Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie schreibt mit einem guten Freund

Sie schreibt mit einem guten Freund

31. Mai um 9:23

Liebe Community!

Bevor ich mit meiner Freundin zusammengekommen bin, war sie im Prinzip schon in unserem Freundeskreis integriert. Sie hat sich da relativ gut mit einen guten Freund von mir verstanden und dann sind wir halt zusammengekommen. Auf jeden Fall hab ich halt jetzt zufällig gesehen, dass die beiden so ziemlich auf jeder Social Media Plattform miteinander agieren, was mich persönlich etwas stört. Versteht mich nicht falsch, ich weiß dass da nieee und nimmer was laufen würde, zu 1000% - Und auch wenn die beiden schon "befreundet" waren, bevor wir zusammengekommen sind, find ichs doch ziemlich grenzwertig,

Zwischen mir und ihm gabs nämlich oft auch Streit, er hat mich früher richtig schlecht behandelt bis es einmal eskaliert ist und jetzt ist eig. alles gut wieder. 

Ich werds auf jeden Fall mal ganz normal ansprechen und ihr sagen, dass mich das stört, aber mich würd interesserhalber eure Meinung dazu interessieren (wenn sowas bei euch der Fall wäre): Seht ihr das gechillter? Das ich überreagiere und euch das egal wäre? Oder würde euch das genauso stören?

Beste Grüße

Mehr lesen

31. Mai um 10:02

Es kommt auf die Frequenz an und die Inhalte. Wenn sie im ständigen Austausch sind mehrfach über den Tag und je nachdem über was für Themen es so geht, ob es rein kumpelhaft, sehr persönlich oder auch flirty ist.
Die Frage ist, ist es ein guter Freund und alles ist vergessen oder hängt was nach und es stört, dass es gerade er ist
Du schreibst auch nichts zu Eurer Beziehung, fehlt Dir was oder ihr? Läuft es sonst gut auf den anderen Ebenen oder gibt es Eintrübungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai um 10:07
In Antwort auf sophos75

Es kommt auf die Frequenz an und die Inhalte. Wenn sie im ständigen Austausch sind mehrfach über den Tag und je nachdem über was für Themen es so geht, ob es rein kumpelhaft, sehr persönlich oder auch flirty ist.
Die Frage ist, ist es ein guter Freund und alles ist vergessen oder hängt was nach und es stört, dass es gerade er ist
Du schreibst auch nichts zu Eurer Beziehung, fehlt Dir was oder ihr? Läuft es sonst gut auf den anderen Ebenen oder gibt es Eintrübungen?

Was genau was ich leider nicht.

Es stört mich dass es er ist - Sie hat seit sie klein ist ein paar männliche Freunde und sie war z.B. mal mit einem ihrer besten Freunde im Kino zu zweit vor kurzem, aber das hat mich absolut nicht gestört. Ich glaub es ist wirklich nur wegen ihm sozusagen, aber ich kann es natürlich nicht jetzt pauschal sagen, dass es mich nicht stören würde, wenn es ein anderer freund von mir machen würde. Der Unterschied ist halt der, dass es keiner sonst machen würde. Ein anderer Freund meinte von sich aus letztens, dass er es auch grenzwertig findet (Obwohl er noch gar nicht wusste, dass mich das stört).

Und sonst ist alles tip top

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 14:13

Hey. 
ich finde auch, dass es eben sehr darauf ankommt, auf welche Art und Weise sie schreiben.
Ich habe auch trotz Partnerschaft sehr enge männliche Freunde, mit denen ich über alles rede, ständig in Kontakt bin und die mir sehr wichtig sind. Da würde ich mir auch niemals reinreden lassen.
Ich finde, solange es wirklich, auch in ihrem Herzen, rein freundschaftlich ist, ist gegen engen Kontakt mit einem Kumpel absolut nichts zu sagen. 

Alles was Du tun kannst ist, sie fragen, ob es sicher nur freundschaftlich ist. Aber da Du sagst, Du bist zu 1000% sicher, dass da nichts läuft- sehe ich eigentlich kein Problem, ehrlich gesagt. 
Solange sie oder er in keiner Weise mehr dabei denken, würde ich mich da an Deiner Stelle bloß versichern, nicht ihr reinreden. 

Liebe Grüße 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 17:08

vielleicht wollte sie damals ja was von ihm... er aber nicht von ihr

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 18:54
In Antwort auf number5

Liebe Community!

Bevor ich mit meiner Freundin zusammengekommen bin, war sie im Prinzip schon in unserem Freundeskreis integriert. Sie hat sich da relativ gut mit einen guten Freund von mir verstanden und dann sind wir halt zusammengekommen. Auf jeden Fall hab ich halt jetzt zufällig gesehen, dass die beiden so ziemlich auf jeder Social Media Plattform miteinander agieren, was mich persönlich etwas stört. Versteht mich nicht falsch, ich weiß dass da nieee und nimmer was laufen würde, zu 1000% - Und auch wenn die beiden schon "befreundet" waren, bevor wir zusammengekommen sind, find ichs doch ziemlich grenzwertig,

Zwischen mir und ihm gabs nämlich oft auch Streit, er hat mich früher richtig schlecht behandelt bis es einmal eskaliert ist und jetzt ist eig. alles gut wieder. 

Ich werds auf jeden Fall mal ganz normal ansprechen und ihr sagen, dass mich das stört, aber mich würd interesserhalber eure Meinung dazu interessieren (wenn sowas bei euch der Fall wäre): Seht ihr das gechillter? Das ich überreagiere und euch das egal wäre? Oder würde euch das genauso stören?

Beste Grüße

wenn man sich Eifersucht ganz leicht abstreifen könnte, wäre es sicher schöner, über so Kleinigkeiten drüber wegzusehen und tolerant zu denken.

Aber, auch wenn hier von vielen meist was anderes vermittelt wird - es wird sie immer geben - die Eifersucht, wenn man mal ganz ehrlich über sich sprechen will.

Rede mit Deiner Freundin darüber - aber ohne Druck auf sie auszuüben..sondern nur von Deinem Gefühl. Keine Angst - sie wird Dich deshalb ganz sicher nicht für weniger ''männlich'' halten

Ehrlichkeit kommt da fast immer besser an. Aber nicht übertreiben!

Und wenn Du selbst überzeugt bist, dass Deine Eifersucht ganz unbegründet ist - dann ''schwammdrüber'' ! Schluck es einfach runter.

Eins ist mir unangenehm aufgefallen: Dein 1000% iges Vertrauen !

Ich rate Dir davon ab - vertraue oder lass es - mehr als 100% gibt es nicht und selbst diese zu vergeben, ist nahezu unerfüllbar ... wenn man bei der Wahrheit bleiben will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen