Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie oder ich

Sie oder ich

27. Juni 2009 um 15:25

Hallo! Ich brauche unbedingt den Rat von Euch. Ich habe vor Wochen einen Mann kennengelernt und wir verstanden uns auf Anhieb super (sind beide um die 30). Er erklärte mir, dass er zwar eine Freundin hat, diese aber derzeit km weit weg wohnt bzgl. Job und sie eh eine Art Auszeit haben da es in der 3jährigen Beziehung nicht mehr so passt. Ab September/Oktober ist die Befristung d. Jobs zu Ende und sie wird wieder regulär mit ihm zusammen wohnen.

Bisher sahen bzw. hörten wir uns täglich. Es verging kein Tag ohne Kontakt. Die ganze Zeit redete er von wegen wir passen viel besser zusammen und er hätte nicht gedacht dass er jemals eine Frau wie mich kennelernen wird und noch mehr Bla Bla (muss ich inzwischen leider so sagen). Er sagte auch, er beendet die Beziehung wenn sie das nächste Mal übers WE heim kommt aber dem ist nicht so.

Den Vogel schoss er aber ab als er mir fast verboten hat ihm anzurufen wenn sie da ist da er keinen Streit möchte aber das natürlich NICHTS (!) mit mir zu tun hat. Er schickt mir - obwohl sie da ist - sms von wegen er denkt dauernd an mich und gibt mich für kein Geld der Welt her. Ich weiß allmählich echt nimmer was ich davon halten soll. Vor allem zerreißt mich der Gedanke wie die We`s wohl ablaufen wenn sie da ist (Zärtlichkeiten, Unternehmungen, Sex usw.) Laut Aussage von ihm läuft nichts wenn sie da ist. Was meint ihr???

Mehr lesen

27. Juni 2009 um 21:58

Sehr schwer zu sagen....
also ich war auch mal geliebte... er hatte sich aber schließlich für mich entschieden.... es geht, nur müssen extreme gefühle füreinander exestíeren...
mach ihm klar was du willst und was du verlangst...



stell dir selber mal diese fragen:
warum trennt er sich denn nicht? irgendwas muss ihn ja halten? kinder sind nicht im spiel!!! aber was sonst?

der schwerste weg sich zu trennen sind nunmal die kinder, normalerweise...
war bei mir auch so.... aber wenn ihn nix dort hält, warum immernoch keine trennung???

schwer zu sagen... erlich gesagt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2009 um 18:20
In Antwort auf letha_12659828

Sehr schwer zu sagen....
also ich war auch mal geliebte... er hatte sich aber schließlich für mich entschieden.... es geht, nur müssen extreme gefühle füreinander exestíeren...
mach ihm klar was du willst und was du verlangst...



stell dir selber mal diese fragen:
warum trennt er sich denn nicht? irgendwas muss ihn ja halten? kinder sind nicht im spiel!!! aber was sonst?

der schwerste weg sich zu trennen sind nunmal die kinder, normalerweise...
war bei mir auch so.... aber wenn ihn nix dort hält, warum immernoch keine trennung???

schwer zu sagen... erlich gesagt....

@zayneb7
danke für deine antwort !

ich fragte mich das oft warum er die beziehung nicht einfach beenden kann, da sie weder verheiratet sind noch kinder haben. immer wenn ich ihn fragte nach den wochenenden warum er es nicht schaffte einen schlussstrich zu ziehen war seine antwort immer er mag sie ja noch - angeblich so wie ein bruder seine schwester mag. und er schaffte es nicht, da sie ja sooo eine schlechte kindheit hatte. im nächsten atemzug sagt er: ich weiß dass mitleid keine basis ist und werde nächstes we mit ihr reden. ich frage mich wieviele wochenenden noch folgen sollen.

ich weiß auch nicht wie ich eher an ihn "ran komme". mache ich mich rar kommen sms von wegen ich fehle ihm usw. sage ich dann er hat es ja in der hand kommt nix zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 0:21

Bequem für ihn...
Hallo Lady,

kann es sein, dass du Lückenbüßerin für die Zeit bist, in der seine Freundin den Job so weit weg hat? Wenn er die Beziehung nicht beendet hat an einem der Wochenenden, an denen sie da war, dann kannst du alle seine süßen Worte, von wegen er hätte nie gedacht, eine so tolle Frau wie dich zu treffen, in den Müll stopfen.
Natürlich möchte er nicht, dass du anrufst, wenn sie da ist. Sie könnte neugierige Fragen stellen und er müsste sich erklären. Das scheint er ja nun auf keinen Fall zu wollen. Er wird diese Beziehung nicht beenden, Lady. Wenn er es nicht kann, wenn sie weg ist und DU im Zentrum seiner Aktivitäten stehst, wie soll er es denn können, wenn sie wieder da ist und dann SIE im Zentrum stehen wird? Sie wird neben ihm aufwachen, mit ihr wird er frühstücken und abends einschlafen. Sie werden zusammen einkaufen und ihren Alltag planen. Pass auf! Sie sitzt eindeutig am längeren Hebel.

Wenn du Spaß haben willst, nutze ihn, solange ihr noch Freiraum dafür habt.
Wenn du den Mann liebst, dann - so schlimm das jetzt klingt - mach Schluss. Ich weiß, ich kann das ganz leicht schreiben, denn ich stecke nicht in deiner Haut. Aber wenn du ihn liebst, wirst du leiden wie ein Hund, wenn sie wieder da ist. Solange du "parat" bist, hat er keinen Grund, etwas an der Situation zu ändern.
Also geh. Tu dir was Gutes, lenk dich ab, krempel deine Wohnung um und gehaus. Aber verlasse ihn. Und bleibe hart! Er darf wiederkommen, wenn er seine Beziehung zu der Frau beendet hat, vorher nicht. Wenn er anruft, ist das deine erste Frage. Wenn er SMS schreibt ist diese Frage deine erste Antwort. Bei "nein" Funkstille deinerseits. Keine Treffen! Ihm muss klar werden, dass du es verdammt ernst meinst. Dann wird er eine Entscheidung fällen, aber du musst auch einkalkulieren, dass die Wahl nicht auf die tolle Frau fallen könnte, sondern auf die Freundin mit der angeblich ("von ihm aus" - lach!!!) nichts läuft.

Ich wünsch dir viel Kraft, Lady!
Gruß, Jane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 3:01
In Antwort auf ladym1980

@zayneb7
danke für deine antwort !

ich fragte mich das oft warum er die beziehung nicht einfach beenden kann, da sie weder verheiratet sind noch kinder haben. immer wenn ich ihn fragte nach den wochenenden warum er es nicht schaffte einen schlussstrich zu ziehen war seine antwort immer er mag sie ja noch - angeblich so wie ein bruder seine schwester mag. und er schaffte es nicht, da sie ja sooo eine schlechte kindheit hatte. im nächsten atemzug sagt er: ich weiß dass mitleid keine basis ist und werde nächstes we mit ihr reden. ich frage mich wieviele wochenenden noch folgen sollen.

ich weiß auch nicht wie ich eher an ihn "ran komme". mache ich mich rar kommen sms von wegen ich fehle ihm usw. sage ich dann er hat es ja in der hand kommt nix zurück.

Mmmh...
er scheint angst zu haben... alle männer haben angst... fragen sich ständig... und was ist wenn??? zb. was ist wenn auch sie mich verlassen wird? dann habe ich niemanden mehr...
dann steht er ganz alleine da... ohne frau die ihn bekocht, ohne frau die seine wäsche wäscht... ohne frau die sich um ihn kümmert... und wenn man eine lange beziehung schon hat... ist es schwer weil man sich aneinander gewöhnt hat... man kennt den anderen auswendig...

vor meiner jetztigen perfekten beziehung wo ich anfangs auch geliebte war, den ich aber gott sei dank auf meine seite durch meine und seine liebe ziehen konnte... hatte ich eine über 5 jährige beziehung... 2 verfluchte jahre hatte ich gekämpft um sie zu beenden... weil keine gefühle mehr von meiner seite da waren... und aus angst ihn zu verletzten... ich konnte mich aber 2 jahre nicht trennen... warum??? weil ich angst vor dem allein sein hatte... und das geht den männern die ihre frauen nicht mehr lieben genauso... auch wenn sie eine neue liebe gefunden haben... die testen solange bis sie 100% wissen das egal was passieren mag, diese frau immer an seiner seite stehen wird... und diese frau ihn lieben und ehren wird bis das der tod sie seidet...

ich kann sie erlich gesagt auch verstehen... ich meine ich hatte das auch... diese angst vor dem irgendwann mal alleine stehen... das ist schrecklich...

liebe grüße
zayneb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 13:42

Nicht Sie oder ich - es heißt du mit Freund oder du ohne Freund
Hallo Ladym1980,

freut mich für dich, dass du eine nette Zeit hattest mit einem Mann, der dich freundlich behandelt hat. So, die Zeit ist vorbei, jetzt heißt es aufwachen und erwachsen werden.

Also: wenn du unglücklich werden möchtest, kannst du dir das Buch "Anleitung zu Unglücklichsein" von Paul Watzlawek kaufen oder einfach auf mich hören, und mit dieser Schwanzlutscherpartie weitermachen, bis es dir ausreichend schlecht geht. Wie gesagt: einfach so weitermachen, scheiße drauf kommst du dann von allein

Wenn du erwachsen werden möchtest, nimm in Kauf, dass du unglücklich wirst, aber werde aufrecht unglücklich Wirst sehen, nach mehr oder weniger langer Zeit bist du bessen drauf. Also: einfacher Rat, lass ihn sein, mache dir keine Gedanken, was er denkt, wie er denkt, warum er so denkt, was du dazu beitragen könntest, dass er xy denkt, was du tun kannst, damit seine Alte die Finger von ihm lässt, was du tun kannst, damit er dich wieder begehrt wie am ersten Tag, bla, bla, bla, blaaaaaaaaa. LASS ES EINFACH und bleibe für eine Weile allein! Lerne alleine zu leben, lerne, dass du eine Würde hast, eine eigene Persönlichkeit, lerne deinen Blick in die richtige Richtung zu lenken, mach ett einfach! Und vor allem: mach es ohne ihn. Mehr gibbet dazu nicht zu sagen.

LASS ES!

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen