Home / Forum / Liebe & Beziehung / Sie ist sich nicht sicher ob Sie eine Beziehung will ?

Sie ist sich nicht sicher ob Sie eine Beziehung will ?

25. Juli um 19:52

Hallo Community,

vorab: Ich bin eigentlich niemand der in Foren schreibt, aber im Moment wirklich ratlos.
Ich bin eigentlich kein Beziehungsmensch, meistens Single und glücklich damit. Nun habe ich über einen Freund eine nette junge Frau kennengelernt. Monate nach dem wir uns das erste mal gesehen haben, schrieb sie mich an. Wir trafen uns nach etwa einer Woche. Sie wollte bereits beim ersten Date mit mir ins Bett. Wir haben uns darauf sehr oft getroffen, sowohl bei mir als auch bei ihr. Es ging alles recht schnell, und ich hatte mich nach wenigen Wochen in sie verliebt. Sie war jedoch von Zeit zu Zeit etwas distanziert, worauf ich fragte ob alles in Ordnung wäre. Und dann fing alles an ... Sie sei sich nicht sicher, ob sie eine Beziehung möchte, vermisst das Single sein (die Trennung von ihrem Ex war erst wenige Wochen her), und hat aufgrund ihrer nicht allzu leichten Kindheit von Zeit zu Zeit eine "emotionale Barriere", und habe allgemein Angst mich zu verletzen.
Obwohl es mich im ersten Moment schwer getroffen hat, da ich dachte alles sei perfekt, sagte ich ihr sie könne sich alle Zeit der Welt lassen. Danach war wieder "alles gut", und wir sind wieder aneinander geklebt wie zuvor.
Eine Woche später sprachen wir wieder über ihre Sorgen, jedoch hatte sich nicht viel getan, ausser das sie meinte das ihre Gefühle für mich stärker geworden sind.
Jetzt haben wir bewusst für eine Woche keinen Kontakt, erst morgen wieder. Ich habe jedoch das Gefühl das alles beim alten geblieben sein wird.
Diese Woche war sehr anstrengend für mich ... Wenn ich arbeiten war oder mit Freunden unterwegs war alles gut, aber sobald ich Abends allein in meinem Wohnzimmer sitze geht sie mir nichtmehr aus dem Kopf, die Angst sie zu verlieren ist wahnsinnig groß. Ich muss mich ständig ablenken.
Ich kann sie schon verstehen, ihr Leben verändert sich aber zurzeit stark, da sie gerade das Abitur hinter sich hat und alles in Bewegung ist.
Das Problem ist, das ich nicht weiss was ich tun soll. Etwas mehr Abstand würde mir sehr schwer fallen, da die Gedanken an sie mich wieder jeden Abend an dem wir etwas gemeinsam machen hätten können zerfressen würden.

Kann mir irgendjemand helfen ?

MfG

Alex

Mehr lesen

26. Juli um 9:56
In Antwort auf deralex2912

Hallo Community,

vorab: Ich bin eigentlich niemand der in Foren schreibt, aber im Moment wirklich ratlos.
Ich bin eigentlich kein Beziehungsmensch, meistens Single und glücklich damit. Nun habe ich über einen Freund eine nette junge Frau kennengelernt. Monate nach dem wir uns das erste mal gesehen haben, schrieb sie mich an. Wir trafen uns nach etwa einer Woche. Sie wollte bereits beim ersten Date mit mir ins Bett. Wir haben uns darauf sehr oft getroffen, sowohl bei mir als auch bei ihr. Es ging alles recht schnell, und ich hatte mich nach wenigen Wochen in sie verliebt. Sie war jedoch von Zeit zu Zeit etwas distanziert, worauf ich fragte ob alles in Ordnung wäre. Und dann fing alles an ... Sie sei sich nicht sicher, ob sie eine Beziehung möchte, vermisst das Single sein (die Trennung von ihrem Ex war erst wenige Wochen her), und hat aufgrund ihrer nicht allzu leichten Kindheit von Zeit zu Zeit eine "emotionale Barriere", und habe allgemein Angst mich zu verletzen. 
Obwohl es mich im ersten Moment schwer getroffen hat, da ich dachte alles sei perfekt, sagte ich ihr sie könne sich alle Zeit der Welt lassen. Danach war wieder "alles gut", und wir sind wieder aneinander geklebt wie zuvor.  
Eine Woche später sprachen wir wieder über ihre Sorgen, jedoch hatte sich nicht viel getan, ausser das sie meinte das ihre Gefühle für mich stärker geworden sind.
Jetzt haben wir bewusst für eine Woche keinen Kontakt, erst morgen wieder. Ich habe jedoch das Gefühl das alles beim alten geblieben sein wird. 
Diese Woche war sehr anstrengend  für mich ... Wenn ich arbeiten war oder mit Freunden unterwegs war alles gut, aber sobald ich Abends allein in meinem Wohnzimmer sitze geht sie mir nichtmehr aus dem Kopf, die Angst sie zu verlieren ist wahnsinnig groß. Ich muss mich ständig ablenken. 
Ich kann sie schon verstehen, ihr Leben verändert sich aber zurzeit stark, da sie gerade das Abitur hinter sich hat und alles in Bewegung ist. 
Das Problem ist, das ich nicht weiss was ich tun soll. Etwas mehr Abstand würde mir sehr schwer fallen, da die Gedanken an sie mich wieder jeden Abend an dem wir etwas gemeinsam machen hätten können zerfressen würden.

Kann mir irgendjemand helfen ? 

MfG

Alex

sorry aber meist ist das einfach nur eine ausrede....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen