Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie schreibt ihren EX

Sie schreibt ihren EX

17. Mai 2015 um 14:48

Hallo,
vor einigen Tagen hab ich durch Zufall auf ihrem Handy sehen können, das eine ungeöffnete Nachricht von ihrem Ex auf ihrem Handy war.

Kurz zu mir:
Ich bin kaum Eifersüchtig. Falls meiner Seits Eifersucht durchdringt, halte ich diese in Grenzen. Denn: Jeder hat das Recht sich mit Freunden ( Männliche ) zu treffen. Doch meine Freundin ist sich dessen Bewusst, das dieser Ex der einzige Mensch ist, der mich zum Austicken bringt

Erklärung:
Der Ex von ihr, war der Freund vor mir gewesen. Mit meiner Freundin hatte ich vor dieser Beziehung Freundschaft plus- In der Zeit hatte sie mit ihm 2 mal rumgemacht- mehr nicht.
Diesbezüglich hab ich ihr wiederholt gesagt, das dieser Mensch aus ihrem Leben muss. Sie meinte, er wäre ihr total unwichtig und hätte keinerlei Interesse. Sie hat ihn Blockiert etc- Hab das aber nie Kontrolliert.

Als ich seinen Namen auf dem Display gelesen hatte, stellte ich sie auch sofort zu Rede. Fragte was das soll, aus welchem Grund sie schreiben- Sie reagierte gelassen, als ob es nicht schlimm wäre. Zur Krönung meinte sie, sie hätte ihn angeschrieben...

Aus welchem Grund schreibt man seinem Ex- Freund, mit der Gewissheit, der jetzige Freund hasst ihn.

Lasst freien Lauf- Brauche Rat.

Mit besten Grüßen
Georg

Mehr lesen

17. Mai 2015 um 17:19

Warum
hat man Interesse an seinem Ex- Freund? Zumal oftmals ihrer Seits gesagt wurde, sie wäre ihm egal usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 17:50

Ich
Kann dich verstehen. Ein gesundes Maß an Eifersucht ist in Ordnung jnd wie du selber sagtest, du hältst es in Grenzen. Es geht hier ja um eine bestimme Person, zu der du Gründe nennen kannst. Deine Freundin hat sich drauf eingelassen, den Kontakt abzubrechen. Du hast doch drauf verlassen und sie macht es nicht. Sie verhöhnt dich eher noch und nimmt es nicht ernst. Ich würde ihr das nochmal klar machen bzw im. Notfall dem Typen sagen, er hat sich aus eurer Beziehung fernzuhalten. Ganz einfach. Sonst musst du deine Konsequenzen daraus ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 19:11

Richtig
waren einmal getrennt, bezüglich ihres Kiffen, richtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 19:12

Hass?
Logischerweise sollte man die Person hassen, die einige male der Meinung war, man müsste sich dazwischen drängen, findest du nicht?

Erkläre bitte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2015 um 18:43

Richtig,
doch nicht wenn sie mich mit diesem betrogen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 9:50


Lieber Georg,
wenn deine Frau mit dem Typen was anfangen will dann tut sie es eh.
Meiner Meinung nach hatte sie da aber genug Gelegenheit zu und ist nun mit dir statt mit ihm zusammen.
Du bist allerdings grade dabei dir Minuspunkte einzusammeln anstatt dich einfach zu freuen, dass du so ein tolles Mädel hast.
Ich kenne einige Exfreundinnen meines Freundes und pflege auch Kontakte zu einigen meiner Exfreunde bzw. Affairen.
Solange zwischen mir und meinem Partner alles ok, warum sollte ich in seinen Kontakten rumhacken und ihm da Vorschriften machen?
Wenn er mich um eine Meinung fragt, bitte.
Wenn ein Mensch uns geschadet hat oder schaden will breche ich den Kontakt ab oder empfehle meinem Freund den Kontaktabbruch. Das ist dann aber zum Schutz und nicht aus Eifersucht.
Es liegt dann an meinem Partner ob er das so handhabt oder nicht denn er ist ein erwachsener, kluger Mensch der seine Entscheidungen auch eigenständig trifft und dem ich vertraue.
Also atme mal tief durch, hör auf über deine Liebste bestimmen zu wollen und komm wieder auf den Teppich zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 10:04

Du liegst falsch
Deine Freundin hat dich NICHT betrogen, denn zu diesem Zeitpunkt hattet ihr eine "Freundschaft plus", also eigentlich nichts anderes als eine Affäre. Und in einer Affäre muss niemand treu sein - sonst wäre es eine Beziehung.

Dein Hass gegen diesen Ex ist also völlig unbegründet. Wenn du Treue willst, dann darfst du auf keine Affären oder F+ eingehen. Alles andere ist Schwachsinn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 15:09

Richtig
Untreue Unterstelle ich bezogen auf andere Männliche Personen nicht. Daher auch meine Äußerung- Ich wäre nicht Eifersüchtig. Denn: Jeder Mensch hat das Recht seine Sozialen Kompetenzen auszuleben- in dem Fall auch mit Männlichen Personen.

Diese Pflegt sie, auch mit Ex Freunden, mit einigen stehe ich auch in guten Kontakt.

Einem Menschen zu verbieten, den Kontakt zu einem anderen zu Pflegen, ist falsch. Richtig!
Doch wie bereits erwähnt von, ist diese Situation für mich kein Zustand. Dieser Mensch machte damals sowie am Anfang unserer 2 Beziehung so viel Kaputt und kann es daher auch nicht nachvollziehen aus welchem Grund meine Freundin den Kontakt zu ihm sucht!

Sorry, aber Korrigiere mich wenn ich falsch liege

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 15:11

Denke ich nicht
Meine Gedanken liegen nicht darin, zu behaupten Frauen wären Schlampen. Sonder zu verstehen warum Sie den Kontakt zu ihrem Ex- Freund sucht?

Zumal sie sich dessen Bewusst ist, das dieser der einzige Mensch ist, der mich Eifersüchtig macht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 15:15
In Antwort auf fusselbine

Du liegst falsch
Deine Freundin hat dich NICHT betrogen, denn zu diesem Zeitpunkt hattet ihr eine "Freundschaft plus", also eigentlich nichts anderes als eine Affäre. Und in einer Affäre muss niemand treu sein - sonst wäre es eine Beziehung.

Dein Hass gegen diesen Ex ist also völlig unbegründet. Wenn du Treue willst, dann darfst du auf keine Affären oder F+ eingehen. Alles andere ist Schwachsinn!

Sorry, da liegst du Falsch
Das man nicht gezwungen ist, in eine F+ treu zu bleiben. Das ist verständlich. Doch ihr Verhalten in der F+ auf mich, war wie in der Beziehung. Große Eifersucht bezogen auf meine weiblichen Kontakte, den ich trotz der "nur" F+ eingeschränkt habe um sie nicht zu Verletzen.

Gründe gibt es genug ihn zu Hassen. Wie bereits erwähnt Stand dieser Mensch schon oft im Wege und machte Kaputt- Ich verzieh damals- Nochmal? Kann ich nicht.

Momentan ist es ein Schriftlicher Kontakt- Nichts schlimmes, klar! Doch so fing es immer an. Und zum ersten mal Schrieb sie ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 15:19
In Antwort auf xxgeorg123xx

Denke ich nicht
Meine Gedanken liegen nicht darin, zu behaupten Frauen wären Schlampen. Sonder zu verstehen warum Sie den Kontakt zu ihrem Ex- Freund sucht?

Zumal sie sich dessen Bewusst ist, das dieser der einzige Mensch ist, der mich Eifersüchtig macht..

Hallo
---Sonder zu verstehen warum Sie den Kontakt zu ihrem Ex- Freund sucht?---

Die Antwort ist doch nun wirklich sehr einfach und klar, ihr liegt noch was an ihm.

Klar das willst du nicht wahr haben, aber etwas nach dem Motto es kann nicht sein was nicht sein darf zu verdrängen bringt einen nie weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 15:25
In Antwort auf herbstblume6


Lieber Georg,
wenn deine Frau mit dem Typen was anfangen will dann tut sie es eh.
Meiner Meinung nach hatte sie da aber genug Gelegenheit zu und ist nun mit dir statt mit ihm zusammen.
Du bist allerdings grade dabei dir Minuspunkte einzusammeln anstatt dich einfach zu freuen, dass du so ein tolles Mädel hast.
Ich kenne einige Exfreundinnen meines Freundes und pflege auch Kontakte zu einigen meiner Exfreunde bzw. Affairen.
Solange zwischen mir und meinem Partner alles ok, warum sollte ich in seinen Kontakten rumhacken und ihm da Vorschriften machen?
Wenn er mich um eine Meinung fragt, bitte.
Wenn ein Mensch uns geschadet hat oder schaden will breche ich den Kontakt ab oder empfehle meinem Freund den Kontaktabbruch. Das ist dann aber zum Schutz und nicht aus Eifersucht.
Es liegt dann an meinem Partner ob er das so handhabt oder nicht denn er ist ein erwachsener, kluger Mensch der seine Entscheidungen auch eigenständig trifft und dem ich vertraue.
Also atme mal tief durch, hör auf über deine Liebste bestimmen zu wollen und komm wieder auf den Teppich zurück.

Okay,
Dieses Thema ist eins von vielen. Fehlende Kommunikation, bzw. hauptsächlich hemmende Kommunikation vorhanden. Respektlosigkeit in Konversationen, so ergaben sich keinerlei Momente Themen zu klären geschweige mal richtig anzusprechen. Vieles hat sich gesammelt.

Ich Entschloss mich einige Dinge aufzugeben, um sie nicht zu Verletzen oder zu verlieren.
Wo ist ihre Empathie hin? Die Akzeptanz? Der Wille zu verstehen, warum ich dieses nicht mehr Tolerieren kann? Hätte ich das Handy nicht ausmachen wollen, hätte ich das niemals Erfahren. Aber mein Handy durchgucken wenn ich Duschen bin? Hm.

Ich verstehe es. Doch mit dieser Vorgeschichte, kann dieser Mensch nicht zwischen uns stehen. Klingt komisch..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 15:32

Naivität
Ich bin nicht Naiv. (:

Prinzipiell hast du mit deiner Aussage recht. Momentan fällt ihr das Reden mit mir, bezogen auf interne Probleme schwer. Hat oftmals kein Bedürfnis sich über sichtbare Probleme zu Unterhalten. Falls es zu Auseinandersetzungen kommt, wird mit Ironischen unterton gesprochen, Respektloses Verhalten gezeigt, unkonzentriertes Zuhören. Fazit: Leichte Einstellung von "Leck mich am Arsch" / " Scheiß egal Einstellung"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 17:30
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
---Sonder zu verstehen warum Sie den Kontakt zu ihrem Ex- Freund sucht?---

Die Antwort ist doch nun wirklich sehr einfach und klar, ihr liegt noch was an ihm.

Klar das willst du nicht wahr haben, aber etwas nach dem Motto es kann nicht sein was nicht sein darf zu verdrängen bringt einen nie weiter.

Hallo
Sie hat einige Kontakte zu Ex- Freunden, dabei sehe ich kein Problem. Diese standen uns aber nie im Wege und wollten nicht Schlechtes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2015 um 18:04

Meine Erfahrung:
Hi Georg,

Deine Situation kommt mir seehr bekannt vor.
In genau solch einer Situation befinde ich mich momentan nämlich auch. Nur bin ich in dem Fall der Ex-Freund.
Falls du nicht wirklich Georg heiß, könnte es sogar sein, dass ich der Ex-Freund bin den du meinst.

Bei mir war es nämlich genau so.
Meine Ex hatte eine F+ Beziehung bevor sie mit ihrem jetzigen Freund zusammengekommen ist und wir haben währenddessen auch 2 mal rumgemacht während das lief.

Und der jetzige Freund meiner Ex ist glaube ich auch ziemlich angepisst auf mich, weil wir hin und wieder schreiben.


Du musst einfach akzeptieren, dass wenn man länger zusammen war eine gewisse Bindung entsteht die nicht einfach weggeht und auch noch nach Jahren da sein kann.
Und dann denkt man aneinander und will wissen wie es dem anderen geht auch wenn man nicht mehr zusammen ist. Das heißt nicht, dass sie dich betrügen würde oder noch etwas für ihren Ex-Freund empfindet. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass dich das wurmt aber du solltest versuchen drüber zu stehen und es zu akzeptieren. Denn so etwas ruiniert die Beziehung. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass das sicher nicht meine Absicht ist. Wie das bei dem Ex-Freund deiner Freundin aussieht kann ich dir nicht sagen, aber es ist auch gar nicht wichtig.

Wichtig ist was deine Freundin empfindet. Wenn sie sagt sie liebt dich und ihn nicht, dann musst du ihr auch vertrauen.

Nur rein aus Interesse, wie lange bist du denn schon mit deiner Freundin zusammen und wie lange ging die F+ davor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2015 um 18:07
In Antwort auf bjorn_12453339

Meine Erfahrung:
Hi Georg,

Deine Situation kommt mir seehr bekannt vor.
In genau solch einer Situation befinde ich mich momentan nämlich auch. Nur bin ich in dem Fall der Ex-Freund.
Falls du nicht wirklich Georg heiß, könnte es sogar sein, dass ich der Ex-Freund bin den du meinst.

Bei mir war es nämlich genau so.
Meine Ex hatte eine F+ Beziehung bevor sie mit ihrem jetzigen Freund zusammengekommen ist und wir haben währenddessen auch 2 mal rumgemacht während das lief.

Und der jetzige Freund meiner Ex ist glaube ich auch ziemlich angepisst auf mich, weil wir hin und wieder schreiben.


Du musst einfach akzeptieren, dass wenn man länger zusammen war eine gewisse Bindung entsteht die nicht einfach weggeht und auch noch nach Jahren da sein kann.
Und dann denkt man aneinander und will wissen wie es dem anderen geht auch wenn man nicht mehr zusammen ist. Das heißt nicht, dass sie dich betrügen würde oder noch etwas für ihren Ex-Freund empfindet. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass dich das wurmt aber du solltest versuchen drüber zu stehen und es zu akzeptieren. Denn so etwas ruiniert die Beziehung. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass das sicher nicht meine Absicht ist. Wie das bei dem Ex-Freund deiner Freundin aussieht kann ich dir nicht sagen, aber es ist auch gar nicht wichtig.

Wichtig ist was deine Freundin empfindet. Wenn sie sagt sie liebt dich und ihn nicht, dann musst du ihr auch vertrauen.

Nur rein aus Interesse, wie lange bist du denn schon mit deiner Freundin zusammen und wie lange ging die F+ davor?

Hallo
Danke für deine Antwort.

Prinzipiell liegst du richtig, dass man eine Bindung nach Jahren aufbaut und diese trotz Trennung anhält. Das nach einige Jahren die Interesse besteht, Kontakt zu seinem Ex- Freund haben zu wollen, ist nachzuvollziehen. Auch ich steh zu Kontakten, mit denen ich Beziehungen führte. Doch diese standen meiner Freundin und mir nie im Wege. Auch die Ex- Freunde meiner Freundin, zu denen sie den Kontakt pflegt, standen uns nie im Wege. Daher besteht bei mir auch kein Problem

Doch dieser eine Mensch, der vieles Kaputt machte usw. Mit diesen Gedanken komm ich nicht klar.
Ich liebe dieses Mädchen und wir haben viele viele Sachen erlebt. Ich habe darüber nachgedacht, ob ich mit der Tatsache leben könnte- Die Beziehung weiterhin funktionieren könnte- Nein, das ist für mich kein Zustand. Das Vertrauen ist bezogen auf der Person einfach nicht mehr vorhanden. Meines Erachtens auch verständlich

Ca. 1 Jahr in Beziehung
Ca. 1 1/2 Jahre F+

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 15:39

...
Ich stellte sie vor der Entscheidung.
Führe mit mir eine Beziehung und brich den Kontakt ab oder habe weiterhin mit deinem Ex- Freund Kontakt, dann aber nicht mehr mit mir.

Sie hat sich für nicht der beiden Entschieden. Es geht ihr wohl um das Prinzip sich nicht verbieten zu lassen. Prinzipiell schon richtig, aber nicht in diesem Kontext.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram