Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie liebt immernoch Ihren Ex

Sie liebt immernoch Ihren Ex

20. Dezember 2005 um 12:25

Habe Anfang September eine wundervolle Frau kennengelernt.
Sie hat zwei Kinder von zwei Vätern. Der Vater der ersten
Tochter existiert quasi nur auf dem Papier, sprich er
kümmert sich nicht um sein Kind, sondern zahlt nur.
Der Vater der zweiten Tochter saß zum Zeitpunkt des
Kennenlernens im Gefängnis, wegen Drogen und Diebstahl.
Meine Freundin
hat mir während unserer Beziehung von Ihm erzählt. Er muß
häusliche Gewalt angewendet haben, die Kinder angeschriehen,
und auch sie sehr schlecht behandelt haben.
Sie hat ihm immer wieder so viele Chancen gegeben, da er Ihr
das blaue vom Himmel versprochen hat und jedesmal fiehl sie
damit auf die Schnauze. Letztendlich hat eine Freundin von ihr
Ihn vor die Tür gesetzt. Kurze Zeit drauf mußte er ins Gefängnis
einrücken. Dann lernten wir uns kennen. Sie meinte dass sie sowas
wie mich noch nie kennengelernt hat und ich ihr großes Los sei und
sie noch nie so glücklich gewesen sei.
Bis vor einer Woche als ihr Ex aus dem Knast kam.
Sie meinte plötzlich dass der Hass zur ihm nicht da sei und sie sich eine
Beziehung mit ihm wieder vorstellen kann, da er ja jetzt clean sei
und sein früheres Verhalten ja eine "Krankheit" gewesen sei.

Mich hat das wie ein Schlag getroffen, und kann es, wie alle Ihre
Freunde und Familienmitglieder nicht verstehen. Alle haben Angst um
sie und verstehen nicht warum sie sich so fühlt und mich wegen ihm
sitzen läßt.
Daraufhin fühlt sie sich jetzt verloren, weil sie keiner versteht.
Sie hat sich jetzt auch noch mit Ihren Eltern deswegen verstritten.
Will ihren Weg eben dann alleine gehen!

Ich will doch auch nur das sie glücklich wird. Ich weiß nicht ob das
Gefühl zu ihrem Ex nicht auch eine Art "Krankheit" ist, weil es sämtliches
rationales Verhalten in den Schatten stellt oder ob ich (indem ich um sie
kämpfe) mich Ihrer Liebe in den Weg stelle.

Wenn ihr so eine ähnliche Gegebenheit kennt dann bitte helft mir und erzählt
aus euren Erfahrungen.

Mehr lesen

20. Dezember 2005 um 12:34

Die wahrheit?
du wirst sie verlieren. das problem ist einfach, dass sie sich damals nicht getrennt hat, sondern getrennt wurde. und da sie den schritt nie gemacht hat und ihn immer noch liebt (frag nich warum, manche frauen sind so doof), wird sie zu ihm zurückkehren sobald er mit dem finger schnippt.
du und ihre familie könnt nichts machen, sie muss lernen, dass er nicht gut für sie ist. sie muss diesen schritt machen und dann an dieser beziehung arbeiten, sie verkraften.
es tut mir leid, aber egal was du tust, du wirst sie verlieren. niemand von euch kann sie davon abhalten, im gegenteil. je mehr ihr gegen ihn redet, um so mehr wird sie für ihn partei ergreifen und für ihn kämpfen (unabhängig, ob ers nötig hat oder nicht).
was auch immer er für probleme hat(te).
übrigens: es mag sein, dass sein handeln aus einer krankheit entsprang. dies entbindet aber niemandem von der verantwortung für sein handeln bzw. der tatsache, dass er dafür die konsequenzen tragen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 12:39
In Antwort auf darla_12279672

Die wahrheit?
du wirst sie verlieren. das problem ist einfach, dass sie sich damals nicht getrennt hat, sondern getrennt wurde. und da sie den schritt nie gemacht hat und ihn immer noch liebt (frag nich warum, manche frauen sind so doof), wird sie zu ihm zurückkehren sobald er mit dem finger schnippt.
du und ihre familie könnt nichts machen, sie muss lernen, dass er nicht gut für sie ist. sie muss diesen schritt machen und dann an dieser beziehung arbeiten, sie verkraften.
es tut mir leid, aber egal was du tust, du wirst sie verlieren. niemand von euch kann sie davon abhalten, im gegenteil. je mehr ihr gegen ihn redet, um so mehr wird sie für ihn partei ergreifen und für ihn kämpfen (unabhängig, ob ers nötig hat oder nicht).
was auch immer er für probleme hat(te).
übrigens: es mag sein, dass sein handeln aus einer krankheit entsprang. dies entbindet aber niemandem von der verantwortung für sein handeln bzw. der tatsache, dass er dafür die konsequenzen tragen muss.

Im inneren weiß ich das
Ich werde sie verlieren. Mir ist das irgendwo klar.
Das von Dir angesprochene Verhalten ist schon eingetreten.
Ich liebe sie überalles. Ich habe letztes Jahr meine
Lebensgefährtin durch einen Verkehrsunfall verloren.
Dagegen konnte ich nichts machen - will jetzt nicht zusehen
müssen, wie meine neue Liebe, das was mich wieder zu leben
erweckt hat, sich in ihr (vielleicht-) Unglück stürtzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 13:54

Ohje...
ja da ist echt was dran, aber seine ex der freundin ist sich da ja ziemlich sicher, wobei ich nicht genau weiss, was ich wie und wo fühle. weisst du , ich habe echt gedacht ich liebe meinen freund über alles, wir haben eine so schöne zeit..ich würde ihm auch niemals wehtun wollen. die zeit mit ihm ist echt schöner, als ich je eine erlebt habe.
das macht mich alles traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 14:10

Da sagst du was
ichw eiss auch nich warum das so ist..mein ex iste ig ein richtiges arsch verdient es garnicht das ich überhaupt mit ihm rede..ich denke, das beste ist wenn ich den kontakt wieder abbreche und mir garnicht in meine neue liebe reinfunken lasse..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2005 um 12:47

Da täuscht du dich gewaltig!!!
Ach ja da hat jemand zu mir gesagt, er verstehe mich irgendwie, ich glaube das warst du!!! Und es gibt genügend Freunde von mir, die ihn kennen, und meine Meinung vollkommen nachvollziehen können,es ging lediglich um meine Eltern, also schreib hier nicht so einen Mist!!!
Gruß deine ja so falsche EX

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen