Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie kann sich nicht einlassen

Sie kann sich nicht einlassen

1. Juli 2012 um 22:01

Hallo Ihr,
ich bin gerade ganz frisch registriert, trotzdem hoffe ich, dass ich ein paar Antworten zu meinem Problem bekomme. Würde mich auf jeden Fall sehr darüber freuen
Also, ich stecke momentan wirklich in einer Zwickmühle. Ich fange einfach mal chronologisch an, euch von meiner Beziehung zu erzählen.

Ich kenne meine Freundin schon seit ca. 5 Jahren. Ich habe sie kennengelernt, da waren sie und ich noch in anderen Beziehungen. Wir kennen uns, weil ihre beste Freundin auch eine sehr gute Freundin von mir ist. Ihre Beziehung ging nach fünf Jahren vor ca. einem Jahr in die Brüche, sie lebte vier Jahre lang mit ihrem EX-Freund zusammen, sie hatte es beendet, was sie aber auch ziemlich kaputt gemacht hat.
Meine vier jährige Beziehung ging vor sechs Monaten zu ende, ich beendet sie, weil ich keine große Zukunft mehr darin sah. Es war meine erste große liebe, aber es passt einfach nicht mehr. (Ich kürze das einfach mal ein wenig ab, so schnell und einfach war es natürlich nicht).
Nachdem ich die Beziehung beendet hatte, lebte ich einfach mein Leben. Ich ließ keine Gelegenheit aus feiern zu gehen, ONS zu haben oder mich einfach mit Frauen zu verabreden. In dieser Zeit ging ich öfter mit meiner jetzigen Freundin feiern, da sie genauso drauf war wie ich. Allerdings war sie schon etwas weiter als ich. Sie hatte ein paar ONS, Flirts und eine drei monatige Beziehung mit einem wesentlich älteren Mann. Sie ist 25, genau wie ich. Sie hatte aber genug von halb ernsten Beziehungen und wollte sich nicht mehr auf so etwas einlassen, sondern wollte jemanden finden mit dem sie längere Zeit glücklich sein kann, am besten für immer
Wie der Zufall dann so spielt, verliebte sie sich in mich. Sie zeigte starkes Interesse an mir. Da sie nie eine gute Freundin war und ich sie gar nicht wirklich kannte fingen wir an uns zu treffen und richtig kennenzulernen. Ich hatte am Anfang keinerlei Gefühle für sie. Nach einer Zeit schliefen wir miteinander und trafen uns regelmäßig. Ich merkte, dass ich Gefühle für sie entwickelt hatte und es mehr für mich war als sex. Sie sagte mir von Anfang an, dass sie eine feste Beziehung sucht und das was momentan zwischen uns läuft nicht lange mit machen könne. Als ich mir sicher war das ich mich in sie verliebt hatte, gestand ich ihr meine Gefühle und wir beschlossen es miteinander zu versuchen.

Soviel zur Vorgeschichte. Nun sind wir drei Monate zusammen und ich bin Hals über Kopf in diese Frau verliebt. Das Problem zwischen uns ist, dass sie sich nicht so richtig auf mich einlassen kann. Sie hat sehr starke Angst verletzt und verarscht zu werden. Wenn wir darüber sprechen dann begründet sie es damit, dass sie am Anfang so stark um mich geworben hat und ich ja erst so kurz Single sei. Als ich ihr gestand, dass ich mich in sie verliebt habe, war sie sehr überrascht, sie hatte mich eher als ... der sie nur ausnutzen will eingeschätzt. Sie hat dieses Problem recht früh angesprochen und ich habe versucht ihr zu zeigen, dass sie mir vertrauen kann und ich sie nicht ausnutzen möchte. Ich habe mich so sehr bemüht wie ich es noch nie bei einer Frau getan habe. Habe offen mit ihr über meine Gefühle gesprochen, ihr Komplimente gemacht, große und kleine Geschenke gemacht und ihr eigentlich nie einen Grund gegeben an mir zu zweifeln. Unsere Beziehung ist sehr intensiv, wir sehen uns fast jeden Tag und haben über den Tag verteilt auch ständig Kontakt. Nun ist es leider so, dass wir uns auch recht häufig streiten. Diese Streitereien entstehen aber eigentlich immer nur aus einem Grund, ihr geringes Selbstbewusstsein und die Angst verletzt zu werden. Wir streiten uns über Dinge die eigentlich absolut lächerlich sind. Aber sie kann mir einfach nicht vertrauen und ich bin leider nicht anders. Ich fange zwar nie einen Streit an oder provoziere einen aber trotzdem mache ich mich regelrecht verrückt und kann an nichts anderes als sie denken. Habe teilweise wirklich Probleme mich zu konzentrieren. Wenn sie alleine feiern geht, was ich ihr gerne zu gestehe weil ich sie nicht einengen möchte, dann fängt in meinem Kopf wirklich eine Achterbahnfahrt an. Es ist aber nicht nur Eifersucht, ich kann es gar nicht genau beschreiben was dann in mir vorgeht. Aber ich weiß, dass sie sich selber auch so verrückt macht, nicht nur wenn ich feiern bin, auch einfach wenn wir nicht beieinander sind. Ich erzähle ich gar nichts mehr von diesen Achterbahnfahrten weil sie mir es erstens sowieso nicht glaubt und zweiten weil ich versuche es ab zu legen und die Zeit mit ihr einfach zu genießen.

Ein kleines Beispiel unserer Streitereien:
Sie war krank und wollte nach dem gemeinsamen essen noch schnell zum Arzt sich Antibiotika holen. Ich sagte natürlich, dass ich mitfahre und mitkomme. Sie wollte das nicht, ich hatte es ihr dann zwischen zeitlich ca. zehn Mal gesagt, dass ich gerne mitkommen möchte. Sie war keine zwei Minuten aus der Tür raus, da bekam ich die erste SMS was ich nicht für ein toller freund wäre, sie da jetzt alleine hinfahren zu lassen. Wir ihr seht, absolut bescheuert. Wir klärten dieses Blödsinn dann recht schnell, aber so etwas kommt nur zustande weil sie sich dann Gedanken macht wie; ich möchte ihm jetzt nicht den Abend versauen, der hat doch gar keinen Bock mit zufahren und sagt das nur so. Sie vertraut mir einfach nicht und denkt ich würde nicht die Wahrheit sagen. Auch wenn ich mit ihr über meine Gefühle spreche geht sie direkt davon aus, dass meine Worte gelogen sind um ihr zu schmeicheln. Sie wurde in der Vergangenheit einfach viel verletzt.

Nach so einem Streit kann ich ihr nicht mal große Vorwürfe machen, sie weiß selber dass es totaler Blödsinn war. Aber wenn ich etwas sage dann sagt sie, dann mach doch bitte mit mir Schluss ich weiß, dass ich dir mit so etwas nicht gut tue und dich verletzte aber ich kann einfach nicht anders und ich will, dass du glücklich bist aber ich kann es einfach nicht ausblenden, dass ich dir nicht vertrauen kann und dir nicht glaube. Sie glaubt das was ich sage einfach nicht und spinnt sich dann ihre eigenen Geschichten im Kopf zusammen, das lässt sie natürlich verrückt werden.
Mein Problem ist, weshalb ich ihr auch nicht richtig vertrauen kann, ich fühle mich einfach nicht als etwas Besonderes für sie. Sie hatte schon recht viele Beziehungen und ONS wenn auch nur eine lange und richtig ernste Beziehung. Eigentlich weiß ich, dass sie total in mich verliebt ist. Ich dachte am Anfang, dass es einfach etwas Zeit braucht bis sie sich auf mich einlassen kann. Nun sind wir drei Monate zusammen und es hat sich nicht wirklich etwas geändert. Diese Streitereien fressen mich innerlich auf, weil sie sehr impulsiv ist und wir das meistens nicht sofort aus der Welt räumen können. Mittlerweile bin ich soweit, dass ich diese Streitereien nicht mehr ganz ernst nehmen kann, aber das sollte eigentlich nicht die Lösung sein. Ich entschuldige mich dann für Sachen, wo ich meiner Meinung überhaupt nichts verschuldet habe. Aber ich bin nicht der Typ der andauernd streit sucht.

Vor zwei Wochen versuchte sie eines Abends mit mir Schluss zu machen. Ich war entsetzt und wir redeten sehr lange darüber. Sie sagt, sie komme einfach nicht damit klar andauernd an mich denken zu müssen (in dem Sinne Eifersucht aber auch einfach so an mich denken, sie könne sich nicht konzentrieren, genau wie ich) und wenn sie sich nicht fallen lassen könnte dann wäre ich nun mal der falsche für Sie. Sie hätte sehr viele Gefühle für mich aber sie müsse sich selber schützen damit es später nicht noch mehr wehtut für sie. Sie geht auch regelmäßig davon aus, dass ich bald Schluss mache. Zum Glück bin ich bei diesem Gespräch ruhig geblieben, obwohl es nicht fair war, ich war eigentlich kurz davor zu platzen und ihr zu sagen, wenn sie meint jemanden zu finden der sie mehr liebt und mehr für sie tut dann solle sie das versuchen, mir wäre es jetzt auch zu viel. Ich habe es nicht gemacht weil sie mir einfach zu viel bedeutet. Jetzt ist alles wieder in Ordnung, bis zum nächsten Streit

Was meint ihr was da zwischen uns los ist? Ich habe schon sehr viel Zeit damit verbracht mein Verhalten zu analysieren und mir Gedanken gemacht wie ich es einfacher für sie machen kann. Hat aber noch nicht richtig funktioniert. Wollen wir einfach zu viel und das alles zu schnell? Ist sie zu manipulativ für mich und ich müsste sie auch einfach mal abblitzen lassen damit sie merkt, dass ich ihr nicht hinterher laufe? Sollte ich versuchen meine Gefühle ein bisschen zurück zu ziehen und es einfach laufen lassen? Ich habe auch das Gefühl, dass sie mit ihrem Ex freund noch nicht richtig abgeschlossen hat. Sie hat das denke ich nie richtig aufgearbeitet sondern es einfach verdrängt. Aus Erzählungen weiß ich, dass ihre alte Beziehung recht perfekt war, aber wohl etwas der Respekt gefehlt hat. Zu mir sagt sie ich wäre hundertmal besser als ihr Ex Freund, aber naja. Sie fragt immer sehr viel über meine alten Beziehungen und vergleicht das mit sich, genau wie ich das tue.
Die Beziehung an sich ist der Wahnsinn. Wenn wir zusammen sind gibt es auch keinen Streit zwischen uns, nur wenn wir getrennt sind artet es öfter mal aus. Für mich könnte es wirklich die Perfekte Beziehung werden, wenn da nich diese Sachen wären

Mir fallen noch sehr viele Sachen mehr ein, die ich euch aufschreiben könnte. Also falls etwas nicht logisch klingt, ich gebe euch gerne mehr Beispiele oder Background wenn ihr fragt Es ist schon sehr lange geworden und ich wollte mich kurz halten

Mehr lesen

2. Juli 2012 um 8:22

Danke
Danke für deine ehrlichen Worte. Ein wenig später habe ich ihr das auch genau so gesagt. Aber das schlimme ist auch, sie sieht gar nicht über wieviel ich hinweg sehe und wieviel ich kämpfe damit es klappt.

Im Grunde weiß ich das du recht hast mit dem was du sagst. Aber sie bedeutet mir einfach viel.. Vorallem wird sie durch mich dann wieder enttäuscht, obwohl sie sich das selber zu zuschreiben hat.

Ich denke ich werde es erstmal damit versuchen mich nicht mehr in alles rein zu steigern und direkt klein bei zu geben

Es tut trotzdem sehr gut mal andere Meinungen zu hören

Ich hoffe ich höre noch mehr

Grüße Eigenart



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook