Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie verlässt mich,obwohl Sie mich liebt.Habe einen großen Fehler gemacht.Brauche eure Hilfe. Wird ein langer Text!

Sie verlässt mich,obwohl Sie mich liebt.Habe einen großen Fehler gemacht.Brauche eure Hilfe. Wird ein langer Text!

20. Februar 2017 um 21:23

Hallo Liebe Mitglieder und Mitgliederinnen.

Leider hat sich meine Freundin von mir getrennt. Ich habe einen riesen Fehler gemacht,den sie mir nicht verzeihen kann. Sie sagte nur,dass Sie noch Gefühle für mich hat,die nicht so schnell weggehen werden,aber es vorbei wäre und Sie dieses Kapitel endgültig schließen will. Naja es wird ein sehr langer Text,da Ich von Anfang an erzählen werde und hoffe,dass ihr in euch trotzdem bis zum Schluss durchlest.

Mein Name ist Nick,24 Jahre alt,wohnte noch zuhause und bin in der Ausbildung.Sie heißt Jennifer,ist 26 Jahre alt,hat ausgelernt und hat eine eigene Wohnung und ihr Sohn heißt Marcel ist 3 Jahre alt.

Ich hatte vorher immer viele Frauen,jedes Wochenende eine andere und bin vielleicht mit manchen nicht gut umgegangen. War immer auf Partys und eher so der Player-Typ. Bei ihr war es anders. Ich glaub man kann fast sagen,dass es liebe auf den ersten Blick war.
Sie ist einfach so Perfekt,wie Ich mir immer mal meine Frau vorgestellt habe,die Ich mal heiraten möchte!!!!!!!!

Naja bevor wir zusammen gekommen sind,wollte sie mir erst nicht ihren Sohn vorstellen,deswegen sollte ich nie in Ihre Wohnung rein.Sie wollte sich erst sicher sein,dass es auch was festes wird.Wir wollten uns,aber trotzdem immer sehen und dann bin ich hingefahren und wir haben uns vor die Tür gesetzt oder zu mir ins Auto. Sie hat übrigens kein Auto. Bevor wir zusammen gekommen sind stellte sie mir ihre Eltern vor und Ich ihr meine.Wir kamen dann zusammen und eine Woche später stellte sie mir ihren kleinen Sohn vor. Es war einfach alles mega schön und sie war fast jeden Tag bei mir. Wir hatten beide fast zum gleichen Zeitpunkt Urlaub,von daher passte es,dass Sie jeden Tag bei mir war. Sie hat für mich alles gemacht. Frühstück,Mittagessen,Wäsche gewaschen wirklich alles. Sie hat immer meine nähe gesucht,wollte kuscheln,hielt meine Hand beim Auto fahren. Als Ich ihr,dass erste mal sagte,dass Ich sie liebe,meinte Sie ich soll es noch mal sagen,weil es so schön ist und das Sie mich auch liebt und glaubt,dass Ich der Richtige für Sie bin. Sie meinte,dass sie ihren letzten Ex nicht geliebt hat und das es mehr um den Spaß ging. Sie meinte zudem noch, dass die seit 1.Jahr keinen Kontakt mehr haben und das die letzte Affäre auch schon 6-9 Mon her ist,da Sie nicht jeden Mann mit zu sich nachhause nimmt wegen dem kleinen.Welcher Mann hört das nicht gerne? Ich fand es mega gut. Sie meinte auch, Ich bräuchte nie wieder eine andere Frau usw. Naja meine Mutter und Sie haben sich am anfang auch mega gemocht. Sie haben sich geliebt, kann man fast sagen. Naja bis eines Tages, meine Mutter auf mich zu kam und meinte,dass wenn Jenni noch länger hier bleibt,ruhig was zur Miete dazu geben kann. Naja Jenni und Ich haben natürlich vorher schon gemerkt,dass es ihr nicht passt,dass wir hier mit 4 Personen leben. Ich muss aber dazu sagen,eingekauft haben wir immer selber. Irgendwann wollte sich dann halt meine Mutter mit ihr Unterhalten, und sie wich ihr aus. Ich hatte 5 Jahre lang keinen kontakt zu meinem Vater und Jenni hat das dann alles in die Hand genommen,dass wir uns treffen,weil ich in die Jahre vermisst habe und Sie ihn auch mal kennenlernen wollte. Auf dem Weg zu ihm,meinte Sie,dass sie mir was sagen müsste,dass sie scheiße gebaut hat. Sie hat ihren Storm mehrere Monate nicht bezahlt und sie haben ihr den Strom abgestellt. Sie hat ihre Krankenkasse nicht bezahlt und da ist eine Pfändung auf ihrem Konto. Strom waren glaube 800€ und Versicherung 400€. Ich weiß es nicht mehr genau. Sie meinte,dass Sie nicht zu Ihren Eltern gehen kann,dass der Stiefvater ihr schon so viele Schulden bezahlt hat und immer geholfen hat. Sie sagte,Sie habe die Schulden durch ihren vorletzten EX mit dem Sie auch den kleinen hat. Ich meinte nur,dass wir da schon eine Lösung finden werden. Sie antwortet,dass Sie kein Geld von mir annimmt, nur noch ein paar Tage,bei mir bleiben möchte bis Sie das geregelt hat. Ich muss sagen in der Zeit,hat sie auch immer viel für mich eingekauft,obwohl sie eigentlich kein Geld dafür hatte. Unnötige Sachen. Klar hab ich mich darüber gefreut,aber wollte auch nicht das Sie Geld für mich ausgibt. Sie sagte dann den ein morgen zu mir, dass wenn bei ihr alles wieder geh, Ich ja mit kommen könnte zu ihr, ich bräuchte nichts zur Miete dazu geben, nur das was die Vermieter an Nebenkosten drauf packen und halt das Geld zum Leben teilen. Ich dacht mir,warum eigentlich nicht. Dann wollte meine Mutter,dass eine mal wieder mit ihr reden,wegen Geld und es kam zum großen Streit. Meine Mutter sagte,dass sie endlich was zur Miete dazu geben,Sie sagte kann sie nicht hat von ihren problemen erzählt und meine Mutter meinte trotzdem,dass es so nicht geht. Naja ich mich dann auch noch mit meiner Mutter gestritten,habe natürlich in dem moment zu meiner Freundin gehalten und ja. Meine Mutter machte es uns dann hier natürlich sehr schwer. Eines abends in meinem Zimmer, meinte ich zu ihr,dass wir schon eine Lösung finden werden und sie nur,was für eine Lösung es gibt keine, ist raus aus dem Zimmer und hat bei dem kleinen geschlafen. An dem Abend ist mir ihre Tasche umgekippt und ic fand mehrere Briefe die zu waren,aber auch welche die Offen waren. Mehrere Rechnungen. Die Versicherung und der Strom waren also nicht die einzigen Schulden die Sie hatte. Ich sprach sie nie darauf an. Ich dacht mir,wenn kommt Sie von sich aus zu mir. Was ich noch erwähnen möchte,dass Sie manchmal ganz schöne stimmungsschwankungen hatte,was meiner Mutter auffiel und auch mir. Hatte auch an dem abend leere einzelne Tabletten-Blister von bei ihr gefunden,wo sie aber immer gesagt hat,dass sie die mit nimmt,da sie für Ihre Patienten die Bestellen muss. Sie arbeitet in einem Ambulanten Pflegedienst. Ich habs ihr natürlich geglaubt. Naja wir haben am Wochenende fast immer was unternommen. Waren in der Disko oder sonst wo. Naja sie hat immer viel Geld da ausgegeben,für mich und für sie was ich gar nicht wollte. Immer fast mehr als ich ausgegeben habe. Naja sie meinte,dass Sie halt gerne feiern geht und wenn wir mal ein zweites Kind bekommen,dann gehört das erste ja auch mir und dann kann sie erst mal nicht mehr feiern gehen,dann möchte Sie Zeit mit mir verbringen und sich um die Kinder kümmern. Hat mich mega gefreut. Einen morgen sagte sie zu mir, was ich mir vorstelle zur Miete dazu zugeben. Ich meinte, ich dachte ich bräuchte nix dazu geben ( hätte ihr eh was dazu gegeben war mir vorher schon klar,nur hab es aus prinzip gesagt). Sie naja ich zahle 650€ Miete,wenn ich dann da bin,wären es 730 € und ob ich mit 200€ einverstanden bin. Ich habe zugestimmt. Das war die Summe,die ich ihr eh geben wollte,auch wenn sie nichts verlangt hätte. Naja es kam wieder zum Streit mit meiner Mutter und Jennifer und Jennifer beschloss, den nächsten Tag auszuziehen. Sie fragte mich, ob ich ihr 150€ leihen kann. Den rest würde sie schon besorgen und sie würde mich in 3 Tagen nachholen, sie erzählt das jetzt ihren eltern und schläft bei einer Freundin. Ich ihr die 150 € geliehen. Naja tatsächlich hatte sie irgendwie das Geld innerhalb von knapp, ok es waren 5 Tage, aufgetrieben. Sie meinte ihre Vermieter würden ihr was leihen und das Sie es in monatlichen raten abzahlt. Naja ich habs in dem moment geglaubt. Jetzt so im nachhinein stelle ich mir die Frage,ob das stimmt. Welcher Vermieter verleiht knapp 600€ nur damit sie dort wohnen bleibt?
Was ich noch hinzufügen möchte, Ich war nie Eifersüchtig. Habe ihr immer vertraut. Wenn sie mit dem Handy geschrieben hat, hat sie es nie weggehalten und ich durfte mitlesen. In unserer Lieblingsdisko wo auch immer ihr ex war, kam sie zu mir und hat mir gezeigt wie sehr sie mich liebt. Selbst meine Freunde haben das bewundert und meinten nur, dass sie mich sehr lieben würde. Einmal kam auch der beste Freund von Ihrem EX zu mir und meinte,dass sie ein gutes Mädchen wäre. Ich nicht Eifersüchtig sein soll,sie holt sich nur hunger woanders und gegessen wird zuhause und das wenn ich es schaffen würde,Sie doch heiraten soll.

So das war Kapitel 1.

Jetzt folgt Kapitel 2. bei ihr in der Wohnung.

Die Wohnung war sehr schön. Ich muss aber sagen,dass Ich sie für das Geld nicht genommen hätte. Wir hatten 2 Badezimmer,Küche,Kinderzimmer und Wohnzimmer. Spricht wir mussten auf dem Sofa im Wohnzimmer schlafen. Keiner hatte mal ein rückzugsort. Den brauchten wir am Anfang aber auch noch nicht. Wir haben uns mega gut verstanden. Es war kurz vor Weihnachten, ich hatte Urlaub, bin dann morgens mit aufgestanden und hab mich um den kleinen und den Haushalt gekümmert. Er brauchte nicht in den Kindergarten. Ich hab mich übrigens sehr gut mit dem kleinen verstanden. Er hat sogar einmal Papa gesagt und auch meine Freundin meinte einmal zu ihren Freunden,dass er mich ja mehr lieben würde,als sein richtiger Vater.
Am anfang war sie auch zufrieden,damit wie ich aufräume und alles mache. So nach und nach hatte sie immer was zum meckern. Wenn ich mal nicht gewischt habe,dafür was anderes sauber gemacht habe,hat sie natürlich nur gesehen,dass ich nicht gewischt habe und ich habe dafür ärger bekommen. Es wurde immer häufiger,dass sie was zum meckern hatte. Mit der Zeit wurden auch ihre Stimmungsschwankungen heftiger. Sie wollte unter einer eigenen Decke schlafen. Manchmal durfte ich nicht mal mehr ihren Bauch anfassen und sollte meine Hand wegnehmen. Aufeinmal pickste auch mein Bart beim küssen. Dann,wenn ich das gelassen habe, war ihr das auch nicht recht. Einmal hatten wir dann einen kleinen streit und sie schrieb die ganze Zeit mit jemanden mitn Handy. Als ich sie fragte mit wem sie schreibt, meinte sie mit einem Freund. Am Anfang hieß es noch immer,dass Sie nicht mit anderen Jungs schreiben würde. Ich habe gefragt,was das soll,dass wenn wir streit haben,sie am lachen ist und mit anderen Jungs schreibt? Ihre antwort war: Ich schreib was ich will und mit wem ich will und wenn mir das nicht passen würde,könnte ich ja gehen.
Naja da war ich schon geschockt. Klar hat man immer mal kleinere streitereien,aber sowas zusagen..... Einen Tag vor Heilligabend hatten wir dann abgemacht,in welche Disko wir gehen und alles war gut. Sie hat im übrigen nur Jungs als Freunde. Das sind 5 Stk,wo ich mir aber keine Gedanken machen muss. Entweder Arbeitslos oder nicht ihr Typ oder sonst was. Welche Frau mit Kind will jemanden der Arbeitslos ist. Naja Sie fragte dann einen Ihrer Freunde,was die morgen machen,die haben was anderes gesagt als was wir abgemacht hatten und aufeinmal wollte sie dort auch hin. Ich hab aus Prinzip nein gesagt,nicht weil ich kein bock hatte sondern sie mich mal hätte fragen können. Naja im endeffekt hab ich mich überreden lassen und wir sind dorthin. Ihr EX war auch wieder da und klar gingen blicke zu ihm,was mich auch immer mega angekotzt hat,aber hatte bei dem echt kein bedenken. Einen Tag wollten wir dann wieder was unternehmen, wieder mal disco und sie meinte ich soll Freunde von mir fragen,ob die mitkommen,weil sie alleine keine lust hat mit mir und es nicht so spaß machen würde. Das hatte sie öfters mal gesagt,dass sie lieber mit mehreren geht,als mit mir alleine,aber dann haute sie noch raus: Es machen so wenig sachen mit dir spaß und ich weiß gar nicht ob ich das noch will. Ich liebe dich zwar sehr, aber hab zu wenig spaß.... Es gab streit,sie hatte sich entschuldigt und es war wieder alles gut. Es waren immer phasen bei ihr,weiß nicht wie ich das beschreiben soll. In einem moment auf den anderen war sie launisch und dann war alles gut. Einmal hab ich mir ein scherz erlaubt und ihr in den Haaren rumgespielt. Sie ist ausgeflippt kniff mir in den Arm,auf mein neu gestochenes Tattoo. Nachts dann,war ich wach,habe aber so getan,als ob ich schlafe,nahm sie meine hand die sie ganz fest hielt küsste meinen Arm und meinte Ich Liebe Dich. Wir haben dann noch eine Katze geholt,weil sie sie unbedingt haben wollte und nach kürzester Zeit,war sie von der schon genervt. Naja es kam dann zu einem großen streit. Sie hatte den Dienstag einen Anwaltstermin,wegen Unterhalt,weil der Vater nie zahlt. Den Mittwoch wurde enttschieden,ob ihr vertrag bei ihrer arbeit verlängert wird oder nicht. Alles Gespräche gingen nicht so toll aus. Bevor ichs vergessen,an dem Sonntag haben wir miteinander geschlafen und danach meinte sie, Das wir ende dieses Jahres ja über Kinder nachdenken könnten und haben über Namen fachsen gemacht. Und ihre Eltern,wollten uns ne wohnung in deren Haus fertig machen,damit wir an Miete sparen. Alles war gut. Dacht Ich. Es kam der Donnerstag und sie hat ihre ganze schlechte laune an mir ausgelassen. Dann meinte sie,dass sie alleine entscheidet,was für Möbel in die neue Wohnung kommen,dass es ihre Familie sei und was ich glauben würde,wer den Vertrag unterschreibt. Sie meint sie muss an ihre Zukunft denken,falls wir mal nicht mehr zsm sind. Das hat mich so angekotzt,dass ich mir gesagt habe, heute abend pennst du nach dem Fussball beim Freund. Sagst ihr aber noch nichts. Naja ich ihr nach dem Training geschrieben,dass ich beim Kollegen schlafe,da es mega am schneien war und ich auch kaputt bin und es kam nur zurück: Ich hab für dich gekocht. 2 Std lang. Frag doch deinen ,,Kollegen gleich mal ob du die nächsten zwei Tage da auch noch schlafen kannst". Ok ich gemacht. Den nächsten Tag meinte sie,dass es aus wäre. Sie können sich keine Zukunft mit mir vorstellen und schon gar nicht eine Familie gründen. Total eiskalt. Sie wollte mich so schnell wie möglichst los werden und hat die Dinge gesagt,die mich am meisten verletzen. Ok es war ein Freitag und ich hab zu meinem Kumpel gesagt: Das ich mal gerne gucken würde,ob sie nach der Arbeit feiern geht oder trauert zuhause bleibt und nachdenkt. Er so ja lass hinfahren. Wir waren um 20 Uhr da und bis 20.30 sollte sie arbeiten und kam dann auch. Es wurde halb 11 und ich sagte zu ihm´, lass abhauen,sie bleibt zuhause, ich gehe noch mal pinkeln draußen und dann fahren wir. In dem moment kam ein weißer Bulli mitn Mann drinne, Sie kam raus stieg ein und die fuhren weg. Sie hatten uns nicht gesehen. Es war mega am schneien und der Bulli hat uns trotzdem abgehängt. Naja mir ist dann ein genialer Plan eingefallen wie ich raus kriege,wo sie ist, und habe rausbekommen,dass sie mit all den 5 Jungs in die Disko ist. Wir dann da auch hin und kamen erst um viertel vor 3 an. Sie hat sich mega gut benommen,hatte mich dann auch gesehen. Naja ihre blicke gingen immer zu mir. Dann wollte sie mich wohl eifersüchtig machen und ist mitn Fremden vor die Tür. Wir natürlich hinter her. Ihre Freunde ware da auch. Und ich sah wie sie ihm was gab und er es ihr zurück gegeben hat. Mehr ist nicht passiert. Ich habe dann einen Tag später das Gespräch gesucht. Wir hatten uns vertragen und sie meinte,das da nichts war und das sie mich nicht verletzen wollte. Es ihr mega leid tut und sie mich sehr liebt und mir niemals weh tun könne. Ich so: Was hast du ihm da gegeben. Habt ihr nummern ausgetauscht? Sie: Nein,dass waren meine Zigaretten die er halten sollte. Außerdem hatte er kein Handy dabei und mein Akku war leer. Ich frage mich,woher sie weiß,dass er kein Handy dabei hatte. Es war aber ne zeitlang wieder alles richtig gut zwischen uns. Haben uns mega gut verstanden. Bis es wieder ein streit thema gab,weshalb wir immer gestritten haben. Wir hatten eine Kasse in der Küche hingestellt,wo wir Geld für den wöchentlichen Einkauf rein taten. Wir haben dann immer für die ganze Woche eingekauft. Naja, wenn wir alles hatten,wirklich alles,hat sie aber trotzdem in der Woche noch unnötige Sachen gekauft,die wir nicht brauchten. Was am ende noch weggeschmissen worden ist. Dann wollte sie einmal Geld von mir haben,die Helfte,da hab ich gesagt hab kein Geld mehr. Hab gesagt,dass ich so und so viel Geld zur v erfügung habe mehr nicht. Ich hatte noch Geld,aber habe nicht eingesehen,dass wenn sie das Geld aus dem Fenster wirft, ich ihr noch was gebe. Naja sie hatte mir dann schon mal ne anzahlung gegeben für die Schulden die sie bei mir hatte. Dann wopllte sie wieder einmal feiern gehen,da hab ich gesagt,dass ich kein Geld mehr habe. Hatte zwar noch was aber wie gesagt, wir hatten beide nicht viel und dann ist das nicht jedes wochenende drinne. Sie meinte daraufhin,dass sie mir den eintritt bezahlt,ein getränk usw. Ich dacht mir nagut bevor es wieder stress gibt. Dann wurde es wieder schlimmer. Sie hat Fehler bei mir gesucht. Egal was ich gemacht habe,es war falsch. Falsch gewischt´,falsch abgewaschen usw. Wir hatten einen Putzplan. Wenn ich mal was nicht eingehalten habe,gabs mega stress. Bei ihr war es ok. Sie hat mir immer vorgeworfen,dass sie mich deswegen schon das erste mal verlassen hätte,weil ich nix gemacht habe. Das stimmte nicht. Ich habe wirklich alles gemacht und alles gegeben. Ich hab in der spätschicht, wo ich von 14-22 Uhr arbeite und erst viertel vor 11 zuhause war, sogar morgens den kleinen um halb 7 genommen und in KG gebracht oder er ist bei mir geblieben und dann den Haushalt. Es hat ihr aber nie gepasst. Irgendwas war immer. Es fing auch wieder damit an,dass ich sie kaum anfassen durfte usw. Ich war aber schon soweit,dass ich zu allem nur noch ja gesagt hatte. Da ich dann auch irgendwann mal fertig war und man ja auch mal pause braucht und schlaf,was ich aber nicht bekommen habe,habe ich zu Aufputschmitteln gegriffen.Ich hatte auf der Arbeit,beim Fussball und bei ihr schon Druck. Ich hatte halt auch angst sie zu verlieren. Ich hab gehofft,damit alles schneller hin zubekommen. Hatte das früher auf Partys mal ausprobiert. Es fing an mit Amphetamine erst selten,dann immer häufiger. Dann wurde es Kokain,aber das war es nur einmal. Naja irgendwann gewöhnt sich der Körper dran und man brauchte es halt öfters und mehr und stärkere sachen. Hatte dann halt keine Kohle fürs Koks und habe mir Amphetamine geholt. Dafür mehr und öfters konsummiert. Es gab aber auch Tage,da brauchte ich das gar nicht und kam ohne voll gut klar. Es war nix,bis auf Müdigkeit, Schwindel usw. Sie hatte nie was bemerkt. Naja einmal auf Kokain,gab es wieder streit. Sie ist wieder völlig durchgedreht und hat mich gegen die brust gehauen und ausm zimmer geschupst. Jeder reagiert ja anders auf Koks und ich wurde sentimental. Habe dann ein Telefonat von ihr mit bekommen,wo sie gesagt hat und fast am weinen war,dass sie mich liebt und brauch,aber es nicht sagen kann oder irgend wie sowas. Paar Minuten später kamn sie raus hat sich entschuldigt und meinte sie liebt mich und will mich nicht verletzen. Alles war wieder gut. Ich muss noch sagen,dass ich vom verhalten,trotzdem immer gleich war. Habe mir nix anmerken lassen. Es war nun schon fast so, dass es immer ein Tag gut war und an den anderen Tagen in der Woche hat sie wegen irgendwas streit gesucht. Sie sagte sachen die mir nicht gefallen haben. Am anfang meinte sie,dass ihr erster freund sie betrogen hat,als sie schwanger war und sie das nicht könnte. Dann jetzt zum ende hin meinte sie einmal,ja als es mit ihm einmal nicht lief,habe ich ihn betrogen,da war nämlich streit und danach habe ich schluss gemacht. Sollte ichg jetzt jedes mal angst haben nachhem streit,dass sie mich betrügt? Dann auf einmal war ihre Affäre nicht mehr 6-9 Mon. her bevor wir zsm gekommen sind,sondern nur noch 3. Aufeinmal hatte ihr letzter EX ihr nach unserem ersten treffen geschrieben,am anfang hatte sie gesagt sie hatten 1 Jahr lang kein kontakt. ich fragte sogar noch,als sie etwas angetrunken war und hast du geantwortet ? Sie so nein. Den nächsten Tag nüchtern habe ich ihr die selbe frage gestellt, da sagte sie ja habe geantwortet,aber das ich nicht mehr will. Es wurden aufeinmal dinge gesagt und getan, wo sie weiß das sie mich stören und ich wurde eifersüchtiger,was ich nie war,habe kontrolliert usw. Ihr handy wurde jetzt immer provokant schnell weggehalten,wenn ich rein kam. Habe dann einmal ihr handy durchsucht,was sie einmal liegen gelassen hat,sonst nahm sie es überall mit hin,hat es so bewacht,dass war unglaublich. Da haben ihr auch zwei jungs geschrieben gehabt,sie hatte aber nicht geantwortet. Noch nicht. Naja ich hab mir gedacht,vertrau ihr du liebst sie sehr. Dann die letzte Woche vor der Trennung hat sie es auf die spitze getrieben. Sie sollte dienstags von halb 8 - halb 10 arbeiten kam um 11. Ich dacht mir naja ok,rache weil ich einmal zu spät kam. Dann den Mittwoch sollte sie von 8-10 arbeiten.Sie machte sich fertig und kam aber noch mal zurück ins bett. Aufeinmal bekam sie ne nachricht sprang auf und meinte muss los Bye bis später. sie kam irgendwann um halb 12 rum. Den Donnerstag sollte sie von 8-10 arbeiten, ich sollte auf den kleinen aufpassen,weil sie angeblich nicht so lange brauch. Es klingelte ihr handy. Ich hörte eine Mann stimme und sie sagte nur,ja brauch 5 min bis zum Büro. Ich so wer war das,sie so ja ein Kollege hab gestern vergessen den schlüssel abzugeben jetzt muss ich den schnell bringen. Sie kam wieder später nachhause. Sie hatte den montag ein vorstellungsgespräch in einem neuen Unternehmen und meinte,sie würde die tage dort mitfahren,dass soll am Freitag passieren und ob ich den kleinen In KG bringen könnte. Ich so klar. Er stand immer um halb 7 auf. Naja den Freitag dann,sie sollte angeblich von viertel vor 7 bis 10 Uhr arbeiten und danach ein gespräch haben ob sie genommen wird. Sie meinte dann in der Küche zu mir ich bräuchte sie nich abholen,da sie mitn bus fährt und nicht weiß wie lange sie brauch. Ich so okay. Naja dann mache ich jetzt den kleinen wach und bringe ihn weg. Sie so ne dann hat er schlechte laune,obwohl er immer um halb 7 naufstand. Ich so von wo wirst du denn abgeholt? Sie so von unserer einfahrt hier vorne. Man konnte genau aus unserem Fenster sehen wo. Naja ihr Handy vibrierte, sie so oh sie ist da muss los. Weg war sie. Habe naturlich geguckt von wem sie abgeholt wird,aber sie ist die straße entlang runter gegangen,damit ich nicht sehe wer sie abholt.Das arbeiten sollte bis 10 gehen und danach das gespräch. Um kurz vor 10 schreibt sie mir. Bin gleich da. Sind fertig. 5 Min später geht die tür auf. Hatte sogar noch eingekauft. Ich so, sag mal solltest du nicht bis 10 arbeiten und danach das Gespräch? Sie so, ja habe das Gespräch abgesagt und waren eher fertig. Sie kam die letzten tage,aber nie glücklich von der arbeit nachause. Glasige augen war kaputt immer kopfschmerzen. sie hatte aber immer viel Bargeld in der tasche. Sie meinte nur oft Ich liebe dich. Bei den ganzen Kontrollen habe ich eine leere Packung von Anti Depressiver gefunden die eigentlich eine Patientin am Montag kriegen sollte,hatte sie aber am Freitag gefunden,die tage zu vor warenm sie nicht drinne. Den samstag dann hatte ich Fussball Turnier und habe essen mitgebracht und habe es nicht mehr geschafft aufzuräumen,hatte es aber versprochen. Na gut,als sie das essen sah,aber das es nicht aufgeräumt war und ich gesagt habe,dass ich keine lust zum feiern habe, meinte sie ich soll ausziehen. Sie möchte so nicht leben. Ich soll meine Geldprobleme in den Griff bekommen. Ich kann es hier ja jetzt ehrlich sagen,die habe ich nicht. Sie meinte ich würtde nix machen,auch das stimmt nicht. Sie würde mich aber lieben ujnd wir können ja zusammen bleiben.Ich soll mir in ruhe was suchen und ihr beweisen,dass ich es kann. Da hab ich gesagt,wenn es jetzt nicht klappt dann nie und beende es. Sie nein werf nicht alles weg usw. Den nächsten tag hab ich kontrolliert ob sie arbeitet und sie tat es wirklich nur sie hat mich dabei erwischt. Den abend zuvor habe ich ihr auch noch gesteckt, ihr handy kontrolliert zu haben und weiß das sie mit anderen schreibt usw. Mega der Vertrauensbruch. Muss sagen,dass ich wiedermal wegen dem ganzen stress was eingenommen habe. Ich wollte mich dann entschuldigen und es doch noch mal versuchen. Sie meinte nur, das es mega der Vertrauensbruch war und ich weg bleiben soll. Später fragte sie mich,wann und ob ich meine sachen hole. Ich antwortete,heut abend 19.30. Sie so dann klingel. Ich: Ich will dich nicht sehen stell sie auf den flur. Sie: Komm doch rein. Ich so: Nein! Sie dann ok und was du nicht mitbekommst,hole ich wieder rein. Ich die sachen abgeholt,habe nicht alles mit bekommen wie den Fernsehr Tablet usw. Schreib ihr als ich zuhause bin: Habe nicht alles mitgenommen,hol es bitte wieder rein. Da hatte sie wieder einen wutausbruch und meinte: Dann stell ich sie an die straße. Selber schuld. Ich: was soll das denn jetzt. Mach du mal. Hole sie morgen. Halbe std später kam von ihr: Die sachen sind in der mülltonne,falls du interesse hast. Ich bin gucken gefahren und tatsächlich.Tablett Hose alles in einer Nasen Mülltonne.Der tv gegen die nasse Hauswand gelehnt. Da hatte ich einen wutausbruch,so kannte ich mich gar nicht,hatte auch vorher was genommen und ihr dienstwagen stand da und ihre Cheffin war gerade noch am überlegen,ob sie sie nicht doch übernehmen und ich wusste,dass sie immer auf dem letzten drücker los fährt. Habe dann auf allen 4 Rädern die Luft rausgelassen. Sie kam den nächsten morgen zuspät und es gab mega ärger. Ihre Familie hat mir geschrieben usw. Ich hab es natürlich abgestritten. Ihre Familie glaubt mir sie natürlich nicht. Habe mega den Fehler gemacht. Es tut mir aucvh leid,aber mir wqurde alles zu viel und bin geplatzt. Immer hat sie alles infrage gestellt nie hatte sie bock zum reden. Sie schrieb mir dann: Es ist vorbei. Tut mir leid. Es ist zu viel Kaputt. Klar habe ich Gefühle,aber es geht nicht. Hör auf Sry. Und ich wurde überall blockiert. Kann sie nicht erreichen nichts. Dann bekam ich Samstag eine Nachricht,dass ich post bekommen hätte,was sie damit machen soll? Da hab ich geschrieben ich kann dir Geld überweisen oder hole sie ab. Sie dann,ja hol sie bitte ab,habe morgen abends zeit,dann kannst du mir meine brotdose mit bringen. Wenn ich jemanden nicht sehen will,scheiß ich auf die Brotdose und kauf mir fürn euro ne neue und schmeiße den brief weg. Sie schrieb dann gestern um 18.15: Bleibt es dabei? Ich so ja. War dann schon um 19.15 da und hab aufm Parkplatz gewartet bis es 20 Uhr wird. Um hgalb 8 bekam ich die nachricht,dass sie müde sei und schlafen geht. Sry. Ich dann: Bin gleich da. Dann leg den brief vor die tür und ich tu die sachen in deine tüte und stelle sie dann da auch hin. Sie nur: Jo. Bin dann Tanken gefahren und was essen und bekam um 8 die Nachricht: Bin extra wach geblieben. Naja wo du schon wieder bist usw. Ich so gleich da. Stelle es dahin. Sie: Ok. Wir haben ganz normnal geschrieben eigentlich. Hatte ihr dann die Sachen dahin gestellt. In der tüte war ein Brief,den ich geschrieben habe wie sehr ich sie liebe und was ich an ihr liebe und vermisse usw. Sowie ein Schokoladen Herz und ihre Ohrringe. Naja ne halbe Std Später war ich wieder blockiert überall und konnte sie nicht erreichen. Bei Facebook steht schon single. Ich glaube wir haben beide Fehler gemacht.

Ich habe mit dem letzten glaube den größten gemacht. Ich habe alles versucht,sie zurück zubekommen,aber komme nicht an sie dran. Sie war auch am ende ein anderer mensch.
Nie wollte sie reden.
Fragen natürlich jetzt über Fragen. Warum will sie aufeinmal,dass ich so schnell weg bin?
Hat sie einen anderen?
Liebt sie mich nicht mehr?
Warum hat sie generell niemanden in die Wohnung gelassen erst,dann ja und jetzt wieder nicht?
Hat sie eine psychische Krankheit und muss Medikamente nehmen?
Wird sie von jemanden erpresst und muss dinge tun,die sie nicht will,da sie immer so traurig von der Arbeit kam.
Jetzt aber eine ganz andere Sache. Ihr Stiefvater,nicht ihr leiblicher Vater. Er hat ihr ja immer ihre Schulden bezahlt. Er hat ihr immer Geld zugesteckt. Er hat sich immer um den Unterhalt gekümmert,wenn der angeblich Leibliche Vater nicht bezahlt hat. Er ist mega nett zu mir gewesen,fast zu nett. Er hatte selbst zu griff auf ihr Konto,habe ich erfahren. Zu ihm durfte der kleine auf Opa sagen,zu der neuen Freundin von Ihrem richtigen Vater nicht. Er war der einzige der schon mal in der Wohnung war. Nur das schlimme ist,als ich ihn das erste mal gesehen habe,habe ich festgestellt,dass er 1 zu 1 dem kleinen ähnlich sieht. 100%. Hab nur gedacht, boah man könnte denken Vater und Sohn. Als ich ihr mal gesagt habe,dass die ähnlichkeit haben,meinte sie nur,so ein quatsch,dass ginge jar gar nicht usw. Der kleine ist 3 Jahre. Der Stiefvater is knappe 3 Jahre mit der Mutter meiner Freundin zsm. Ich habe ein Bild meiner Stiefmutter gezeigt, sie kannte den Stiefvater nicht und hab gefragt hier quizfrage. Wer ist der Mann neben dem kleinen. Sie so ja der Vater wer sonst? Jeder sagt es fast. Der angebliche Vater hat dunkele Haare und Dunkele Augen. Genau wie der rest von seiner Familie. Meine Freundin hat braune haare mit blonden stränchen und grüne augen. Der kleine is total blond und hat blaue augen. Der Stiefvater von ihr,hat blaue augen und blonde haare. Sie meinte mal,dass hätte der kleine alles von der Mutter ihres EX Freundes die gestorben ist. Ich habe mal ein Bild von ihr gesehen. Sie ist dunkel.
Hat er ihr deswegen vllt immer so viel geld zugesteckt,weil es vllt ein ausrutscher war und er der Vater ist? Erpresst sie ihn vllt sogar damit oder er sie und sollte ich vllt deswegen gehen?

Was meint ihr was mit dieser Frau los ist?

Zudem was würdet ihr tun? Ich liebe sie mega dolle und vermisse sie.

Soll ich ihr zeit geben und warten in der hoffnung sie meldet sich?

Soll ich hinfahren mitn Blumenstrauß und fragen ob wir nicht mal über alles reden wollen?

Oder soll ich sie gehen lasse,was mir verdammt schwer fällt und ich eigentlich auch nicht kann.

Ich will nur wissen,was aufeinmal mit ihr los ist und ich würde ihr auch überall bei helfen nur sie muss mit mir reden und erst mal muss ich wissen,was ich machen soll von euch. Ich will sie auf keinen fall so kampflos aufgeben.

Sry für den langen Text. Viel spaß beim durchlesen und danke schon mal für die viele Tipp und ratschläge.

Gruß

Mehr lesen

20. Februar 2017 um 22:14

Wow das ist eine mega lange Geschichte. Und man merkt wie viel du durchmachen musstest aber ehrlich gesagt. Alle Dinge die du angeblich falsch gemacht hast sind ein Resultat aus ihrem Fehlverhalten und ihren psychischen Problemen.
 wer der wirkliche Vater ist ein ding darüber kann man nur spekulieren.
 aber wenn ich mir mal das Verhältnis zwischen ihr und dir ansehe dann merkt man einfach dass sie ein extremes Problem mit ihrer Psyche hat. Weiß gott was oder wer dafpr verantwortlich ist. Ich kann das sehr gut nachvollziehen denn ich leide auch unter großen Stimmungsschwankungen und so Dinge wie dass ich nicht will dass mich jemand anfasst oder dass ich mich über jede Kleinigkeit aufrege kenne ich.

 Ich glaube wenn  du komplett auf abstand gehst und ihr zeigst dass sie dich nicht haben kann wird sie divh navh einer zeit unbedinht zurück haben wollen weil sie merkt was sie an dir hatte.    Meiner Meinung nach denke ich aber wenn die es noch mal versuchen solltet das dann wieder alles von vorne losgehen wird denn immer wenn sie sich sicher ist dass du alles für sie machen würdest und sie immer ihre Wut An dir auslassen kann dass sie das auch machen wird. Und so einer Frau wirst Du langfristig niemals glücklich werden außer sie sucht sich professionelle Hilfe denn sie ist einfach mit ihrem eigenen Leben überfordert und unglücklich zumal es die Schulden sind oder vielleicht auch anderweitige Probleme und somit ein Ventil sucht an dem sie ihren ganzen Frust auslassen kann und an den Tagen wo ihr euch gut versteht da kann sie sich wahrscheinlich gut zusammenreißen und da kommt ihre Liebe Seite in dir aus aber sie hat einfach ihre Gefühle und Stimmungen nicht unter Kontrolle und da wirst du immer drunter leiden müssen. Das mit den vielen Jungs und dem handygeschreibe erklär ich mir mit Escort oder dass sie nach in ihren Augen besseren Männern sucht die vielleicht mehr Geld haben oder so. Man merkt auch das sie dich als selbstverständlich sieht und du ihr gleichgültig bist da sie auf deine Gefühle scheißt obwohl du genau siehst dass sie mit anderen Männern Kontakt hat und weil sie immer dich bei jeder Gelegenheit aus der Wohnung rauswerfen will weil sie denkt war einfach kein Bock mehr auf den Punkt aber an so Sachen wie dass du dein Zeug abholen sollst und sie dann doch will dass du doch mit rein kommst daran merkt man dass sie halt irgendwie doch auch Aufmerksamkeit braucht vielleicht hat sie deswegen auch mit mehreren Männern Kontakt weil sie immer Aufmerksamkeit braucht was auch auf ein psychisches Problem wieder zurückzuführen ist genauso wie das viele Party machen. 

 Hoffe konnte dir ein bisschen helfen LG Caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 22:53

Ja ich glaube auch,dass sie hilfe braucht. Ich wäre auch mit ihr zum Arzt gegangen oder sonst wohin. Sie hätte nur mit mir reden müssen. Es war alles selbstverständlich für sie. Das ich auf den kleine aufpasse von halb7 morgens bis Mittags und dann zur Arbeit muss und abends um 23 uhr erst wieder da bin,war für sie selbstverständlich. Hab ich mal nein gesagt,war Theater vor programmiert. Hab ich ihn mal mittags,nach der Arbeit nicht gleich mitnehmen wollen aus dem KG,weil ich erst duschen wollte und alles und ihr das per Handy geschrieben habe,kam nur wo mein Problem sei? Ich solle schließlich kein Drama drauß machen und ihn mitnehmen! Sie hatte auch ständig Kopfschmerzen,Magenschmerzen usw. Habe mal gegoogelt von den NW der Tabletten und all das stand da.
Ich vermisse sie sehr und liebe sie auch sehr,aber denke auch,dass ich sie jetzt erst mal in frieden lasse.
Andersrum denk ich,dass wir uns dann ganz auseinander leben und ja.
Wenn ich nur wüsste ob es sich lohnt um sie zu kämpfen und alles.

​Ja der kleine tut mir auch leid. Habe kontakt zu der Freundin von ihrem Bruder. Sie erzählt mir immer alles,verstehen uns sehr gut. Den einen Tag,hatte der kleine ein Handy in der Hand und als sie ihn fragte mit wem er telefoniert,hat er meinen Namen gesagt. Ist schon traurig und vermisse ihn ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 23:23

Ich erkenne viele Parallelen zu meiner Beziehung. Im Streit wurde ich von Ihr so gekränkt und gedemütigt, nur um dann 10 min später wieder auf einem Podest gestellt zu werden. Die Liebe fühlt sich rein und tief an, doch ich glaube langsam, dass nur wir Männer so ständig empfinden, unsere Partner hingegen nur dann, wenn Sie sich unserer nicht mehr sicher sind. 
Ich ziehe nun aus denn die Zerrissenheit von Ihr, halte ich nicht mehr aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 10:01

Also langer, Text, knappe Antwort: Sei froh das ihr getrennt seit. Ich weiß das willst du nicht hören, aber sie kann nicht mit Geld umgehen, will Spaß Spaß Spaß in der Disko und redet gleichzeitig über weitere Kinder? Wie denn, in der Disko? Sie hat Schulden, sie liegt jedem auf der Tasche und zusätzlich scheint sie noch ziemliche Probleme zu haben, ihre Launen in den Griff zu bekommen. Ihr Sohn tut mir leid!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2017 um 22:17

Naja ich liebe sie ja sehr,aber weiß auch nicht,ob ich ihr weiterhin hinterher laufen soll. Klar ist sie sehr oft zickig gewesen,aber wenn sie krank ist,ist das ja ein anderer Grund.
​Meint ihr nicht auch,dass wenn sie mich lieben und vermissen würde,sich dann melden wird? Oder sind Frauen so,dass sie dann egal ob sie ihn lieben oder nicht sich nicht melden und in kauf nehmen,dass es vielleicht nichts mehr wird?
​Naja war ne harte Zeit und auch jetzt noch,weil wir ja auch schöne Momente hatten,woran ich sehr oft denke!! Irgendwie will ich es nicht aufgeben,komme aber ja kein bisschen an sie ran.
​weiß auch nicht weiter,der Gedanke,dass da vllt noch ein anderer ist oder sie schon einen neuen hat,ist noch schlimmer!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen