Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie tut mir so leid

Sie tut mir so leid

18. Dezember 2005 um 11:48

Guten Morgen!
Eine sehr gute Freundin von mir hat wirklich nur pech mit den Männern, das gibt es schon gar nicht mehr. Sie ist mitte 20, sieht wirklich hübsch aus, und ist obendrein noch eine echt Nette mit der man Pferde stehlen kann. Seit ich sie kenne (~1,5Jahre) hat sie auch schon einige Männer kennengelernt - meist Studenten oder Männer, die gerade fertig waren. Und jedesmal melden sich die Typen dann plötzlich nicht mehr oder geben ihr den Laufpaß - noch BEVOR es angefangen hat (also auch kein Sex).

Nun hat sie vor einem guten Monaten einen wirklich netten Mann kennengelernt, der sich auch sofort und jeden Tag gemeldet hat, der ihr eine Nikolaus-Überraschung gemacht hat und ihr wirklich jeden Grund gegeben hat zu denken, dass daraus mehr wird. Sie haben es SEHR langsam angehen lassen und am Freitag habe ich ihn mal kennenlernen dürfen. Er ist ein wirklcih SEHR Netter, fröhlicher und positiver Typ. An dem Abend waren sie dann soweit, dass sie sich zur Begrüßung und zum Abschied einen (flüchtigen) Kuß auf den Mund gegeben- und Händchen-gehalten haben (er ist um die 30 übrigens).
Ich hatte bis dahin immer gedacht, dass es etwas richtig gutes werden würde, weil er sich eben so viel Zeit läßt und sich Mühe gibt. Zugegeben haben wir uns schon gewundert, warum er nicht einen Schritt weiter geht und sie küßt?! Lange haben wir es darauf geschoben, dass er zu Beginn ihres Kennenlernens eine fette Grippe hatte mit Lungenentzündung und anschließendem Rückfall, und sie nicht anstecken wollte.
Nun hat er ihr aber am Freitag, nachdem ich schon weg war, gesagt, dass er ein Problem mit seiner Ex hat. Sie sind seit Mai getrennt und er will von ihr auch nichts mehr wissen, weil sie ihn tyrannisiert hat mit Selbstmorddrohungen etc. - das volle hysterische-Zickenprogramm... Sie meldet sich zwar noch ab und an bei ihm, aber er geht nicht ran wenn er schon sieht, dass die Nummer unterdrückt ist... Dann quatscht sie ihm wohl auf den AB und es sieht so aus, als würde ihn das schon noch belasten. Er will nichts mehr mit dieser Frau zutun haben, aber ob da dennoch Gefühle sind, weiß keiner. Jedenfalls hat er das meiner Freundin erzählt und es war wohl die Begründung dafür, warum er nicht weiter geht. Er meinte, er würde es sich wünschen, aber er könne nicht. So ist die Sache dann im Raum stehen geblieben und sie weiß nun nicht, wie es weiter gehen soll oder ob das das Ende gewesen sein sollte?! Gestern abend hat sie ihm eine SMS geschickt, dass sie gerade im Zug sitzt und an ihn denkt - keine Reaktion (<- das kam bisher noch nie vor)
Ich verstehe es auch hinten und vorne nicht, denn er hat mir noch Fraitag freudig erzählt, dass er mit meiner Freundin im Sommer zu Robbie Williams geht... und meinte auch zu mir beim Abschied "bis zum nächsten Mal".

Sie tut mir so leid, denn sie hat Bauchschmerzen kann garnicht schlafen und es geht ihr wirklich mies. Sie hatte gedacht, dass er endlich Mr. Right ist und es sah auch wirklich alles danach aus!

Das gibt es doch gar nicht, oder? Ich wünsche ihr wirklich, dass es noch irgendwie gut wird!!

Mehr lesen

18. Dezember 2005 um 12:23

Nicht sie selbst?
hallo!

wie verhält sich deine freundin wenn du sie zusammen mit nem kerl siehst, anders als bie dir? kann es sein das sie sich verstellt und ihm alles recht machen will, aus angst , nicht bei ihm punkten zu können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 13:09
In Antwort auf peyton_12540866

Nicht sie selbst?
hallo!

wie verhält sich deine freundin wenn du sie zusammen mit nem kerl siehst, anders als bie dir? kann es sein das sie sich verstellt und ihm alles recht machen will, aus angst , nicht bei ihm punkten zu können?

Das gibt es sehr oft,
dass Männer kurz nach einer Trennung (vor allem noch mit so einer Frau) so schnell keine neue Beziehung mehr wollen. Kann sein, dass er denkt, er würde wieder an eine ähnliche Frau geraten, die einen SChlussstrich seinerseits nicht ertragen könnte. Vielleicht will er nicht wieder eine Frau verletzen und geht deshalb so vorsichtig vor. Hoffe,ich habe das alles richtig verstanden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 14:28
In Antwort auf peyton_12540866

Nicht sie selbst?
hallo!

wie verhält sich deine freundin wenn du sie zusammen mit nem kerl siehst, anders als bie dir? kann es sein das sie sich verstellt und ihm alles recht machen will, aus angst , nicht bei ihm punkten zu können?

Hallo Arianne!
Danke für Deine Antwort!
Das ist es gerade, denn wenn sie so wäre könnte ich die Männer vielleicht verstehen, aber so ist sie nicht. Sie ist einfach wie sie ist! Sie spielt keinerlei Spielchen, ist immer authentisch und nett. Sie ist nicht das Schickimicki-Püppchen, die sich aufbrezelt und versucht im Mittelpunkt zu stehen - sie ist vielmehr n o r m a l. Eine Frau die man wirklich heiraten kann. Sie ist beruflich erfolgreich, intelligent, hübsch..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 14:32
In Antwort auf gry_12928195

Das gibt es sehr oft,
dass Männer kurz nach einer Trennung (vor allem noch mit so einer Frau) so schnell keine neue Beziehung mehr wollen. Kann sein, dass er denkt, er würde wieder an eine ähnliche Frau geraten, die einen SChlussstrich seinerseits nicht ertragen könnte. Vielleicht will er nicht wieder eine Frau verletzen und geht deshalb so vorsichtig vor. Hoffe,ich habe das alles richtig verstanden!

Hallo Talisfrau!
Auch Dir danke für die Antwort!
Das seltsame ist nur, dass alles von IHM ausging. Er hat agiert und sie anfangs nur re-agiert (zwar bereitwillig, aber er war der der angefangen hat). Wenn er doch keine Beziehung will, warum dann das ganze? Oder hat er jetzt Angst bekommen, wo er merkt, dass es ernster wird? Das wäre noch eine Möglichkleit...
Sie hat es nur echt nicht verdient, denn sie ist wirklich verliebt und es geht ihr schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 14:49
In Antwort auf belgin_12345366

Hallo Arianne!
Danke für Deine Antwort!
Das ist es gerade, denn wenn sie so wäre könnte ich die Männer vielleicht verstehen, aber so ist sie nicht. Sie ist einfach wie sie ist! Sie spielt keinerlei Spielchen, ist immer authentisch und nett. Sie ist nicht das Schickimicki-Püppchen, die sich aufbrezelt und versucht im Mittelpunkt zu stehen - sie ist vielmehr n o r m a l. Eine Frau die man wirklich heiraten kann. Sie ist beruflich erfolgreich, intelligent, hübsch..........

Ausstrahlung
durch ihre unabhängie ausstrahlung zieht sie vielleicht nur jene Männer an, die sich nicht ernsthaft binden wollen aber trotzdem ihren "jagdinstinkt" ausleben, um zu sehen ob sie bei der tollen Frau eine Chanche haben..
Sobald sie dann aktiv wird und zeigt dass es ihr ernst ist haut er ab...das war nur mal so ein gedanke...

mien zweiter gedanke: sie ist zu nett und zu normal---sagt nicht ihre meinung und passt sich an. Das war bei meiner freundin so. auch ihre dates haben cih plötzlich nciht mehr gemeldet. ihr ist einfach immer alles recht. sie ist zwar sehr lieb und sympatisch und war mit mir und einer freundin im urlaub. aber sie hat sich immer angepasst. bald war es so als ob sie gar nicht da wäre..auch wenn wir abends weggehn kommt sie zwar mit..aber sie ist immer die neutrale.
was ich damit sagen will kling zwar hart, ist aber so: mit oder ohne ihre gesellschaft, war immer das gleiche.

jetzt hat sie einen freund seit 1 monat nachdem sie 4 jahre single war. ich kenne ihn noch nicht. aber ihr letzter freund hat einfach gemacht, was er wollte. er hat immer entschieden wos langgeht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen