Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie macht nach 5 1/2 Jahren schluss...bin am ende

Sie macht nach 5 1/2 Jahren schluss...bin am ende

19. Juni 2010 um 1:24

Hallo zusammen,
ich bin neu hier angemeldet, da ich mir in erster Linie hier Rat von anderen erhoffe und zweitens um mir den Frust von der Seele zu schreiben

Nun zu meinem Problem:

Mein Name ist Patrick ich bin 24 Jahre Alt und mache eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei EDEKA.
Dazu muss ich sagen das mein Leben nicht gerade mit Lorbeeren gesät ist, da es mein dritter Anlauf ist eine Ausbildung abzuschliessen.

Nun ja bis vor 5 Wochen war mein Leben eigentlich bis auf die alltäglichen "Normalen" Probleme Schule, Arbeit usw. in Ordnung .

Jedoch hat meine jetzt Ex-Freundin am 13.5.2010 nach 5 einhalb Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht.
Und wie soll ich sagen es hat mit den Boden unter den Füßen weggerissen...

Nun wie kam es dazu?
Ich für meinen Teil habe gemerkt das sie sich seit 2 Monaten nicht mehr so verhalten hat, wie ich sie kannte, sie war irgendwie anders.
Sie hat zwar ab und an gesagt sie will mehr unternehmen etc.
(Ihr Bruder ist seit 1 Jahr in einer Beziehung und er war mit seiner Freundin schon öfter in Urlaub als wir in 5 Jahren)

Ok ich war früher nie der Typ dafür also Wegfliegen etc...wollte zwar am Wochenende mal Feiern gehen aber das war nicht ihr ding, was ich aber akzeptiert habe.

Bis eben auf die letzten 2 Monate als ich merkte da stimmt was nicht...ich hab alles gemacht was sie wollte wir waren spazieren, Kino usw. alles mögliche Hauptsache sie war Glücklich dachte ich mir.
Mir hat es sogar auch Spaß gemacht!

Bis dann der 13.5 war ich war 3 Stunden vorher sogar noch mit ihr bei meiner Cousine auf einen Kaffe...
Abends dann im Chat hab ich sie gefragt ob sie Glücklich und Zufrieden mit der Beziehung ist!?

Darauf hin sagte sie JA alles ok...nach öfteren nachhaken meinerseits, schrieb sie dann das sie nur noch Freundschaftliche Gefühle für mich hat und es Besser wäre wenn wir es beenden.

Danach hab ich 3 Tage nicht mehr mit ihr gesprochen bis sie an dem Samstag dann ihre ganzen Klamotten abgeholt hat.
Ich hab sie und ihre Eltern (die waren dabei, da auch guter Kontakt mit meinen Eltern etc.) trotz großem Geheule meinerseits nochmals in dem Arm genommen und mich verabschiedet.

Das war der letzte Tag wo ich sie gesehen habe und gesprochen habe.

Jeder wird jetzt denken geh zu deinen Freunden und versuch mit denen zu sprechen etc.
Ich habe nur das erste Jahr in dieser Beziehung den Kontakt zu meinen Freunden abgebrochen (ich weis eigene Doofheit, nur ich kann es nicht mehr ändern)

Eine Woche Später an dem Samstag war ich mit einem Freund aus der Berufsschule (der einzige den ich im Moment habe) in einer Disco das erste mal wieder nach 5 Jahren.

Und was ist ich treffe dort ihren Bruder...
Noch 30min mit ihm gesprochen und verabschiedet, er meinte an seiner stelle würde er alles abrechen sprich kein Kontakt Freundschaft etc.

Drei Tage später lese ich im meinVZ ih ihrem Profil das sie sich ne Wohnung nimmt ( wollte sie immer habe nur sie musste auf mich waten wegen meiner Ausbildung)

Vor einer Woche habe ich jetzt ihre Handy Nr gelöscht, weil sie sich nicht mehr gemeldet hat.

Jetzt sitze ich wieder alleine hier in meinem Zimmer und Fühle mich einsam und allein...
Ich habe gedacht das ich jetzt Nach 4 Wochen damit klar komme, jedoch Schlafe ich Abends schlecht und Träume auch noch von ihr.
Dann kommt jetzt noch der scheiss mit der Ausbildung dazu, da ich im Moment total demotiviert bin und auf nichts Lust habe...

Manchmal würde ich sie am Liebsten einfach Anrufen oder Hinfahren nur ich habe Angst das ich nachher mit ansehen muss das sie einen Neuen hat oder so.
Ausserdem glaube ich nicht das sie nochmals zurück kommen würde...

Ich sehe schon ich habe wahrscheinlich viel zu viel geschrieben aber es tat mal gut das alles raus zu lassen.

Würde mich über ein paar Kommentarre oder Ratschläge freuen!

Gruß

Patrick

Mehr lesen

19. Juni 2010 um 19:34

Hi Patrick
Dich hat das Leben voll erwischt. Das Risiko verlassen zu werden, gehört zu einer guten Beziehung dazu. Manchmal passiert es dann auch, wie bei Dir. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Deine ehemalige Freundin einen neuen Freund hat.

Am besten Du leidest noch eine Weile und dann geht es wieder vorwärts. Nach einer Beziehung dauert es eine gewisse Zeit, bis man sich erholt hat.
Man muss sich in dieser Zeit "entlieben". Du solltest ihr einen guten Platz in Deinem Herzen geben und dann - langsam - nach vorn schauen.

LG Lili

www.paarberatung-silberstreif.de

P.S. Mit abgeschlossener Ausbildung lebt es sich leichter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 13:54


Wahre Freunde erinnern sich an einen nicht nur in der Not.... diese Medaille hat zwei Seiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 14:46
In Antwort auf cathain


Wahre Freunde erinnern sich an einen nicht nur in der Not.... diese Medaille hat zwei Seiten

...
Manchmal muss man einem Menschen halt auch zugestehen, so eine Lektion zu lernen, ohne ihn deshalb zu verteufeln.

Wenn er jetzt bei jeder Freundin dasselbe abzieht und die Freunde fallenlässt, sehe ich es ja ein, aber wegen einem Mal nicht unbedingt. Man lernt ja normalerweise aus seinen Fehlern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 17:13

Kopf hoch
Nach 4 Wochen ist es ganz normal, dass du noch trauerst und noch nicht über den Berg bist. Gerade nach so einer langen Beziehung. Du wirst sehen, bei dir stellt sich noch ne Phase ein in der du immer schwnaken wirst, mal bist du zufrieden und dann verfluchst du wieder alles und leidest. Jedoch, und das ist das Gute, wird die Zeit in der du sie vermisst immer weniger werden! Da muss wirklich jeder durch, der eine Trennung erlebt!!!

Fang dein Leben neu an. Konzentriere dich auf deine Ausbildung, auch wenn du demotiviert bist. Versuch es durch diese Phase zu schaffen und dich selber zu motivieren!!! Sage dir, du tust das für DEINE Zukunft, für dein Leben. Umso weiter du in deiner Lehre kommst umso stolzer und zufriedener wirst du sein.
Suche dir neue bzw alte Freunde. Das fällt am Anfang schwer, aber wird mit der Zeit leichter! Knüpfe Kontakte mit den Leuten der Berufschule oder deiner Ausbildungsstelle. Man lernt Leute über andere Leute kennen und das wird dir gut tun. Dann lernst du auch andere Frauen kennen und das ist doch nur positiv. Irgendwann interessierst du dich auch wieder für diese

Schlussendlich musst du dir immer sagen, ich gebe nicht auf! Die Zeit wird dabei dein Freund sein . Nur du selber kannst alles für dein Glück tun, egal wie schwer es fällt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 18:49
In Antwort auf esterya1

...
Manchmal muss man einem Menschen halt auch zugestehen, so eine Lektion zu lernen, ohne ihn deshalb zu verteufeln.

Wenn er jetzt bei jeder Freundin dasselbe abzieht und die Freunde fallenlässt, sehe ich es ja ein, aber wegen einem Mal nicht unbedingt. Man lernt ja normalerweise aus seinen Fehlern.


Ich hoffe drauf.
Mein Bester hat nach 5 Jahren die Kurve gekriegt. Dein Wort in Gottes Ohr. Es hat allerdings gut das Vertrauen angeknackst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen