Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie schreit mich nur noch an

Sie schreit mich nur noch an

19. Juni um 18:01 Letzte Antwort: 19. Juni um 18:37

Hallo liebe Community,

Meine Partnerin und ich sind vor kurzem zusammen gezogen (sie 21, ich 23).

Erst mal als Info vorweg; Ich brauche nicht oft sex,und habe ihn auch nicht gerne. Das ist bei mir eben so. Ich bin übrigens männlich.

Meine Partnerin hat häufig wenn ihr etwas nicht passt Wutanfälle, bei denen sie richtig auf mir rumhackt. Sie schreit, beleidigt mich, und wenn ich versuche sie zu bruhigen (ihr also nicht aus dem weg gehe) geht sie mich auch körperlich an. In solchen streits höre ich auch immer wieder "wir haben zu wenig sex", "wie kann man so asozial sein wie du?" und "du bist so arrogant, wie kannst du behaupten, dass ich der grund für deine schlechte laune bin?" Während sie mit allem was sie um sich herum findet (wohnzimmerschale, besteck, geschirr etc.) Um sich schmeißt (zum Glück nicht auf mich). Natürlich macht mir solch ein verhalten eine schlechte laune und dass ich mit jemandem der sich so verhält nicht schlafen will sollte nachvollziehbar sein, allerdings, wenn das dann mal zur sprache kommt behauptet sie, sie sei so gestresst, gerade weil wir zu wenig sex haben... 

Immer wenn sowas vorkommt kommen auch mal Sätze wie: "Verpiss dich einfach." Oder "mit dir zusammen zu ziehen war die schlimmste Entscheidung meines lebens." Die mir dann akut echt zu denken geben.

Sie hat mir aber schon in ruhigen momenten versichert, dass sie das alles so nicht wirklich meint... Habt ihr vielleicht einen rat für mich? 

(Sorry, falls das der falsche Ort im Forum ist, ich bin neu)

Liebe Grüße,

Roxxas

Mehr lesen

19. Juni um 18:11

Findest du es schön, in einer Beziehung zu sein, in der dir körperliche und emotionale Gewalt angetan wird ?

Wenn ja, dann ist doch alles super.

Wenn nein, dann trenne dich.

Denkst du, dass ihr nach solchen respektlosigkeiten, jemals wieder auf Augenhöhe sein werdet ?

Deine Freundin hat sich überhaupt nicht unter Kontrolle und ist eine wandelnde Zeitbombe. Völlig egal, ob sie es wirklich so meint oder nicht, gesagte Worte können nicht zurück genommen werden und schon gar nicht, wenn es kein einmaliger Ausrutscher war.

Du solltest dich trennen, euch beiden zuliebe. Ihr führt keine glückliche Beziehung, setzt euch unter Druck, habt in so jungen Jahren nicht mal ein wirkliches Sexleben, beleidigt euch, macht euch nieder....

Wo siehst du da eine Zukunft?

 

2 LikesGefällt mir
19. Juni um 18:37
In Antwort auf roxxas18

Hallo liebe Community,

Meine Partnerin und ich sind vor kurzem zusammen gezogen (sie 21, ich 23).

Erst mal als Info vorweg; Ich brauche nicht oft sex,und habe ihn auch nicht gerne. Das ist bei mir eben so. Ich bin übrigens männlich.

Meine Partnerin hat häufig wenn ihr etwas nicht passt Wutanfälle, bei denen sie richtig auf mir rumhackt. Sie schreit, beleidigt mich, und wenn ich versuche sie zu bruhigen (ihr also nicht aus dem weg gehe) geht sie mich auch körperlich an. In solchen streits höre ich auch immer wieder "wir haben zu wenig sex", "wie kann man so asozial sein wie du?" und "du bist so arrogant, wie kannst du behaupten, dass ich der grund für deine schlechte laune bin?" Während sie mit allem was sie um sich herum findet (wohnzimmerschale, besteck, geschirr etc.) Um sich schmeißt (zum Glück nicht auf mich). Natürlich macht mir solch ein verhalten eine schlechte laune und dass ich mit jemandem der sich so verhält nicht schlafen will sollte nachvollziehbar sein, allerdings, wenn das dann mal zur sprache kommt behauptet sie, sie sei so gestresst, gerade weil wir zu wenig sex haben... 

Immer wenn sowas vorkommt kommen auch mal Sätze wie: "Verpiss dich einfach." Oder "mit dir zusammen zu ziehen war die schlimmste Entscheidung meines lebens." Die mir dann akut echt zu denken geben.

Sie hat mir aber schon in ruhigen momenten versichert, dass sie das alles so nicht wirklich meint... Habt ihr vielleicht einen rat für mich? 

(Sorry, falls das der falsche Ort im Forum ist, ich bin neu)

Liebe Grüße,

Roxxas

Zu wenig Sex zu haben ist ja auch mega frustrierend. 
Aber wenn sie ausflippt weil ihr zu wenig Sex habt und du keine Lust hast weil sie ausflippt, vielleicht sollte sie sich dann einen Freund suchen der freiwillig mit ihr schläft und du eine Freundin die nicht ausflippt...

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram