Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie will nicht heiraten

Sie will nicht heiraten

12. Dezember 2018 um 22:02

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

Mehr lesen

12. Dezember 2018 um 22:32
In Antwort auf tommy400128

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

Hat keinen Sinn. Absolut nicht. Spart euch beide die Zeit. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2018 um 23:17

 sie liebt dich seit drei Jahre nicht mehr, ihr habt keinen Sex und du bleibst trotzdem? Warum?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 0:49
In Antwort auf tommy400128

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

Wie jetzt, sie zahlt immer wieder Deine Rechnungen für Deine Firma und soll nun ein Kind mit Dir bekommen?
Und wer zahlt die Rechnungen, wenn sie nicht arbeiten kann?

Hat sich Deine Firma mittlerweile erhohlt?

Wie stellst Du Dir eine Finanzierung Eures Lebens mit Kind denn vor?
Kannst Du Dir vorstellen etwas zu arbeiten wo Du genug verdienst?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 5:57

sieht so aus, als ob sie jahrelang gut genug war, deine schulden zu zahlen. aber mehr war nicht drin, für eine heirat war sie dir nicht gut genug.
irgendwann verschwindet dann eben auch der letzte rest hoffnung.
warum sie nicht schon längst ausgezogen ist, ist mir allerdings ein rätsel.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 6:41

Du Fuchs! Wie hast du das gemerkt! 

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 7:23
In Antwort auf tommy400128

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

Komisches hin und her bei euch. Sie liebt dich schon seit 3 Jahren nicht mehr? Was ein Schlag in's Gesicht! Ich haette sofort meine Sachen gepackt und waere nicht noch in irgendeinen Urlaub gefahren. Was will sie dann noch von dir?
Wieso habt ihr nicht schon vor 7 Jahren geheiratet? Termin auf Standesamt machen und fertig, da braucht man doch kein grosses tamtam.
Sie haette dich ja zwischenzeitlich auch fragen koennen, im Jahre 2018 duerfen das auch Frauen Da muss man nicht jahrelang seine Zeit verschwenden und unausgesprochenen Frust vor sich herschieben. Wieso redet ihr nicht miteinander?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 7:40
In Antwort auf tommy400128

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

Es tut mir leid aber das ist eine Sackgasse für dich! Die ist sofort weg, wenn ihr ihr sogenannter Mr.Right über den Weg läuft. Du bist es leider nicht. Tu dir das nicht länger an! Auch nicht, wenn ihr Mr.Right ein flop war und sie danach wieder bei dir angekrochen kommt, dann solltest du es lassen. Sie liebt DICH nicht. Sie bleibt allenfalls wegen der Gewohnheit und dem Komfort bei dir.
Zahl ihr deine Schulden zurück (falls du nicht schon längst hast) und trenn dich! Trenn dich, bevor sie dich verlässt, denn das wird sie früher oder später tun.




Wir heiraten mit 36, als wir 18 Jahre zusammen waren und das zweite Kind unterwegs war aber dies war nie ein ernstes Thema zwischen uns. Jeder behielt auch seinen Namen, unsere Kinder meinen und auch nur standesamtlich ohne es groß publik zu machen. Wir machten es auch nur wegen einiger Steuervorteile - jetzt wo ich wieder arbeite, für mich Nachteile aber ich war 8 Jahre in Elternzeit, da lohnte es sich schon. Und rechtliche Absicherung untereinander (mein Mann hat viele Geschwister). Hatten mit Anfang 30 zusammen ein Haus gekauft... usw. Unsere Heirat war reine Kopfsache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 9:24
In Antwort auf tommy400128

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

"die liebe ist auf der strecke geblieben."
Heißt vermutlich: Sie liebt dich nicht (mehr oder zur Zeit nicht), weil sie zu oft in der Rolle der Geldgeberin war. Das eine hat mit dem anderen nicht viel zu tun. Liebe lässt sich nicht kaufen, das weiß sie so gut wie du. Hier schon die erste Frage. Liebst du wirklich SIE oder ihr Geld oder das, was sie für dich tut?

"Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix."
Sie hat sich damit richtig verhalten aus meiner Sicht. Was verliert sie denn, wenn sie sich nicht meldet? Oder so herum gefragt: Was erwartest du denn? Stell dir einen Banker vor, der seinem Kunden nachrennt und ihm hinterherruft: Bleib doch mal stehen, ich will dir 2000 Euro schenken!?
Du wärst es gewesen, und zwar zweifellos, der sich hätte bemühen müssen. Hast Glück gehabt, dass sie trotzdem irgendwie an dir hängt.
Stelle deine Welt vom Kopf auf die Füße.
Noch deutlicher: Solange du von weiblichen Wohltaten leben willst, bist du nicht reif genug, eine eigene Familie zu gründen. Denn das ist das Verhalten eines Kindes. Suche jetzt nicht Ausreden. Suche nach Möglichkeiten, deine Finanzprobleme allein zu lösen. Wenn du keine siehst, bist du schon in der Situation eines Abhängigen, was dir auf Dauer auch nicht gefallen wird.

"sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner"."
Auch nicht erstaunlich. Die Betonung liegt wahrscheinlich auf MANN (siehe das kindliche Verhalten weiter oben).
Dass sie den Lebensabschnittspartner hervorhebt, meldet aus meiner Sicht ihre Bedenken an, du wärst (du: das ist ihre Erfahrung, in der du dich wiedererkennen kannst) ihr solange treu, wie sie am Geben ist.

Die Frage nach der Zukunft kann ich dir nicht beantworten. Die Antwort hängt vor allem von dir selbst ab.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 9:33
In Antwort auf tommy400128

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

ich wäre nach all den Aussage gegangen....

Mal ganz davon ab - wolltet Ihr vor vielen Jahren schon heiraten und dann hat es finanzell nicht geklappt - nungut. Dann muss man überlegen  ob man ggf. nicht die finanzellen Wünsche zur Hochzeit runterschraubt.
Wenn man heiraten will - findet man einen Weg.
Aber wenn es finanzell wieder besser ist - nochmal auf einen Antrag zu warten ist ja totaler Blödsinn.
Frau - kann auch den Mund aufmachen !

Aber auch die Liebe an die Hochzeit zu binden finde ich total dumm
Sie ist noch bei dir - weil man mit Mitte 30 nicht so einfach einen Partner zum heiraten findet - so wie sie sucht.
Viele waren verheiratet oder halten so schon nix vom heiraten

Schwierig nach all den Tiefs die Beziehung nach 8 Jahren zu beenden - aber wenn man schon 3 Jahre ohne liebe zusammen ist - das wäre für mein Ego absolut keine Grundlage für eine Glückliche Ehe.

Ich selbst habe auch erst mit mitte 30 geheiratet und in der Beziehung hat sich nix geändert - einzig der Nachname meines Freundes.
Wäre ja auch schlimm, wenn sich etwas ändert, wenns doch gut läuft in der Beziehung

Jedenfalls sehe ich da auch wenig wirkliches Intresse - der Urlaub klingt ehr nach "ich will weg und will aber nicht alleine weg" und alle Freundinnen sind halt schon verheiratet und wollen nicht alleine mit.


 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 13:32
In Antwort auf tommy400128

Ich und meine Freundin sind schon 8 jahre zusammen (wohnen letzte 7 jahre auch zusammen). Vor 7 Jahren wollten wir heiraten, wir haben schon die Ringe gekauft aber leider ist meine Firma pleite gegangen und sie hat mir damals finanziel sehr geholfen. In nächsten 2-3 Jahren sind immer wieder die offene zahlungen dazugekommen wo hat sie mir auch wieder geholfen. Natürlich hat das alles auch spuren gelassen und die liebe ist auf der strecke geblieben.

Anfang November habe ich sie gefragt ob will sie mich nächstes jahr heiraten. Ich bin 36 und sie 35. Ich habe auch gesagt das ich will natürlich die familie gründen und nicht noch länger so warten. Ihr antwort war sie will mich nicht heiraten weil sie liebt mich nicht und das schon 3 jahre. Ich war komplett entäuscht und die tage danach habe ich sie immerwieder nachgefragt warum usw.
Einmal hat sie mir gesagt das sie wartet schon 5 jahre das ich sie frage und jetzt ist die liebe weg. Paar tage später hat sie mich von alleine gefragt wann habe ich gedacht zu heiraten. Habe gesagt märz oder april. Sie hat geantwortet in mai ist schöner.
Diese ganze situation hat mich einfach überfordert und ich habe ihr gesagt ich werde ausziehen und ich will nichts mehr von ihr hören. Keine telefonate oder sms. Nix. Ihr antwort war: "das will ich auch nicht. Zwischen uns passt eh alles". Ich bin dann geblieben. Da sie in der letzte Zeit händy immer überall mitnimmt habe ich einmal (zum ersten mal in 8 Jahren) nachgeschaut mit wem sie so kontakt hat. Dann habe ich herausgefunden das sie hat sich auf eine partnerbörse schon ende 2017 gemelden und dort sucht sie einen "mann zu heiraten und kein lebensabschnittpartner". Ich war total entäuscht und habe sie auch danach gefragt.
Sie hat gesagt oben gibt es eh niemand und sie wird sich abmelden - bis heute hat sie nicht gemacht.
In der letzte zeit will sie das wir auch mehr körperkontakt (massagen) haben - aber kein sex.
Jetzt über feiertage werden wir zusammen für 8 tage verreisen. Das war ihr wunsch und sie hat noch gesagt sie wird dann sehen wie sich ihre gefühle entwickeln.

Ich weiss dass ich bin schuld daran das es so läuft wie es läuft aber ich frage mich täglich ob das überhaupt eine zukunft hat. So weiter zu leben ist für mich ganz einfach nicht mehr genug.

Hat das alles überhaupt noch ein sinn?

Warst du mit deinem Deutsch wirklich selbstständig? xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 14:05

Hallo
Danke für deine Meinung.

Sie war schon einmal verheiratet und das hat nicht 1 Jahr gedauert. Das war vor 10 Jahren. Grund für die trennung: sag sie immer liebe war nicht mehr da aber ich und ihre mutter glauben nicht daran. 

Ich war schon 2 mal bereit alles sofort zu beenden und auszuziehen aber erst dann hat sie gesagt das sie mich vermisst wenn ich (geschäftlich) länger weg bin, das ich ihr fehle... und ich soll nicht alles ganz genau nehmen was sie sagt - zb. Sie liebt mich nicht mehr.

Ich glaube mehr sie hat angst wieder zu heiraten und sie ist enttäuscht das ich so lange gewartet habe und jetzt zahlt sie mir so zurück.

Sie hat mir sogar gesagt welchen Pfarrer soll ich kontaktieren und fragen wie läuft das alles und wäre er bereit uns zu heiraten. Warum das alles?

Es gibt positive und negative seiten und das ist das was mich persönlich so kapputt macht.

Mfg
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2018 um 19:48

Ich finde deine Überschrift verfehlt. Es geht doch längst nicht mehr um die Hochzeit, sondern dass sie dich nicht mehr liebt, oder?
Egal, wie sich ihre Meinung ändert: ich würde sie nicht mehr heiraten, an deiner Stelle. Sonst bist du in Windeseile auch wieder geschieden, so wie ihr Ex. Mit Hochzeit sollte man nicht hin- oder hereiern. Die ist ja eigentlich für die Ewigkeit bestimmt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Seine Ex Freundin und krankhafte Eifersucht
Von: traum.wolke1
neu
13. Dezember 2018 um 14:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen