Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie spricht nicht über Verlangen, Wünsche, Sex ihre Bedürfnisse

Sie spricht nicht über Verlangen, Wünsche, Sex ihre Bedürfnisse

28. Oktober um 16:37

Hallo zusammen, 
ich bin seit 17 Jahren mit meiner großen Liebe zusammen & vor 7 Jahren haben wir geheiratet. Wir haben 1 Tochter (8) & das 2. Kind ist unterwegs.
Soviel zur Grundsituation. Hat aber fast nix mit meinem Anliegen zu tun...
Mir geht es um was anderes:

Egal, was ich bisher angestellt habe, kriege ich von meiner Frau so gut, wie keine Komplimente, nur widerwillig Feedback zu gewissen sexuellen Aktivitäten (alles im "Normalbereich" . Also Blümchensex könnte man sagen...), keine Infos zu ihren Bedürfnissen oder ihrem Verlangen. Wenn ich sie anspreche, um zu fragen, was oder wie sie es sich vielleicht vorstellen könnte, ist sie immer extrem Wortkarg. Wenn wir was miteinander machen, ist es wirklich sehr gut. Was das angeht, kann ich mich wirklich nicht beklagen. Qualität stimmt auf jeden Fall!!! Quantität ist ok. Als Mann könnte ich bei der Frau NATÜRLICH auch gern öfter. Aber ich bin absolut zufrieden mit dem, was wir machen. 
Aber Verbal ist sie aber halt, meiner Meinung nach, ne Katastrophe.
Ich hoffe, auf ein paar Antworten 
1. Warum kann sie nicht über Dinge mit sexuellem Bezug sprechen? 
2. Warum geizt sie so mit Komplimenten? Ich sage ihr z. B. relativ oft, was ich für sie empfinde und was ich an ihr sexy und reizvoll finde... 
3. Warum weigert sie sich so wehement, mir Ihre Gefühle oder Wünsche und ob oder wann sie Verlangen hat, mitzuteilen? 

Ich kriege einfach nichts aus ihr raus. Ich bekomme keine Antworten von ihr, warum sie nicht mit mir über solche Dinge sprechen kann. 
Deshalb versuche ich mal in diesem Forum mein Glück.
Danke schon mal für's lesen. 

LG Neskone
 

Mehr lesen

28. Oktober um 16:41

Simpelster Grund wäre: es ist ihr unangenehm/peinlich sowas auszusprechen. ist sie ein eher zurück haltender mensch?

1 LikesGefällt mir

28. Oktober um 16:45
In Antwort auf coquette164

Simpelster Grund wäre: es ist ihr unangenehm/peinlich sowas auszusprechen. ist sie ein eher zurück haltender mensch?

Eine noch mehr simplere Antwort wäre dass sie einfach anders ist als er. nicht jeder ist der Typ für Komplimente ...

traurig eigentlich dass man das noch so vielen Jahren nicht akzeptiert

3 LikesGefällt mir

28. Oktober um 17:38
In Antwort auf coquette164

Simpelster Grund wäre: es ist ihr unangenehm/peinlich sowas auszusprechen. ist sie ein eher zurück haltender mensch?

Erstmal danke für die schnelle Antwort.
Sonst ist sie keineswegs zurückhaltend, sondern eher bestimmend. Ich halte es für "ganz normal" sich dem Partner gegenüber zu äußern, wenn es um seine Wünsche oder ihm/ihr auch mal irgendwie mitzuteilen, daß man evtl. auch mal Lust verspürt oder auch wie man es sich wünscht...
Mach ich ja auch. 
Sie zeigt mir nur, wenn sie etwas nicht will. Aber ich weiß nie, wonach sie sich sehnt. Das ist auf Dauer etwas frustrierend, solange "rumprobieren" bis es ihr vielleicht auch irgendwann Befriedigung bereitet. Hoffe, ich hab das verständlich formuliert... 

Gefällt mir

28. Oktober um 17:45
In Antwort auf neskone-77

Hallo zusammen, 
ich bin seit 17 Jahren mit meiner großen Liebe zusammen & vor 7 Jahren haben wir geheiratet. Wir haben 1 Tochter (8) & das 2. Kind ist unterwegs.
Soviel zur Grundsituation. Hat aber fast nix mit meinem Anliegen zu tun...
Mir geht es um was anderes:

Egal, was ich bisher angestellt habe, kriege ich von meiner Frau so gut, wie keine Komplimente, nur widerwillig Feedback zu gewissen sexuellen Aktivitäten (alles im "Normalbereich" . Also Blümchensex könnte man sagen...), keine Infos zu ihren Bedürfnissen oder ihrem Verlangen. Wenn ich sie anspreche, um zu fragen, was oder wie sie es sich vielleicht vorstellen könnte, ist sie immer extrem Wortkarg. Wenn wir was miteinander machen, ist es wirklich sehr gut. Was das angeht, kann ich mich wirklich nicht beklagen. Qualität stimmt auf jeden Fall!!! Quantität ist ok. Als Mann könnte ich bei der Frau NATÜRLICH auch gern öfter. Aber ich bin absolut zufrieden mit dem, was wir machen. 
Aber Verbal ist sie aber halt, meiner Meinung nach, ne Katastrophe.
Ich hoffe, auf ein paar Antworten 
1. Warum kann sie nicht über Dinge mit sexuellem Bezug sprechen? 
2. Warum geizt sie so mit Komplimenten? Ich sage ihr z. B. relativ oft, was ich für sie empfinde und was ich an ihr sexy und reizvoll finde... 
3. Warum weigert sie sich so wehement, mir Ihre Gefühle oder Wünsche und ob oder wann sie Verlangen hat, mitzuteilen? 

Ich kriege einfach nichts aus ihr raus. Ich bekomme keine Antworten von ihr, warum sie nicht mit mir über solche Dinge sprechen kann. 
Deshalb versuche ich mal in diesem Forum mein Glück.
Danke schon mal für's lesen. 

LG Neskone
 

Warum lässt du sie arme Frau nicht einfach in Ruhe? 

1 LikesGefällt mir

28. Oktober um 17:52
In Antwort auf theola

Eine noch mehr simplere Antwort wäre dass sie einfach anders ist als er. nicht jeder ist der Typ für Komplimente ...

traurig eigentlich dass man das noch so vielen Jahren nicht akzeptiert

Hallo theola,
dir auch Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe es akzeptiert, daß sie nicht der Typ für Komplimente ist. Schon lange... Kann aber nicht nachvollziehen, warum das so ist. 
Ich kann nicht gut damit umgehen, wenn ich keine Antworten bekomme, wenn ich sie frage, was sie möchte. 

Gefällt mir

28. Oktober um 18:04
In Antwort auf fresh0089

Warum lässt du sie arme Frau nicht einfach in Ruhe? 

Wieso denn "arme Frau" ?
Ist es nicht der wunsch (fast) jeder Frau, daß der Mann auf die Bedürfnisse seiner Frau eingeht? Dachte ich jedenfalls bisher...

Ist nur schwierig, wenn man nicht weiß, was das ist.
Was meinst du genau mit "in Ruhe lassen"? 

Gefällt mir

28. Oktober um 18:23
In Antwort auf neskone-77

Wieso denn "arme Frau" ?
Ist es nicht der wunsch (fast) jeder Frau, daß der Mann auf die Bedürfnisse seiner Frau eingeht? Dachte ich jedenfalls bisher...

Ist nur schwierig, wenn man nicht weiß, was das ist.
Was meinst du genau mit "in Ruhe lassen"? 

Warum muss oder soll sie über etwas reden, wenn sie gar nicht will! Kannst du das nach so langen Jahren nicht endlich akzeptieren? 

Gefällt mir

28. Oktober um 18:24
In Antwort auf neskone-77

Wieso denn "arme Frau" ?
Ist es nicht der wunsch (fast) jeder Frau, daß der Mann auf die Bedürfnisse seiner Frau eingeht? Dachte ich jedenfalls bisher...

Ist nur schwierig, wenn man nicht weiß, was das ist.
Was meinst du genau mit "in Ruhe lassen"? 

Abgesehen davon...solche und ähnlich aussagelose Kommentare bekomme ich schon oft genug als Antwort. Das hilft mir leider keineswegs bei der Beantwortung meiner Fragen.
Und nur am Rande: Ich lasse sie seit geraumer Zeit "in Ruhe"
1. Ich frage sie schon nix mehr und versuche sie nicht mit dem Thema zu "belästigen"!!!

Und 2. lasse ich sie auf mich zukommen, wenn sie meint, daß es mal wieder Zeit ist, zum... Ich verhalte mich also sehr Neutral, ohne die arme Frau zu bedrängen. 

Was soll ich da sonst noch tun, um sie in Ruhe zu lassen? Nur mal als Gegenfrage...!!! Würde mal behaupten wollen, daß du, liebe(r) fresh0089, die Situation aus Unwissenheit falsch eingeschätzt/ bewertet hast. 

Gefällt mir

28. Oktober um 18:25
In Antwort auf fresh0089

Warum muss oder soll sie über etwas reden, wenn sie gar nicht will! Kannst du das nach so langen Jahren nicht endlich akzeptieren? 

Ich frage nicht Sie, sondern das Forum! 

Gefällt mir

28. Oktober um 18:35
In Antwort auf neskone-77

Ich frage nicht Sie, sondern das Forum! 

Es beschäftigt mich halt manchmal. Sie (meine Frau) spreche ich (seit langem!!!) sicher nicht mehr an, weil ich weiß, daß sie nicht darüber reden mag.
Ich wüsste nur gern, warum es so sein muss.
Einfach nur zu sagen: "Is so. Friss oder stirb!" finde ich schon sehr flach.
Ist es nichts mehr wert, wenn 'Mann' versucht, seine Frau glücklich zu machen???

Gefällt mir

28. Oktober um 19:50

Ich kann die Frage auch anders Stellen...
Gibt es in diesem Forum auch Frauen, die ihrem Partner auf irgendeine Weise ein Feedback geben?Und nicht nur sagen, was sie nicht mögen & was oder wie sie es stattdessen lieber möchten? Vor während oder danach. In ner ruhigen Minute vielleicht. Spricht hier überhaupt irgendjemand darüber?
Kommunikation ist doch sonst immer sooo wichtig. Aber bei dem Thema nicht mehr? 

Gefällt mir

28. Oktober um 20:36

Ich kann die Frage auch anders Stellen...
Gibt es in diesem Forum auch Frauen, die ihrem Partner auf irgendeine Weise ein Feedback geben?Und nicht nur sagen, was sie nicht mögen & was oder wie sie es stattdessen lieber möchten? Vor während oder danach. In ner ruhigen Minute vielleicht. Spricht hier überhaupt irgendjemand darüber?
Kommunikation ist doch sonst immer sooo wichtig. Aber bei dem Thema nicht mehr?

 

Gefällt mir

29. Oktober um 9:41
In Antwort auf neskone-77

Hallo theola,
dir auch Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe es akzeptiert, daß sie nicht der Typ für Komplimente ist. Schon lange... Kann aber nicht nachvollziehen, warum das so ist. 
Ich kann nicht gut damit umgehen, wenn ich keine Antworten bekomme, wenn ich sie frage, was sie möchte. 

Vielleicht möchte sie auch nichts besonderes und es passt ihr so wie es ist

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen