Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie macht unsere Beziehung kaputt/ scheiß Geld und Kinder

Sie macht unsere Beziehung kaputt/ scheiß Geld und Kinder

12. Dezember 2019 um 17:11 Letzte Antwort: 13. Dezember 2019 um 6:34

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe hier auf ein wenig Unterstützung um besser mit meiner Situation klarzukommen! Ich führe seit 2 Jahren eine "eigentlich" tolle Beziehung! Mein Partner ist wundervoll! 
Leider macht uns seine Vergangenheit immer wieder einen Strich durch die Rechnung! 
Ich fasse einfach mal kurz zusammen! Mein Partner hat in der Beziehung mit seiner Ex enorme Schulden angesammelt! Einen Kredit aufgenommen, für Beruf und Privat! Er hat bis Sommer diesen Jahres alles versucht um seine Schulden zu tilgen. Wohlbemerkt ist 50% davon auch in das gemeinsame Haus geflossen! Er konnte seine Schulden nicht länger abbezahlen, es wurden leider immer mehr! Wir haben uns dazu entschlossen uns Hilfe zu suchen, somit ist er nun in der Privatinsolvenz! Das heißt für seine Ex, gewisse gemeinsame Kredite, die er bis dato alleine gezahlt hat, muss sie nun zahlen! Das geht ihr natürlich gehörig gegen den Strich. Es kamen diverse Drohbriefe. Sie hat aber kein anderes Druckmittel mehr als die Kinder! Diese waren von Beginn an alle zwei Wochen bei ihm und dann irgendwann bei uns! Es war alles super. Seit der Einreichung der Insolvens nicht mehr! Das sind jetzt fast 5 Monate! Wir sind mehrfach auf sie zu gegangen, aber es hieß immer nur die Kinder wollen nicht und ob sie die drei zwingen soll! Wir und auch seine Familie haben es wirklich immer wieder probiert an die Kinder ran zukommen! Erfolglos, bis jetzt! Nun geht es auf Weihnachten zu und ups die haben Zeit für einen Weihnachtseinkaufsbummel mit Oma! Natürlich nimmt er sich frei und stößt da nächste Woche mit zu! Ich habe etwas Angst davor! (Das Jugendamt haben wir natürlich auch schon darüber informiert, aber dazu möchte ich mich nicht weiter äußern, die stehen zu der Mutter, unmöglich)

Die letzten 2 Jahre mit ihm waren, was das Thema Ex, Geld und Kinder betrifft, sehr anstrengend! Ich war oft davor mich zu trennen! Die letzten 5 Monate ist etwas Ruhe eingekehrt, hauptsächlich dadurch das die Kinder nicht hier waren und sein Anwalt alles geregelt hat! Wir haben unser eigenes kleines zu Hause geschaffen. Es ist sehr schön so! Ich habe absolut nichts gegen Kinder und bestimmt nicht gegen seine! Die sind herzallerliebst! Aber durch den ganzen Ärger, habe ich nur noch ein gräul auf seine Vergangenheit, so dass es mir schwerfällt positiv in die Zukunft zu gucken! Ich hasse es so sehr das er Kinder hat mit dieser bösen Person! Ich würde so gerne für ihn da sein und ihn unterstützen, aber  bekomme es nicht hin! Ich brauche ein kleines bisschen Hilfe! Um zu akzeptieren, um diese Beziehung wieder so richtig gut zu heißen!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

12. Dezember 2019 um 20:12

Du hast dich hier jetzt mal so richtig ausgekotzt. Ok. Du scheinst mega frustriert zu sein und hast auch schon einen bösen gefunden. Die Ex nämlich. Aha.

Jetzt mal einen Gang runterfahren und die Sache rational sehen.

Für die Schulden ist er alleine verantwortlich. Egal wie da die Ex, Haus usw. mit drin hängen. Er hat sich einfach übernommen. Mag sein, dass das alles ungüntsig gelaufen ist für ihn, aber so ist es nun mal. 

Das Jugendamt steht also zur Mutter? Du willst dich jetzt dazu nicht äußern, aber das ist ja wohl entscheidend! Dafür wird es ja wohl Gründe geben. Und wenn nicht, kann dein Ex vor Gericht und sich das einklagen. Also warum tut er das denn nicht, wenn er sich im Recht sieht?

Du redets ständig von "Euch" und "ihr". Du hängst dich da nach 2 Jahren Beziehung viel zu sehr rein. Das ist weder gut für dich persönlich noch wird es die Beziehung zu seiner Ex sonderlich fördern. Nimm ein wenig Abstand von seinen Problemen. 

Seine Vergangenheit wird euch noch ein Weilchen begleiten, solwohl die Insolvenz als auch seine Kinder (hoffentlich). Sie wird sich auch nicht in Luft auflösen, also bleibt dir nur übrig mit ihr zu leben oder dich zu trennen. 

Ich hoffe übrigens sehr, dass du "scheiss" nur auf das Geld und nicht auf die Kinder bezogen hast. Die können am wenigstens etwas zu der Situation und auch nicht sonderlich schön für sie.
 

3 LikesGefällt mir 8 - Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2019 um 20:12

Du hast dich hier jetzt mal so richtig ausgekotzt. Ok. Du scheinst mega frustriert zu sein und hast auch schon einen bösen gefunden. Die Ex nämlich. Aha.

Jetzt mal einen Gang runterfahren und die Sache rational sehen.

Für die Schulden ist er alleine verantwortlich. Egal wie da die Ex, Haus usw. mit drin hängen. Er hat sich einfach übernommen. Mag sein, dass das alles ungüntsig gelaufen ist für ihn, aber so ist es nun mal. 

Das Jugendamt steht also zur Mutter? Du willst dich jetzt dazu nicht äußern, aber das ist ja wohl entscheidend! Dafür wird es ja wohl Gründe geben. Und wenn nicht, kann dein Ex vor Gericht und sich das einklagen. Also warum tut er das denn nicht, wenn er sich im Recht sieht?

Du redets ständig von "Euch" und "ihr". Du hängst dich da nach 2 Jahren Beziehung viel zu sehr rein. Das ist weder gut für dich persönlich noch wird es die Beziehung zu seiner Ex sonderlich fördern. Nimm ein wenig Abstand von seinen Problemen. 

Seine Vergangenheit wird euch noch ein Weilchen begleiten, solwohl die Insolvenz als auch seine Kinder (hoffentlich). Sie wird sich auch nicht in Luft auflösen, also bleibt dir nur übrig mit ihr zu leben oder dich zu trennen. 

Ich hoffe übrigens sehr, dass du "scheiss" nur auf das Geld und nicht auf die Kinder bezogen hast. Die können am wenigstens etwas zu der Situation und auch nicht sonderlich schön für sie.
 

3 LikesGefällt mir 8 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 0:36
In Antwort auf yuheo

Du hast dich hier jetzt mal so richtig ausgekotzt. Ok. Du scheinst mega frustriert zu sein und hast auch schon einen bösen gefunden. Die Ex nämlich. Aha.

Jetzt mal einen Gang runterfahren und die Sache rational sehen.

Für die Schulden ist er alleine verantwortlich. Egal wie da die Ex, Haus usw. mit drin hängen. Er hat sich einfach übernommen. Mag sein, dass das alles ungüntsig gelaufen ist für ihn, aber so ist es nun mal. 

Das Jugendamt steht also zur Mutter? Du willst dich jetzt dazu nicht äußern, aber das ist ja wohl entscheidend! Dafür wird es ja wohl Gründe geben. Und wenn nicht, kann dein Ex vor Gericht und sich das einklagen. Also warum tut er das denn nicht, wenn er sich im Recht sieht?

Du redets ständig von "Euch" und "ihr". Du hängst dich da nach 2 Jahren Beziehung viel zu sehr rein. Das ist weder gut für dich persönlich noch wird es die Beziehung zu seiner Ex sonderlich fördern. Nimm ein wenig Abstand von seinen Problemen. 

Seine Vergangenheit wird euch noch ein Weilchen begleiten, solwohl die Insolvenz als auch seine Kinder (hoffentlich). Sie wird sich auch nicht in Luft auflösen, also bleibt dir nur übrig mit ihr zu leben oder dich zu trennen. 

Ich hoffe übrigens sehr, dass du "scheiss" nur auf das Geld und nicht auf die Kinder bezogen hast. Die können am wenigstens etwas zu der Situation und auch nicht sonderlich schön für sie.
 

Das ist eine schwierige Situation. 

Wie alt sind die Kinder?

Zahlt dein Partner seinen monatlichen Unterhalt fuer die Kinder?

Kann die Ex die Schulden die ihr bleiben abzahlen oder droht ihr auch die Privatinsolvenz?

Gab es irgendwann ueber das Hericht geregelte Besuchszeiten beim Vater?

Deinem Partner wird wahrscheinlich nichts anderes uebrigbleiben als sein Recht gerichtlich durchzusetzen. 
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 2:52

komisch... müsste dir doch recht sein dass er die Kinder nicht sieht...  in deinem alten Beitrag schreibst du dass es dir nicht recht ist dass er Kinder mit der ex hat  &  dass du extrem eifersüchtig bist.... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 6:34
In Antwort auf kruemel1982

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe hier auf ein wenig Unterstützung um besser mit meiner Situation klarzukommen! Ich führe seit 2 Jahren eine "eigentlich" tolle Beziehung! Mein Partner ist wundervoll! 
Leider macht uns seine Vergangenheit immer wieder einen Strich durch die Rechnung! 
Ich fasse einfach mal kurz zusammen! Mein Partner hat in der Beziehung mit seiner Ex enorme Schulden angesammelt! Einen Kredit aufgenommen, für Beruf und Privat! Er hat bis Sommer diesen Jahres alles versucht um seine Schulden zu tilgen. Wohlbemerkt ist 50% davon auch in das gemeinsame Haus geflossen! Er konnte seine Schulden nicht länger abbezahlen, es wurden leider immer mehr! Wir haben uns dazu entschlossen uns Hilfe zu suchen, somit ist er nun in der Privatinsolvenz! Das heißt für seine Ex, gewisse gemeinsame Kredite, die er bis dato alleine gezahlt hat, muss sie nun zahlen! Das geht ihr natürlich gehörig gegen den Strich. Es kamen diverse Drohbriefe. Sie hat aber kein anderes Druckmittel mehr als die Kinder! Diese waren von Beginn an alle zwei Wochen bei ihm und dann irgendwann bei uns! Es war alles super. Seit der Einreichung der Insolvens nicht mehr! Das sind jetzt fast 5 Monate! Wir sind mehrfach auf sie zu gegangen, aber es hieß immer nur die Kinder wollen nicht und ob sie die drei zwingen soll! Wir und auch seine Familie haben es wirklich immer wieder probiert an die Kinder ran zukommen! Erfolglos, bis jetzt! Nun geht es auf Weihnachten zu und ups die haben Zeit für einen Weihnachtseinkaufsbummel mit Oma! Natürlich nimmt er sich frei und stößt da nächste Woche mit zu! Ich habe etwas Angst davor! (Das Jugendamt haben wir natürlich auch schon darüber informiert, aber dazu möchte ich mich nicht weiter äußern, die stehen zu der Mutter, unmöglich)

Die letzten 2 Jahre mit ihm waren, was das Thema Ex, Geld und Kinder betrifft, sehr anstrengend! Ich war oft davor mich zu trennen! Die letzten 5 Monate ist etwas Ruhe eingekehrt, hauptsächlich dadurch das die Kinder nicht hier waren und sein Anwalt alles geregelt hat! Wir haben unser eigenes kleines zu Hause geschaffen. Es ist sehr schön so! Ich habe absolut nichts gegen Kinder und bestimmt nicht gegen seine! Die sind herzallerliebst! Aber durch den ganzen Ärger, habe ich nur noch ein gräul auf seine Vergangenheit, so dass es mir schwerfällt positiv in die Zukunft zu gucken! Ich hasse es so sehr das er Kinder hat mit dieser bösen Person! Ich würde so gerne für ihn da sein und ihn unterstützen, aber  bekomme es nicht hin! Ich brauche ein kleines bisschen Hilfe! Um zu akzeptieren, um diese Beziehung wieder so richtig gut zu heißen!

Dein Freund hat sein Leben vermasselt, hat sich überschuldet und bekommt nichts auf die Reihe. Ok, ist Kacke. Du projezierst jetzt deine ganze Wut auf die Ex und die Kinder, der absolute Klassiker. Dir ist aber schon bewusst, dass er ein erwachsener Mensch ist, der sowas wie Eigenverantwortung besitzt?! 

2 LikesGefällt mir 4 - Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
3 Antworten 3
|
13. Dezember 2019 um 2:55
17 Antworten 17
|
13. Dezember 2019 um 2:44
Von: anonymmen
12 Antworten 12
|
13. Dezember 2019 um 2:37
Von: liliane009
2 Antworten 2
|
13. Dezember 2019 um 2:27
Von: user381162155
4 Antworten 4
|
13. Dezember 2019 um 2:21
Diskussionen dieses Nutzers
78 Antworten 78
|
4. März 2019 um 18:35
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook