Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie will mich nicht.?

Sie will mich nicht.?

21. Juni 2017 um 12:37

Hallo vor ab zu mir: Ich (19) war Abiturient, bald Student, würde mich selbst als gefühlvoller und emotionsreicher Mensch beschreiben. Zudem gelte ich im Freundeskreis als ehrlich.

Ich hab vor kurzen ein Mädchen kennengelernt, da dieses aus meinen 'näheren' Freundeskreis stammt. An sich lief alles gut, wir treffen uns regelmäßig, bei ihr, bei mir oder wir unternehmen was...küssen uns regelmäßig, halten Händchen und haben eine schöne Zeit.

Jetzt möchte ich zu meinen 2 Problemen kommen.

1) Sie meint ich wäre zu vorsichtig...sie deklariert das zwar nicht als schlimm, man merkt aber das es stört. Wir hatten bis jetzt noch keinen Sex und sie meinte vor kurzen, dass sie mir bei ihr freie Hand lässt und ich entscheiden soll was ich mit ihr tun oder eben nicht tun will. Das Problem ist ganz einfach, das ich nicht der Typ Mann bin der sowas ausnutzt, ich fühl mich da schnell überfordert und weiss nicht wo meine Grenzen sind&ob sie Lust auf Sex oder ähnliches hat.

2) Sie hatte vor kurzen eine Beziehung, anscheint ging die nicht gut aus, weshalb sie meint alle Jungs zu kennen. Sie meint mir nicht vertrauen zu können und es geht auch nur sehr langsam in Richtung Beziehung. Wie kann ich ein Mädchen von meiner Ehrlichkeit überzeugen, gibt es da romantische Möglichkeiten?

über eine konstruktive Kritik würde ich mich freuen.

Mehr lesen

21. Juni 2017 um 12:54

zum 1)
Eigentlich ist das eine "positive" Seite deiner Freundin. Sie will es wohl, dir viel näher zu kommen, will aber nicht die "Führung übernehmen". Deine Grenzen bekommst du nur dann zu spüren, wenn du diese "ankratzst", d.h. leich darüber hinaus gehst und dann merkst: "nee, das ist nicht für mich".
Wenn du kein Macho-Typ bist, dann bist du nun mal so. Das ändert sich meistens nicht mit der Zeit, und das soll dich nicht bedrücken. Für dich sind dann wohl auch andere Komponenten der Beziehung wichtig, nicht nur Geschlechtsverkehr. Auf Dauer ist es gut.

zum 2)
Versuche es dir vorzustellen, wie du bei einer "schlecht ausgegangener" Beziehung über "sie alle" denken würdest. Könntest du dein Ärger/Frust nur mit der Ex verbinden oder würdest du das auf die weitere Mädels projezieren?
"Romantische Möglichkeiten" gibt's genug: ausgehen, tanzen, shoppen, zusammen lernen... Hängt von euch beiden ab, was ihr als "romantisch" oder auch nur angenehm empfindet.
Und wenn du sie nicht stark zum Sex drängst (siehe 1), zeigst du, dass du eine längere Beziehung anstrebst. Da sehe ich kein großer Handlungsbedarf.

Noch ein Kommentar:
beachte bitte, dass auch sie jetzt u.U. recht unsicher ist, was, wieso, weshalb und wann.....
Sie kann sich gleichzeitig einen "sicheren, erfahrenen" wünschen, der sie selbstbewusst führt, und andererseits auch einen, der sanft, zärtlich und "kuschelig" sein soll.... Beides kriegt man(n) nicht hin

Und: das, was du jetzt hast, ist eine normale Situation, kein Problem!
Du wirst das schon meistern, vertraue nur deinen Instinkten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehungspause oder -aus, ich kann nicht mehr aufhören zu weinen!
Von: ichbinsblubb
neu
20. Juni 2017 um 23:27
Beziehungspause oder -aus, ich kann nicht mehr aufhören zu weinen!
Von: ichbinsblubb
neu
20. Juni 2017 um 23:27
Teste die neusten Trends!
experts-club