Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie will keine Beziehung

Sie will keine Beziehung

20. Januar 2015 um 16:18

Hi zusammen,

über das Thema zerbreche ich mir schon etwas den Kopf da ich nicht genau weiß wie ich damit umgehen soll.
Folgendes:
Ich (22) habe vor einiger Zeit über eine gute Freundin eine Frau kennen gelernt (19). Schon damals haben wir es uns angetan. Sie hatte zu der Zeit aber noch einen Freund. Nichts desto trotz haben wir ständig Blicke und ein Lächeln getauscht, haben die Nähe des anderen gesucht und haben auf Partys immer miteinander getanzt. Jetzt vor 3 oder 4 Monaten hat sie mit ihrem Freund Schluss gemacht. Leider war ich zu der Zeit gerade Beruflich nicht im Lande und wir haben uns eine Zeit nicht gesehen.
Vor 1 Monat haben wir das erste mal in unserer Gruppe wieder was unternommen. Zwischen uns beiden war erst mal so ein komisches schweigen, da jeder wusste auf was das ganze hinauslaufen würde. Im Laufe des Abends wurde es dann aber anders und wir haben die Zeit miteinander einfach genossen, haben geredet, gelacht und getanzt. Am Ende des Abends habe ich ihr einen Kuss gegeben und habe ihr gesagt, ich würde mich freuen sie bald möglichst wieder zu sehen.
Am Nächsten Tag habe ich ihr auch gleich eine Nachricht geschrieben ob sie nicht Zeit und Lust hätte gleich heute was zu unternehmen. Sie hat auch gleich zugesagt und wir hatten unser erstes Date, was echt richtig gut verlief.

Wir sehen uns jetzt seit einem Monat fast alle zwei - vier Tage, kommt immer drauf an wie wir Zeit haben. An unserem 4. Date habe ich sie gefragt, ob sie sich nicht mehr mit mir vorstellen könnte in Richtung Beziehung, da ich ein richtig gutes Gefühl bei der Sache hätte. Sie hat zu mir gesagt, dass sie zeit bräuchte, da sie schlechte Erfahrungen mit ihren Ex-Freunden gemacht hätte. Darauf habe ich dann gesagt, sie soll sich Zeit lassen ich werd ihr nicht weglaufen.
Vor 1 Woche jetzt hat sie mich auch schon ihren Eltern vorgestellt, die auch super Nett zu mir waren und schon relativ viel von mir wussten, was heißt, sie erzählt doch schon recht viel von mir.

Das Problem kommt jetzt. Vor vier tagen habe ich sie nochmal auf die Beziehung angesprochen und habe sie gefragt, wie sie das ganze zwischen uns sieht. Von ihr kam dann nur ein: "Es passt doch so wie es ist".
Das hat mich dann schon echt etwas aus der Bahn geworfen und ich wusste gar nicht mehr was ich darauf antworten sollte und habe das Thema sein gelassen.

Am nächsten Tag, habe ich dann den Rat meines Kumpels gesucht und habe ihm das ganze geschildert. Da wir schon öfters etwas zu viert unternommen haben (Also mein Kumpel und seine Freundin und ich und sie) meinte er, er kann das nicht verstehen. Für ihn ist sie so extrem in mich verliebt. Sie schaut mich Minuten Lang an, lässt mich kaum los und lacht fast wegen jedem Mist was ich von mir gebe. Er hat auch gemeint, es ist doch eigentlich schei* egal ob sie schlechte Erfahrungen gemacht hat, wenn man wirklich verliebt ist, dann sollte doch einer Beziehung nichts im weg stehen egal was vorher passiert ist, zumal sie mich ja jetzt doch schon etwas länger kennt und weiß wie ich ticke.

Ich muss auch sagen, dass ich mich eigentlich wie in einer Beziehung fühle. Sie hat auch kein Problem damit mich in der Öffentlichkeit zu küssen oder Hand in Hand durch die Stadt zu laufen. Auch wenn wir zuhause was unternehmen liegt sie mir ständig in den Armen. Wir hatten jetzt auch schon ein paar mal Sex und sie übernachtet fast jedes Wochenende bei mir da ich eine eigene Wohnung habe.

Ich frag mich jetzt einfach wieso will sie keine Beziehung. Ich habe ihr bereits am 4. Date gesagt wie ich zu ihr stehe und was ich für Gefühle für sie habe, aber nach 1 Monat hat sie selber noch nichts darüber gesagt, aber ich bin ja auch nicht blöd und merk dass da auf jeden fall mehr ist.

Was haltet ihr von der ganzen Sache? Ich will sie ja auch nicht bei jedem Date damit nerven, da ich ja gesagt habe, sie soll sich zeit lassen. Wenn ich dann jedes mal wieder damit anfange, könnte ich mir vorstellen, wird es für sie sicherlich irgendwann nervig und könnte nach hinten los gehen.

Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll und suche deshalb mal euren Rat. Meine ganzen Kumpels sagen auch schon jedesmal: "das gibts doch nicht dass ihr immer noch nicht zusammen seid, so wie ihr euch verhaltet". Auch jedes mal wenn jemand auf mich zu kommt und fragt, seit ihr zwei zusammen, weiß ich nicht wirklich was ich darauf antworten soll.
Das Leidige Thema raubt mir noch den letzten Nerv.
Wenn ich sie nur verstehen könnte ....

Mehr lesen

20. Januar 2015 um 16:47

Was is für dich eine Beziehung?
Also wenn ich das alles richtig gelesen habe dann führt ihr doch längst ne Beziehung. Nur das sie sich das nicht so bewusst machen will?!

Vielleicht hatte sie sich vorgenommen nach ihrem letztem Freund erstmal keine Beziehung einzugehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 17:01

Fehleranalyse
"ich würde mich freuen sie bald möglichst wieder zu sehen.
Am Nächsten Tag habe ich ihr auch gleich eine Nachricht geschrieben ob sie nicht Zeit und Lust hätte gleich heute was zu unternehmen"

Ist zu bedürftig, und zu viel auf einmal!
Sie hat aus Höflichkeit zugesagt, ok, dennoch war es nicht gut für deine Anziehung.


" ob sie sich nicht mehr mit mir vorstellen könnte in Richtung Beziehung, da ich ein richtig gutes Gefühl bei der Sache hätte."

Bedürftig nach einer Beziehung bist du auch noch- na klasse- nun war der Ofen komplett aus.
Eine Frau bindet, du führst/ fickst sie- das ist deine Aufgabe!

"Das Problem kommt jetzt. Vor vier tagen habe ich sie nochmal auf die Beziehung angesprochen und habe sie gefragt, wie sie das ganze zwischen uns sieht. Von ihr kam dann nur ein: "Es passt doch so wie es ist"."

Sie verhält sich männlicher als du Pussy, kein Scherz!
Warum willst du unbedingt dem einem Namen geben!
Ihr trefft euch, und ... was willst du als Mann mehr!
Dein geringes Selbstwertgefühl mit einem Facebookbeziehungsstatus pushen- super Idee!

"Ich muss auch sagen, dass ich mich eigentlich wie in einer Beziehung fühle"

Ach ne, das bemerkst du aber schnell!
Eine Beziehung ergibt sich, und bequatscht man (als Mann) nicht!
Jetzt kann es durchaus sein, dass du es mit deiner Bedürftigkeit verbockt hast!

"Meine ganzen Kumpels sagen auch schon jedesmal: "das gibts doch nicht dass ihr immer noch nicht zusammen seid, so wie ihr euch verhaltet". Auch jedes mal wenn jemand auf mich zu kommt und fragt, seit ihr zwei zusammen, weiß ich nicht wirklich was ich darauf antworten soll."

Deine Antwort sollte lauten: "Wir haben ne geile Zeit, und viel Spaß! Alles andere ergibt sich!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 18:50

...Zeit
Ich kann mir das gut vorstellen. War fast 6 Jahre in einer Beziehung, hab sozusagen meine Jugendzeit fast nur mit dem selben verbracht. Die Beziehung ging leider in die Brüche und mir gings oft mies wegen dem Typen. Als ich meinen jetzigen Freund kennengelernt habe war ich echt glücklich aber ich war auch als Single glücklich. Ich war nicht gebunden, kein Zoff, konnte sozusagen machen was ich will. Es war dann auch für mich nicht leicht wieder eine Beziehung einzugehen aber mit der Zeit gings. Als er mich am Anfang schon gleich seine Freundin nannte war ich auch nicht gerade begeistert.. Ich war noch nicht so weit. War sehr gern mit ihm zusammen aber gleich wieder Freundin sein? Heute weiss ich, dass ich nur meine Zeit gebraucht hab, aber es bringt nix zu drängen. Das geht meistens nur nach hinten los. Vlt konnte ich dir damit ein bisschen helfen, kann nur aus Erfahrung sprechen. Aber so wie du es beschrieben hast, kann sie dich nur sehr sehr gern haben . Alles Gute für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper