Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie liebt 2...ich bin verzweifelt...

Sie liebt 2...ich bin verzweifelt...

12. November 2019 um 15:00 Letzte Antwort: 12. November 2019 um 17:53

Hallo, 


Wir waren 4 Jahre zusammen mit meiner Freundin. Eine Fern- und Gleichgeschlechtliche Beziehung, worunter wir litten. Auch unsere Kultur war ein großer Hindernis, wir kamen einfach nicht zusammen. Sie gab die Hoffnung auf und trennte sich von mir. Ich habe lange getrauert. Bis sie eine neue Beziehung hatte, dann ließ ich sie los. Aber  ich liebte sie weiterhin. 


Sie hatte sich einige Monate später in eine andere Frau verliebt. Das es auch Eine Frau ist, erfuhr ich nach 4 Jahren, als sie sich bei mir meldete. Sie hatte es mir und ihr gebeichtet. Sie waren kurz vor der Trennung und wir Kurz davor eine Beziehung zu beginnen. Sie hatten S. Und ich ging mit großen Schmerzen. Musste eine Therapie durchmachen um wieder zu funktionieren, schwere phsyschiche Probleme belasteten mich.


Nach 2 Jahren kam sie erneut. Sie liebte mich noch, aber auch die andere. Sie musste sich entscheiden und entschied sich für mich. Sie hat 6 Jahre mit der anderen zusammengelebt aber mich nie vergessen sondern auch weiter geliebt. Nun wollte sie es doch mit mir erneut versuchen.


Ich war glücklich allerdings auch ängstlich. Lange habe ich gebraucht ihr zu vertrauen. Auch nur durch meine Therapie. Ich konnte nicht alles hinschmeißen, das Land verlassen, die angewiesene Eltern hinterlassen. Es brauchte Zeit und Plan und Möglichkeiten. Die Distanz machte uns fertig. Es belastete sie Vielleicht mehr weil sie alleine lebte. Ich habe Familie in der Wohnung. 
Meine ferne Tat ihr jeden Tag weh, mir aber auch.


Vor 4 Monaten musste sie zur Mutter in die Stadt in der auch die ex lebt. Sie sind sich begegnet, und waren beide am Boden zerstört. Das tat mir auch weh, sie hatte ihre Gefühle seit 2 Jahren unterdrückt. Ich ahnte es aber wollte es vielleicht  nicht wahr haben. Auch am nächsten Tag ist sie zu ihr, mehrere Tage hintereinander haben sie sich gesehen. Weder mein Schmerz, meine Bitte, meine Gefühle noch meine Tränen konnte sie davon abhalten.


Ich bin zu ihr geflogen, sie beichtete mir Die liebe zu ihr. Aber ich sei ihre Zukunft. Auch danach die Tage und Wochen hatte sie Kontakt zu ihr. Sie konnte es nicht unterlassen. Was mir ständig weh tat und nieder machte. 


Wir hatten einen schönen Urlaub mit schönen Plänen für die Zukunft. Wir haben einen Weg gefunden wie wir zusammenkommen, und wollten uns langsam aber sicher hinbewegen. Bei mir baute sich aber nebenbei ständig ein mistrauen und enorme verlustangst auf. 


Letzten Monat musste sie erneut zur Mutter. Sie wollte ehrlich sein mir alles erzählen. Allerdings hat sie das verspätet gemacht, am 4. Tag nach dem 4. Treff schickte sie mir ein Foto mit ihr und der Familie. Schlag ins Gesicht. Mein Herz ist zusammengebrochen. 


Bin am nächsten Tag hingeflogen. Ein noch grösseres Drama ist geschehen. Ich wollte sie sehen, in ihre Augen schauen und sehen dass ich kein Grund zur Besorgnis habe. Ich wollte nicht einfach reinplatzen, habe stundenlang vor der tür gewartet. Um Sie nicht in Schwierigkeiten zu stecken, und der anderen Nicht weh zu tun. Ich wollte nur meine Freundin sehen, aber es kam zur Begnung mit der ex, wir zu dritt. Und das weil meine Freundin es ihr gesagt hat, Es eskalierte. Meine Freundin wollte zu ihr, sie Beschuldigte Mich für den Zustand, ich wäre nicht wegen ihr da sondern nur wegen der ex. Ich hätte dreckig gehandelt. Es war doch nichts zwischen den beiden, aber durch meine Aktion, fühlte sie sich ihr näher. wäre ich nicht gekommen wäre nichts passiert. Warum wäre ich nicht davor gekommen wo sie alleine war usw. waren ihre Worte.


Nachdem sie mich am Flughafen abgesetzt hat, mich umarmt und geliebt hat, ist sie wieder zu ihr. Sie kamen sich näher, Und seitdem zusammen.


Kurz danach war die ex bei ihr. Dann war ich letzte Woche bei ihr. Es war aber nicht das was es mal war. Sehr schmerzhaft. Sie hatte auch keine Hemmung sie neben mir anzuschreiben.


Sie leidet auch. sie behauptet es sei kein Unterschied sie liebt uns beide...aber ich spüre, dass ihr Herz mehr für Die ex schlägt. Sie hat mit ihr Mehr Kontak als mit mir. Sie weiß nicht was in der Zukunft passiert, eine Lösung und eine Entscheidung hat sie nicht. Sie will uns beide nicht verlieren. Sie wird nicht gehen, jeder bleibt so lange wie er will.


Ich bin am Boden zerstört, seit 3 Wochen krankgeschrieben. Ich funktioniere nicht mehr. Die Angst sie zu verlieren ist so groß, Aber auch meine Frust und minderertigkeitsgefühl belastet mich. 


Fakt ist die andere ist näher, sie ist freier, hat viel mehr Möglichkeiten sie öfter zu sehen...sie kann ihr Die Nähe geben, die ihr gefehlt hat. 


Und Ich beschuldige mich, für all Die nicht gemachten Schritte...bereue jeden Tag den ich hier sein musste und muss...


Ich komme nicht mehr weiter.
 

Mehr lesen

12. November 2019 um 15:28

Hallo

Ich kann verstehen, dass es dir wirklich schrecklich geht. Das tut mir sehr leid. 

Warum tust du dir das an? 

Das Problem an der Sache ist, dass deine Freundin auch wissen muss, was sie dir damit antut. Und das ist ihr egal. 

Wenn du nicht damit leben kannst, dass sie noch eine andere Freundin hat, dann trenn dich und bruch den Kontakt komplett ab. Blockiere sie überall. Mach deine Therapie weiter... 

Warte nicht darauf, dass sie sich entscheidet. Entscheide du selbst, dass diese Frau dir nicht gut tut. 

Ich weiß... Das ist leichter gesagt als getan. Dir wird es anfangs schlecht gehen aber nach einiger Zeit wird es dir wieder gut gehen und du bist nicht alleine. 

 

Gefällt mir
12. November 2019 um 16:26
In Antwort auf mein.leben

Hallo

Ich kann verstehen, dass es dir wirklich schrecklich geht. Das tut mir sehr leid. 

Warum tust du dir das an? 

Das Problem an der Sache ist, dass deine Freundin auch wissen muss, was sie dir damit antut. Und das ist ihr egal. 

Wenn du nicht damit leben kannst, dass sie noch eine andere Freundin hat, dann trenn dich und bruch den Kontakt komplett ab. Blockiere sie überall. Mach deine Therapie weiter... 

Warte nicht darauf, dass sie sich entscheidet. Entscheide du selbst, dass diese Frau dir nicht gut tut. 

Ich weiß... Das ist leichter gesagt als getan. Dir wird es anfangs schlecht gehen aber nach einiger Zeit wird es dir wieder gut gehen und du bist nicht alleine. 

 

Ich kann nicht gehen aber auch nicht bleiben. Ich liebe sie so sehr und freute mich auf das Zusammenleben. Den Schmerz ohne sie zu leben kenne ich zu gut. 6 schmerzhafte Jahre ohne sie. Die Zeiten mit ihr sind einfach zu schön um loszulassen. Aber dieser Zustand ist so unglaublich hart..

Gefällt mir
12. November 2019 um 17:04

Dann versuche es mal anders zu sehen... 

Die Zeit mit ihr ist jetzt. Und dir geht es gut? Es ist super schön? 

Du hättest sie damals schon weg jagen müssen als sie wieder ankam. Ich glaube sie hatte jetzt 2 mal die Chance und sie kann sich nicht klar für dich entscheiden. 
Ich würde so nicht leben wollen. 

Gefällt mir
12. November 2019 um 17:35
In Antwort auf mein.leben

Dann versuche es mal anders zu sehen... 

Die Zeit mit ihr ist jetzt. Und dir geht es gut? Es ist super schön? 

Du hättest sie damals schon weg jagen müssen als sie wieder ankam. Ich glaube sie hatte jetzt 2 mal die Chance und sie kann sich nicht klar für dich entscheiden. 
Ich würde so nicht leben wollen. 

Ich will auch nicht so leben, manchmal denke ich das alles hat keine Ende ich sollte ein anderes Ende angehen...

leider sehe ich mich als Die Schuldige, ich sage mir dass ich 2 mal die Chance hatte bei ihr zu sein, und habe es 2 mal verbockt. 

kann sie nicht nieder machen oder jagen, viel leichter fällt es mir mich selbst fertig zu machen. 
 

Gefällt mir
12. November 2019 um 17:38
In Antwort auf meintraum

Ich will auch nicht so leben, manchmal denke ich das alles hat keine Ende ich sollte ein anderes Ende angehen...

leider sehe ich mich als Die Schuldige, ich sage mir dass ich 2 mal die Chance hatte bei ihr zu sein, und habe es 2 mal verbockt. 

kann sie nicht nieder machen oder jagen, viel leichter fällt es mir mich selbst fertig zu machen. 
 

Du bist aber nicht daran schuld dass Sie so ist. 
Du solltest dir wirklich dringend Hilfe suchen. Sowas hast du nicht verdient. Und du hast die Chance das ganze zu verarbeiten und eine tolle Frau zu finden, die dir sowas niemals antun würde. Jemand der dich liebt und dem du wichtig bist, würde es nämlich nicht zulassen dass es dir so geht. 

Gefällt mir
12. November 2019 um 17:53

traurig wenn man sich von einem Menschen so abhängig macht der einen immer und immer wieder unglücklich macht

Gefällt mir