Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie ist total faul?

Sie ist total faul?

26. Juli 2017 um 20:12

Hallo!

Ich bin 19 und weiblich, genau wie meine Freundin. Seit fast 5 Monaten führen wir eine Fernbeziehung, sehen uns aber jede-bis jede zweite Woche und dann für 1-2 Wochen. An sich lief die Beziehung immer ganz gut, bis zu dem jetzigen Treffen. Sie ist seit einer Woche bei mir und ich lerne eine Seite an ihr kennen, die ich absolut nicht mag. Sie hält mich bis 3 Uhr morgens wach, ist dann genervt, wenn ich sie um 13:00 Uhr aufwecke und kommt dann nicht einmal mit essen, obwohl meine Mutter kocht und meine Freundin immer meinte, wie unhöflich sie fände, wenn Leute nicht mitessen. Selbst wenn meine Mom etwas kochte, was meine Freundin nicht so mochte, dann aß sie eben so viel bis sie satt war und ich war beeindruckt, wie höflich sie ist. Dieses Mal isst sie NIE mit, weil sie 'keinen Hunger hat', sie isst dann lieber Fertiggerichte und WENN sie mal mit uns isst, dann lässt sie die Hälfte liegen, meine Mutter hat mich schon gefragt, ob ihr Essen denn so schlecht schmecken würde. Dann kommt dazu, dass wir fast nur im Zimmer hocken, weil sie nix tun will außer am Handy zu spielen und TV zu schauen. Ihre Aussage: Ich mag es, wenn jeder einfach sein Ding tut und wir beieinander sind. Ich hingegen finde das schrecklich langweilig und das weiß sie. Immer muss ich Ideen aufbringen und dann kommt nur "Jo ich mach mit was ihr macht" von ihr aus kommt aber nie eine Idee und das geht mir langsam auf die Nerven. Alles was kommt ist Ich bin okay damit wenn wir nur rumsitzen, mache ich auch in meiner Freizeit. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Ein ernstes Wörtchen mit ihr reden? Oder es so hinnehmen? Ich habe keine Ahnung. Sie will, dass ich dann ab 02. August noch eine Woche mit zu ihr gehe, aber ehrlich gesagt tun wir da auch nix außer rumhocken oder mit der Familie zusammen sitzen, die mich manchmal ziemlich ausblendet. Tipps?

LG

Mehr lesen

27. Juli 2017 um 1:04
In Antwort auf drinkmytears

Hallo!

Ich bin 19 und weiblich, genau wie meine Freundin. Seit fast 5 Monaten führen wir eine Fernbeziehung, sehen uns aber jede-bis jede zweite Woche und dann für 1-2 Wochen. An sich lief die Beziehung immer ganz gut, bis zu dem jetzigen Treffen. Sie ist seit einer Woche bei mir und ich lerne eine Seite an ihr kennen, die ich absolut nicht mag. Sie hält mich bis 3 Uhr morgens wach, ist dann genervt, wenn ich sie um 13:00 Uhr aufwecke und kommt dann nicht einmal mit essen, obwohl meine Mutter kocht und meine Freundin immer meinte, wie unhöflich sie fände, wenn Leute nicht mitessen. Selbst wenn meine Mom etwas kochte, was meine Freundin nicht so mochte, dann aß sie eben so viel bis sie satt war und ich war beeindruckt, wie höflich sie ist. Dieses Mal isst sie NIE mit, weil sie 'keinen Hunger hat', sie isst dann lieber Fertiggerichte und WENN sie mal mit uns isst, dann lässt sie die Hälfte liegen, meine Mutter hat mich schon gefragt, ob ihr Essen denn so schlecht schmecken würde. Dann kommt dazu, dass wir fast nur im Zimmer hocken, weil sie nix tun will außer am Handy zu spielen und TV zu schauen. Ihre Aussage: Ich mag es, wenn jeder einfach sein Ding tut und wir beieinander sind. Ich hingegen finde das schrecklich langweilig und das weiß sie. Immer muss ich Ideen aufbringen und dann kommt nur "Jo ich mach mit was ihr macht" von ihr aus kommt aber nie eine Idee und das geht mir langsam auf die Nerven. Alles was kommt ist Ich bin okay damit wenn wir nur rumsitzen, mache ich auch in meiner Freizeit. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Ein ernstes Wörtchen mit ihr reden? Oder es so hinnehmen? Ich habe keine Ahnung. Sie will, dass ich dann ab 02. August noch eine Woche mit zu ihr gehe, aber ehrlich gesagt tun wir da auch nix außer rumhocken oder mit der Familie zusammen sitzen, die mich manchmal ziemlich ausblendet. Tipps?

LG  

Auf alle Fälle mit ihr darüber reden. Mach ihr klar dass dir das sehr ernst ist. Ich selbst habe etwas ähnliches in meiner Beziehung bemerkt und habe dieses Gespräch am Samstag noch vor mir. Ich weiß nicht was dabei rauskommt aber ich werde es auf jeden Fall ansprechen. wenn du es nicht machst, macht dich das nur auf Dauer kaputt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2017 um 2:45
In Antwort auf drinkmytears

Hallo!

Ich bin 19 und weiblich, genau wie meine Freundin. Seit fast 5 Monaten führen wir eine Fernbeziehung, sehen uns aber jede-bis jede zweite Woche und dann für 1-2 Wochen. An sich lief die Beziehung immer ganz gut, bis zu dem jetzigen Treffen. Sie ist seit einer Woche bei mir und ich lerne eine Seite an ihr kennen, die ich absolut nicht mag. Sie hält mich bis 3 Uhr morgens wach, ist dann genervt, wenn ich sie um 13:00 Uhr aufwecke und kommt dann nicht einmal mit essen, obwohl meine Mutter kocht und meine Freundin immer meinte, wie unhöflich sie fände, wenn Leute nicht mitessen. Selbst wenn meine Mom etwas kochte, was meine Freundin nicht so mochte, dann aß sie eben so viel bis sie satt war und ich war beeindruckt, wie höflich sie ist. Dieses Mal isst sie NIE mit, weil sie 'keinen Hunger hat', sie isst dann lieber Fertiggerichte und WENN sie mal mit uns isst, dann lässt sie die Hälfte liegen, meine Mutter hat mich schon gefragt, ob ihr Essen denn so schlecht schmecken würde. Dann kommt dazu, dass wir fast nur im Zimmer hocken, weil sie nix tun will außer am Handy zu spielen und TV zu schauen. Ihre Aussage: Ich mag es, wenn jeder einfach sein Ding tut und wir beieinander sind. Ich hingegen finde das schrecklich langweilig und das weiß sie. Immer muss ich Ideen aufbringen und dann kommt nur "Jo ich mach mit was ihr macht" von ihr aus kommt aber nie eine Idee und das geht mir langsam auf die Nerven. Alles was kommt ist Ich bin okay damit wenn wir nur rumsitzen, mache ich auch in meiner Freizeit. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Ein ernstes Wörtchen mit ihr reden? Oder es so hinnehmen? Ich habe keine Ahnung. Sie will, dass ich dann ab 02. August noch eine Woche mit zu ihr gehe, aber ehrlich gesagt tun wir da auch nix außer rumhocken oder mit der Familie zusammen sitzen, die mich manchmal ziemlich ausblendet. Tipps?

LG  

Gut, dass du es jetzt schon merkst - ihr passt gar nicht zusammen.

Ich bezeifel mal, dass Reden da helfen wird. Das ist einfach ihre Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2017 um 3:24

Ihr  ''spielt'' Urlaub, obwohl es gar kein Urlaub ist. Aber eine richtige Beziehung ist es auch noch nicht.

Was müsst Ihr zwei Mädel denn ewig zu Mutter zum Essen gehen? Hast Du nicht Lust mal selber zu kochen?
Das könntet Ihr sogar prima zu zweit tun. Eine Beziehung wird vor allem von zwei, sich liebenden Menschen geführt, die gern miteinander ihre Zeit verbringen - mehr oder weniger ohne die Gesellschaft anderer, solange man noch so frisch verliebt ist.

Seid Ihr vielleicht gar nicht mehr so verliebt?

Und dann geht mal raus vor die Tür, geht Bummeln oder Eisessen, was weiß ich.
Vor allem aber bringe die Freundin dazu, Dir offen zu sagen, was sie unzufrieden macht - irgendwas scheint ihr ja auch unangenehm zu sein und sie wartet vielleicht darauf, dass Du sie mal fragst? Traut sie sich vielleicht nicht, es Dir zu sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen