Forum / Liebe & Beziehung

Sie ist verknallt, aber will keine Beziehung

24. Juli 2017 um 2:27 Letzte Antwort: 24. Juli 2017 um 15:28

Hallo liebe Gemeinde

Ich (M31) habe folgendes Problem. Ich habe eine wirklich wunderbare Frau (W28) vor zwei Monaten kennengelernt. Wir haben so ungefähr fast alles gemeinsam was man gemeinsam haben kann. Das finde ich voll schön, weil es auch nur positive Charaktereigenschaften betrifft. Ich war mein ganzes Leben noch nie so verliebt. Jedoch hat sie schon ein paar Wochen nach unserem ersten Treffen gesagt, das sie es langsam angehen möchte, da sie jetzt sofort noch nicht für eine Beziehung bereit ist, da sie noch ihre letzte Beziehung verarbeitet. Sie meinte auch expiziet, das es nicht um den Kerl geht, sondern um die Nachwirkungen der Beziehung, weil sie sich da auch über einige Sachen geärgert hat. Ich habe Ihr gesagt, das ich Ihr alle Zeit der Welt lasse, weil sie mir echt viel bedeutet und das klingt jetzt ein bisschen schnulzig und stark nach unrationalem Verhalten, aber wenn ich mal die Gefühle weg lasse und stark darüber rational nachdenke, weiß ich das ich nie wieder so eine tolle Frau kennenlernen werde. 

Jedoch habe ich mal eine ähnliche Situation schon durch und ich wurde dermaßen verarscht, das ich trotzdem ein unwohles Gefühl bei der ganzen Sache als bitterer Beigeschmack verspühre. Kann mir jemand sagen, wie ich dieses Gefühl weg bekomme und ob ich die ganze Sache vielleicht auch richtig einschätze?

Ich erklär mal die komplette Geschichte dazu, vielleicht, hilft das ja dann bei meiner Frage.

Ich hatte sie mal in der Disko kennengelernt und weil ich ihr gefallen hatte, lud sie mich auf einen Kaffee ein. Das hat Ihr so gut gefallen, wie sie mir sagte, das wir später zusammen auf ein Date auf eine private Party gingen. Wir hatten uns an dem Abend das erste mal geküsst. 

Danach waren wir beide rein zufällig auf ein und dem selben Festival und es war schön. Wir küssten uns ununterbrochen, sie hielt immer meine Hand und küsste mich immer, wenn gerade einer ihrer absoluten Lieblingssongs gespielt wurde. Das waren echt 3 mega tolle Tage. Aber da sagte mir sie auch das zum ersten mal, was ich oben beschrieben habe. 

Seitdem haben wir uns oft getroffen, schöne und romantische Sachen zusammen erlebt. Sie erzählt mir auch sehr sehr viel aus ihrem Leben und sie schreibt mir auch wenn nicht oft, auchmal ein bisschen was süßes. Zum Beispiel, das sie sich in ein TShirt von mir einkuschelt, oder ob ich dieses Wochenende durch halb Deutschland komme, nur um Ihre Mutter und Ihren Bruder kennenzulernen, was ja die wichtigsten Menschen in Ihrem Leben sind. Aber als ich fragte, als was ich denn da hin komme, meinte sie, das sie fragte, ob "jemand" rum kommen darf. Ich fragte sie auch letztens, wie das eigentlich aussieht, mit anderen "Leuten" treffen. Sie meinte nur, das sowas gar nicht geht und bei uns sowas wie betrügen ist. Oder das Ihr viele Leute sagen, das sie Gefühle für sie haben, aber es Ihr bei mir nicht stört. Aber man merkt an anderen Stellen auch, das ich dezent ein bisschen auf Abstand gehalten werde. Es kommt nicht immer oder eher selten, eine "Guten Morgen" Nachricht, oder ein "Gute Nacht". Und ich weis nicht wirklich, woranich bin. Da sind viele Pro´s, aber auch viele Contra´s.

Ich will Ihr das aber ungern sagen, weil ich denke, das in so einer frühenPhase das nicht von Vorteil ist und ich sie auf keinen Fall verlieren will. Wenn man das ganze weg lässt und und sie nur als Mensch betrachtet, ist es das beste was mir je passieren konnte. Deswegen habe ich auch ein bisschen Angst, das ich sie verliere.

Danke für eure Hilfe

Mehr lesen

24. Juli 2017 um 10:27

Ich wollte nur soviele Details wie möglich nennen. Danke für die Antwort, die mega an der Frage vorbei ging.

Gefällt mir

24. Juli 2017 um 11:04
In Antwort auf

Hallo liebe Gemeinde

Ich (M31) habe folgendes Problem. Ich habe eine wirklich wunderbare Frau (W28) vor zwei Monaten kennengelernt. Wir haben so ungefähr fast alles gemeinsam was man gemeinsam haben kann. Das finde ich voll schön, weil es auch nur positive Charaktereigenschaften betrifft. Ich war mein ganzes Leben noch nie so verliebt. Jedoch hat sie schon ein paar Wochen nach unserem ersten Treffen gesagt, das sie es langsam angehen möchte, da sie jetzt sofort noch nicht für eine Beziehung bereit ist, da sie noch ihre letzte Beziehung verarbeitet. Sie meinte auch expiziet, das es nicht um den Kerl geht, sondern um die Nachwirkungen der Beziehung, weil sie sich da auch über einige Sachen geärgert hat. Ich habe Ihr gesagt, das ich Ihr alle Zeit der Welt lasse, weil sie mir echt viel bedeutet und das klingt jetzt ein bisschen schnulzig und stark nach unrationalem Verhalten, aber wenn ich mal die Gefühle weg lasse und stark darüber rational nachdenke, weiß ich das ich nie wieder so eine tolle Frau kennenlernen werde. 

Jedoch habe ich mal eine ähnliche Situation schon durch und ich wurde dermaßen verarscht, das ich trotzdem ein unwohles Gefühl bei der ganzen Sache als bitterer Beigeschmack verspühre. Kann mir jemand sagen, wie ich dieses Gefühl weg bekomme und ob ich die ganze Sache vielleicht auch richtig einschätze?

Ich erklär mal die komplette Geschichte dazu, vielleicht, hilft das ja dann bei meiner Frage.

Ich hatte sie mal in der Disko kennengelernt und weil ich ihr gefallen hatte, lud sie mich auf einen Kaffee ein. Das hat Ihr so gut gefallen, wie sie mir sagte, das wir später zusammen auf ein Date auf eine private Party gingen. Wir hatten uns an dem Abend das erste mal geküsst. 

Danach waren wir beide rein zufällig auf ein und dem selben Festival und es war schön. Wir küssten uns ununterbrochen, sie hielt immer meine Hand und küsste mich immer, wenn gerade einer ihrer absoluten Lieblingssongs gespielt wurde. Das waren echt 3 mega tolle Tage. Aber da sagte mir sie auch das zum ersten mal, was ich oben beschrieben habe. 

Seitdem haben wir uns oft getroffen, schöne und romantische Sachen zusammen erlebt. Sie erzählt mir auch sehr sehr viel aus ihrem Leben und sie schreibt mir auch wenn nicht oft, auchmal ein bisschen was süßes. Zum Beispiel, das sie sich in ein TShirt von mir einkuschelt, oder ob ich dieses Wochenende durch halb Deutschland komme, nur um Ihre Mutter und Ihren Bruder kennenzulernen, was ja die wichtigsten Menschen in Ihrem Leben sind. Aber als ich fragte, als was ich denn da hin komme, meinte sie, das sie fragte, ob "jemand" rum kommen darf. Ich fragte sie auch letztens, wie das eigentlich aussieht, mit anderen "Leuten" treffen. Sie meinte nur, das sowas gar nicht geht und bei uns sowas wie betrügen ist. Oder das Ihr viele Leute sagen, das sie Gefühle für sie haben, aber es Ihr bei mir nicht stört. Aber man merkt an anderen Stellen auch, das ich dezent ein bisschen auf Abstand gehalten werde. Es kommt nicht immer oder eher selten, eine "Guten Morgen" Nachricht, oder ein "Gute Nacht". Und ich weis nicht wirklich, woranich bin. Da sind viele Pro´s, aber auch viele Contra´s.

Ich will Ihr das aber ungern sagen, weil ich denke, das in so einer frühenPhase das nicht von Vorteil ist und ich sie auf keinen Fall verlieren will. Wenn man das ganze weg lässt und und sie nur als Mensch betrachtet, ist es das beste was mir je passieren konnte. Deswegen habe ich auch ein bisschen Angst, das ich sie verliere.

Danke für eure Hilfe

Ich würde nicht so viel in die nicht vorhanden Nachrichten interpretieren. Es gibt Leute die einfach nicht gern schreiben oder zumindest nicht ständig guten Morgen oder gute Nacht Nachrichten schreiben müssen (ich gehöre auch zu denen die nicht so gern schreiben). 
Sie mag dich sicherlich und das Sie keine Beziehung möchte akzeptierst du und das musst du auch. Du kannst für sie da sein und mit ihr Dinge unternehmen und einfach die Zeit mit ihr genießen und sehen wie wann läuft. Durch deine rosa Brille denkst du jetzt natürlich das du nie wieder so eine tolle Frau kennen lernen wirst. Aber wenn das mit euch absolut nichts wird würde ich mich an deiner Stelle zurückziehen und abstand gewinnen damit auch die Gefühle abschwächen können. Es gibt noch genug andere tolle Frauen auf der Welt. Aber warte erstmal ab, genieße die Zeit mit ihr und schau was draus wird. 
Viel Glück.
und Ps: erdrück sie nicht. 

Gefällt mir

24. Juli 2017 um 11:15

Ich würde auch abwarten aber mich emotional ein wenig distanzieren falls das nix wird. Ein normales Verhalten einer verliebten Frau nach zwei Monaten ist das nicht.

1 LikesGefällt mir

24. Juli 2017 um 15:13

Für mich klingt er sehr nach Beziehung sie es aber nicht aussprechen möchte, da sie entweder Angst hat enttäuscht zu werden oder dich warmhalten will.

Was führt ihr den dann wenn es keine Beziehung sein soll? Was ändert sich an diesem Wort "Beziehung"? Es ist doch schön zu wissen, dass man jamanden an seiner Seite hat.

Möchte man es nicht aussprechen dann wartet man evtl. auf was besseres und möchte sich die Chance auf was anderes nicht entgehen.

Entweder sie möchte den Kontakt mit dir oder sie möchte nur jemanden haben der sie umgarnt. Ich würde das auf jedem Fall klären. Abstand finde ich in diesem Sinne nicht sehr Sinnvoll weil sie dann denken könnte, dass sie dir egal ist.

Gefällt mir

24. Juli 2017 um 15:28
In Antwort auf

Für mich klingt er sehr nach Beziehung sie es aber nicht aussprechen möchte, da sie entweder Angst hat enttäuscht zu werden oder dich warmhalten will.

Was führt ihr den dann wenn es keine Beziehung sein soll? Was ändert sich an diesem Wort "Beziehung"? Es ist doch schön zu wissen, dass man jamanden an seiner Seite hat.

Möchte man es nicht aussprechen dann wartet man evtl. auf was besseres und möchte sich die Chance auf was anderes nicht entgehen.

Entweder sie möchte den Kontakt mit dir oder sie möchte nur jemanden haben der sie umgarnt. Ich würde das auf jedem Fall klären. Abstand finde ich in diesem Sinne nicht sehr Sinnvoll weil sie dann denken könnte, dass sie dir egal ist.

Sehe ich genauso.

Endweder du zerbrichst die weiter den Kopf oder redest mit ihr darüber.
Klar du möchtest ihr nicht vor den Kopf stoßen, deswegen würde ich deine befürchtung auch nicht erwähnen.
Sag ihr doch einfach wie du darüber denkst und dass du es gerne Beziehung nenne möchtest.

Gefällt mir

24. Juli 2017 um 15:28
In Antwort auf

Für mich klingt er sehr nach Beziehung sie es aber nicht aussprechen möchte, da sie entweder Angst hat enttäuscht zu werden oder dich warmhalten will.

Was führt ihr den dann wenn es keine Beziehung sein soll? Was ändert sich an diesem Wort "Beziehung"? Es ist doch schön zu wissen, dass man jamanden an seiner Seite hat.

Möchte man es nicht aussprechen dann wartet man evtl. auf was besseres und möchte sich die Chance auf was anderes nicht entgehen.

Entweder sie möchte den Kontakt mit dir oder sie möchte nur jemanden haben der sie umgarnt. Ich würde das auf jedem Fall klären. Abstand finde ich in diesem Sinne nicht sehr Sinnvoll weil sie dann denken könnte, dass sie dir egal ist.

Sehe ich genauso.

Endweder du zerbrichst die weiter den Kopf oder redest mit ihr darüber.
Klar du möchtest ihr nicht vor den Kopf stoßen, deswegen würde ich deine befürchtung auch nicht erwähnen.
Sag ihr doch einfach wie du darüber denkst und dass du es gerne Beziehung nenne möchtest.

Gefällt mir