir möchte dann soll sie gefälligst ihren Hintern selber bewegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2013 um 18:09

Das echte Leben
Grüß dich,

es wird offensichtlich Zeit, dass dich jemand aus deiner Zeitschleife heraus schubst. Denn selbsttätig bist du dazu nicht in der Lage.

Wie in diesem Film "er steht einfach nicht auf dich" - so ist es auch im wahren Leben.

Du hast zuviel Zeit damit verbracht, ihr zuzuhören, ihre Tränen zu trocknen und warst eben immer für sie da - heute bist du der beste Freund, den sie nicht verlieren möchte. Mehr aber nicht.

"Ich muss nachdenken" heißt soviel, wie: er ist ein toller Kerl und mit ihm zusammen zu sein wäre sicher super...er würde mich auf Händen tragen...ich liebe ihn leider nicht, bin nicht einmal verliebt in ihn. Aber wenn ich das sage, entzieht er mir all unsere Freundschaft....

Du bist der beste Freund und sie mag dich, liebt dich vielleicht sogar - auf ihre Weise.
Für eine Beziehung reicht es aber nicht.

Brich den Kontakt ab, sie wird dich unzählige Male anbetteln, es nicht zu tun, vielleicht sogar so weit gehen, dir eine Beziehung anbieten.
Merk dir eines: Menschen, die dich wollen, finden Wege (und brauchen keine Verlustängste), Menschen, die dich nicht wollen, finden Gründe.

Alles Gute, Rullgardina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club