Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie Meldet sich nicht mehr bzw. ignoriert mich

Sie Meldet sich nicht mehr bzw. ignoriert mich

24. November 2017 um 16:17

Hallo zusammen,
würde gerne mal ein paar Meinungen zu meinem Problem hören (bevorzugt weibliche)  da ich mit meinem Latein gewissermaßen am Ende bin.Also wo fang ich an ...

Ich (M 32) wurde anfang des Jahres von meiner Ex verlassen (nach 11 jahren Beziehung)
ich dachte die Welt geht unter und es war auch wirklich  eine seh sehr schwere zeit für mich. Habe mich zur gleichen Zeit auch beruflich neu orientiert und arbeite seit dem in einer anderen Firma. nach 2 Monaten fiel mir dort eine junge Frau auf die ich wirklich interessant fand. Und ich kam ab und zu mit ihr ins gespräch sie schien mich auch zu mögen. Ein anderer Arbeitskollege erzählte mir dann das sie verheiratet sei. Das machte mich zwar traurig hielt mich aber nicht davon ab wenigstens ein freundschaftliches Verhätniss zu ihr aufzubauen.  Wir verstanden uns immer besser und ich muss gestehen das ich mich etwas in sie verliebt habe, aber letztendlich war sie tabu für mich weil ich immer im hinterkopf hatte das sie ja verheiratet ist.

Nun wurde sie vor ca.  2 monaten "Krank" und war 5 Wochen in folge nicht an der Arbeit.
Ich machte mir natürlich Sorgen was denn da los ist. Als sie dann nach den besagten 5 Wochen wieder an der Arbeit war und wir uns unterhielten erzählte sie mir das sie sich scheiden lassen wird und sie in den 5 wochen schon viele wichtige dinge geklärt hat sich auch schon um eine neue wohnung gekümmert hat und möbel bestellt hat usw.

Natürlich gingen mir seit dem Zeitpunkt verschieden Überlegungen durch den Kopf.
Irgendwann 3 wochen später fragte ich mal in einem gespräch wo es gepasst hat weil wir es gerade von einem ähnlichen thema hatten, ob denn schon ein neuer freund in aussicht wäre
und sie antwortete: "Neine da gibts keinen sie telefoniert mit niemanden und schreibt mit niemanden oder chattet.... und eigentlich hat sie im moment auch gar kein bedürfniss auf einen neuen freund weill ihr im moment zu viele andere sachen durch den kopf gehen. Umzug , Möbel usw.

Da wir uns jedentag bestimmt 30 min unterhielten fragte ich sie dann eine woche später mal ganz nebenbei nach ihrer Nummer, die sie mir auch ohne grosses Zögern gab. Ab da haben wir uns jeden Tag geschrieben und ab und zu telefonierten wir auch. ich hab ihr dann angeboten das wenn ihr mal die decke auf den kopf fällt oder sie das gefühl hat sie muss mal raus aus der  gemeinsamen wohnung mit ihrem noch-mann wir ja mal was zusammen unternehmen könnten. sie Antwortete "sehr gerne"

Fragte sie dann nach ihren umzugstermin und bot ihr meine hilfe an beim möbel aufbauen usw. sie hat sich gefreut und zugestimmt. Fragte sie dann auch noch wegen wochenende ob wir mal weg wollen usw. sie stimmte zu es kam dann aber was dazwischen. deswegen war unser erstes zusammentreffen ausserhalb der Arbeit dann wirklich der termin zum aufbauen der möbel. Ist auch alles gut verlaufen Haben uns an den Abend noch beim abschied geküsst und schrieben uns seit dem jeden tag fleißig.

Machten ein treffen für das nächste Wochenende aus, welches auch stattfand am Samstag.
Am anfang haben wir noch ein paarSachen für die Wohnung besorgt und sie fragte auch immer wollen wir lieber dies nehmen oder jenes.... wollen WIR das dahin stellen oder dort... usw. dann hatten wir eine schönen Abend haben uns toll unterhalten nebenbei ein glas wein getrunken oder zwei...

Sie bot mir an bei ihr zu schlafen was ich auch tat wir blieben die ganze nacht wach bis frühs um 4 haben uns stundenlang geküsst und unterhalten und letztendlich auch miteinander geschlafen. Frühs haben wir dann gemeinsam frühstück gemacht und sie bekam einen Anruf von ihrem  noch-mann der sie fragte ob sie nicht um 15 uhr nochmal zu ihm kommen könnte zum kaffetrinken und er will nochmal was kären. sie hat zugesagt.

15 uhr machte sie sich dann fertig und sagte zu mir "du kannst auch gerne hier in der neuen wohnung auf mich warten bis ich wieder da bin es wird nicht all zu lange dauern" ich antwortete "ich gehe in der zwischenzeit nach hause komme dann aber nachher wieder und sie solle mich anrufen wenn sie wieder da ist"

Alles klar so machen wirs noch ein schneller kuss und wir beide fuhren in verschieden Richtungen. Es wurde 16 uhr ...17 uhr ...18 uhr...und sie schrieb nicht ich ergriff die Initiative und schrieb ihr "Hey was wollen wir nacher zum abendessen machen oder wollen wir was bestellen" sie antwortete"weiß auch nicht vielleicht esse ich noch hier mit, mal sehen"

Danach kam bis 20 uhr keine Nachricht von ihr und ich entschloss mich zu der neuen Wohnung zu fahren. und siehe da sie war da licht brannte auto von ihr stand auch da...
ich versuchte sie anzurufen ging keiner ran... ich klingelete an der tür keine reaktion....
verärgert und verunsichert fuhr ich wieder nach hause...

Eine stunde später schrieb sie "sry mein sohn schläft heute und morgen mit in der neuen wohnung"

ich: "ok kein problem. Aber sonst ist alles ok oder muss ich mir über iwas gedanken machen?"

Sie:" Nein musst du nicht"

das war letzten sonntag also am 19.11.2017

seit dem hab ich so einige whatsapp geschrieben ohne antwort zu bekommen ....(gelesen sind sie aber)

ich war 2 mal dort und habe geklingelt ohne erfolg....

nun sind 5 tage rum und sie hat nicht ein einziges mal geschrieben oder angerufen und ich weiß nicht was ich davon halten soll.....irgend etwas muss an dem sonntag passiert sein...
zumindest denke ich mir das....(ach so und in der nacht an dem samstag hat sie mir aber versichert das es für sie kein zurück gibt in die ehe und das sie froh ist endlich da raus zu sein)

Ich weiss das war ein langer text sry deswegen. aber nun würde ich mal gerne ein paar meinungen hören was soll das ganze warum ignoriert sie mich ....wie sollte ich mich verhalten (übrigens Ich M 32 sie W 35) und sie ist eigentlich überhaupt nicht der typ für  frühreife teenager Handyspielchen und derartige sachen.
 

Mehr lesen

24. November 2017 um 18:09
In Antwort auf nik855

Hallo zusammen,
würde gerne mal ein paar Meinungen zu meinem Problem hören (bevorzugt weibliche)  da ich mit meinem Latein gewissermaßen am Ende bin.Also wo fang ich an ...

Ich (M 32) wurde anfang des Jahres von meiner Ex verlassen (nach 11 jahren Beziehung)
ich dachte die Welt geht unter und es war auch wirklich  eine seh sehr schwere zeit für mich. Habe mich zur gleichen Zeit auch beruflich neu orientiert und arbeite seit dem in einer anderen Firma. nach 2 Monaten fiel mir dort eine junge Frau auf die ich wirklich interessant fand. Und ich kam ab und zu mit ihr ins gespräch sie schien mich auch zu mögen. Ein anderer Arbeitskollege erzählte mir dann das sie verheiratet sei. Das machte mich zwar traurig hielt mich aber nicht davon ab wenigstens ein freundschaftliches Verhätniss zu ihr aufzubauen.  Wir verstanden uns immer besser und ich muss gestehen das ich mich etwas in sie verliebt habe, aber letztendlich war sie tabu für mich weil ich immer im hinterkopf hatte das sie ja verheiratet ist.

Nun wurde sie vor ca.  2 monaten "Krank" und war 5 Wochen in folge nicht an der Arbeit.
Ich machte mir natürlich Sorgen was denn da los ist. Als sie dann nach den besagten 5 Wochen wieder an der Arbeit war und wir uns unterhielten erzählte sie mir das sie sich scheiden lassen wird und sie in den 5 wochen schon viele wichtige dinge geklärt hat sich auch schon um eine neue wohnung gekümmert hat und möbel bestellt hat usw.

Natürlich gingen mir seit dem Zeitpunkt verschieden Überlegungen durch den Kopf.
Irgendwann 3 wochen später fragte ich mal in einem gespräch wo es gepasst hat weil wir es gerade von einem ähnlichen thema hatten, ob denn schon ein neuer freund in aussicht wäre
und sie antwortete: "Neine da gibts keinen sie telefoniert mit niemanden und schreibt mit niemanden oder chattet.... und eigentlich hat sie im moment auch gar kein bedürfniss auf einen neuen freund weill ihr im moment zu viele andere sachen durch den kopf gehen. Umzug , Möbel usw.

Da wir uns jedentag bestimmt 30 min unterhielten fragte ich sie dann eine woche später mal ganz nebenbei nach ihrer Nummer, die sie mir auch ohne grosses Zögern gab. Ab da haben wir uns jeden Tag geschrieben und ab und zu telefonierten wir auch. ich hab ihr dann angeboten das wenn ihr mal die decke auf den kopf fällt oder sie das gefühl hat sie muss mal raus aus der  gemeinsamen wohnung mit ihrem noch-mann wir ja mal was zusammen unternehmen könnten. sie Antwortete "sehr gerne"

Fragte sie dann nach ihren umzugstermin und bot ihr meine hilfe an beim möbel aufbauen usw. sie hat sich gefreut und zugestimmt. Fragte sie dann auch noch wegen wochenende ob wir mal weg wollen usw. sie stimmte zu es kam dann aber was dazwischen. deswegen war unser erstes zusammentreffen ausserhalb der Arbeit dann wirklich der termin zum aufbauen der möbel. Ist auch alles gut verlaufen Haben uns an den Abend noch beim abschied geküsst und schrieben uns seit dem jeden tag fleißig.

Machten ein treffen für das nächste Wochenende aus, welches auch stattfand am Samstag.
Am anfang haben wir noch ein paarSachen für die Wohnung besorgt und sie fragte auch immer wollen wir lieber dies nehmen oder jenes.... wollen WIR das dahin stellen oder dort... usw. dann hatten wir eine schönen Abend haben uns toll unterhalten nebenbei ein glas wein getrunken oder zwei...

Sie bot mir an bei ihr zu schlafen was ich auch tat wir blieben die ganze nacht wach bis frühs um 4 haben uns stundenlang geküsst und unterhalten und letztendlich auch miteinander geschlafen. Frühs haben wir dann gemeinsam frühstück gemacht und sie bekam einen Anruf von ihrem  noch-mann der sie fragte ob sie nicht um 15 uhr nochmal zu ihm kommen könnte zum kaffetrinken und er will nochmal was kären. sie hat zugesagt.

15 uhr machte sie sich dann fertig und sagte zu mir "du kannst auch gerne hier in der neuen wohnung auf mich warten bis ich wieder da bin es wird nicht all zu lange dauern" ich antwortete "ich gehe in der zwischenzeit nach hause komme dann aber nachher wieder und sie solle mich anrufen wenn sie wieder da ist"

Alles klar so machen wirs noch ein schneller kuss und wir beide fuhren in verschieden Richtungen. Es wurde 16 uhr ...17 uhr ...18 uhr...und sie schrieb nicht ich ergriff die Initiative und schrieb ihr "Hey was wollen wir nacher zum abendessen machen oder wollen wir was bestellen" sie antwortete"weiß auch nicht vielleicht esse ich noch hier mit, mal sehen"

Danach kam bis 20 uhr keine Nachricht von ihr und ich entschloss mich zu der neuen Wohnung zu fahren. und siehe da sie war da licht brannte auto von ihr stand auch da...
ich versuchte sie anzurufen ging keiner ran... ich klingelete an der tür keine reaktion....
verärgert und verunsichert fuhr ich wieder nach hause...

Eine stunde später schrieb sie "sry mein sohn schläft heute und morgen mit in der neuen wohnung"

ich: "ok kein problem. Aber sonst ist alles ok oder muss ich mir über iwas gedanken machen?"

Sie:" Nein musst du nicht"

das war letzten sonntag also am 19.11.2017

seit dem hab ich so einige whatsapp geschrieben ohne antwort zu bekommen ....(gelesen sind sie aber)

ich war 2 mal dort und habe geklingelt ohne erfolg....

nun sind 5 tage rum und sie hat nicht ein einziges mal geschrieben oder angerufen und ich weiß nicht was ich davon halten soll.....irgend etwas muss an dem sonntag passiert sein...
zumindest denke ich mir das....(ach so und in der nacht an dem samstag hat sie mir aber versichert das es für sie kein zurück gibt in die ehe und das sie froh ist endlich da raus zu sein)

Ich weiss das war ein langer text sry deswegen. aber nun würde ich mal gerne ein paar meinungen hören was soll das ganze warum ignoriert sie mich ....wie sollte ich mich verhalten (übrigens Ich M 32 sie W 35) und sie ist eigentlich überhaupt nicht der typ für  frühreife teenager Handyspielchen und derartige sachen.
 

Was genau los ist, kann ich Dir natürlich auch nicht sagen, aber ich denke, da stürmt im Moment ziemlich viel auf diese Frau ein, zumal, wenn auch noch ein Kind mit involiert ist. Es ist ihr im Moment vielleicht alles ein bisschen zu viel.
Ich würde ein bisschen auf Abstand gehen und ihr Zeit lassen. Sie ist vermutlich noch nicht wirklich so weit, um sich auf etwas neues einzulassen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2017 um 21:01
In Antwort auf nik855

Hallo zusammen,
würde gerne mal ein paar Meinungen zu meinem Problem hören (bevorzugt weibliche)  da ich mit meinem Latein gewissermaßen am Ende bin.Also wo fang ich an ...

Ich (M 32) wurde anfang des Jahres von meiner Ex verlassen (nach 11 jahren Beziehung)
ich dachte die Welt geht unter und es war auch wirklich  eine seh sehr schwere zeit für mich. Habe mich zur gleichen Zeit auch beruflich neu orientiert und arbeite seit dem in einer anderen Firma. nach 2 Monaten fiel mir dort eine junge Frau auf die ich wirklich interessant fand. Und ich kam ab und zu mit ihr ins gespräch sie schien mich auch zu mögen. Ein anderer Arbeitskollege erzählte mir dann das sie verheiratet sei. Das machte mich zwar traurig hielt mich aber nicht davon ab wenigstens ein freundschaftliches Verhätniss zu ihr aufzubauen.  Wir verstanden uns immer besser und ich muss gestehen das ich mich etwas in sie verliebt habe, aber letztendlich war sie tabu für mich weil ich immer im hinterkopf hatte das sie ja verheiratet ist.

Nun wurde sie vor ca.  2 monaten "Krank" und war 5 Wochen in folge nicht an der Arbeit.
Ich machte mir natürlich Sorgen was denn da los ist. Als sie dann nach den besagten 5 Wochen wieder an der Arbeit war und wir uns unterhielten erzählte sie mir das sie sich scheiden lassen wird und sie in den 5 wochen schon viele wichtige dinge geklärt hat sich auch schon um eine neue wohnung gekümmert hat und möbel bestellt hat usw.

Natürlich gingen mir seit dem Zeitpunkt verschieden Überlegungen durch den Kopf.
Irgendwann 3 wochen später fragte ich mal in einem gespräch wo es gepasst hat weil wir es gerade von einem ähnlichen thema hatten, ob denn schon ein neuer freund in aussicht wäre
und sie antwortete: "Neine da gibts keinen sie telefoniert mit niemanden und schreibt mit niemanden oder chattet.... und eigentlich hat sie im moment auch gar kein bedürfniss auf einen neuen freund weill ihr im moment zu viele andere sachen durch den kopf gehen. Umzug , Möbel usw.

Da wir uns jedentag bestimmt 30 min unterhielten fragte ich sie dann eine woche später mal ganz nebenbei nach ihrer Nummer, die sie mir auch ohne grosses Zögern gab. Ab da haben wir uns jeden Tag geschrieben und ab und zu telefonierten wir auch. ich hab ihr dann angeboten das wenn ihr mal die decke auf den kopf fällt oder sie das gefühl hat sie muss mal raus aus der  gemeinsamen wohnung mit ihrem noch-mann wir ja mal was zusammen unternehmen könnten. sie Antwortete "sehr gerne"

Fragte sie dann nach ihren umzugstermin und bot ihr meine hilfe an beim möbel aufbauen usw. sie hat sich gefreut und zugestimmt. Fragte sie dann auch noch wegen wochenende ob wir mal weg wollen usw. sie stimmte zu es kam dann aber was dazwischen. deswegen war unser erstes zusammentreffen ausserhalb der Arbeit dann wirklich der termin zum aufbauen der möbel. Ist auch alles gut verlaufen Haben uns an den Abend noch beim abschied geküsst und schrieben uns seit dem jeden tag fleißig.

Machten ein treffen für das nächste Wochenende aus, welches auch stattfand am Samstag.
Am anfang haben wir noch ein paarSachen für die Wohnung besorgt und sie fragte auch immer wollen wir lieber dies nehmen oder jenes.... wollen WIR das dahin stellen oder dort... usw. dann hatten wir eine schönen Abend haben uns toll unterhalten nebenbei ein glas wein getrunken oder zwei...

Sie bot mir an bei ihr zu schlafen was ich auch tat wir blieben die ganze nacht wach bis frühs um 4 haben uns stundenlang geküsst und unterhalten und letztendlich auch miteinander geschlafen. Frühs haben wir dann gemeinsam frühstück gemacht und sie bekam einen Anruf von ihrem  noch-mann der sie fragte ob sie nicht um 15 uhr nochmal zu ihm kommen könnte zum kaffetrinken und er will nochmal was kären. sie hat zugesagt.

15 uhr machte sie sich dann fertig und sagte zu mir "du kannst auch gerne hier in der neuen wohnung auf mich warten bis ich wieder da bin es wird nicht all zu lange dauern" ich antwortete "ich gehe in der zwischenzeit nach hause komme dann aber nachher wieder und sie solle mich anrufen wenn sie wieder da ist"

Alles klar so machen wirs noch ein schneller kuss und wir beide fuhren in verschieden Richtungen. Es wurde 16 uhr ...17 uhr ...18 uhr...und sie schrieb nicht ich ergriff die Initiative und schrieb ihr "Hey was wollen wir nacher zum abendessen machen oder wollen wir was bestellen" sie antwortete"weiß auch nicht vielleicht esse ich noch hier mit, mal sehen"

Danach kam bis 20 uhr keine Nachricht von ihr und ich entschloss mich zu der neuen Wohnung zu fahren. und siehe da sie war da licht brannte auto von ihr stand auch da...
ich versuchte sie anzurufen ging keiner ran... ich klingelete an der tür keine reaktion....
verärgert und verunsichert fuhr ich wieder nach hause...

Eine stunde später schrieb sie "sry mein sohn schläft heute und morgen mit in der neuen wohnung"

ich: "ok kein problem. Aber sonst ist alles ok oder muss ich mir über iwas gedanken machen?"

Sie:" Nein musst du nicht"

das war letzten sonntag also am 19.11.2017

seit dem hab ich so einige whatsapp geschrieben ohne antwort zu bekommen ....(gelesen sind sie aber)

ich war 2 mal dort und habe geklingelt ohne erfolg....

nun sind 5 tage rum und sie hat nicht ein einziges mal geschrieben oder angerufen und ich weiß nicht was ich davon halten soll.....irgend etwas muss an dem sonntag passiert sein...
zumindest denke ich mir das....(ach so und in der nacht an dem samstag hat sie mir aber versichert das es für sie kein zurück gibt in die ehe und das sie froh ist endlich da raus zu sein)

Ich weiss das war ein langer text sry deswegen. aber nun würde ich mal gerne ein paar meinungen hören was soll das ganze warum ignoriert sie mich ....wie sollte ich mich verhalten (übrigens Ich M 32 sie W 35) und sie ist eigentlich überhaupt nicht der typ für  frühreife teenager Handyspielchen und derartige sachen.
 

Hallo Nik,

die Frau braucht erstmal Zeit zum "Durchschnaufen"!
Ausserdem hat sie ein Kind, welches sich bei ihr aufhält.

Merke, man kann nicht von einem Bett ins andere hüpfen, ohne sich kalte Füsse zu holen!

Das geht alles zu schnell. Bedräng sie nicht. Sie hat in erster Linie einen Unterstützer gebraucht, der ihr durchaus sympathisch ist und der ihr in praktischen Dingen geholfen hat. Das war auch bestimmt kein "Ausnutzen" ihrerseits. Ihr habt euch ja beide wohlgefühlt. Und da geht bestimmt noch was - aber nicht jetzt.

Häng ihr nicht "auf der Pelle". Sie muss sich erstmal sammeln und die Ehe verarbeiten und dem Kind erklären, was Sache ist. Eine überstürzte neue Beziehung ist in ihrer Situation viel zu früh. Frage ist auch noch, welche Rolle der Ehemann künftig spielen wird......ob er das alles so hinnimmt.

Doof für Dich, aber das musst Du alles bedenken. Mach Dich ein bißchen rar, auch wenns schwerfällt und bombadiere sie nicht auf dem Handy!

Ich wünsch Dir, dass die "Abstinenz" nicht gar zu quälend für Dich ist. Vernachlässige Deine Freunde nicht.....

Schöne Grüße
von Freitag (w)



 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2017 um 0:40
In Antwort auf nik855

Hallo zusammen,
würde gerne mal ein paar Meinungen zu meinem Problem hören (bevorzugt weibliche)  da ich mit meinem Latein gewissermaßen am Ende bin.Also wo fang ich an ...

Ich (M 32) wurde anfang des Jahres von meiner Ex verlassen (nach 11 jahren Beziehung)
ich dachte die Welt geht unter und es war auch wirklich  eine seh sehr schwere zeit für mich. Habe mich zur gleichen Zeit auch beruflich neu orientiert und arbeite seit dem in einer anderen Firma. nach 2 Monaten fiel mir dort eine junge Frau auf die ich wirklich interessant fand. Und ich kam ab und zu mit ihr ins gespräch sie schien mich auch zu mögen. Ein anderer Arbeitskollege erzählte mir dann das sie verheiratet sei. Das machte mich zwar traurig hielt mich aber nicht davon ab wenigstens ein freundschaftliches Verhätniss zu ihr aufzubauen.  Wir verstanden uns immer besser und ich muss gestehen das ich mich etwas in sie verliebt habe, aber letztendlich war sie tabu für mich weil ich immer im hinterkopf hatte das sie ja verheiratet ist.

Nun wurde sie vor ca.  2 monaten "Krank" und war 5 Wochen in folge nicht an der Arbeit.
Ich machte mir natürlich Sorgen was denn da los ist. Als sie dann nach den besagten 5 Wochen wieder an der Arbeit war und wir uns unterhielten erzählte sie mir das sie sich scheiden lassen wird und sie in den 5 wochen schon viele wichtige dinge geklärt hat sich auch schon um eine neue wohnung gekümmert hat und möbel bestellt hat usw.

Natürlich gingen mir seit dem Zeitpunkt verschieden Überlegungen durch den Kopf.
Irgendwann 3 wochen später fragte ich mal in einem gespräch wo es gepasst hat weil wir es gerade von einem ähnlichen thema hatten, ob denn schon ein neuer freund in aussicht wäre
und sie antwortete: "Neine da gibts keinen sie telefoniert mit niemanden und schreibt mit niemanden oder chattet.... und eigentlich hat sie im moment auch gar kein bedürfniss auf einen neuen freund weill ihr im moment zu viele andere sachen durch den kopf gehen. Umzug , Möbel usw.

Da wir uns jedentag bestimmt 30 min unterhielten fragte ich sie dann eine woche später mal ganz nebenbei nach ihrer Nummer, die sie mir auch ohne grosses Zögern gab. Ab da haben wir uns jeden Tag geschrieben und ab und zu telefonierten wir auch. ich hab ihr dann angeboten das wenn ihr mal die decke auf den kopf fällt oder sie das gefühl hat sie muss mal raus aus der  gemeinsamen wohnung mit ihrem noch-mann wir ja mal was zusammen unternehmen könnten. sie Antwortete "sehr gerne"

Fragte sie dann nach ihren umzugstermin und bot ihr meine hilfe an beim möbel aufbauen usw. sie hat sich gefreut und zugestimmt. Fragte sie dann auch noch wegen wochenende ob wir mal weg wollen usw. sie stimmte zu es kam dann aber was dazwischen. deswegen war unser erstes zusammentreffen ausserhalb der Arbeit dann wirklich der termin zum aufbauen der möbel. Ist auch alles gut verlaufen Haben uns an den Abend noch beim abschied geküsst und schrieben uns seit dem jeden tag fleißig.

Machten ein treffen für das nächste Wochenende aus, welches auch stattfand am Samstag.
Am anfang haben wir noch ein paarSachen für die Wohnung besorgt und sie fragte auch immer wollen wir lieber dies nehmen oder jenes.... wollen WIR das dahin stellen oder dort... usw. dann hatten wir eine schönen Abend haben uns toll unterhalten nebenbei ein glas wein getrunken oder zwei...

Sie bot mir an bei ihr zu schlafen was ich auch tat wir blieben die ganze nacht wach bis frühs um 4 haben uns stundenlang geküsst und unterhalten und letztendlich auch miteinander geschlafen. Frühs haben wir dann gemeinsam frühstück gemacht und sie bekam einen Anruf von ihrem  noch-mann der sie fragte ob sie nicht um 15 uhr nochmal zu ihm kommen könnte zum kaffetrinken und er will nochmal was kären. sie hat zugesagt.

15 uhr machte sie sich dann fertig und sagte zu mir "du kannst auch gerne hier in der neuen wohnung auf mich warten bis ich wieder da bin es wird nicht all zu lange dauern" ich antwortete "ich gehe in der zwischenzeit nach hause komme dann aber nachher wieder und sie solle mich anrufen wenn sie wieder da ist"

Alles klar so machen wirs noch ein schneller kuss und wir beide fuhren in verschieden Richtungen. Es wurde 16 uhr ...17 uhr ...18 uhr...und sie schrieb nicht ich ergriff die Initiative und schrieb ihr "Hey was wollen wir nacher zum abendessen machen oder wollen wir was bestellen" sie antwortete"weiß auch nicht vielleicht esse ich noch hier mit, mal sehen"

Danach kam bis 20 uhr keine Nachricht von ihr und ich entschloss mich zu der neuen Wohnung zu fahren. und siehe da sie war da licht brannte auto von ihr stand auch da...
ich versuchte sie anzurufen ging keiner ran... ich klingelete an der tür keine reaktion....
verärgert und verunsichert fuhr ich wieder nach hause...

Eine stunde später schrieb sie "sry mein sohn schläft heute und morgen mit in der neuen wohnung"

ich: "ok kein problem. Aber sonst ist alles ok oder muss ich mir über iwas gedanken machen?"

Sie:" Nein musst du nicht"

das war letzten sonntag also am 19.11.2017

seit dem hab ich so einige whatsapp geschrieben ohne antwort zu bekommen ....(gelesen sind sie aber)

ich war 2 mal dort und habe geklingelt ohne erfolg....

nun sind 5 tage rum und sie hat nicht ein einziges mal geschrieben oder angerufen und ich weiß nicht was ich davon halten soll.....irgend etwas muss an dem sonntag passiert sein...
zumindest denke ich mir das....(ach so und in der nacht an dem samstag hat sie mir aber versichert das es für sie kein zurück gibt in die ehe und das sie froh ist endlich da raus zu sein)

Ich weiss das war ein langer text sry deswegen. aber nun würde ich mal gerne ein paar meinungen hören was soll das ganze warum ignoriert sie mich ....wie sollte ich mich verhalten (übrigens Ich M 32 sie W 35) und sie ist eigentlich überhaupt nicht der typ für  frühreife teenager Handyspielchen und derartige sachen.
 

Ich möchte mich erstmal für die antworten bedanken, das der noch-mann wieder ein heißes thema ist kann ich fast ausschliessen ich war direkt neben ihr als sie mit ihm telefoniert hat und sie hat sich auch nicht bemüht das telephonat zu verbergen und sagte ihm klipp und klar das er sich jetzt daran gewöhnen müsse allein zu sein und  ist mit dem handy nicht in einen anderen raum gegangen oder sonst was.

Muss noch dazu sagen das das "Kind" schon 17 jahre M ist und nicht aus der ehe mit ihrem noch-mann stammt aber noch in der alten wohnung (bei ihm wohnt) könnte also sein das an dem sonntag  zur aussprache kam das wenn sie wirklich nicht zurück kommt bzw keine intentionen hat die beziehung noch zu retten er darauf bestanden hat das das kind nun nicht mehr beim ihm im eigenen haus mit wohnt.

Desweiteren muss ich noch erwähnen das sie seit dem kontaktabbruch am sonnntag also vor 5 tagen auch nicht mehr an der arbeit war, wo ich sie normalerweise hätte darauf ansprechen können was denn eigentlich gerade los ist.

Nun frage ich mich wirklich hat sie gerade so viel um die ohren das sie einfach nur zeit für sich braucht?! Und ich lasse ihr die zeit natürlich keine frage, oder hat sie den kontakt von mir nichts dir nichts einfach abgebrochen und ging die ganze woche auch nicht mehr an die arbeit nur um mich nicht sehen zu müssen bzw. mit mir sprechen zu müssen. Habe ihr auch  im whatsapp geschrieben das ich verstehen würde wenn sie im moment private probleme hat die sie lieber alleine lösen will. Aber das wenn sie hilfe braucht bei was auch immer ich gerne für sie da sein werde. Und sie sich doch bitte melden mag und mich nicht einfach so ignorieren soll. auch das hat sie heute gelesen aber es kam wieder leider keine Antwort.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2017 um 11:05

Und wieso hat sie mir dann angeboten in ihrer neuen wohnung auf sie zu warten bis sie wieder da ist und wollte mir auch den schlüssel da lassen? das passt doch eher nicht ....
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2017 um 11:07

Ausserdem haben wir uns die nacht über das thema trostpflaster unterhalten und waren beide der meinung das sowas nicht in frage kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2017 um 11:33
In Antwort auf nik855

Und wieso hat sie mir dann angeboten in ihrer neuen wohnung auf sie zu warten bis sie wieder da ist und wollte mir auch den schlüssel da lassen? das passt doch eher nicht ....
 

Ich vermute, ihr gehen im Moment hunderttausend sich wiedersprechende Gedanken und Gefühle gleichzeitig durch den Kopf und deshalb verhält die sich absolut unlogisch. 

Zuerst Sex und Hochgefühl und dann etwas Zeit um alleine nachzudenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2017 um 7:17

hm...wir wissen einfach zuwenig über das ende ihrer ehe. hat sie die beziehung beendet? warum? hat er sie beendet? warum? 

derzeit sieht es für mich so aus, dass der ex sie zurückhaben will und sie eben nicht so abgeschlossen hat, wie sie sich das vielleicht eingeredet hat. 

in der regel, müssen männer erst wirklich spüren, dass sie eine frau ganz verlieren. das geht oft wirklich soweit, dass sie noch einen auszug dulden und oft sogar dazu drängen. erst als sie wirklich weg war....nach deinen erzählungen...wird ihm klar geworden sein, dass er sie doch will. emotional hast du gegen den wahrscheinlich keine chance,...wenn er sie damit niedersülzt, es doch nochmal zu versuchen. auch wenn sie gesagt hat, dass es für sie nicht in frage kommt. ich denke auch, dass ER bei ihr war und nicht ihr sohn. kurzum, das mit dir war einfach viel zu früh. selten wird aus einem "brückenmann" der neue partner fürs leben. und dass sie sich nicht meldet: es ist ihr vermutlich gerade alles zuviel und sie wird auch nicht wissen, wie es weitergeht. und das wird sie dir nicht sagen können, da sie sich ja schon sehr gefestigt, dir gegenüber präsentiert hat und jetzt ist sie doch wieder gekippt. scheisssituation für wahrscheinlich alle beteiligten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2017 um 10:04

Also die Trennung ging von beiden Seiten aus und sie hat mir erzählt das sie sich eigentlich schon mal vor 3 Jahren trennen wollte sich aber hat breit schlagen lassen es noch einmal zu versuchen....
Nun bereut sie es das sie nicht schon vor 3 jahren geganen ist hat sie gesagt. Gründe für die scheidung waren wohl das sie einfach unglücklich in der ehe mit ihm ist. Keine gemeinsamen hobbys mehr  keine gemeinsamen unternehmungen und auch sonst hat sich wohl nix mehr bei ihnen abgespielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook